Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Der R.I.P Thread  (Gelesen 26884 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Der R.I.P Thread
« am: 21. Mai 2008, 16:02:24 »
Ich weiß nicht, wer außer Gert noch Phantom Blue kannte

Jedenfalls aus dem RH-Forum



Former PHANTOM BLUE guitarist Michelle Meldrum — who has spent the past few years as the leader of her own band called MELDRUM — has died as a result of possible cerebral/brain hemorrhage (although the exact cause of death has not yet been determined/revealed). No further details are currently available.

Michelle Meldrum was born in Detroit, Michigan to a family of musicians and actors, and moved to Los Angeles, California at the age of 13. She started her career in music by forming the thrash metal band WARGOD with drummer Gene Hoglan (DARK ANGEL, DEATH, STRAPPING YOUNG LAD), then moved on to become both co-founder and lead guitarist in PHANTOM BLUE. PHANTOM BLUE released its self-titled debut album on Shrapnel Records in the U.S. (Roadrunner in Europe and Japan) and eventually landed a major label deal with Geffen.

While her career flourished, Michelle married EUROPE guitarist John Norum and moved to Sweden to form MELDRUM. After many successful tours with such acts as MOTÖRHEAD and BLACK LABEL SOCIETY, she reunited with Gene in 2006 when he appeared as a guest on MELDRUM album and events. Inspired to once again collaborate, Michelle moved back to America where she and Gene began writing the third MELDRUM album together.

Michelle Meldrum leaves behind a three-year-old son named Jake Thomas (father is EUROPE guitarist John Norum).




 :bawling:  :bawling:  :bawling:
« Letzte Änderung: 24. Juni 2008, 18:35:33 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.403
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Re: Der R.I.P Thread
« Antwort #1 am: 21. Mai 2008, 18:51:01 »
Meldrum ist ganz cool gewesen. Rockende Mädels sind sowieso immer spitze.

Sehr bedauerliche Neuigkeit :( Ruhe in Frieden Michelle Meldrum.

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.734
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Re: Der R.I.P Thread
« Antwort #2 am: 22. Mai 2008, 08:38:06 »
Ich kenne die Band zwar nicht - aber denke, daß sie noch nicht alt ist und somit nicht bereit zu gehen...
« Letzte Änderung: 22. Mai 2008, 09:59:02 von Elena Marcos »

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Re: Der R.I.P Thread
« Antwort #3 am: 22. Mai 2008, 09:51:04 »
Sorry Leute, lt. einem Update ist Michelle Meldrum nicht verstorben.
Allerdings liegt sie im Koma und ist in einem kritischen Zustand.

Ich ändere auch erstmal den Thread Titel.

Tut mir jetzt leid.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.403
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Re: Michelle Meldrum (Phantom Blue, Meldrum) im Koma
« Antwort #4 am: 22. Mai 2008, 10:16:38 »
Uff, dann besteht ja noch Hoffnung!

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Re: Der R.I.P Thread
« Antwort #5 am: 24. Juni 2008, 18:36:20 »
Also lt. der RH ist Michelle Meldrum nun doch verstorben an einer Zyste im Gehirn.

R.I.P.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.403
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Re: Der R.I.P Thread
« Antwort #6 am: 24. Juni 2008, 19:18:52 »
R.I.P

Faust

  • Gast
Re: Der R.I.P Thread
« Antwort #7 am: 24. Juni 2008, 21:28:10 »
Zitat
Mieszko A. Talarczyk (* 23. Dezember 1974 in Polen; † 26. Dezember 2004 in Thailand) war ein schwedischer Musiker. Er war Sänger und Gitarrist der Grindcore-Band Nasum.

Seit 1993 war Miezko erst als Gitarrist, später als Gitarrist und Sänger bei Nasum aktiv. Nach dem Tod von Miezko löste sich die Band auf. Ab 1994 spielte Miezko zudem noch als Nebenprojekt in der Punk-Band Genocide Superstars, wobei der weitere Status dieser Band seit seinem Tod unklar ist.


Ende 2004 war Miezko mit seiner Freundin auf einer Thailand-Reise, bei der die beiden am 26. Dezember 2004 von einem Tsunami des großen Seebebens im Indischen Ozean 2004 erfasst wurden. Während Miezkos Freundin schwer verletzt überlebte, blieb Miezko nach der Flutwelle verschollen. Erst am 17. Februar 2005 wurde bekanntgegeben, dass Miezkos Leiche gefunden und identifiziert wurde.


Auch schon zu lebzeiten eine Grindcore Legende.
R.i.F Mieszko!

Happy Mieszko


Mieszko in Action


Band


 :bawling:


Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.339
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Re: Der R.I.P Thread
« Antwort #8 am: 25. Juni 2008, 19:45:27 »
jo, Mieszko R.I.P., die Nachricht ist nich tneu aber immer noch traurig.....  :(  :cry:
Ich liebe NASUM !

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Re: Der R.I.P Thread
« Antwort #9 am: 13. September 2008, 10:45:56 »
Das deutsche Szeneurgestein und langjähriges Mitglied der Thrash Institution Sodom
Christian Dudek aka Witchhunter ist am 08.09.2008 verstorben.

Zuletzt in Erscheinung getreten ist er bei der Neuaufnahme der legendären "In the Sign of Evil"-Ep von Sodom.

R.I.P.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.734
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Re: Der R.I.P Thread
« Antwort #10 am: 13. September 2008, 12:17:26 »
Der gute Chris ... R.I.P.!!!

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Re: Der R.I.P Thread
« Antwort #11 am: 24. November 2008, 16:45:39 »
Wer die Grip Inc Platten (Dave Lombardo, Waldemar Sorychta) bzw. die Squealer A.D.
Platte besitzt, dem dürfte Gus Chambers geläufig sein.
Der Sänger, ein Urgestein der englischen Punk Szene und auch immer wieder bei Metal Bands in Erscheinung getreten (zuletzt auch Perzonal War - Bloodline), beging im Alter von 52 Jahren Selbstmord.

leider auf die Schnelle, kein besseres Bild gefunden.



R.I.P.


Habe ihn 1997 mit Grip inc. noch live sehen können.
« Letzte Änderung: 24. November 2008, 16:47:11 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ash

  • aka "Pille"
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 29.745
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Re: Der R.I.P Thread
« Antwort #12 am: 24. November 2008, 18:23:46 »
Und warum der Selbstmord?

Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 14.644
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen
Re: Der R.I.P Thread
« Antwort #13 am: 24. November 2008, 18:55:00 »
Fuck !

Zwar ein beschissener Name aber ein begnadeter Sänger/Schreihals !
Grip Inc habe ich auch mal auf dem Dynamo in Eindhoven live gesehen, das war der Hammer.

Gleich mal "Hostage to Heaven" einlegen

RIP

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.734
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Re: Der R.I.P Thread
« Antwort #14 am: 25. November 2008, 09:18:23 »
Ich glaub die Meldung ist schon was älter ... Live hab ich ihn mit Grip Inc. auch mal gesehen - da hatte er auf einem Konzert sogar Fans angepöbelt, was mir keinen guten Eindruck verschafft hat. Aber trotzdem, ist der Tod eines Menschen immer traurig - aber Selbstmord ist vor allem für Angehörige und Freunde hart ... RIP!

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Re: Der R.I.P Thread
« Antwort #15 am: 25. November 2008, 16:56:42 »
Gus ist ca. Mitte Oktober verschieden, ich hab es allerdings erst durch das neue Rockhard erfahren.

Warum er Selbstmord beging, ist im Prinzip offen. Allerdings war er anscheinend verdammt enttäuscht vom Musik-Business. Grip Inc bspw. war für ihn seine Existenzgrundlage damals, Lombardo (Slayer) und Sorychta (Produzent, u.a. Samael, Lacuna Coil und Musiker - zur Zeit Enemy of the Sun) waren da halt anders gepolt.

Zu Deinen Aussagen Dirk: keine Ahnung kann ich nicht beurteilen, auf dem Rockhard Forum findet man viel Gegenteiliges zu ihm, nett und zuvorkommend gegenüber Fans.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Re: Der R.I.P Thread
« Antwort #16 am: 25. November 2008, 16:58:16 »

Zwar ein beschissener Name


So hab ich das ja noch nie gesehen. Alter, das ist mir echt nie aufgefallen.  :shock:

Ist das eigentlich sein echter Name gewesen?

Chamber heißt aber ja auch Zimmer und Gus ist doch bestimmt mit dem holländischen Guus identisch
« Letzte Änderung: 25. November 2008, 17:05:21 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.403
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Re: Der R.I.P Thread
« Antwort #17 am: 25. November 2008, 17:11:59 »
Gus ist ein gängiger amerkiansicher Name und entspringt tatsächlich dem Holländischen. Auch Chamber ist nicht unselten. Aber die Kombination ist wirklich ma... "unglücklich"?

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Re: Der R.I.P Thread
« Antwort #18 am: 25. November 2008, 17:23:04 »
Guus ist die Kurzform des Vornamens Augustijn (ndl. für Augustin).

Also August Zimmer ;)
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 14.644
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen
Re: Der R.I.P Thread
« Antwort #19 am: 25. November 2008, 17:40:17 »
Ich wollte ihm das auch nie unterstellen, da er ja auch nie den Eindruck erweckte, in irgendeine Weise in "diese" Richtung zu tendieren.

Ich finde keine andere Namensangabe, demzufolge gehe ich davon aus, dass er tatsächlich so hieß.

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Re: Der R.I.P Thread
« Antwort #20 am: 08. Juli 2009, 15:50:34 »
Midnight, der Ex-Sänger von Crimson Glory ist im Alter von 47 Jahren an Organversagen gestorben.



Crimson Glory´s s/t Debüt sowie der Nachfolger "Transcendance" zählen zu den Klassikern des US-Metal.

Wer die Band nicht kennt und ein Faible für alte Queensryche hat, sollte die beiden genannten Alben definitiv antesten.

Ruhe in Frieden!

Die Band ging bis zur 3. Scheibe nur maskiert auf die Bühne


Die beiden erwähnten Scheiben

Debüt


« Letzte Änderung: 08. Juli 2009, 16:03:34 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Re: Der R.I.P Thread
« Antwort #21 am: 08. August 2009, 09:39:37 »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.734
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Re: Der R.I.P Thread
« Antwort #22 am: 08. August 2009, 09:47:58 »
Ich kannte seine Musik nicht, weiß aber das er in der Musikgeschichte ein ganz großer war. R.I.P.

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Chimaira

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 978
    • Profil anzeigen
Re: Der R.I.P Thread
« Antwort #23 am: 17. August 2009, 15:31:21 »
R.I.P. Les Paul !!!

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.734
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Re: Der R.I.P Thread
« Antwort #24 am: 18. August 2009, 08:56:02 »
R.I.P. Les Paul !!!

Gitarren-Gott!
R.I.P.

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.059 Sekunden mit 24 Abfragen.