Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...  (Gelesen 12460 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 29.719
    • Profil anzeigen
Macht nix
« Antwort #50 am: 06. November 2008, 13:22:44 »
Ich find's witzisch. Mich stört es eigentlich nur bedingt.

Online Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.261
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #51 am: 06. November 2008, 22:32:15 »
Irgendwie macht es einfach die Übersicht auf der Hauptseite ein wenig kaputt, wenn da ständig neue Betreffzeilen stehen und man neue Threads erwartet, die gar nicht existieren.
Es ist mal witzig, wenn man es gelegentlich macht, aber unser Evil macht das ja ständig, und das muss nun wirklich nicht sein. ;)

Offline Ash

  • aka "Pille"
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 29.899
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
also echt jetzt Junge
« Antwort #52 am: 06. November 2008, 23:10:26 »
DAS stimmt allerings :!: Am besten, wir bannen ihn! :twisted:

Nein quatsch aber das ist mir beim Evil auch schon etwas negativ aufgefallen, auch wenns ja erlaubt ist, denke ich mal.
« Letzte Änderung: 06. November 2008, 23:16:08 von Ash »

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.020
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Wer zu letzt lacht... ;)
« Antwort #53 am: 07. November 2008, 00:41:26 »
Irgendwie macht es einfach die Übersicht auf der Hauptseite ein wenig kaputt, wenn da ständig neue Betreffzeilen stehen und man neue Threads erwartet, die gar nicht existieren.
Es ist mal witzig, wenn man es gelegentlich macht, aber unser Evil macht das ja ständig, und das muss nun wirklich nicht sein. ;)
Ja genau! Und ich werd das auch immer wieder tun, und euch bis in alle Ewigkeit damit verwirren. Muhahahaaaa!!!  :D
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.403
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Re: Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #54 am: 07. November 2008, 01:19:58 »
Du bist soo böös :cry:

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.017
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Re: Wer zu letzt lacht... ;)
« Antwort #55 am: 07. November 2008, 08:10:31 »
Ja genau! Und ich werd das auch immer wieder tun, und euch bis in alle Ewigkeit damit verwirren. Muhahahaaaa!!!  :D
Immerhin konsequent!  ;)
Richtig so!  :D

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.580
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Re: Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #56 am: 07. November 2008, 09:54:25 »
der soll mal lieber seine Kartoffelpuffer zählen, gell Mini-Me ;)
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.020
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Horrorvergnügen 2008
« Antwort #57 am: 07. November 2008, 12:24:17 »
[ :D  :D  :D  Minimini... ach übrigens, ich hab keine Glatze und Hackennase, und bin fast 1,70 groß. Also ich verbitte mir das Ketzer.  :D  :uglylol: ]

Also wenn wir jetzt keinen extra Fred starten müßen, hier noch mal meine Farge: Welche Horror/Mystery-Filme haben sich 2008 gelohnt bzw. noch 2007?

So, bis bald. Gruß
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 29.719
    • Profil anzeigen
Re: Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #58 am: 07. November 2008, 12:58:56 »
30 Days of NIght
Resident Evil: Extinction
Rise: Blood Hunter

Mit Abstrichen:
Halloween DC
Vampire Diary

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.020
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Re: Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #59 am: 05. Januar 2009, 12:33:25 »
So, ich hab wieder richtig Lust auf die Filme!!!! Gestern 3 Stück an einem Tag geschaut. Sowas kommt nicht oft bei mir vor. Auser früher.
Die "Horrorzeit" war einfach zu dürr in den letzten 2-3 Jahren. Ich werd jetzt 2009 wieder Durchstarten!!!!!!!!!

Dazu brauch ich aber genügend Tipps!

Ich behalte mal im Auge: The Chair, Shadow: Dead Riot, All Boys love Mandy Lane, Rest Stopp: Dont lock back, Prom Night (?), (wann kommt der) Cold Prey 2 (?)etc. und Mirrors!!!
Keine Ahnung was noch so ansteht diese Jahr.

und (düstre) Mysteryfilme natürlich auch (im Stil von Butterfly Effect 1, Happening, Echos etc)

Oh Mann, der Entzug war zu lang!!!!!!!!!!!!!!! Ich geh Morgen Horrorfilme kaufen!
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 14.644
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen
Re: Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #60 am: 05. Januar 2009, 12:45:28 »
Dear Dead Riot ist eigentlich nur ein Spass Film für nen loggeren Abend mit Kollegen.

Frag mal den Sing-Lung, wie der da war.  :D  8)

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.020
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Re: Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #61 am: 05. Januar 2009, 13:40:19 »
Dear Dead Riot ist eigentlich nur ein Spass Film für nen loggeren Abend mit Kollegen.

Frag mal den Sing-Lung, wie der da war.  :D  8)
Ok, wie war der, Sing-Lung? :)
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 14.644
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen
Re: Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #62 am: 05. Januar 2009, 13:45:49 »
Er war so begeistert, dass er beim Film bei mir auffem Sofa eingepennt ist  :uglylol:

Okay, zu seiner Vertedigung muss ich sagen, dass es der Sonntag nach dem HFT in Hamburg war  ;)

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 18.660
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #63 am: 05. Januar 2009, 20:29:53 »
Er war so begeistert, dass er beim Film bei mir auffem Sofa eingepennt ist  :uglylol:

Okay, zu seiner Vertedigung muss ich sagen, dass es der Sonntag nach dem HFT in Hamburg war  ;)

Danke für den Nachschub!! :lol:

Aber ok, er war nicht soo übel wie's jetzt klingen mag. Aber eben auch kein Reisser, der mich wach gehalten hätte! :D  :lol:

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.020
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Re: Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #64 am: 05. Januar 2009, 21:12:46 »
Dann mach ich mir meien neue Horrorlaune lieber durch so Filme nicht kaputt. Ich werd schon was finden, in nächster Zeit...
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.770
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Re: Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #65 am: 06. Januar 2009, 09:03:58 »
Horrorlaune hört bei mir nie auf ... ein guter Horrorschinken (aber auch ein schlechter) hebt oft bei mir die Laune ... im Gegensatz zu Komödien, Dramen etc. - Ich stelle bei den Hörbüchern gerade fest - das die tierisch langweilig sein können ... ich sollte da wieder mehr auf Horrorhörspiele umsteigen ...

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.020
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Horrorvergnügen (der Zufunkt, gestern und heute)
« Antwort #66 am: 06. Januar 2009, 14:20:07 »
Elena: Ja, Hörbücher mag ich auch nicht. Hör dir mal Feuchtgebiete von Charlote Roche an, das ist Horror pur!  :D

Aber das Hobby Horror aufgegeben hab ich nie!!! Es kam eben nix wirklich viel gutes in letzter Zeit raus. Hab natürlich auch 2008 einige gute Horrofilme gekauft. Im Gegensatz zu früher war es aber deutlich weniger und mein Geschmack hat sich natürlich noch etwas verändert!
Aber kürzlich als ich wieder Slither, Near Dark und Venom geschaut hab, hat es wiedr richtig Laune gemacht!!! Yeah!!! Nur der Kick ist eben weg! Beneide da als fast die "normalen Leute", wenn ich mit denen mal Horrofilme schaue, die sich dann hinterm Sofa verkriechen und voll erschrecken.
Da geht bei mir gar nix mehr.  :(

Aber es sollte schon was ausgefallenes sein. Wenn dann wieder ein Killer 10 Teenager durch den Wald jagt und nacheinander abschlachtet, reizt mich das nicht.
80'er Filme sind cool, da sie diese wunderbare Atmo und den Styl haben (suche übrigens immer noch Bloody Pom Poms- Blutiges Feriencamp. Geiler 80'er Slasher)

Ich denke mal die 80'er und 90'er Horrorfilme werden irgndwann noch einen unschätzbaren Wert bekommen. Denn die heutigen (Horror)Filme wirken dagegen irgendwie steril. Da ist nix mehr besonderes dran. Genau so wie mit den Martial Arts-Action Filmen aus den 80'er / 90'er Jahren.
Da haben die noch Spaß gemacht und waren einzigartig!!!  Heute ist es einfach anders. Schlichter eben... Da können die Filme noch so gut sein und tolle Effekte haben, die damalige "Magie" ist fehlt. Eine ganz besondere Zutat!

Hoffe aber der Horrorfilm stirbt nicht völlig aus oder "verblödet" (sprich immer nur die typischen Filme wie Folter oder wie oben beschriebene Slasher).
Das Genre muß wieder weiterentwickelt werden und mit neuen Ideen ausgestattet wwerden.
Mal sehen was die Zukunft so bringt. Vielleicht werden unsre Kinder und Enkel die Filme aus der jetzigen Zeit mal sammeln und sagen: Mann waren die Streifen von 2000 klasse, schau dir den Schund von heut mal dagegen an...

Wer weiß...
Grüße Evil
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.580
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Re: Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #67 am: 06. Januar 2009, 15:52:22 »
Die heutigen Horrorfilme wirken steril? Evilsche glaub, Du schaust einfach nur die falschen Filmen.

Auch im neuen Jahrtausend kamen/kommen noch genügend Kracher auf den Markt.
Vorallem Asien, Frankreich oder auch Spanien.

Die damalige Magie rührte einfach noch aus dem Reiz des Verbotenen (Dank Netz nicht mehr gegeben) und der
Jugend. So einfach ist das.

« Letzte Änderung: 06. Januar 2009, 15:54:51 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.020
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Re: Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #68 am: 06. Januar 2009, 18:33:37 »
Ketzer: Ich mein eben das ganze drumherum. Atmosphäre, Darsteller und so. Ich sag nicht daß die heutigen Filme schlecht oder langweilig sind. Aber eben nicht mehr so wie die der 80er und Anfang der 90'er. Weißt wie ich das mein?
Die haben einfach mehr Charme. Ich glaub das ist der Richtige Ausdruck.
Ich glaub ihr versteht mich.
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Online Masterboy

Re: Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #69 am: 07. Januar 2009, 08:31:06 »
man kann diesen Unterschied einfach nicht in Worte fassen. Mir fällt das aber auch bei anderen Genres auf, so an Weihnachten als Stirb Langsam und Kevin allein zu Haus auf der Leinwand flimmerten. So Filme werden einfach nicht mehr gemacht! Keine Ahung WAS genau so anderes ist, aber sie sinds einfach.
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.020
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Re: Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #70 am: 07. Januar 2009, 11:17:49 »
Ja, der Masterboy hat mich verstanden. Danke  :)
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.580
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Re: Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #71 am: 07. Januar 2009, 16:31:59 »
es sind einfach Filme der eigenen Prägephase, deshalb wirken die besonders.

Das hieße bspw. für mich, dass die ZidZ Triologie irgendwas Magisches (nicht mehr reproduzierbares) besitzt.

Ich kann das auch auf meine Musik beziehen. Es gibt auch heute noch Tonnen geniale Platten, aber dieser kindlich-naive Entdeckergeist der Kindheit/Jugend ist halt altersbedingt vorbei.

Man ist auch mit dem Genre (ob nun Film oder Musik) bestens vertraut. Es gibt nicht mehr den Kick, den Überraschungsmoment. Es ist mehr eine Art Konsum daraus geworden, der emotional nicht mehr das Erreichen kann, was man bspw. bei seinem allerersten Horrorfilm oder Lieblingsfilm erlebt hat.
« Letzte Änderung: 07. Januar 2009, 16:35:24 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 29.719
    • Profil anzeigen
Re: Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #72 am: 07. Januar 2009, 16:38:27 »
Man ist auch mit dem Genre (ob nun Film oder Musik) bestens vertraut. Es gibt nicht mehr den Kick, den Überraschungsmoment. Es ist mehr eine Art Konsum daraus geworden, der emotional nicht mehr das Erreichen kann, was man bspw. bei seinem allerersten Horrorfilm oder Lieblingsfilm erlebt hat.

Jein. Ich verstehe was du meinst und stimme dir auch (fast) zu, vor allem im Hinblick auf den kindlich-naiven Entdeckergeist. Die Filme strahlen heute noch eine grosse Magie aus und sind sicher nicht reproduzierbar.

Dennoch gibt es auch heute noch Filme die einen Aha-Effekt auslösen und einen berühren. Die HdR-Trilogie fällt mir da ein oder z.B. auch 3 Engel für Charlie - für mich hat McG hier ein zeitloses Meisterwerk geschafft - es ist und bleibt für mich der perfekte Popcorn-Filme und heitert mich echt immer auf, wenn ich down bin. Gleiches bei den Rolllins (vor allem Lips of Blood) die einen "irgendwie berühren", auch wenn man nicht gross festmachen kann wieso und warum.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.147
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #73 am: 08. Januar 2009, 09:30:31 »
Es ist doch ganz klar, dass auch sauviel die Optik und das Drumherum mitspielt! Filme aus den 70ern haben die dreckige 70s Optik und Athmo! Ein DAWN Original oder TCM sieht heute eben anders aus als damals. Genauso siehts eben mit ZidZ aus und allen anderen 80er Kultwerken! Die Musik, die Klamotten, die ganze Optik der Umgebung (Fahrzeuge, Frisuren, Gebäude...) das alles wäre so heute nicht mehr zu drehen - und wenn man versuchen würde es zu kopieren, geht es sowas von in die Hose! Es würde aufgesetzt und lächerlich aussehen!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.020
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Re: Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #74 am: 08. Januar 2009, 13:01:10 »
Genau Jason.
Ich war heute mal schauen was es so neues gibt. Media Markt hatte den
-Ruinen (weiß aber nicht ob der was kann)  - Prom Night (bin ich mir aber noch unsicher) -Shutter- Sie sehen dich (dafür wollten die 20 € für die DVD  :roll: )
-The Eyes (mit der blinden Jessica Alba, kenn ich aber auch noch nicht) und den -Anaconda mit David Haselnuß (Sein comeback oder was?) hatte ich noch in der Hand.
Bin dann zu Saturn und hab den Shutter mitgenommen, der dort günstiger war. Mal schauen wie der ist. Ich hab da mal was drüber gelesen und das hörte sich ganz gut an.
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.06 Sekunden mit 25 Abfragen.