Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Review: Samurai Fiction  (Gelesen 1985 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.390
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Review: Samurai Fiction
« am: 18. März 2005, 23:07:07 »
Hmm, ich hab den in der Free-TV-Premiere damals auf Vox getaped und kurz reingeschaut, war mir zu bunt obwohl b/w :!:  :lol:

Hab ihn nach ein paar Minuten dann wieder ausgemacht und seither nicht mehr geschaut! Vielleicht sollte ich dies mal wieder tun, sind ja einige Jahre vorbei und mein Geschmack hat sich auch gewandelt. :D
« Letzte Änderung: 14. August 2009, 17:10:40 von nemesis »

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.108
    • Profil anzeigen
Review: Samurai Fiction
« Antwort #1 am: 20. März 2005, 09:02:51 »
Als Liebhaber von Samurai Filmen, werde ich mir den noch ansehen. Ist aber schwer an den ranzukommen. Weder in den Läden noch auf der Börse gesehen!

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.351
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Review: Samurai Fiction
« Antwort #2 am: 22. März 2005, 15:59:48 »
der lief bei mir hier im KINO !! O-Ton mit UTs.  :arrow:  Da kommt garantiert noch ne deutsche VÖ, ich tippe mal auf R.E.M. ! Außerdem hab ich auch schon auf irgendner Videotheken-DVD nen Trailer zu gesehen !!

Film sieht sehr fett aus den will ich umbedingt sehen !!  :D

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.390
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Review: Samurai Fiction
« Antwort #3 am: 22. März 2005, 16:03:02 »
Zitat von: "ap"
der lief bei mir hier im KINO !! O-Ton mit UTs.  :arrow:  Da kommt garantiert noch ne deutsche VÖ, ich tippe mal auf R.E.M. ! Außerdem hab ich auch schon auf irgendner Videotheken-DVD nen Trailer zu gesehen !!

Film sieht sehr fett aus den will ich umbedingt sehen !!  :D


Gibbets ja auch schon von REM! ;)  :lol:

Offline Havoc

  • "Junge!"
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.342
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Review: Samurai Fiction
« Antwort #4 am: 24. März 2005, 09:39:26 »
Also ich habe den Film vor einem 3/4 Jahr in Ludwigsburg auf der Börse erworben. Auch in Mannheim auf der Börse habe ich ihn vor ein paar Wochen rumliegen sehen.
Das wundert mich jetzt doch schon ein bißchen, dass ihr den nirgends herzubekommen scheint. :?

Gruß Havoc.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.351
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Re: Samurai Fiction
« Antwort #5 am: 28. Juli 2009, 19:23:46 »
ich hab den Film heute für 9,99 Euronen im Drogenmüller mitgenommen wird gleich geschaut !! :)

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.815
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Re: Samurai Fiction
« Antwort #6 am: 28. Juli 2009, 20:36:45 »
ich hab den Film heute für 9,99 Euronen im Drogenmüller mitgenommen wird gleich geschaut !! :)

Ich hab ihn ja am Sa. von Alex (also Havoc) abgestaubt. Muss auch mal in den Player.

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.351
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Re: Samurai Fiction
« Antwort #7 am: 28. Juli 2009, 22:02:46 »
seltsamer Film, so richtig toll war er nicht, aber irgendwie doch etwas faszinierend. Cool gemacht teilweise, hätte aber ein bißchen mehr action sein können....

Offline Havoc

  • "Junge!"
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.342
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Re: Samurai Fiction
« Antwort #8 am: 29. Juli 2009, 07:54:01 »
seltsamer Film, so richtig toll war er nicht, aber irgendwie doch etwas faszinierend. Cool gemacht teilweise, hätte aber ein bißchen mehr action sein können....
Stimmt, der hatte einen etwas eigenen Stil.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.232
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: Samurai Fiction
« Antwort #9 am: 29. Juli 2009, 14:59:45 »
Ich kann mich im Moment nicht einmal erinnern, ob ich den schon mal gesehen habe oder nicht. :confused:

Interessieren würde er mich jedenfalls :D

Faust

  • Gast
Re: Samurai Fiction
« Antwort #10 am: 03. August 2009, 12:11:19 »
Hab mir bei Amazon die günstige Intro Asien Edition gekauft und nicht bereut! Der Film ist voll schnuggelig. :)
Spontane Wertung:  :10pink:

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Re: Samurai Fiction
« Antwort #11 am: 07. August 2009, 13:27:10 »
Tja..da fehlt mein Review leider, sehe ich gerade. Ich wollt das eh noch mit Pierre besprechen. Die Rezensionen, die über den Jordan gewandert sind, könnte man ja rücktransferieren, damit die Links in der Übersichtsliste auch wieder was wert sind. Hab die nämlich parallel immer in der ofdb abgespeichert gehabt. Gucken wir mal die nächsten Tage..


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Re: Samurai Fiction
« Antwort #12 am: 14. August 2009, 14:12:15 »


http://www.ofdb.de/film/1867,Samurai-Fiction


Cooler Film. Die Inhaltsangabe könnte auf eine ernste Handlung hindeuten, ganz so ist es dann doch nicht. Heishiro ist im Prinzip eine richtige Witzfigur, im Kampf hat er nicht den Hauch einer Chance gegen den jederzeit cool und souverän wirkenden Kazamatsuri. Ebendieser wird verkörpert von Tomoyasu Hotei, der auch den genialen Soundtrack beisteuert. Völlig Samuraifilm-untypisch wird hier gerockt wie Sau! Gitarrenriffs en masse, und es funktioniert tatsächlich. Der Film ist s/w und bietete jede Menge skurriler Charaktere. Dabei erinnert er augrund seiner Stilistik mehr als einmal an Jarmuschs "Dead Man", hat aber inhaltlich nichts mit diesem gemeinsam.

Fazit: Der Film hat mir ausgesprochen gut gefallen, definitiv besser als Zatoichi. Der Schwarz-Weiß Look passt hervorragend und wird nur einige wenige Male von Farbeinblendungen unterbrochen. Die Schauspieler sind durch die Bank weg hervorragend, vor allen Dingen Heishiro, dessen Wutausbrüche mehr als einmal zum Schmunzeln anregen, und Kazamatsuri.
Der Soundtrack hat mich förmlich umgehauen, und falls dieser käuflich zu erwerben sein sollte, wird er sicherlich schon bald meine Sammlung zieren.
Filmwertung :arrow: 9/10


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.503
    • Profil anzeigen
Antw:Review: Samurai Fiction
« Antwort #13 am: 24. September 2016, 00:34:44 »
Samurai Fiction
Haha, der ist gut. Als der damals bei uns raus kam, konnte ich glaube ich nicht soo viel damit anfangen.
Eben gerade hat mir die Mischung aus klassischem Samurai Film (Die Story hätte 1:1 aus einem 60er-Klassiker kommen können) und Parodie seiner selbst, die allerdings alles andere als platt wirkt, echt gut gefallen. Einzigartig wird der Film durch die häufig einsetzende 90er Musikvideoästhetik und den abgefahrenen Soundtrack zwischen Rock 'n Roll, Surf, Trip Hop, Alternative, Metal und 80s Elektro. Im Mittelteil ist er vielleicht minimal zu lang, aber er folgt einfach auch dem Muster der Genre Klassiker. Durch den teils ulkigen, teils herzlichen Humor und den zwar bodenständigen, aber durchaus nett anzusehenden, kurzen Kampfeinlagen, finde ich ihn tatsächlich unterhaltsamer als z.B. Sanjuro oder Yojimbo. 
Der Kauf hat sich in jedem Fall gelohnt.
:7.5: - :8:

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.052 Sekunden mit 24 Abfragen.