Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...  (Gelesen 22359 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 20.907
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« am: 05. Januar 2009, 20:29:53 »
Er war so begeistert, dass er beim Film bei mir auffem Sofa eingepennt ist  :uglylol:

Okay, zu seiner Vertedigung muss ich sagen, dass es der Sonntag nach dem HFT in Hamburg war  ;)

Danke für den Nachschub!! :lol:

Aber ok, er war nicht soo übel wie's jetzt klingen mag. Aber eben auch kein Reisser, der mich wach gehalten hätte! :D  :lol:

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 20.907
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #1 am: 20. Oktober 2014, 10:57:54 »
Die Versuchung bei mir bei spezielle Editionen zuzuschlagen, ist noch immer sehr gross! :D

Auch wenn ich nicht mehr alles hole wie vor einiger Zeit. Ich hatte z.B. Glück mit der genialen Godzilla Edition, Alex hatte Pech mit der Superman Edition. Da bin ich froh, hat mir der Film nicht so gefallen, sonst wärs mir auch so ergangen. Oder auch die Predator Edition ist genial und erst noch ein Schnapp gewesen. Auch die Verlockung des Caesar-Heads war gross, da ich aber die Original-Filme und das Burton-Vehikel nicht mag und zudem Prevolution schon hab, brauche ich den Kopf nicht.

Wenn es allerdings von einem Film, der mich interessiert, ein Mediabook gibt, kommt in der Regel das ins Haus. Klar isses nicht nötig, den Film auf BD und DVD zu haben, aber ich finde die Dinger einfach hübsch und Labels wie Capelight unterstütze ich halt gerne. Wenn dann Mediabooks wie Boondock Saints oder Re-Animator schon nach kurzer Zeit OOP sind, freue ich mich über meinen Kauf. Hingegen habe ich z.B. Feuer & Eis oder The Assault für je 7€ abgegriffen im Sonderverkauf. Was allerdings NSM oder Illusions so veranstaltet, ist nicht unterstützenswert! Leider "musste" ich aber auch schon darauf zurückgreifen...

Das grösste Problem bei mir, sind die speziellen Editionen bei Games! :lol: da weiss ich, bin ich zu naiv und lasse mich sofort blenden. Aber auch daran arbeite ich, dass ich nicht immer das Non-Plus-Ultra brauche. Bei den VÖs von Assassin's Creed reicht mir z.B. schon die SE! Da brauche ich nicht noch eine Figur usw. Ich arbeite also dran! :D

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 20.907
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #2 am: 13. Februar 2018, 14:59:05 »
Ich kaufe auch vergleichsweise wenig seit Monaten. Wenn dann um irgendwelche Lücken zu füllen, somit eher ältere Filme und Klassiker, die zum ersten Mal auf Bluray erscheinen.

Dadurch sind es alle möglichen Genres. Horror eher wenig, bedingt dadurch, dass ich das meiste Interessante von früher schon besitze.
« Letzte Änderung: 13. Februar 2018, 15:00:15 von Sing-Lung »

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 20.907
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #3 am: 18. April 2018, 10:31:04 »
Ich kann das auch nachvollziehen. Ich freue mich jedes Mal wenn ich ein Paket aus dem Briefkasten ziehe, egal ob es nur ein Film oder was anderes ist. Hauptsächlich weil ich nicht mehr so viel kaufe wie früher. Ich wähle selektiver aus und hole Klassiker nach, die dafür häufig auch in schönen Edition rauskommen, die nicht mehr gleich das Budget sprengen.

Anschliessend wird der Film im Profiler eingetragen und ordnungsgemäss im Regal verstaut. Da beginnt dann aber das Problem! :lol: Es dauer häufig viel zu lange bis der Film dann im Player landet. Aktuelles Beispiel ist Heaven's Gate. Den will ich unbedingt schauen, aber auch wenn mich die Überlänge vom Prinzip her nicht stört, will ich mir die Zeit nehmen dafür ohne dass ich unterbrechen muss. Somit warte ich auf einen regnerischen, langweiligen Tag und er wandert in den Player.

OK das ganze hat nicht zwingend mit dem Horror-Vergnügen zu tun. Dies bezüglich hat mir A quiet Place gerade wieder gezeigt, dass ich mit guten Horrorfilmen noch immer zu begeistern bin. :biggrin: So plakative Scheisse, die sonst so kreiert wird, brauche ich halt nicht mehr. Von The Wailing erwarte ich z.B. auch etwas gutes aus dieser Richtung. :)

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 20.907
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #4 am: 21. März 2019, 14:50:02 »
hmm, auf Jumpscares reagiere ich auch nur noch selten. Als geneigter Horrorfilmeschauer weiss man ja eigentlich immer, wann wieder so etwas kommt.

Da habe ich bei langsam aufbauenden Szenen wo die Musik immer bedrohlicher wird oder nur Geräusche zu hören sind, mehr Mühe. In der ersten Folge der Hauting House Serie auf Netflix gibt es eine Szene wo sich der Geist über das Mädchen beugt und einfach still so verharrt mit abartigem Score dazu. Sowas schickt mich immer, d.h. eben Geister oder Unerklärliches erwischt mich. Aber bei einem Slasher oder Tierhorror ekelt es mich höchstens noch je nach Szenen. Aber Grusel erschaffen bei mir wie bei Jens nur noch Geister o.Ä. Phänomene.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 20.907
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Das Horrorvergnügen läßt spürbar nach...
« Antwort #5 am: 23. März 2019, 20:10:38 »
Aktuell Us und The Prodigy und bald Curse of la Llorona sollen was sein. Kanns selber aber nicht sagen, kenne alles nicht.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.042 Sekunden mit 29 Abfragen.