Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Inglorious Basterds - Tarantinos neues Filmprojekt!  (Gelesen 15323 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.087
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #75 am: 11. Mai 2009, 14:09:52 »
...JACKY BROWN waren allerdings dermaßen mies, dass es nicht mehr geht.
Also gerade das versteh ich bei dir nicht. Jacky Brown ist viel mehr "richtiger" Spielfilm als die Vorgänger und eine Homage ans "Schwarze Kino der 70er" und nebenbei eine richtig nette Krimigeschichte. Ich würd mich freuen, wenn der von dir nochmal irgendwann ne Chance bekommt.

Sorry, wir sind ja ganz schön off Topic.

Offline Havoc

  • JUNGE !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.118
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #76 am: 11. Mai 2009, 14:19:48 »
...JACKY BROWN waren allerdings dermaßen mies, dass es nicht mehr geht.
Also gerade das versteh ich bei dir nicht. Jacky Brown ist viel mehr "richtiger" Spielfilm als die Vorgänger und eine Homage ans "Schwarze Kino der 70er" und nebenbei eine richtig nette Krimigeschichte.
Da kann ich mich dem Marco aber voll und ganz anschließen. Fand Jacky Brown auch unglaublich grottig und vor allem sterbenslangweilig. Da betrachte ich lieber 3 Stunden eine Raufaser-Tapete, als den nochmal zu schauen.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.040
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #77 am: 11. Mai 2009, 14:25:22 »
...JACKY BROWN waren allerdings dermaßen mies, dass es nicht mehr geht.
Also gerade das versteh ich bei dir nicht. Jacky Brown ist viel mehr "richtiger" Spielfilm als die Vorgänger und eine Homage ans "Schwarze Kino der 70er" und nebenbei eine richtig nette Krimigeschichte.
Da kann ich mich dem Marco aber voll und ganz anschließen. Fand Jacky Brown auch unglaublich grottig und vor allem sterbenslangweilig. Da betrachte ich lieber 3 Stunden eine Raufaser-Tapete, als den nochmal zu schauen.

Hehe, so langsam liebe ich diesen Fred :P
Jackie Brown war kein Superburner - aber nach Death Proof für mich der "beste" Tarantino. Am langweiligsten fand ich bisher noch Kill Bill, den habe ich trotz 2 Anläuft nicht zu Ende geschafft. Tja, so gehen die Meinungen auseinander.

Offline Havoc

  • JUNGE !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.118
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #78 am: 21. Mai 2009, 11:18:57 »
Also in Cannes scheint der Film schon mal ziemlich durchgefallen zu sein.


http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,626076,00.html


Zitat von: spiegel.de
[...]Oder lag es daran, dass der Regisseur nur wenige Monate nach Drehschluss einen Film abgeliefert hatte, der so viele Längen hatte, als handle es sich um die erste Rohschnittfassung?

Denn "Inglourious Basterds" zu sehen ist so, als würde man dem Blut beim Trocknen zuschauen. [...]

Zitat
[...]Tarantino beginnt mit totalem Stillstand - und nimmt danach langsam das Tempo heraus. Ohne jedes Gefühl für Timing walzt er seine Geschichte geschlagene 160 Minuten lang über die Leinwand.[...]

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Online Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.424
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #79 am: 21. Mai 2009, 12:28:52 »
Hört sich nach nem ziemliche Fehltritt an.
« Letzte Änderung: 21. Mai 2009, 12:46:37 von Ash »

Offline Hellseeker

  • aka Patrick
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.945
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #80 am: 21. Mai 2009, 12:45:17 »
Also auf Kritiken von Magazinen gebe ich eh nichts. Ich freue mich nach wie vor auf den Film.
die kommt noch... irgendwann...

Offline Sniper

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.184
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #81 am: 21. Mai 2009, 12:51:42 »
Also auf Kritiken von Magazinen gebe ich eh nichts. Ich freue mich nach wie vor auf den Film.

Seh ich auch so, ich freu mich drauf wie auf keinen anderen Film dieses Jahr und Spiegel.de stimmt was Filmkritiken angeht nie wirklich mit mir überein.(Wer negative Dinge über das Original von Last House on the Left schreibt gehört eh gesteinigt ;) )
« Letzte Änderung: 21. Mai 2009, 13:01:36 von Sniper »

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.120
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #82 am: 21. Mai 2009, 14:18:50 »
Eigentlich geb ich ja auch nix dran, aber das sind bekannte Tarantino Schwächen - muss also leider die Kritiken doch als potentiell glaubwürdig einstufen...

Aber egal, ich denke der wird wieder rocken. Death Proof hat ja doch 2 Anläufe gebraucht um nimmer zu nerven...

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #83 am: 21. Mai 2009, 19:34:19 »
Death Proof hat schon ein wenig genervt. Es ist kein schlechter Film und die Geschmäcker gehen auseinander, aber Tarantino ist für mich leider auch etwas auf dem "absteigenden" Ast. Vielleicht Selbtüberschätzung.

Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 14.808
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #84 am: 21. Mai 2009, 19:58:33 »
Gestern durch Zufall etwas über den Film im TV gesehen, inklusive einiger Ausschnite. War eher ein positiver Bericht !

Bin dadurch doch ein wenig angefixt und werde mal zusehen, den im Kino anzuschauen.

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

Offline Sniper

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.184
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #85 am: 22. Mai 2009, 13:03:45 »
Der Spiegel steht mit seiner Meinung wohl doch recht allein da:
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,626234,00.html

Offline Havoc

  • JUNGE !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.118
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #86 am: 22. Mai 2009, 15:40:05 »
Eigentlich geb ich ja auch nix dran, aber das sind bekannte Tarantino Schwächen - muss also leider die Kritiken doch als potentiell glaubwürdig einstufen...
Dieses inhaltsleeres Dummgelaber in Tarantinos Filmen ist ein Fakt der mir auch immer übel aufstößt.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.087
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #87 am: 22. Mai 2009, 18:14:54 »
Oha, 160 min. stumpfe Nazi-Jagd, ich weiß ja nicht...
Als Fan muss ich natürlich ins Kino, aber die Lauflänge trägt nicht gerade zu Vorfreude bei.

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.120
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #88 am: 23. Mai 2009, 08:00:51 »
Der soll einfach mal wieder normal lange Filme machen. Ich hasse es, wenn Regisseure so exzentrisch sind um zu meinen, dass ihr Stoff immer gleich SO gut ist, dass unter 150min schonmal sowieso nix geht.

Tarantino ist sicher einer davon mittlerweile...

Na gut, ich werd ihn mir natürlich dennoch anschauen :D

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.481
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #89 am: 23. Mai 2009, 18:31:26 »
Na ja, ich halte Tarantino nach wie vor überbewertet. Sein Reservoir Dogs war zwar ganz nett, aber unterm Strich eher ein Quasi-Remake von City On Fire von Ringo Lam. Kill Bill war eher ein Appetizer für die Filme, aus denen zitiert wurde (und Teil 2 grauenhaft), und Death Proof wäre ohne die Weiber und Kurt Russell unanschaubar. Einzig Pulp Fiction konnte bei mir richtig zünden. Offenbar mag ich pulpige, episodische Filme (Sin City ist ja im Grunde auch so was, und den lieb ich).

Ich finde seine Begeisterungsfähigkeit ja gut, man merkt, dass er ein Fanboy ist. Ist ja auch gut so. Aber vor allem der Trubel, der u.A. vom Verleih um seine Filme gemacht wird, ist etwas affig. "Der vierte Film von Tarantino" hieß es mal. Ja. So what? Und der Kultstempel, der immer im Voraus drauf gedrückt wird.

Na ja, ansehen werd ich mir den hier sicherlich auch mal. Und für Hitler-Witze bin ich ja immer zu haben.

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #90 am: 23. Mai 2009, 19:08:04 »
Sehe das ganz ähnlich wie Pierre.

"Reservoir Dogs" war gut (aber kein Kult?!), "Pulp Fiction" IST Kult und neben dem nachfolgenden, auch sehr guten "Jackie Brown" sein bestes Werk. Bei "Pulp" und "Jackie" hat IMO das "inhaltsleere Dummgelaber" nämlich wirklich Spass gemacht und nie gelangweilt.
"Kill Bill Vol. 1" war eine wunderbare Hommage und hat auch vom Actionfaktor her gerockt. Dann Teil 2 ... bla bla bla bla ... schnarch ... schlaf ein ... ich weiss nicht, da hats schon echt genervt. Und in "Death Proof" hat sich das dann bestätigt.

Offline Havoc

  • JUNGE !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.118
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #91 am: 25. Mai 2009, 07:34:36 »
Heute Morgen im SWR2 Kulturradio ist der Film auch ziemlich durchgefallen.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Janno

  • Beiträge: 7.086
  • I don't know you, but I think I hate you
    • Profil anzeigen
    • Janno daddelt...
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #92 am: 25. Mai 2009, 07:44:09 »
Zitat von: filmstarts.de
Der Österreicher Christoph Waltz wurde für seine Darstellung des Nazis und Judenjäger Hans Landa in "Inglourious Basterds" von Quentin Tarantino bei den Filmfestspielen in Cannes mit dem Preis als bester Darsteller ausgezeichnet.
Waltz galt als einer der Favoriten auf den Preis und wurde in allen internationalen Kritiken wegen seiner herausragenden Leistung gelobt. Er drücke dem Werk seinen Stempel auf und spiele selbst Hollywoodstar Brad Pitt locker an die Wand, so der allgemeine Tenor.


Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.526
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #93 am: 27. Mai 2009, 00:29:21 »
Zitat von: filmstarts.de
Der Österreicher Christoph Waltz wurde für seine Darstellung des Nazis und Judenjäger Hans Landa in "Inglourious Basterds" von Quentin Tarantino bei den Filmfestspielen in Cannes mit dem Preis als bester Darsteller ausgezeichnet.
Waltz galt als einer der Favoriten auf den Preis und wurde in allen internationalen Kritiken wegen seiner herausragenden Leistung gelobt. Er drücke dem Werk seinen Stempel auf und spiele selbst Hollywoodstar Brad Pitt locker an die Wand, so der allgemeine Tenor.



 :shock:  :shock:  :shock:

Christoph Waltz spielt da mit? :confused:


Sensationell guter Schauspieler :!:  :!:  :!:

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #94 am: 27. Mai 2009, 08:18:08 »
Hab mir gestern nacht im ZDF "Kennwort Kino" reingezogen, ne Sondersendung über Cannes.

Da gabs natürlich auch einen Bericht zu Tarantinos neuem Streifen und Interviews mit Waltz und anderen Darstellern.

Tarantino sagte, das es die Rolle vielseitig angelegt hat und keinen passenden Darsteller dafür finden konnte. Er ist fast verzweifelt und meinte, er würde den Film nicht realisieren, wenn kein Schauspieler auf die Rolle passt. Dann würde er das Script umschreiben und einfach als Buch rausbringen ;)

Als er Waltz dann beim Vorsprechen sah war er begeistert von ihm...

Die deutschen Darsteller sollen eh die "besseren" Leistungen in diesem Film bringen ;)

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.481
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #95 am: 27. Juni 2009, 14:21:47 »
Am 21.8.09 bringt Koch Media übrigens das Original raus:





Zitat
   
Inglorious Bastards - Das Original
Das Original zum Hollywood-Remake von Kultregisseur Quentin Tarantino mit "Seewolf" Raimund Harmstorf in der Hauptrolle
Features:
   
Das Original zum Hollywood-Remake von Kultregisseur Quentin Tarantino (Kinostart im August 2009)
   
Mit dem "Seewolf" Raimund Harmstorf in der Hauptrolle
   
Überarbeitete DVD-Edition mit neuen Extras, u.a. einem Interview mit Quentin Tarantino zum Original!

Bonusmaterial:
   
Booklet, exklusiv produziertes Making of, Interview mit Quentin Tarantino, Original Kinotrailer, Bildergalerie mit seltenem Werbematerial
Frankreich zur Zeit des Zweiten Weltkrieges: Fünf US-Deserteuren gelingt nach einem Artilleriegefecht die Flucht vor der US-Militärpolizei. Auf ihrem Weg in die kriegsneutrale Schweiz geraten die Fahnenflüchtigen in die Fänge französischer Partisanen. Auf deren Befehl soll das Quintett nun den Sprengkopf der deutschen V-2-Rakete entwenden - eine Mission, die einem Todeskommando gleichkommt… (1 DVD)
« Letzte Änderung: 27. Juni 2009, 14:24:25 von nemesis »

Online Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.424
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #96 am: 27. Juni 2009, 14:25:46 »
Am diesen roten Flatschen werd ich mich wohl nie gewöhnen, kommt hier ja besonders gut rüber. :roll:

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 74.855
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #97 am: 29. Juni 2009, 09:16:07 »
Hey, den werd ich mir doch mal zu Gemüte führen
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 14.808
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #98 am: 07. August 2009, 12:10:19 »
Die FSK kann einen auch mal wirklich positiv überraschen  :lol:


Der Film hat tatsächlich ne 16er Freigabe bekommen. In England gibst den erst ab 18 zu sehen.....


quelle :

http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=1522

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.395
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Re: "Inglorious Basterds" - Tarantinos neues Filmprojekt!
« Antwort #99 am: 08. August 2009, 15:25:07 »
20.8 ist es soweit. Ich freu mich über einen weiteren Film von Tarantino. Mit Brad Pitt kann ich leider gar nix anfangen. Mag den Typ irgendwie nicht!
Auch die Thematik, daß die Deutschen wieder zum 1000 Mal die ewig Bösen und Dummen sind, hängt mir echt zum Hals raus. Auch das Til Schweiger einen Überläufer mimt, stinkt mir ebenfalls. Aber trotzdem intressiert mich IB. Und wer weiß vielleicht gefällt er mir auch...
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.067 Sekunden mit 24 Abfragen.