Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Schwarzes Dickicht - Matthew Scott Hansen  (Gelesen 3758 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 76.094
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Schwarzes Dickicht - Matthew Scott Hansen
« am: 20. August 2008, 10:09:30 »


Für Oli und mich sicher wieder was :D Wälder, Viech, Menschen verschwinden... für andere vielleicht auch!? Story is ja nicht grade sehr veiel bekannt - aber es könnte schon was für mich sein mit dem Setting.

Story:
Das Grauen lauert in den Wäldern

Ein atemberaubend spannender Horror-Thriller, der dem Leser den Schlaf raubt! Mit Gänsehautgarantie ...

In den weiten Wäldern des US-Staates Washington verschwinden Menschen, und alle Spuren weisen auf ein unglaublich gefährliches Tier. Ty Greenwood hatte vor Jahren eine beinahe tödliche Begegnung mit diesem Geschöpf, und er weiß, dass die Bestie unbedingt gestoppt werden muss - bevor ihr unstillbarer Blutdurst noch mehr Opfer fordert ...
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.857
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Re: Schwarzes Dickicht - Matthew Scott Hansen
« Antwort #1 am: 20. August 2008, 11:25:17 »
Seit "Crota" bin ich für sowas auch zu haben.  :biggrin:

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 76.094
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Schwarzes Dickicht - Matthew Scott Hansen
« Antwort #2 am: 20. August 2008, 11:32:47 »
Kenn ich zwar noch nicht, wird aber ja eh umgehend nachgeholt. Dann wär doch auch Operation Amazonas wat für Dich :D - und um Reptilia mach einen Riesenbogen!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.857
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Re: Schwarzes Dickicht - Matthew Scott Hansen
« Antwort #3 am: 20. August 2008, 11:41:16 »
und um Reptilia mach einen Riesenbogen!
Von Thomas Thiemeyer  :?:   :shock:

Ne... Danke!
Von dem habe ich "Medusa" gelesen. *brrrrr* So ein Müll.
Das habe ich nicht mit zum Treffen zum Verschenken mitgenommen, da ich das niemand mit gutem Gewissen in die Hand drücken konnte.  :D

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 36.875
    • Profil anzeigen
Re: Schwarzes Dickicht - Matthew Scott Hansen
« Antwort #4 am: 08. September 2008, 13:34:04 »
Menschenskinder, wieder genau mein Ding  :lol:
Ich hab ja echt was verpasst im Urlaub  :lol:

Das hier leg ich mir schnellstens zu !!

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 76.094
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Schwarzes Dickicht - Matthew Scott Hansen
« Antwort #5 am: 25. November 2008, 10:25:59 »
Liegt jetz auch im Laden aus - hatte es schon in der Hand :D ich denk ich legs mir am WE mal zu
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Necronomicon

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 36.875
    • Profil anzeigen
Re: Schwarzes Dickicht - Matthew Scott Hansen
« Antwort #6 am: 25. November 2008, 11:11:52 »
Ist bei meinem nächsten Kauf aber sowas von dabei  :biggrin:

Offline Necronomicon

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 36.875
    • Profil anzeigen
Re: Schwarzes Dickicht - Matthew Scott Hansen
« Antwort #7 am: 25. Februar 2009, 00:16:07 »
1 Woche hab ich im Krankanhaus gelegen und in genau dieser Woche hab ich es gelesen ;)

Alleine die Location, einsame Wälder, abgeschiedene Landschaft und ein mordendes Etwas geht um... Perfekt !! :)

Von mir gibts eine klare Empfehlung, ich schreib die Tage was ausfühlicher zu. Keine Minute langweilig, kein sinnloses Rumgerede und Erzählereien, interessante Kills der Bestie :) und man hat ständig mitgefiebert. So muß ein gutes Buch sein;)

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.309
    • Profil anzeigen
Re: Schwarzes Dickicht - Matthew Scott Hansen
« Antwort #8 am: 25. Februar 2009, 07:55:54 »
1 Woche hab ich im Krankanhaus gelegen und in genau dieser Woche hab ich es gelesen ;)

Ich habe mich schon gewundert, das du so selten on warst.
Ich hoffe, es geht dir wieder besser?

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 76.094
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Schwarzes Dickicht - Matthew Scott Hansen
« Antwort #9 am: 25. Februar 2009, 09:35:22 »
1 Woche hab ich im Krankanhaus gelegen und in genau dieser Woche hab ich es gelesen ;)

Alleine die Location, einsame Wälder, abgeschiedene Landschaft und ein mordendes Etwas geht um... Perfekt !! :)

Von mir gibts eine klare Empfehlung, ich schreib die Tage was ausfühlicher zu. Keine Minute langweilig, kein sinnloses Rumgerede und Erzählereien, interessante Kills der Bestie :) und man hat ständig mitgefiebert. So muß ein gutes Buch sein;)

Klingt saugeil - genau mein Gusto! Wird die Tage eingesackt :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Necronomicon

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 36.875
    • Profil anzeigen
Re: Schwarzes Dickicht - Matthew Scott Hansen
« Antwort #10 am: 25. Februar 2009, 23:14:38 »
@ sk: Jo, geht wieder einigermaßen, hab mir Sprunggelenk und Wadenbein gebrochen und an der Ferse auch noch ein wenig. Nächste Woche kommen die ersten Schrauben raus... da hat man viel Zeit zum lesen   :)

@ Jasy ;)
Ich bin fest von überzeugt, daß es dir genauso gefallen wird, wie mir auch ;)
Berichte dann umgehend

Offline Necronomicon

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 36.875
    • Profil anzeigen
Re: Schwarzes Dickicht - Matthew Scott Hansen
« Antwort #11 am: 26. Mai 2009, 08:38:10 »
Nochmal eine kurze Zusammenfassung, da es dem ein oder anderen hier bestimmt genauso perfekt gefallen wird, wie mir auch ;)

In den weiten Wäldern des US-Staates Washington verschwinden Menschen, und alle Spuren weisen auf ein unglaublich gefährliches Tier. Ty Greenwood hatte vor Jahren eine beinahe tödliche Begegnung mit diesem Geschöpf, und er weiß, dass die Bestie unbedingt gestoppt werden muss – bevor ihr unstillbarer Blutdurst noch mehr Opfer fordert …

Ty ist ehemaliger Softwareentwickler und hatte vor längerer Zeit bereits das erste Mal Kontakt mit diesem "Tier" ;)
Seit dem wird er von vielen nicht mehr ernst genommen, Einheimische halten ihn für einen Spinner. Nach und nach sprechen die Beweise jedoch für sich, daß genau dieses Tier wieder in den Wäldern haust und sich ein Opfer nach dem anderen holt, denn es hat Hunger.

Zusammen mit dem indianischen Schauspieler Ben und einem ortsansässigen Polizisten macht er sich auf die Suche um das Wasauchimmeresist ;) zur Strecke zu bringen.

Hansen hat es hier einfach drauf, daß sich eine Spannung aufbaut, die sich perfekt in die Wälder und die Bestie einfügt.
Ab und an schreibt er ein Kapitel zB. nur aus Sicht der Bestie, wie sie auf der Jagd ihrer Opfer ist. Mal fährt ein Mountainbiker durch die Wälder, mal muß es sich das "Futter" suchen. Jeder Mord trägt eine eindeutige Handschrift, besonders wenn es sich Menschen holt, die im Bett schlafen...

Die Lage spitzt sich immer mehr zu und die Spannung war irgendwann so hoch, daß ich die letzten Kapitel in einem Rutsch lesen mußte.

Ein wenig zu vergleichen mit CROTA von Owl Goingback aber einfach detaillierter, dichter und noch ein wenig spannender geschrieben. Mehr davon  :biggrin:

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 76.094
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Schwarzes Dickicht - Matthew Scott Hansen
« Antwort #12 am: 26. Mai 2009, 09:01:45 »
Kann ich bisher so unterschreiben. Es macht einfach Spaß zu lesen!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.857
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Re: Schwarzes Dickicht - Matthew Scott Hansen
« Antwort #13 am: 26. Mai 2009, 09:45:05 »
Ok, Ok, ich geb mich geschlagen. Wird demnächst auch mitgenommen.  :D

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 76.094
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Schwarzes Dickicht - Matthew Scott Hansen
« Antwort #14 am: 26. Mai 2009, 09:56:39 »
Ups I did it again :lol:
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Necronomicon

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 36.875
    • Profil anzeigen
Re: Schwarzes Dickicht - Matthew Scott Hansen
« Antwort #15 am: 26. Mai 2009, 10:00:16 »
Da bin ich mal gespannt, was ihr sääche tut  :D

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 76.094
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Schwarzes Dickicht - Matthew Scott Hansen
« Antwort #16 am: 02. Juni 2009, 10:36:29 »
Also ich hab jetz gut 250 Seiten durch. Es gefällt mir echt gut, wobei ich sagen muss, dass mich das hin- und hergehüpfe zwischen den vielen Personen anfangs genervt hat! Das waren einfach ne Nummer zuviel. Jetz wo das alles Formen annimmt komme ich schon eher klar - vor allem weil auch echt coole Charaktäre an Bord sind!

Die Herkunft des Tiers mag ich aber nicht so, wenn sich das bewahrheitet was die ganze Zeit gelabert wird ;)
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Necronomicon

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 36.875
    • Profil anzeigen
Re: Schwarzes Dickicht - Matthew Scott Hansen
« Antwort #17 am: 03. Juni 2009, 08:12:40 »
Die Herkunft ? Hm, das ging eigentlich in Ordnung, so groß wird da nicht drauf eingegangen.

Sind zwar einige Personen am Anfang aber das hat mich auch nicht gestört. Man lernt jeden kennen und lieben  ;)

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 76.094
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Schwarzes Dickicht - Matthew Scott Hansen
« Antwort #18 am: 15. Juni 2009, 10:16:48 »
Sodala auch durch. Definitiv ein gutes Buch! Spannend bis zum Ende, gute Protagonisten mit interessanten Geschichten. Anfangs war ich etwas skeptisch ob mich die Geschichte um Bigfoot mitreissen kann, aber sie konnte!

Einzig gestört hat mich
(click to show/hide)
Die Morde hätten ruhig blutiger ausfallen dürfen, hätte der Story gutgetan, vor allem, da sie ja eh der Entwicklung vom Biest gepasst hätte. Das Ende ansich dann, also der Epilog, hätte etwas kürzer sein dürfen - aber so erfuhr man wenigstens, was jedem so wiederfuhr nach der Geschichte.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Necronomicon

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 36.875
    • Profil anzeigen
Re: Schwarzes Dickicht - Matthew Scott Hansen
« Antwort #19 am: 15. Juni 2009, 10:20:15 »
Das mit Kris war unnötig, seh ich ganz genauso.

Aber ansonsten find ich es super. Was mir gut gefallen hat, waren die einzelnen Kapitel aus der Sicht vom Footi. Ich weiß jetz gar nicht mehr, wie er den Mountainbiker genannt hat. Also sein Bike selbst ;) Und wenn die Blechkisten kommen gibts Aua  :D

Irgendwann hab ich mich echt heimisch in den Wäldern gefühlt. Man konnte sich die ganze Gegend perfekt vorstellen  :)

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 76.094
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Schwarzes Dickicht - Matthew Scott Hansen
« Antwort #20 am: 15. Juni 2009, 10:21:24 »
Jap, das war wirklich geil umgesetzt! Ich weiß es grad auch nicht mehr, aber die Autos sind Panzertiere :D

Interessant fand ich auch die Ausführungen am Ende in denen es um den Sasquatsch der Realität geht!!!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Necronomicon

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 36.875
    • Profil anzeigen
Re: Schwarzes Dickicht - Matthew Scott Hansen
« Antwort #21 am: 15. Juni 2009, 10:24:47 »
Panzertiere und Schalentiere.... genau !!  :D

Jep, das Ende fand ich auch super, in vielerlei Hinsicht ;)

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.471
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: Schwarzes Dickicht - Matthew Scott Hansen
« Antwort #22 am: 15. Juni 2009, 15:09:13 »
Also wegen dem Laymon-Vergleich am Ende interessierts mich jetzt auch :D
Ist das dieses Buch hier? --> http://www.amazon.de/Shadowkiller-Matthew-Scott-Hansen/dp/1416599215/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books-intl-de&qid=1245071260&sr=8-1
Muss eigentlich, hab auf die Schnelle kein anderes gefunden, viel scheint der noch nicht geschrieben zu haben...

Offline Necronomicon

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 36.875
    • Profil anzeigen
Re: Schwarzes Dickicht - Matthew Scott Hansen
« Antwort #23 am: 15. Juni 2009, 15:15:05 »
Genau das isses, warum kannst du das nicht auf deutsch lesen ??
Denkste, das ist uncutter oder wie ?  :D

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 76.094
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Schwarzes Dickicht - Matthew Scott Hansen
« Antwort #24 am: 15. Juni 2009, 15:18:41 »
Laymon nur wegen EINER Szene!!! :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.054 Sekunden mit 29 Abfragen.