Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...  (Gelesen 12457 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.009
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #125 am: 10. Dezember 2013, 22:51:50 »
Maniac kam doch bei Vielen so gut weg?!
Ja stimmt. Bei mir leider nicht...

Dito, nur ein GUT

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.252
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #126 am: 11. Dezember 2013, 09:03:07 »
Maniac kam doch bei Vielen so gut weg?!
Ja stimmt. Bei mir leider nicht...

Dito, nur ein GUT
Bei mir wars sogar nur ein "okay" ( :6: ). Müsste ihn vielleicht nächstes Jahr noch mal sehen aber ich fand ihn eher durchwachsen...

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.147
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #127 am: 11. Dezember 2013, 09:58:46 »
Ah doch, MANIAC würd ich noch aufnehmen, den hatte ich nicht mehr auf dem Radar
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline dead man

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.888
    • Profil anzeigen
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #128 am: 11. Dezember 2013, 12:48:10 »
You´re Next und No one Lives kamen ja auch ziemlich gut weg

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 29.719
    • Profil anzeigen
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #129 am: 11. Dezember 2013, 12:49:26 »
No One Lives wäre für mich aber nicht direkt Horror, eigentlich eher ein Thriller.

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.020
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #130 am: 26. Dezember 2013, 14:43:16 »
Evil Dead 6
Mist, Teil 6 hab ich ja noch gar nicht gesehen!^^

Hänsel und Gretel war noch recht brauchbar. Auch wenn's noch etwas in die Comedy/Fanatsy-Action richtung geht.
Ok, dann hab ich ja nicht viel verpasst, auser Possession.
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.020
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #131 am: 06. März 2014, 22:12:54 »
Ist diese Jahr was interessantes zu erwarten?  Ein Spin off von Conjuring mit der Puppe Annabelle ist geplant. Dann soll noch der Oculus irgendwann kommen. Und was noch???????????????
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.421
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #132 am: 06. März 2014, 22:20:09 »
"Oculus" mit Karen Gillan aus "Dr. Who" und Katee Sackhoff, da freu ick mich auch druff!

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.020
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #133 am: 07. März 2014, 12:45:12 »
Ja, aber sonst ist nix bekannt für 2014? Vielleicht ein neuer Freitag der. 13? Oder ein neues Remake? Vielleicht mal von Braindead (das wäre  doch was). Nix?!
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.147
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #134 am: 10. März 2014, 09:56:27 »
Aus FREITAG soll doch jetzt Found Footage werden ;) nachdem Paramount wieder die Rechte hat
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 29.719
    • Profil anzeigen
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #135 am: 10. März 2014, 09:58:11 »
Aus FREITAG soll doch jetzt Found Footage werden ;) nachdem Paramount wieder die Rechte hat

:picard:

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.020
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #136 am: 10. März 2014, 16:46:57 »
Found Footage? Das kauft ja dann keiner. :D
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline Ash

  • aka "Pille"
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 29.899
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #137 am: 19. Oktober 2014, 16:52:17 »
Ich muss nun auch mal ein paar Worte hier lassen. Meine Film-Leidenschaft ist mittlerweile stark runtergegangen. Besonders was meine Sammellust an Special Editions angeht ist diese auf einen neuen Tiefpunkt gesunken.

Damals war es so, dass Irgendwelche Limited/Ultimate/Special Editions noch was Besonderes waren. Ich fand es toll etwas gekauft zu haben, was nicht jeder haben konnte weil schnell vergriffen oder einfach weil die Edition geil aussah, zumal es nur wenige/besondere Filme gab, die eine Sammleredition erhielten. Mittlerweile ist das Ganze aber nur noch in Scheisse ausgeartet. Klar wurde mir das bei der ManOfSteel-Statur Edition, bei Amazon monatelang vergriffen und OOP, was mich als Freund von solchen Editionen ja noch mehr reizte sie haben zu wollen. Halbwegs günstig konnte ich sie dann nochmal anderswo abstauben und plötzlich vor etwa zwei Wochen war sie bei Amazon wieder vergünstigt zu bekommen. Da gibt es auch andere Beispiele wie zum Beispiel die Nachpressung der limitierten BreakingBad-Edition oder dem Mediabook von Carpenters DasEnde.

Das hat bei mich nun zu einem gewissen Umdenken bewegt und mittlerweile habe ich sogar die Ceasar's Primal Büstenkopf-Vorbestellung wieder gecancelt. Mittlerweile sind die Limiterungen eh nurnoch lachhaft, zumal heutzutage gefühlt jeder zweite Film ne Sonderedition bekommt. Dem möchte ich nicht mehr hinterher rennen zumal ich mich immer mehr als blinder wie doof Geld ausgebender Konsument dabei fühle. Es fehlt mir mittlerweile auch der Platz für neue Editionen. Daher mache ich Schluss damit und werde vermutlich sogar einige Masseneditionen wieder verkloppen, habe schon gedanklich 20-25 Stk aussortiert, größtenteils Importe.

Was Filme in normalen Amarays angeht, tja, da achte ich ja schon seit Längerem darauf, dass es Filme sind, die mich mehr als nur zweimal anfixen können und das beschränkt sich größtenteils auf Sci-Fi Filme. Ich denke, dass das auch DAS Genre für mich ist, was ich weiterhin im Regal auffülle. Zu Denen kommen bestenfalls noch größere Hollywood Blockbuster dazu. Independent befriedigt mich leider oft schon bei einmaliger Sichtung. Daher wird bei mir VOD immer wichtiger, vor wenigen Jahren noch unvorstellbar aber das gilt wohl für Einige hier.

Zusätzlich zu diesen Veränderungen im Filmbereich verschieben sich aber einfach meine Interesse im Freizeitbereich. Der Unterschied zwischen Studium und Beruf ist schon enorm geworden, Zeit für Film&Playstation beschränkt sich mittlerweile nur noch auf ca. 20:00-24:00 und eigentlich finde ich das immer noch sehr viel und dennoch, wenn man sieht was es alles für geile Serien es gibt, da muss ich sagen bin ich es leider schon gewohnt Abstriche machen zu müssen. Man kann nicht alles sehen, nicht mal mehr alles Gute. Daher fällt es mir auch immer leichter im Film-Bereich Bildungslücken liegen zu lassen.
Zusätzlich werden finanzielle Wünsche größer - Urlaub, Auto, Eigentum oder allgemein schöneres Wohnen/Leben, da machen 100 bis 200€ /Monat (Spielehobby nicht eingerechnet) schon was aus und so viel Kohle habe ich oft mal für Filme liegen gelassen. Selbst bei Angeboten überlege ich mittlerweile dreimal ob ich zuschlagen soll oder nicht und meistens bzw fast immer heißt jetzt die Antwort NEIN!

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.580
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #138 am: 19. Oktober 2014, 17:22:03 »
ich bin froh, dass ich das mit den Special-Editions nie so wirklich mitgemacht habe.

V.a. zu der Zeit als die blu-ray noch Zukunftsmusik war, ich glaube ich würde mich über den Wertverlust
saumäßig ärgern.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ash

  • aka "Pille"
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 29.899
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #139 am: 19. Oktober 2014, 17:34:33 »
Der Wertverlust ist nicht so schlimm und auch bei weitem nicht so stark was S.E.s angeht. Da würde ich wenig Verlust machen, habe selten zum Release gekauft und so Manches würde ich jetzt zum Dreifachen oder zum gleichen Preis loswerden aber Schwund hätte man klar, bei normalen Amarays aber noch deutlich mehr. Die Fanbase ist ja weiterhin sehr groß aber das ist ja das Problem, die Labels wollen alle befriedigen und dadurch ist es nichts Besonderes mehr und das macht für mich das Sammeln so unbesonders, könnte auch Bierdeckel sammeln.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 40.435
    • Profil anzeigen
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #140 am: 19. Oktober 2014, 19:23:08 »
Ich kann das sehr gut nachvollziehen.
SEs habe ich ja kaum bis gar keine. Aber diese ganzen Limitierungen die keine sind, würden mich auch tierisch nerven.
Oder eben Preise, die rapide fallen, ich sag nur Universal Monster Box. Die 3 Büsten möchte ich nicht missen, aber als die Box nach kurzer Zeit original verramscht wurde, tat das schon ein bisschen weh und nicht nur wegen der Kohle. Das ist schon eine Weile her, aber vielleicht war das auch ein prägendes Ereignis. Das Einzige, was ich wirklich mal geil finde, ist die "Ceasar-Büste". Aber wirklich Wert ist sie mir den Preis nicht.

Ich hole leider immernoch öfter Mal DVDs und jetzt ja auch BDs von Filmen, die man wahrscheinlich ncith so oft guckt.
Aber das ist ganz klar insgesamt weniger geworden. Die derzeit teilweise sehr günstigen Angebote haben mir aber auch lange fehlende Klassisker, die ganz sicher häufiger laufen werden, verschafft ("Serial Mom", "Bullet Proof", "Ein ausgekochtes Schlitzohr", "Polica Academy Box", "Howard The Duck" usw.).
Natürlich lassen solche Käufe auch wieder die (eh schon zu große) Sammlung wachsen. Aussortieren ist mal wieder angesagt. Nur muss ich erst mal lernen, die DVDs auch richtig zu bewerten, eben nicht nur nach Filmqualität, sondern eben auch nach Nutzhäufigkeit. Ich weiß noch, als wir quasi entsetzt waren, als Gert seinen "City Of God" abgeben wollte. Ein Mega-Film, aber ich verstehe es heute etwas besser. Mal ganz abgesehen davon, dass ich gerade diesen niemals aussortieren werde :)

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.770
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #141 am: 19. Oktober 2014, 22:21:51 »
Ich bin mittlerweile auch an einem Punkt, wo ich sehe - der Platz reicht nicht. Ich mag zwar die Sonereditionen, besonders die Mediabooks von den ganzen alten Krachern. Aber ich achte da nicht auf Limitierung. Dennoch merke ich, dass mein Film- und Horrorvergnügen mehr in der Vergangenheit liegt. Neue Filme können mich da nicht mehr so reizen - außer sie sind richtig gut (so wie ich das empfinde) und dann ist mir das Genre meist egal. Aber die ganzen Special Edition Sachen fand ich immer etwas absurd (Helme bei 300 oder Glasschädel bei Indy) - oft Staubfänger.

Was mir aber auffällt ist - dass ich immer weniger auf Bonusmaterial schaue. Früher musste man am besten 2 Bonusdics dabei haben. Heute tue ich mich schon mit einem AK schwer, wenn er langweilig ist. Bei den Klassiker finde ich das noch sehr interessant - aber wenn beim aktuellen Hollywoodblockbuster die Schauspieler zwei Stunden erzählen, wie lieb sie sich haben, finde ich das nur öde. (oder dem King bei Bubba-Ho-Tep beim Popcorn kauen zuhört...). Das ist verschwendete Lebenszeit - man kann sich nicht alles anhören und ansehen und muss schon da aussortieren.

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.017
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #142 am: 20. Oktober 2014, 07:06:32 »
Bei mir, wie schon in den letzten zwei, drei Jahren.
Langsam aber sicher wird es immer weniger. S.E. habe ich bis auf 4-5 Stück alles verkauft, neue schaffe ich nicht mehr an.
Momentan sieht es so aus, dass ich für alle 3-4 Filme die abgehen, ich ab und an mal noch einen Klassiker kaufe.
(Und da fallen mir gerade nur Rocky 1-4 ein die mir noch "zwingend" fehlen)

Zeit und Lust großartig Neues zu entdecken habe ich nur selten, bzw. hat sich die Zeit auf Kind und Sport verteilt.


“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 29.719
    • Profil anzeigen
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #143 am: 20. Oktober 2014, 09:00:52 »
Also mit den SE's hab ich schon nach dem Avatar-Desaster gebrochen wo ich mir als Vorbesteller massiv verarscht vorkam weil die kurz nach Erscheinen schon verramscht wurde.
Davon abgesehen hab ich auch mittlerweile massive Platzprobleme und so viel Kram den ich mal wieder schauen könnte - warum soll ich mir da noch Neuware kaufen?
Bei Film kauf ich mir nur ganz bewusst Sachen und denk 3x drüber nach und Serienkäufe hab ich fast komplett eingestellt - ausser bei wirklich besonderen Sachen wie Death in Paradise oder GoT zum Beispiel.
Insgesamt schaue ich auch weniger Filme und Serien - meine Interessen verlagern sich auch leicht.
Mir sind Städtereise und Wellness-Wochenenden deutlich wichtiger geworden.
Ausserdem hab ich dieses Jahr mehr in Stilsachen investiert, wie Sakkos, Uhren oder Hüte :)

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.147
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #144 am: 20. Oktober 2014, 09:51:20 »
Wichtiger.... ich kaufe zwar auch nur noch was ich wirklich sicher öfter schaue, alles andere ist auf Leihe, VOD und von Kumpels leihen verteilt. Abverkaufen werd ich auch noch einiges. Interesse liegt momentan eher auf Serien, das liegt aber daran, dass ich für Filme UND Serien in dem Ausmaß wie früher einfach keine Zeit mehr habe. Meine Interessen verlagern sich aber trotz Kind und Haus und Verpflichtungen nicht. Meine Leidenschaft für Film wird immer bleiben, ebenso für Games, auch wenn ich zur Zeit nicht zum Zocken komme.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Online Hellseeker

  • aka Patrick
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.859
    • Profil anzeigen
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #145 am: 20. Oktober 2014, 10:02:41 »
Ich pflege und geniesse mein Hobby Kino, Film und Serien immer noch sehr. Jedoch muss ich nicht mehr jeden Film sehen und kaufen, der einigermassen gute Kritiken bekommen hat und hier im Forum gelobt wird. Meine Kauf- und Auswahlkriterien bei Filmen haben sich in den letzten Jahre sehr geändert. Denn viele Filme kann man einmal schauen und dann hat man sie gesehen bzw. ich weiss, dass ich den Film nicht wieder schauen werden (obschon er evtl. gut war). Ich versuche nur noch Filme zu kaufen, die ich vermutlich mehr als nur einmal schauen werde. Der Rest wird wieder verkauft oder getauscht. In der Tauschbörse, in der ich aktiv bin, habe ich schon über 700 DVDs und BDs verhökert. Und die persönliche Sammlung zu perfektionieren macht auch sehr viel Spass :D. Und LEs bzw. SEs sind schon lange kein Muss mehr.
« Letzte Änderung: 20. Oktober 2014, 10:03:40 von Hellseeker »
die kommt noch... irgendwann...

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 18.660
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #146 am: 20. Oktober 2014, 10:57:54 »
Die Versuchung bei mir bei spezielle Editionen zuzuschlagen, ist noch immer sehr gross! :D

Auch wenn ich nicht mehr alles hole wie vor einiger Zeit. Ich hatte z.B. Glück mit der genialen Godzilla Edition, Alex hatte Pech mit der Superman Edition. Da bin ich froh, hat mir der Film nicht so gefallen, sonst wärs mir auch so ergangen. Oder auch die Predator Edition ist genial und erst noch ein Schnapp gewesen. Auch die Verlockung des Caesar-Heads war gross, da ich aber die Original-Filme und das Burton-Vehikel nicht mag und zudem Prevolution schon hab, brauche ich den Kopf nicht.

Wenn es allerdings von einem Film, der mich interessiert, ein Mediabook gibt, kommt in der Regel das ins Haus. Klar isses nicht nötig, den Film auf BD und DVD zu haben, aber ich finde die Dinger einfach hübsch und Labels wie Capelight unterstütze ich halt gerne. Wenn dann Mediabooks wie Boondock Saints oder Re-Animator schon nach kurzer Zeit OOP sind, freue ich mich über meinen Kauf. Hingegen habe ich z.B. Feuer & Eis oder The Assault für je 7€ abgegriffen im Sonderverkauf. Was allerdings NSM oder Illusions so veranstaltet, ist nicht unterstützenswert! Leider "musste" ich aber auch schon darauf zurückgreifen...

Das grösste Problem bei mir, sind die speziellen Editionen bei Games! :lol: da weiss ich, bin ich zu naiv und lasse mich sofort blenden. Aber auch daran arbeite ich, dass ich nicht immer das Non-Plus-Ultra brauche. Bei den VÖs von Assassin's Creed reicht mir z.B. schon die SE! Da brauche ich nicht noch eine Figur usw. Ich arbeite also dran! :D

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #147 am: 20. Oktober 2014, 11:30:01 »
Bei mir hat sich das auch stark gewandelt.
Kaufe mir fast nur noch Videospiele und Konsolen und kaum noch DVDs und Blu Rays.
Wenn dann auch eher Serien, da ich auch fast nurnoch Serien gucken.
Filme reizen mich immoment kaum, da ich selten die Muße hab, einen 2 Stunden Film zu gucken.
Zwischendurch aber mal 1 oder 2 20 bis 30 Minuten Folgen einer Serie gucken ist da schon viel angenehmer.


Zudem hab ich absolut keinen Platz mehr für Neuanschaffungen.
Bin jetzt bei knapp 1750 DVDs und weiß nicht mehr wirklich, wie ich neue Sachen unterbringen kann.
Und neue Schränke passen leider auch nirgendwo mehr hin, weil eigentlich alles an Platz schon genutzt ist.

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.020
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #148 am: 23. Oktober 2014, 13:46:42 »
 Gute(r) Horrorfilm(e)2014 sind, ist???
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.147
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #149 am: 23. Oktober 2014, 13:56:36 »
Mussu mal im Forum schauen - darum gehts hier ja faktisch nicht wirklich, oder?
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.066 Sekunden mit 24 Abfragen.