Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Der einzig wahre Sportthread: Schweiß, Stahl und Gewichte  (Gelesen 30286 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.424
  • "The Feminist"
    • Show only replies by EvilEd84
    • Profil anzeigen
Re: Der einzig wahre Sportthread: Schweiß, Stahl und Gewichte
« Antwort #100 am: 29. Februar 2008, 15:04:25 »
Ärgerlich sowas ;) wie gesagt geht auch ohne gut, zeitweise habe ich ja auch viel alleine trainiert. Bei den Übungen bei denen es net ohne geht (BD) eben fragen und bei anderen gezielt an der Abfälschungstechnik arbeiten. Wenn man die drauf hat, gehts auch so gut.

Offline Masterboy

Re: Der einzig wahre Sportthread: Schweiß, Stahl und Gewichte
« Antwort #101 am: 29. Februar 2008, 15:13:20 »
Ärgerlich sowas ;) wie gesagt geht auch ohne gut, zeitweise habe ich ja auch viel alleine trainiert. Bei den Übungen bei denen es net ohne geht (BD) eben fragen und bei anderen gezielt an der Abfälschungstechnik arbeiten. Wenn man die drauf hat, gehts auch so gut.

das mit dem Fragen ist halt sone Sache, bisher hat zwar keiner nein gesagt aber bei McFit sind halt auch viele Hampelmänner. Das ist dann der Zeitpunkt wo ich gerne in ein "richtiges" Studio gehe wollte.
Letzte Woche aber z.B. war einer der war richtig nett und der hat auch mal was gesagt und mich bisschen angefeuert, andere sind halt nur genervt und warten bis man "endlich" fertig ist...
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.424
  • "The Feminist"
    • Show only replies by EvilEd84
    • Profil anzeigen
Re: Der einzig wahre Sportthread: Schweiß, Stahl und Gewichte
« Antwort #102 am: 29. Februar 2008, 16:08:20 »
Ouch, das ist natürlich scheiße :!:

Aber sowas hatte ich jetzt echt noch net erlebt bei mir daheim so oder so net, aber auch net in Mannheim (von der Uni so ein Keller) oder in dem sehr internationalen ;) Muckibude mit Kickboxkeller ;) in Frankfurt.

Musst dich halt mal bissi umschauen, klar, für den Preis wirste nirgends trainieren können, aber so lange es keine 40-50 € im Monat (ist leider ja sehr oft so) sind, ist das ein Mehrpreis schon wert. Wobei ich ja gesehen habe wie das liegt, dummerweise liegt das McFit halt auch noch superzentral von dir aus gesehen.

Sowas ist eigentich Ehrensache, dass wenn man gefragt wird, dass man dann auch hilft - und zwar richtig wie es sich gehört!!

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.424
  • "The Feminist"
    • Show only replies by EvilEd84
    • Profil anzeigen
Re: Der einzig wahre Sportthread: Schweiß, Stahl und Gewichte
« Antwort #103 am: 29. Februar 2008, 19:04:58 »
So, bin gut präpariert, jetzt gehts gleich ab noch ein S-E-N-S-A-T-I-O-N-E-L-L-E-S Brust+Trizeps+Bauch Training hinlegen.

Bin wirklich heiß aufs Bankdrücken, rein essenstechnisch könnte was gehen :)

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.424
  • "The Feminist"
    • Show only replies by EvilEd84
    • Profil anzeigen
Re: Der einzig wahre Sportthread: Schweiß, Stahl und Gewichte
« Antwort #104 am: 04. März 2008, 13:47:34 »
So, bin gut präpariert, jetzt gehts gleich ab noch ein S-E-N-S-A-T-I-O-N-E-L-L-E-S Brust+Trizeps+Bauch Training hinlegen.

Bin wirklich heiß aufs Bankdrücken, rein essenstechnisch könnte was gehen :)


War wirklich sehr gut am FR: die 140kg recht locker gepackt und dann noch mit 107,5kg 9 Wdh danach gemacht :) so kanns weitergehn. War eines der besten Brust Trainings seit langem und die letzten waren auch schon wirklich gut.


Seit gestern hab ich jetzt meine kleine Kur gestartet, das Training war OK, aber abwarten am gleichen geht natürlich ;) noch nix weltbewegend mehr.

War Rücken / Bizeps, hab jeweils guten Muskelkater - bin zufrieden.

Offline Masterboy

Re: Der einzig wahre Sportthread: Schweiß, Stahl und Gewichte
« Antwort #105 am: 04. März 2008, 15:03:32 »
Seit gestern hab ich jetzt meine kleine Kur gestartet

Creatin?
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.424
  • "The Feminist"
    • Show only replies by EvilEd84
    • Profil anzeigen
Re: Der einzig wahre Sportthread: Schweiß, Stahl und Gewichte
« Antwort #106 am: 04. März 2008, 16:33:34 »
Jup und BCAAs, das was ich mir eben vor kurzem gekauft habe
Bin schon konstant am aufs Klo rennen ;) 4l Wasser am Tag bedeutet tagsüber jede Stunde fast pissen zu müssen ab nachmittags wenn die Blase voll ist :lol:

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.850
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show only replies by Havoc
    • Profil anzeigen
Re: Der einzig wahre Sportthread: Schweiß, Stahl und Gewichte
« Antwort #107 am: 04. März 2008, 18:13:39 »
Soviel trinke ich auch am Tag. :shock:
Morgens einen Kaffe auf der Fahrt. Auf der Arbeit 2 Liter Tee plus 1-2 Wasser.
Jetzt nach dem Laufen erst mal ein alkfreies Weizen......

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.424
  • "The Feminist"
    • Show only replies by EvilEd84
    • Profil anzeigen
Re: Der einzig wahre Sportthread: Schweiß, Stahl und Gewichte
« Antwort #108 am: 04. März 2008, 18:51:13 »
Na ja, ich meine eher zusätzlich ;)

dazu kommen selbstverständlich noch Shakes und solche Sachen wie du meintest (gut, Kafee trinke ich jetzt dann ja net, aber sowas wie deinen Tee eben) ;) meine 4L habe ich ziemlich genau jetzt leer, heute wirds also schon ne Steigerung.

Offline Masterboy

Re: Der einzig wahre Sportthread: Schweiß, Stahl und Gewichte
« Antwort #109 am: 05. März 2008, 13:13:18 »
als ich Kreatinkur gemacht und soviel getrunken habe musste ich alle 30 Minuten aufs Klo  :D

Gestern Abend nen soliden Brust/Trizeps/Schultertraining absolviert. Und den Jürgen getroffen der sich jetzt auch bei McFit angemeldet hat  ;)
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.424
  • "The Feminist"
    • Show only replies by EvilEd84
    • Profil anzeigen
Re: Der einzig wahre Sportthread: Schweiß, Stahl und Gewichte
« Antwort #110 am: 06. März 2008, 11:12:40 »
:arrow: deinen neuen Trainingspartner :!: ;) :!:

Gestern auch ein sehr gutes, intensives Brust Training gemacht:

50kg - 20 Wdh Warmmachen
142,5 kg - Maximal mittelknapp gescheitert (zu wenig gegesssen, war den Tag über unterwegs)
107,5 kg - 10 Wdh (+1) - das ist das überraschende, das nächste mal muss ich an die 110 kg ran
100 kg - 8 Wdh (+1)
95 kg - 6 Wdh (+1) da gings dann bergab kräftemässig ;)

Dann noch ein super sauberes und intensives Training fertig gemacht jedes mal mit helfen, Gewichtsreduzierung im Satz, helfen und anschließend noch negativen Wiederholungen. Das sprengt einem beinahe die Schultern weg.

Absoluter Geheimtipp³: keine Ahnung inwiefern du das schon einbaust Greg, aber es gibt drei Intensitätssteigerungen die richtig Schub bringen: helfen (Trainingspartner hilft langsam (!!) bis nichts mehr geht), dann Gewichte runter, selber versuchen (geht meist nimmer viel), dann wieder helfen lassen bis das auch nimmer geht und dann noch negative Wiederholungen, das heißt dein Trainingspartner hebt dir das komplette Gewicht und du versuchst nur noch es so langsam es geht abzulassen. Da kannste meist noch einige Wiederholungen machen, die es dann noch so richtig reißen. Ziel ist es, bis dein Partner das Gewicht hebt und es im Steilflug nach unten knallt - dann biste fertig :D unglaublich motivierend, da es einen absolut fertig macht.


Dann noch ein sehr gutes Trizpes mit 9 Sätzen Bauch nebenher gemacht.

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.424
  • "The Feminist"
    • Show only replies by EvilEd84
    • Profil anzeigen
Re: Der einzig wahre Sportthread: Schweiß, Stahl und Gewichte
« Antwort #111 am: 10. März 2008, 11:48:00 »
Freitag:

mit dem Fahrrad ins Studio 8) und dann ein hartes Nacken-Schultern Programm + Bizeps + Bauch gemacht. War gut, konnte mich kaum auf dem Fahrrad halten beim heimfahren - scheiß Kombination, besonders Nacken, wenn man sich dann nach vorn auf den Lenker stützen muss :uglylol:


SO:
morgens noch ein überraschend starkes Brust (die 107,5kg wieder 10 mal gepackt, jetzt muss wirklich 110kg her), Trizeps und Bauch Training gemacht. Erfolgreiche Woche also:

4 mal Training: MO-MI-FR-So perfekt vom Abstand, alles doppelt gemacht, nur Rücken nicht, Bauch dafür 3 mal!!


Heute gehts wohl mit Rücken, Bizeps weiter - vielleicht auch Bauch, mal abwarten.


Letzten Mittwoch war ich übrigens wegen meinem doppelten BSV nochmal in der Galenus Fachklinik in Stuttgart zum zweiten Check (war Mitte Februar schon einmal) und es bestärkt mich darin, ENDLICH mal was brauchbares gefunden zu haben. Die sind absolute Premiumklasse:
- das erste mal schon eine Kernspintomographie bekommen, obwohl ich schon eine hatte (war aber schon ein paar Monate her), Nerven vermessen (bekommt man Strom von Kopf bis Fuss durchgejagt und die Zuckungen :lol: werden gemessen, Leitfähigkeit der Nerven) und ein langes, tiefgehendes Beratungsgespräch. Das Ganze ging trotz vollem Wartezimer super professionell fließend von statten, man merkte einfach an, dass hier ORGANISIERT wird. Vorbei die 5h Wartezeiten um dann genau 1min (!!) angeschaut zu werden.

- Mittwoch, dann nochmal ne Kernspintomographie bekommen (mein Physiotherapeut fragte schon ob ich eigentlich dreifach Premium Privat versichert sei oder warum ich das bekomme) und meine Nerven wurde nochmal ausgiebig ( :shock: ) vermessen: eine halbe Stunde lang mit Elektroden an Stirn und Hinterkopf wurde Strom durch alle möglichen Stellen der Beine gejagt: Ergebnis glücklicherweise habe ich bisher keine Schäden genommen.


Tja, das Ergebnis, gut man kanns positiv sehen oder eben nicht. Es ist halt irgendwo zwischen :lol: und :shock: wenn eine Ärztin einer Fachklinik für Rückenschäden, die sowas jeden Tag zu sehen bekommt einem sagt, dass die Befunde absolut extrem seien und kaum noch Platz im Rückenkanal sei, meine Beschwerden (tja, jetzt halt ;) ) aber dafür sehr gering. So lange keine Beschwerden da sind, würde sie auch nicht operieren (mache das besonders hinsichtlich der Absicherung wegen meines Australien Aufenthaltes). Aber wirklich ganz groß: während man sonst schon 3-4 Wochen auf ne Kernspin warten muss meinte sie nur, auf meine Frage hin, wann der Zeitpunkt sei, ab wann ein weiterer Vorfall mein Vorhaben gefährden könnte, dass ich je nach OP ab 1 bis 12 Tagen wieder reisefähig wäre. Wie lange ich warten müsse meinte sie nur, egal wann es passiert, ich kann direkt auf der Matte stehen, ich würde sofort behandelt werden mit diesen Befunden. Tja, da bleibt die Freude über eine super exklusive Behandlung, aber eben auch die Bilder im Kopf von dem winzigen Rest an Rückenkanal.

Egal, auf was ich raus will ist, dass sie begeistert war von meiner Rückenmuskulatur: " Lass die BLOSS nicht einreden von irgendwem, dass es vom Training kommt, mach genau so weiter!!" :) das muntert schon auf, denn sie hat es zig mal wiederholt, dass diese Muskulatur derart hilfreich für mich seien - das ist etwas Balsam für die Seele nach den unzähligen doofen Sprüchen die man sich immer anhören muss "möhö, net so viel Gewichte stemmen *brüll" :roll:

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.424
  • "The Feminist"
    • Show only replies by EvilEd84
    • Profil anzeigen
Re: Der einzig wahre Sportthread: Schweiß, Stahl und Gewichte
« Antwort #112 am: 13. März 2008, 12:59:07 »
Was los, Greg, man hört gar nix mehr!?


MO: gutes Schulter-/ Bizeps Programm

Gestern: sehr gutes Brust-/ gutes Trizeps-/Bauchtraining gemacht.

Bankdrücken: zu wenig gegessen den Tag über, da ich ja am Vorabend einiges getrunken habe und erst spät ins Bett gekommen bin, war die erste Mahlzeit um 13h ne Pizza. Das ist zu wenig. Aber Überraschung: die 142,5kg habe ich gut halten können, da hat nur sehr wenig gefehlt. MIt besserer Vorbereitung hätte es geklappt. Die wirklich Überraschung sind aber im Moment die regulären Sätze: 110kg 9 Wdh (+1), 102,5kg 9Wdh (+2) 95kg 8Wdh (+2) - also mit der Leistung kann ich mehr als zufrieden sein. Ich denke ich werde bald über die 110kg hinausgehen.

Offline Masterboy

Re: Der einzig wahre Sportthread: Schweiß, Stahl und Gewichte
« Antwort #113 am: 13. März 2008, 14:36:03 »
war am Montag (Bizeps/Rücken) und hatte/hab ordentlich Muskelkater.

Heute gehts weiter mit Brust/Trizeps/Schulter. Ansonsten keine besonderen Vorkommnisse ;-)
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.424
  • "The Feminist"
    • Show only replies by EvilEd84
    • Profil anzeigen
Re: Der einzig wahre Sportthread: Schweiß, Stahl und Gewichte
« Antwort #114 am: 18. März 2008, 11:49:55 »
FR: obwohl kein Brust trainiert musste ich mich an den 142,5kg nochmal versuchen, hatte viel Nudeln gegessen den Tag über. Bin knapp gescheitert, konnte es halten, aber keinen mm weiter nach oben bringen nach ca. 3/4 des Weges :cry: dann noch gutes Bizeps, Bauch und noch was (mir fällts ums verrecken nimmer ein :shock: ) Training gemacht.

SO: kurzes, aber gutes SO morgen Training mit Rücken und Bauch hingelegt

MO: sehr gutes Brust/Tripzeps Training
Bankdrücken geht einfach steil bergauf, das ist unglaublich. Gestern hab ich dann auch gut meine 142,5kg geschafft, da war noch Luft für eine Stufe mehr. So, jetzt gehts ans eingemachte, die 142,5 kg waren meine Bestleistung von vor 1,5 Jahren, jetzt heißts das Maximalgewicht noch weiter steigern. Meine regulären Sätze steigen unaufhaltsam, jetzt bin ich bei 110kg mit 10Wdh (+2), 105kg 8 Wdh (+2) und 95kg 7Wdh (+2), womit ich super zufrieden bin.

Offline Masterboy

Re: Der einzig wahre Sportthread: Schweiß, Stahl und Gewichte
« Antwort #115 am: 18. März 2008, 14:33:59 »
gestern Rücken/Bizeps

ich merks heute wieder gut am Bauch und an den Schulterblättern. Beim Bizeps hatte ich schon länger keinen Muskelkater mehr obwohl ich den gestern echt gefordert hab - nochmal Isos nachgeschoben.
Beine hab ich weggelassen, die sind noch müde vom Laufen vorgestern.
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.424
  • "The Feminist"
    • Show only replies by EvilEd84
    • Profil anzeigen
Re: Der einzig wahre Sportthread: Schweiß, Stahl und Gewichte
« Antwort #116 am: 19. März 2008, 12:58:14 »
Greg, Bizeps is auch so n Ding, da hab ich auch am ehesten keinen Muskelkater. Dann noch eher am Trizeps.
Aber in letzter Zeit hab ich doch ein paar mal wieder geschafft ein Ziehen herauszukitzeln :D

Heute gehts wohl weiter mit Nacken / Bauch / Bizeps

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.424
  • "The Feminist"
    • Show only replies by EvilEd84
    • Profil anzeigen
Re: Der einzig wahre Sportthread: Schweiß, Stahl und Gewichte
« Antwort #117 am: 26. März 2008, 10:43:31 »
Gestern nach dem teils exzessiven Osterwochenende mit schlechten Essgewohnheiten, ... ein gutes Brust, ordentliches Trizeps und ein eher lahmes Bauch Training gehabt.

Bankdrücken:
145kg gescheitert, aber war erstaunlich fit
110 kg 10Wdh (jetzt gibts keine Ausreden mehr, beim nächsten Mal müssen 112,5kg drauf)
105 kg 8-9 Wdh
97,5 kg 8 Wdh

Denke das nächste Mal wird das erste Training in dem kein Satz unter 100kg gemacht wird. So kanns weiter gehn.

Offline Masterboy

Re: Der einzig wahre Sportthread: Schweiß, Stahl und Gewichte
« Antwort #118 am: 26. März 2008, 10:46:29 »
war gestern nicht  :redface:

Ab Donnerstag gehts wieder voll los, war einfach zu fertig die Tage.  :D
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline schlecki

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 609
  • Das war Obergiesing gegen Untergiesing
    • Show only replies by schlecki
    • Profil anzeigen
Re: Der einzig wahre Sportthread: Schweiß, Stahl und Gewichte
« Antwort #119 am: 26. März 2008, 13:53:22 »
Gestern 3mal 40 Liegestütze und 3mal 65 Sit-Ups
Hät´s heuer olle in oinen Sack stecken können und mit nem Knüppel draufpregeln, hät´s den Folschen net erwischt

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.424
  • "The Feminist"
    • Show only replies by EvilEd84
    • Profil anzeigen
Re: Der einzig wahre Sportthread: Schweiß, Stahl und Gewichte
« Antwort #120 am: 02. April 2008, 13:54:49 »
Letzte WOche ja doch noch 3 mal gewesen.

Gestern keine Zeit gehabt, heute gehts weiter.

Montag:

Ich habe jetzt mein Programm umgestellt um wieder etwas mehr Druck auf den Arm zu bekommen, der doch etwas unter den starken Muskelgruppen leiden musste an Intensität (ist einfach nimmer da, nachdem man Rücken / Brist gemacht hat). Ich werde jetzt

- Brust / Bauch
- Bizeps / Trizeps
- Rücken / Nacken / Bauch
- ...


trainieren.


Letzte Woche schon angefangen mit dem Armprogramm und es war in der Tat besser, werde ich jetzt so ca. 2 Monate mindestens halten.


Montag:

Brust / Bauch

Bankdrücken: das erste mal nur über 100kg 8)

50kg: 20Wdh zum Warmmachen
112,5kg 9,5 (+1,5 Wdh)
105kg 9,5 (+1,5 Wdh)
100kg 7 Wdh (gings rapide bergab)

Sehr gut, bin ich sehr zufrieden mit der Leistung, denke mal das nächste ma werde ich bei 115kg weiter machen :shock:

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.424
  • "The Feminist"
    • Show only replies by EvilEd84
    • Profil anzeigen
Re: Der einzig wahre Sportthread: Schweiß, Stahl und Gewichte
« Antwort #121 am: 03. April 2008, 10:43:19 »
Hat sich absolut ausbezahlt:

Gestern ein super

Bizeps / Trizeps Training hingelegt, da sich heute auch sehr zu spüren bekomme. Und das ist bei Bizeps eigentlich wirklich selten. Werde ich so beibehalten.

Ausserdem umgestellt habe ich, dass ich wieder 4 Übungen mache, bisher hatte ich immer 4-4-3, jetzt mache ich entweder 4-4-3-3 oder 3-3-3-3 (für die zweite Muskelgruppe).

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.424
  • "The Feminist"
    • Show only replies by EvilEd84
    • Profil anzeigen
Re: Der einzig wahre Sportthread: Schweiß, Stahl und Gewichte
« Antwort #122 am: 09. April 2008, 16:46:33 »
Weiter im Monolog :biggrin:

FR: unglaublich kraftloses (den ganzen Tag kaum was gegessen) Rücken / Nacken / Bauch Training


MO: sehr gutes Bizeps / Tripzeps / Bauch Training!!


Gestern Brust :dance:

Bankdrücken:

50 kg warmmachen as usual 20 Wdh
Maximalsatz: 145 kg (locker :shock: ) geschafft und somit neue Bestmarke, hätten gut und gerne 150 kg gestern werden können
115 kg 8 Wdh (+2)
105 kg 8 Wdh (+2)
100 kg 6 Wdh (+2)

Dann noch weiter mit 4-3-3 Sätzen. War sehr gut, gab aber schon intensivere Tage.
« Letzte Änderung: 09. April 2008, 16:48:02 von EvilEd84 »

Offline Masterboy

Re: Der einzig wahre Sportthread: Schweiß, Stahl und Gewichte
« Antwort #123 am: 10. April 2008, 10:18:25 »
bin momentan irgendwie unter Strom, hab keine richtige Lust zu posten also nicht wundern ;-)

Gehe momentan zweimal pro Woche Mo und Do - Sonntags laufen.
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.424
  • "The Feminist"
    • Show only replies by EvilEd84
    • Profil anzeigen
Re: Der einzig wahre Sportthread: Schweiß, Stahl und Gewichte
« Antwort #124 am: 15. April 2008, 13:19:02 »
DO: ordentliches, aber eher schwaches Rücken / Nacken /Bauch Training
FR: dito: Bi-/Trizeps

MO (gestern): sehr gutes Brust / Bauch Training

Bankdrücken:

50kg - 20 Wdh (as usual zum warmmachen)
Maximalsatz: 147,5 kg :arrow: geschafft :eh: :shock: :dance:
115 kg - 9,5 Wdh.
105 kg - 9 Wdh
100 kg - 8,5 Wdh

Bin ich sehr zufrieden damit.

Dann noch weiter trainiert: 4-3-3-3 und noch 4-4 Bauch!

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.078 Sekunden mit 29 Abfragen.