Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Inglorious Basterds - Tarantinos neues Filmprojekt!  (Gelesen 16659 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.337
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #100 am: 26. August 2009, 22:37:11 »
Inglorious Basterds
Ach lustig, ein paar Sachen hat Tarantino auch mit in seinen "Basterds" einfließen lassen. Raimund Harmsdorfs Part wird von Til Schweiger gespielt. :)
Ich hab ihn gestern gesehen und bin sehr positiv überrascht. Der Film ist klasse, ich hätts nicht gedacht.
Tarantino schafft tatsächlich die Gratwanderung von absolutem Comic-Exploitation-Streifen bis zum Antikriegsfilm
(click to show/hide)
Die graphische Gewalt ist teils echt heftig und die 16er Freigabe kann ich da nicht wirklich verstehen. Tarantino holt aus den überwiegend deutschen Schauspielern unheimlich viel raus und somit liefern so ziemlich alle gelungene Leistungen ab. Witzig ist, dass man zig Gesichter ausm TV erkennt.
Einige ganz große "filmische" Momente gibt es auch noch.
Mir fällt da jetzt gar nicht so viel zu ein, nur, dass der Film echt unterhaltsam ist und sicher nicht jedermanns Geschmack trifft. Und was ich nicht gedacht hätte, ist, dass man tatsächlich viel lachen würde. Irgendwo ist "Basterds" auch ne Satire, denn so ziemlich alle Figuren könnte es so gegeben haben, aber andererseits sind es doch absolute Klischees, aber damit wird gespielt und daher geht das auch absolut in Ordnung.
8/10 Nazi-Skalps

Offline Hellseeker

  • aka Patrick
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.955
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #101 am: 26. August 2009, 23:22:09 »
Soeben gesehen und den Film für ein Meisterwerk befunden. Stephan hat den Film sehr treffend beschrieben: "Inglorious Basterds" schwebt irgendwo zwischen Comic-Nazi-Exploiter und Antikriegsfilm. Die Story ist eigentlich eine riesige Verbeugung vor dem Kino und ist wirklich sehr sehr sehr gelungen. Alle Charaktere sind herrlich übertrieben und insbesondere Christoph Waltz gibt einfach perfekt einen zweiten Joker ab. Die Gewalt ist teilweise ziemlich heftig, passt aber zum Schauplatz des Geschehens. Die Musik ist toll und passt einfach perfekt zu jeder Szene. Kurzum: :10:
die kommt noch... irgendwann...

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #102 am: 26. August 2009, 23:41:08 »
Wow :confused:

Sollte Quentin mich doch wieder in sein Boot holen können?

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.098
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #103 am: 27. August 2009, 08:53:15 »
Also nach allem was ich bisher an Bewertungen lese, denke ich schafft er das mit mir auf jeden Fall ;) was Schlechteres als 8/10 ist mir NIRGENDS untergekommen!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.793
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #104 am: 27. August 2009, 12:13:56 »
Klingt nach absolutem Kinopflichtbesuch :!:

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.263
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #105 am: 27. August 2009, 13:16:34 »
Ich werde morgen (FR) oder SO gehen.

Offline wo_xiang_ni

  • Beiträge: 586
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #106 am: 27. August 2009, 13:38:07 »
Ich bin ja eigentlich ein riesen Fan von Tarantino und habe mich besonders auf die "Basterds" gefreut aber einige Sachen haben mich trotz Fan-brille gestört. Einerseits ist der Film stellenweise sehr langatmig. Der Film hätte gut 20 Minuten kürzer sein können und wäre damit "flotter" rübergekommen. Die schauspielerische Leistung von Brad Pitt fand ich echt zum  :oak:  :shot:
Mir ist schon klar das alles überzeichnet war und im Prinzip habe ich nichts gegen Overacting aber das hat einfach nicht gepasst bei der genialen Spielweise der anderen Protagonisten. Überrascht haben mich dagegen Schweiger und Brühl. Ich kann die beiden ja eigentlich nicht leiden und war aufgrund dessen sehr skeptisch aber sie waren wirklich sehr gut! Überragend war natürlich auch Christoph Waltz. Er hat alle anderen an die Wand gespielt. Positiv waren die satirischen Szenen bei denen ich einige Male wirklich lachen konnte. Auch die Gewaltszenen waren kleine Highlights. Ich habe noch nie so einen heftigen 16er gesehen!
Ach, ja Eli Roth als Judenbär war auch verdammt cool!

Alles in allem, kein Meisterwerk für mich. Trotzdem geb ich ihm aufgrund meines Fan-daseins ganz subjektive  :arrow:   :8:
My sassy girl


"Revenge is a dish best served cold"

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.409
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #107 am: 27. August 2009, 14:53:20 »
Hät ich nicht besser schreiben können :) Ich gehe mit Julian in allen Punkten d'accord, außer vielleicht, dass mich die "Längen" nicht gestört haben, weil sie mit Dialogen gefüllt waren, die schon einiges an subtilen und intelligenten Botschaften rüberbrachten. Ich als Dialogfetischist verehre Tarantino genau dafür. Nein, mir war was anderes "zu viel"... oder zu wenig, ich weiß es noch nicht... und ich weiß auch noch nicht was genau. Der Mann hat echt ein Händchen für Rollen und die Leute, die sie Spielen. Julian hat recht, Pitt war leicht deplaziert, aber vermutlich war auch das Kalkül. Ich denke er sollte dort nicht hingehörig wirken. Um Christoph Waltz' Potential hab ich gewußt. Er hat bisher jede noch so kleine Krimirolle mit einer Hingabe und Präsenz gespielt, als wäre es seine letzte Rolle gewesen. Überrascht war ich den Namen Mike Myers bei den Credits zu lesen. Das hab ich nun wirklich nicht kommen sehn. Seine Rolle war zwar beinahe unbedeutend, aber mich überraschte, dass bei all dem Klamauk in dem Film gerade da, wo eine Comedian mitspielt, alles bierernst ist. Quentin spielt da halt auch mit Erwartungen.

Nicht sein bester Film... ich formuliers anders: er gehört nicht zu meinen Lieblings-Tarantinos, aber er ist immer noch um Welten besser als das Meiste, was man uns in den letzten Jahren in den Lichtspielhäusern vorsetzt. Bei all den Filmen, die alle gleich sind, ist dieser Film, obwohl er ja eine Homage ist und zitiert bis sich die Balken biegen, immer noch verdammt originell und kreativ.

Inglourious Basterds :arrow: 8/10
« Letzte Änderung: 27. August 2009, 14:58:33 von der Dude »

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #108 am: 27. August 2009, 15:22:15 »
Dann würde mich interessieren, welcher oder welche Tarantinos deine Lieblinge sind?

Bei mir eindeutig "Pulp Fiction" gefolgt von "Jackie Brown" und "Reservoir Dogs".


Offline wo_xiang_ni

  • Beiträge: 586
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #109 am: 27. August 2009, 16:48:33 »
Hät ich nicht besser schreiben können :) Ich gehe mit Julian in allen Punkten d'accord, außer vielleicht, dass mich die "Längen" nicht gestört haben, weil sie mit Dialogen gefüllt waren, die schon einiges an subtilen und intelligenten Botschaften rüberbrachten. Ich als Dialogfetischist verehre Tarantino genau dafür. Nein, mir war was anderes "zu viel"... oder zu wenig, ich weiß es noch nicht... und ich weiß auch noch nicht was genau. Der Mann hat echt ein Händchen für Rollen und die Leute, die sie Spielen. Julian hat recht, Pitt war leicht deplaziert, aber vermutlich war auch das Kalkül. Ich denke er sollte dort nicht hingehörig wirken. Um Christoph Waltz' Potential hab ich gewußt. Er hat bisher jede noch so kleine Krimirolle mit einer Hingabe und Präsenz gespielt, als wäre es seine letzte Rolle gewesen. Überrascht war ich den Namen Mike Myers bei den Credits zu lesen. Das hab ich nun wirklich nicht kommen sehn. Seine Rolle war zwar beinahe unbedeutend, aber mich überraschte, dass bei all dem Klamauk in dem Film gerade da, wo eine Comedian mitspielt, alles bierernst ist. Quentin spielt da halt auch mit Erwartungen.

Nicht sein bester Film... ich formuliers anders: er gehört nicht zu meinen Lieblings-Tarantinos, aber er ist immer noch um Welten besser als das Meiste, was man uns in den letzten Jahren in den Lichtspielhäusern vorsetzt. Bei all den Filmen, die alle gleich sind, ist dieser Film, obwohl er ja eine Homage ist und zitiert bis sich die Balken biegen, immer noch verdammt originell und kreativ.



Inglourious Basterds :arrow: 8/10

Schön das wir dabei so konform gehen. :D  Ja, einige Dialoge waren schon sehr "Tarantinesque" und damit verdammt cool (z.B. der am Anfang) aber im Großen und Ganzen hätt's mehr sein können. Myer's in der Mini-Rolle rockt auch!

Meine All Time Favourites sind Kill Bill, Pulp Fiction und Reservoir Dogs.
My sassy girl


"Revenge is a dish best served cold"

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.409
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #110 am: 27. August 2009, 17:29:41 »
Hmmm, wenn ich eine Reihenfolge reinbringen müsste, würde es wohl so aussehen:
Pulp Fiction, Reservoir Dogs, Kill Bill, Jackie Brown, Inglourious Basterds, Grindhouse bzw. Death Proof
wobei die ersten zwei fast gleichauf liegen und dann mit etwas Abstand erst Kill Bill.

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #111 am: 27. August 2009, 17:46:32 »
Fein fein, "Death Proof" ganz hinten, richtig so :D

Ich bin gespannt ...

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.409
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #112 am: 27. August 2009, 17:49:51 »
Nicht falsch verstehn, ich finde Death Proof sehr gut ;)

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #113 am: 27. August 2009, 17:54:57 »
Ich fand Death Proof auch gut, als Tarantino grad aber noch okay.

Offline Freddy

  • aka Chris
  • In the mood
  • Beiträge: 3.070
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #114 am: 27. August 2009, 21:11:14 »
Ich kann euch zwar irgendwie verstehen, dass ihr Brad Pitt in der Rolle ein bisschen deplaziert seht, andererseits zieht Er für mich den Film nur weiter nach oben!
Sein Gesichtsausdruck als Italiener war doch einfach nur zum Schießen  :lol:

:9: für die Basterds
Meine Filme-Sammlung


/ / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  //  Elle Fanning  / / /  NICOLAS WINDING REFN

Offline Masterboy

Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #115 am: 27. August 2009, 23:13:59 »
von mir auch ne  :8.5: . Der Film ist so herrlich skurril, böse und doch saukomisch.

Reservoir Dogs ist der einzige Tarantino der mir nicht sonderlich gefallen hat, aber weniger wegen der Schauspieler oder der Machart als das Gesamtkonzept hat bei mir nicht gezündet. Meine Reihe würde lauten: Pulp Fiction, Kill Bill, Inglorious Basterds, Death Proof, Reservoir Dogs, Jackie Brown (gefiel mir auch nicht).
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.098
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #116 am: 28. August 2009, 09:05:36 »
Nach den Wertungen bin ich umso gespannter! Morgen Abend gehts auf jeden Fall rein!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.263
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #117 am: 28. August 2009, 10:23:42 »
Mmmh, ich denke ich werde heute dann definitiv reingehen!

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.351
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #118 am: 28. August 2009, 15:41:56 »
Ich werde mir den Morgen/Samstag ansehen, und ich erwarte mir den Besten Tarantino seit PULP FICTION !!!  ;)

Meine Tarantino-Reihenfolge:

PULP FICTION   :arrow:  Damit hat sich Tarantino ein Denkmal gesetzt!  :10pink:
RESERVOIR DOGS  :arrow: nur ganz ganz dicht hinter Pulp Fiction  :9.5:

aber seit dem kam nichts wirklich tolles mehr, Jackie Brown ist eingfach nur doof  :6.5: , Death Proof ist doof  :6.5: , Kill Bill ist höchstens Mittelmäßig   :7:
« Letzte Änderung: 28. August 2009, 15:42:24 von ap »

Offline Hellseeker

  • aka Patrick
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.955
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #119 am: 28. August 2009, 17:40:49 »
Naja, für ein "nur doof" ist eine :6.5: aber eine ganz gute Note :D  ;) .
die kommt noch... irgendwann...

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.292
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #120 am: 29. August 2009, 07:38:56 »
Was soll ma sagen, erstaunlich wenig Action, Slapstick Brutaloszenen und der rest genial gespielte Dialogpassagen die wie pure Sahne gespielt sind. Waltz, Schweiger und auch Pitt, ja Pitt der hat ein paar Gesichter drauf die vergisst man nicht mehr. Das Repertoir an Nazischimpfwörtern wird aufs Aüsserste erweitert. Ich sag nur Bockwurstfestival  :lol:.

Basterds ist ein genialer Spass mit einem unglaublichen deutschen Ensemble.

9/10

Offline Hellseeker

  • aka Patrick
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.955
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #121 am: 29. August 2009, 12:28:30 »
"Inglorious Basterds" ist ja eigentlich ein deutscher Film, in welchem einfach Tarantino Regie führt und Brad Pitt mitspielt :D .
die kommt noch... irgendwann...

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.337
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #122 am: 29. August 2009, 14:31:48 »
Wundert mich, dass der so gut ankommt.
Aber um so besser!
Die ersten 2 Tage nach dem Kinobesuch waren übrigens hart, ich wollte den Film unbedingt nochmal sehen.
Vielleicht nächste Woche...

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.994
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #123 am: 29. August 2009, 15:13:56 »
hmm, ich hab ihn letzten Samstagnacht in der Spätvorstellung gesehen, was wohl ein Fehler war...

Erstens hatte ich wegen dem Militärdienst akuten Schlafmangel und war entsprechend angeschlagen. Zweitens einen Film mit dieser Länger in der Nachvorstellung zu schauen und drittens der dreistündige Bar-Aufenthalt davor haben mein Kinoerlebnis nicht wirklich positiv geprägt! :? ;)

Ich war bzw. bin lange nicht so begeistert wie alle anderen hier, gehe aber davon aus, dass daran hauptsächlich die oben genannten Gründ Schuld dran sind. Ich werd ihm auf jeden Fall auf :bd: 'ne zweite Chance geben!

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.472
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #124 am: 30. August 2009, 02:47:36 »
Vorhin aus dem Kino gekommen. Bin begeistert. Wüsste jetzt gar nicht was ich groß dazu sagen soll - abgesehen davon, dass es definitiv der beste Tarantino seit Pulp Fiction geworden ist. Selbst Schweigers Rolle war cool. Rundum gelungen.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.063 Sekunden mit 29 Abfragen.