Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Beyond the Limits  (Gelesen 1284 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.351
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Beyond the Limits
« am: 22. Dezember 2002, 16:45:20 »
So, zuerst mal der Link auf die offizielle Website zum Film:

http://www.beyondthelimits-movie.com/

Dort gibt es zwei Teaser zu sehen. Der erste zeigt die Erzählung aus dem 16. Jahrhundert und der zweite die moderne Mafia-Story, da Beyond the Limits aus zwei Geschichten besteht, die zu Beginn des Films einer Journalistin von einem Totengräber erzählt werden.

Wenn der Film selbst nur halb so splatterlastig ist, wie die Teaser, können wir uns jedenfalls auf ein Bloody-Event freuen.

Ach ja, das Budget beträgt rund 3,5 Mio. Euro, Darsteller sind u.a. Joe Cook & Christopher Kriesa.

Der neue Film, dessen Dreharbeiten Anfang 2003 im Iran beginnen, soll eine Mischung aus Zombiesplatter und Komödie sein. Also sehr wahrscheinlich in bester Braindead-Manier. Der Titel lautet EVIL RISING und der Film spielt laut Drehbuch in der persischen Wüste. Dort entdecken Archäologen die legendäre "Stadt der Toten" und müssen sich fortan gegen missgünstige Zombies wehren.

Man darf also gespannt sein !

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.234
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Beyond the Limits
« Antwort #1 am: 23. Dezember 2002, 00:25:57 »
Die beiden Teaser machen schon mal eine verdammt guten Eindruck... Ich freu mich auf den Film!
Und guckt euch auf der Homepage mal die Gallerie "über 18" an...  8O  :D

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 20.175
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Beyond the Limits
« Antwort #2 am: 23. Dezember 2002, 08:53:26 »
merkwürdig...geplant war der Film schon lange...und mit "Beyond the limits" kommen die Jungs von Brave new work nicht aus dem Quark.....

nach Beyond planen die zwei Kurzfilme im Jahr 2003...ein Rückschritt wie ich meine...

außerdem sind die nicht besonders zuverlässig......hmmmm...schauen wir mal wann "beyond" überhaupt erscheint....

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Karl_The_Butcher

  • Beiträge: 505
    • Profil anzeigen
Beyond the Limits
« Antwort #3 am: 23. Dezember 2002, 12:54:36 »
Ich glaub der kommt Anfang nächsten Jahres!!Ich freu mich schon lange auf den Film!!Aber hat der was mit dem (ersten) Teil zu tun???

Offline Karl_The_Butcher

  • Beiträge: 505
    • Profil anzeigen
Beyond the Limits
« Antwort #4 am: 23. Dezember 2002, 12:56:24 »
Die Teaser lad ich mir jetzt auch runter  ;)  :D

Anonymous

  • Gast
Beyond the Limits
« Antwort #5 am: 02. Januar 2003, 10:24:06 »
Zitat von: "Karl_The_Butcher"
Aber hat der was mit dem (ersten) Teil zu tun???


Hier eine Passage aus einem Interview mit Olaf Ittenbach, welche diese Frage klären wird:

Zitat
BEYOND THE LIMITS wurde ja ursprünglich als ein Konzept im Stile von THE BURNING MOON angekündigt und auch der Titel wurde anfangs mit THE BURNING MOON 2 – BEYOND THE LIMITS angegeben. Warum ist man davon abgekommen?[/color]

Die ersten Ideen, jaja. Da geht man eifrig, manchmal übereifrig ans Werk. Die erste Drehbuchfassung war sehr simpel. Ohne Ecken und Kanten. Da war ja auch noch geplant, das Projekt auf Digital Video zu verwirklichen. Als dann die Produktionsfirma Brave New Work miteingestiegen ist und auch Laser Paradise als Co-Producer auftrat, begaben wir uns in andere, höhere Gefilde. Und nachdem das Drehbuch 4 Mal umgeschrieben wurde und bis ins kleinste Detail ausgefeilt war, einige pikante Details ergänzt wurden, war mit BURNING MOON eigentlich nur noch der Anthologie-Charakter – nämlich Rahmenhandlung und zwei Episoden – gemein. Und BURNING MOON war eigentlich für ein ganz spezielles, limitiertes Publikum. BTL spricht zwar auch eben dieses Publikum an, kann aber dennoch von sich behaupten, eine Story zu erzählen und die ganzen harten FX Szenen nicht zum Selbstzweck zu zeigen. Denn der Film funktioniert und fesselt auch ohne die Goreszenen. Ausserdem ist er als Film auch im grösseren Rahmen ins Ausland vermarktbar, was BM mit Sicherheit nicht ist.


Quelle: www.batonga.net

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.351
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Beyond the Limits
« Antwort #6 am: 02. Januar 2003, 21:29:14 »
Zitat von: "machina666"
Zitat von: "Karl_The_Butcher"
Aber hat der was mit dem (ersten) Teil zu tun???


Hier eine Passage aus einem Interview mit Olaf Ittenbach, welche diese Frage klären wird:

Zitat
BEYOND THE LIMITS wurde ja ursprünglich als ein Konzept im Stile von THE BURNING MOON angekündigt und auch der Titel wurde anfangs mit THE BURNING MOON 2 – BEYOND THE LIMITS angegeben. Warum ist man davon abgekommen?[/color]

Die ersten Ideen, jaja. Da geht man eifrig, manchmal übereifrig ans Werk. Die erste Drehbuchfassung war sehr simpel. Ohne Ecken und Kanten. Da war ja auch noch geplant, das Projekt auf Digital Video zu verwirklichen. Als dann die Produktionsfirma Brave New Work miteingestiegen ist und auch Laser Paradise als Co-Producer auftrat, begaben wir uns in andere, höhere Gefilde. Und nachdem das Drehbuch 4 Mal umgeschrieben wurde und bis ins kleinste Detail ausgefeilt war, einige pikante Details ergänzt wurden, war mit BURNING MOON eigentlich nur noch der Anthologie-Charakter – nämlich Rahmenhandlung und zwei Episoden – gemein. Und BURNING MOON war eigentlich für ein ganz spezielles, limitiertes Publikum. BTL spricht zwar auch eben dieses Publikum an, kann aber dennoch von sich behaupten, eine Story zu erzählen und die ganzen harten FX Szenen nicht zum Selbstzweck zu zeigen. Denn der Film funktioniert und fesselt auch ohne die Goreszenen. Ausserdem ist er als Film auch im grösseren Rahmen ins Ausland vermarktbar, was BM mit Sicherheit nicht ist.


Quelle: www.batonga.net


 :D  Heeeeeeey, servus machina !!  :D  :D

Anonymous

  • Gast
Beyond the Limits
« Antwort #7 am: 02. Januar 2003, 21:48:55 »
Zitat von: "ap"
:D  Heeeeeeey, servus machina !!  :D  :D




Nice To Meet You...

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.048 Sekunden mit 25 Abfragen.