Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Der Calamari Wrestler (Ika resuraa)  (Gelesen 3368 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.886
  • Videosaurier
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Der Calamari Wrestler (Ika resuraa)
« am: 09. September 2008, 10:21:39 »


Der Calamari-Wrestler
(Ika resuraa)
(dt. Übersetzung korrekt)

Japan 2004
http://www.ofdb.de/film/73651,Der-Calamari-Wrestler

Taguchi gewinnt den entscheidenden Kampf im japanischen Pro-Wrestling. Er ist Champion. Zumindest glaubt er das...bis plötzlich wie aus dem Nichts ein Calamari auftaucht und sich seinen Gürtel schnappt. Daraufhin liefern sich beide einen Kampf, den Taguchi verliert. Die Presse ist aus dem Häuschen. Wer ist dieser Tintenfisch? Und wieso erinnert sein Kampfstil so sehr an den des ehemaligen Meisters Kan-Ichi Iwata, der sich vor Jahren todkrank in die Berge Pakistans zurückzog?

Die Bosse der Wrestling-Organisation wollen einen Rückkampf...unter ihren Bedingungen. Doch das lehnt der Calamari ab. Er liebt Wrestling, und er will gewinnen, er will von den Menschen geliebt werden. Er lebt in einem abgelegenen Tempel, wo er trainiert und meditiert. Dort zeigt sich auch, dass er die Wiedergeburt Iwata-sans ist. Das vermutet auch seine Ex-Freundin, die nun mit Taguchi zusammen ist. Sie trauert noch immer um ihn und ist niedergeschlagen, weil er sie damals einfach allein ließ. Doch nach und nach kommen sie sich näher, was wiederum Taguchi ärgert. Nun unterzieht auch er sich asketischem Training, um Iwata schließlich im Ring wieder gegenüber zu treten...als Oktopus. Doch auch diesen kampf kann Iwata gewinnen. Er wird zum Medienstar. Bis schließlich ein neuer Gegner auftaucht...ein Krebs, gegen den er keine Chance zu haben scheint.

Heiliges Sashimi, das war mal was! Dieser Film ist ganz klar eine japanische Hommage an die Rocky-Filme, aber er ist herrlich irre. Er verzichtet tatsächlich weitestgehend auf Blödelhumor und wirkt vor allem gerade deshalb so absurd, weil die Tatsache, dass da ein Tintenfisch kämpft, als nahezu vollkommen normal behandelt wird. Man sieht den Calamari im Alltag, beim Einkaufen auf dem Markt (mit Einkaufskorb über einem Tentakel), beim Spielen mit Kindern, beim Autogramme geben, beim Training (Jogging, Gewichtheben, Liegestütze), gerade so, als wäre es das Normalste auf der Welt. Und gerade das macht den Charme dieses Filmes aus. Man muss es gesehen haben, wenn er mit Taguchi (mit dem er sich im Verlauf der Handlung anfreundet) am Strand entlang joggt. Oder er auf dem Markt Sardinen kauft. Oder er Arm in Arm mit seiner Freundin spazieren geht. Das ist so herrlich albern, und dennoch natürlich dargestellt, es ist eine Liga für sich.

Gegen Ende gibt es noch einen Plot-Twist, und ja, auch das obligatorische Happy End. Im Grunde ein Wohlfühlfilm, der vielleicht nicht jedem gefallen wird (einige werden Menschen in Tintenfischköstümen halt einfach blöde finden...), aber Rocky-Fans mit dezentem Hang zum Skurrilen könnten mal einen Blick riskieren.

Die dt. DVD von AFN ist soweit brauchbar. Nur ist der dt. Ton nicht zu empfehlen. Zum einen, weil ich mitlerweile generell ein Problem mit Synchros bei asiatischen (und vor allem japanischen) Filmen habe, zum anderen, weil dem Label offenbar keine getrennten Tonspuren vorlagen, und so bei allen Szenen, bei denen Dialoge vorkommen, andere Geräusche und andere Musik verwendet wurden. Vor allem bei der Musik, die sich teils massiv von der im Original unterscheidet, oder auch teils einfach gänzlich weg gelassen wurde, fällt das negativ auf.

Ein sympathischer kleiner Film für Freunde von ringenden Weichtieren.
« Letzte Änderung: 13. November 2009, 15:49:46 von nemesis »

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.886
  • Videosaurier
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Re: Review: Der Calamari Wrestler
« Antwort #1 am: 09. September 2008, 18:13:36 »
:uglylol: muahaha, was ne scheiße, sollte ich mal vormerken.

Lass ma, die Asiaten sind nicht deine Welt, Großer... :D

Wobei...bis auf die Tatsache, dass es um einen Tintenfisch geht, ist er nicht ansatzweise so albern wie z.B. The Host...

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.886
  • Videosaurier
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Re: Review: Der Calamari Wrestler
« Antwort #2 am: 10. September 2008, 08:08:10 »
Okay, kam mir in letzter Zeit nur so vor, als wäre das anders...Blödelhumor, nervige Koreanerinnen etc...

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.886
  • Videosaurier
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Re: Review: Der Calamari Wrestler
« Antwort #3 am: 21. September 2009, 17:09:43 »
Ei, der klingt ja mal geil :biggrin:
Realfilm?

Ja. Ich glaube, Greg hat der net gefallen. Ich fand, der hatte was. Ist halt etwas...sonderbar.

Bei dir könnte es unter Umständen was werden, hat der Regisseur doch ein Jahr später Koara kachô (Executive Koala) gedreht... :D

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.886
  • Videosaurier
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Re: Review: Der Calamari Wrestler
« Antwort #4 am: 21. September 2009, 19:32:53 »
Ei, der klingt ja mal geil :biggrin:
Realfilm?

Ja. Ich glaube, Greg hat der net gefallen. Ich fand, der hatte was. Ist halt etwas...sonderbar.

Bei dir könnte es unter Umständen was werden, hat der Regisseur doch ein Jahr später Koara kachô (Executive Koala) gedreht... :D

Das war doch die Grütze, die du mal dabei hattest, oder?
Den wir ausgemacht haben um Zebra-Man zu schauen - wenn ich mich nicht irre.

Der war das, ja. Hättste nur 'ne Ouzo-Cola getrunken... :D
« Letzte Änderung: 21. September 2009, 19:33:59 von nemesis »

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.886
  • Videosaurier
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Der Calamari Wrestler (Ika resuraa)
« Antwort #5 am: 17. Juli 2010, 14:04:20 »
*zusammenführ*

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.886
  • Videosaurier
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Der Calamari Wrestler (Ika resuraa)
« Antwort #6 am: 18. Juli 2010, 10:11:37 »
Und eine weitere Review, wo ich mich vorher dumm und dusselig gesufut habe. Ich werde ab sofort keine Reviews mehr schreiben!

Hm, bei den Vorgaben hier war es der erste Treffer:



 :confused:

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.886
  • Videosaurier
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Der Calamari Wrestler (Ika resuraa)
« Antwort #7 am: 11. Dezember 2017, 21:33:56 »
Kostenlos und legal auf :netz:


 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.057 Sekunden mit 28 Abfragen.