Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Der R.I.P Thread  (Gelesen 36230 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 15.134
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Show only replies by Nation-on-Fire
    • Profil anzeigen
Antw:Der R.I.P Thread
« Antwort #325 am: 25. Dezember 2016, 17:16:56 »
Ruhe in Frieden

Bin mal gespannt, die sollten nächstes Jahr in Wacken spielen....

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43.942
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Der R.I.P Thread
« Antwort #326 am: 25. Dezember 2016, 19:06:47 »
R.I.P.
Noch ist 2016 nicht vorbei...

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.799
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Der R.I.P Thread
« Antwort #327 am: 25. Dezember 2016, 20:08:02 »
Ruhe in Frieden
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 15.134
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Show only replies by Nation-on-Fire
    • Profil anzeigen
Antw:Der R.I.P Thread
« Antwort #328 am: 29. Dezember 2016, 09:53:30 »
Es geht weiter......


Knut Kiesewetter ist am 28.12.2016 gestorben. Den meisten hier wahrscheinlich eher unbekannt. Er war (unter anderem) ein norddeutscher Liedermacher, Gitarrist und Jazzsänger, der hier bei uns im Norden sehr bekannt ist. Er hat auch viel auf plattdeutsch und/oder friesisch gemacht.
Mit ihm verbinde ich einen großen Teil meiner Kindheit. Er hat Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre auch Schallplatten aufgenommen, auf denen er vor Publikum Witze erzählt hat. Mein Großvater hatte einige dieser Schallplatten ("Knuts kaputte Witzkiste"), die ich immer, wenn ich bei meinen Großeltern war, bis zum gehtnichtmehr gehört habe. Ich konnte so ziemlich alle diese Witze auswendig, was meinen Eltern einen großen Spaß bereitete. Denn immer, wenn sie Besuch hatten und ich nicht ins Bett wollte, musste ich diese Witze erzählen.
Einen großen Teil dieser Witze verstand ich als Kind natürlich nicht, aber ich konnte sie 1 zu 1 aus meinem Gedächtnis erzählen. Und so bogen sich die Erwachsenen vor Lachen, während ich mich ein klein wenig wie ein Entertainer fühlte. Ohne dass ich auch im geringsten einen Ahnung hatte, was ich da gerade größtenteils erzählte.
Noch heute erzählen meine Eltern gerne diese Geschichten, wie ich als 5jähriger ein ganzes Partyvolk von Erwachsenen bei Laune hielt. 
Selbst heute noch kann ich einige dieser Witze ohne mit der Wimper zu zucken aus meinem Gedächtnis abrufen.
Vor ca. 15 Jahren lernte ich (durch eine ex-Freundin) einen Kumpel kennen, der Björn Kiesewetter heißt. Auf meine eher scherzhafte Frage, ob er denn mit diesem Knut verwandt sei, sagte er trocken, dass dies sein Onkel ist. Ich erzählte ihm meine Geschichte, die er sehr amüsant fand und ein Treffen in die Wege leiten wollte. Leider ist es dazu nie gekommen, da sein Onkel immer viel unterwegs war. Gerne hätte ich diesem Mann die Hand geschüttelt. Nun ist es zu spät.

Knut Kiesewetter wurde 75 Jahre alt und starb in der Nähe von Husum, wo er seit über 40 Jahren lebte.




- "Kann ein Mann eine Frau im Laufen vergewaltigen?"
- "Im Prinzip ja, aber eine Frau kann mit hochgezogenem Rock schneller laufen als ein Mann mit heruntergelassen Hosen!"

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.172
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show only replies by Havoc
    • Profil anzeigen
Antw:Der R.I.P Thread
« Antwort #329 am: 29. Dezember 2016, 10:06:21 »
Ruhe in Frieden.
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.799
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Der R.I.P Thread
« Antwort #330 am: 29. Dezember 2016, 11:06:54 »
Die Witzedinger kenn ich noch von ihm aus meiner Kindheit - RIP!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.470
    • Show only replies by skfreak
    • Profil anzeigen
Antw:Der R.I.P Thread
« Antwort #331 am: 13. April 2017, 10:32:24 »
J. Geils ist vor 2 Tagen im Alter von 71 Jahren gestorben. RIF

My blood runs cold
My memory has just been sold
My angel is the centerfold
Angel is the centerfold

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.799
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Der R.I.P Thread
« Antwort #332 am: 13. April 2017, 12:45:58 »
Oh, wieder einer weniger :( Ruhe in Frieden!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43.942
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Der R.I.P Thread
« Antwort #333 am: 13. April 2017, 13:04:32 »
Ruhe in Frieden

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.799
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Der R.I.P Thread
« Antwort #334 am: 10. Mai 2017, 10:56:50 »
DJ Robert Miles ist im Alter von 47 Jahren auf Ibiza. Er wurde 1996 berühmt mit seinem Trance Hit CHILDREN - und was hab ich den damals abgefeiert! Genauere Todesumstände sind noch nicht bekannt, aber es ist die Rede von schwerer Krankheit - Ruhe in Frieden, Du musstest viel zu früh gehen
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.172
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show only replies by Havoc
    • Profil anzeigen
Antw:Der R.I.P Thread
« Antwort #335 am: 10. Mai 2017, 11:44:44 »
Oha :shock:

Ruhe in Frieden....
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43.942
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Der R.I.P Thread
« Antwort #336 am: 10. Mai 2017, 15:15:50 »
Ruhe in Frieden

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.351
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Show only replies by ap
    • Profil anzeigen
Antw:Der R.I.P Thread
« Antwort #337 am: 18. Mai 2017, 21:15:34 »
Der Superunbekannte - Chris Cornell ist tot
Die klangvollste Stimme des Grunge ist verstummt: Chris Cornell, nach Kurt Cobain wichtigster Frontmann der Untergrund-Rock-Revolution in den 90ern, ist am Donnerstag im Alter von 52 Jahren gestorben.


Von Franziska Mehlhorn
erschienen am 18.05.2017

http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/KULTUR/Der-Superunbekannte-Chris-Cornell-ist-tot-artikel9908220.php





Selbstmord ??? Wieder ein Großer weniger... RIP!  :(
« Letzte Änderung: 18. Mai 2017, 21:17:43 von ap »

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43.942
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Der R.I.P Thread
« Antwort #338 am: 18. Mai 2017, 23:26:17 »
Ruhe in Frieden, ganz bitter.

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Show only replies by Crash_Kid_One
    • Profil anzeigen
Antw:Der R.I.P Thread
« Antwort #339 am: 19. Mai 2017, 06:44:14 »
Auch gestern gelesen, sehr schade. RIP

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show only replies by Ketzer
    • Profil anzeigen
Antw:Der R.I.P Thread
« Antwort #340 am: 19. Mai 2017, 07:22:01 »
hat mich gestern auch kalt erwischt.

Tod durch Erhängen. Nun, man kann in Menschen einfach nicht reinblicken.

Ruhe in Frieden!
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.799
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Der R.I.P Thread
« Antwort #341 am: 19. Mai 2017, 10:06:45 »
Ruhe in Frieden :(
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.721
  • Videosaurier
    • Show only replies by nemesis
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Der R.I.P Thread
« Antwort #342 am: 28. Mai 2017, 12:12:30 »
Greg Allman ist verstorben.

Zitat von: deadline.com
Gregg Allman, the singer and organist for the Allman Brothers Band and progenitor of the blues-inflected genre of Southern Rock, has died at age 69.

According to a statement on his official website, Allman died peacefully at home in Savannah, Ga. He had battled health problems for many years, and had undergone a liver transplant in 2010 after a diagnosis of hepatitis C.

Michael Lehman, Allman’s longtime manager, called his close friend “a brilliant pioneer in music.  He was a kind and gentle soul with the best laugh I ever heard.  His love for his family and bandmates was passionate as was the love he had for his extraordinary fans. Gregg was an incredible partner and an even better friend. We will all miss him.”

Allman founded the Allman Brothers Band with his older brother Duane, a guitar master, and the group blended a stew of influences with virtuoso musicianship, their legendary live shows inspiring generations of musicians from other blues rockers like Lynyrd Skynyrd to jam groups like Phish. Duane Allman died in a motorcycle accident in 1971, shortly after the band’s legendary performances at Bill Graham’s Fillmore East in New York City. That Live From Fillmore East became one of the most celebrated rock albums of all time. For years, the Allman Brothers Band in its later iterations, played a residency of sold-out concerts every year at NYC’s Beacon Theatre.

The hard-rocking, hard-living group also caught the attention of Hollywood. The band’s signature songs – from their own “Ramblin’ Man” and “Whipping Post” to blue standards like “Statesboro Bllues” – were beloved of directors from Martin Scorsese to Ang Lee. Gregg was married to Cher in the mid-1970s, and they have a son, Elijah Blue. Cher posted numerous times to Twitter in tribute to Allman (see below), saying in part, “words are impossible.”

And for many, his death will conjure tragic memories of indie film Midnight Rider, which was to star William Hurt as Allman. The film’s Jessup, GA location was the site of an on-set accident that killed Sarah Jones, 27. On the first day of filming, Jones was killed and other crew members were seriously hurt when shooting on a train trestle was interrupted by an actual train. A judge later ruled that producers had never secured permission to shoot on the trestle from CSX, which operates the train tracks, and did not relay that fact to cast and crew resulting in a criminal case against the film’s managing crew. Civil lawsuits in the case are ongoing.

Plenty of dark shadows followed the band through its five decades of fame, with one of the biggest setbacks being leader Duane’s death at the beginning of their stardom. The band and its changing roster faced numerous trials from addiction, health woes and heartbreak over the years, channeling their emotion into such timeless classics as “Whipping Post,” “Melissa” and “Midnight Rider.”

Allman is directly survived by his wife, Shannon Allman, children Devon, Elijah Blue, Delilah Island Kurtom and Layla Brooklyn Allman, and three grandchildren.

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43.942
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Der R.I.P Thread
« Antwort #343 am: 28. Mai 2017, 12:53:50 »
Ich hab die letzten Jahre nicht so verfolgt, aber die Allman Brothers Band war genial. Mit einem Alter con 69 war er noch relativ jung.
Ruhe in Frieden, ich leg nachher noch die 'live at Fillmore east' in Gedenken auf.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.799
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Der R.I.P Thread
« Antwort #344 am: 29. Mai 2017, 11:25:14 »
Ruhe in Frieden
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show only replies by Ketzer
    • Profil anzeigen
Antw:Der R.I.P Thread
« Antwort #345 am: 21. Juli 2017, 06:33:12 »
Linkin Park Sänger Chester Bennington hat im Alter von 41 Jahren Selbstmord begangen

https://www.gmx.net/magazine/unterhaltung/musik/linkin-park-saenger-chester-bennington-tot-32438588

Todesursache scheint wie bei Chris Cornell Tod durch Erhängen gewesen zu sein.
Auch Bennington litt unter Depressionen.

R.I.F.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Show only replies by Crash_Kid_One
    • Profil anzeigen
Antw:Der R.I.P Thread
« Antwort #346 am: 21. Juli 2017, 06:36:04 »
Sehr schlimm, R.i.F.

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.172
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show only replies by Havoc
    • Profil anzeigen
Antw:Der R.I.P Thread
« Antwort #347 am: 21. Juli 2017, 07:21:49 »
Meine Frau hat das gestern Abend noch in den Nachrichten gelesen.
War ziemlich geschockt, das kam überraschend.
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.930
  • You've never seen a miracle
    • Show only replies by Flightcrank
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der R.I.P Thread
« Antwort #348 am: 21. Juli 2017, 08:50:52 »
Schlimme Sache. Ruhe in Frieden.

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.672
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Show only replies by Bloodsurfer
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der R.I.P Thread
« Antwort #349 am: 21. Juli 2017, 09:00:53 »
Das kam ziemlich überraschend. Sehr schade, RIP.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.061 Sekunden mit 29 Abfragen.