Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Review: The Twins Effect  (Gelesen 2767 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hellseeker

  • aka Patrick
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.955
    • Profil anzeigen
Review: The Twins Effect
« am: 26. April 2004, 12:31:40 »
Ich fand den Film toll. Einfach abschalten und berieseln lassen. 7/10
die kommt noch... irgendwann...

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.777
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Review: The Twins Effect
« Antwort #1 am: 11. September 2004, 17:26:52 »
Heute gesichtet und für gut befunden. Sehr spaßiger Vampirfilm mit gut aufgelegter Besetzung. Optisch sehr gelungen, fetter Sound! Die FX waren für HK-Verhältnisse ausgezeichnet, und die Kampfeinlagen fein. Vor allem der Fight der beiden Mädels um den Teddy...herrlich. Und Gott sei Dank waren es "Euro-Vampire" und nicht die hüpfenden HK-Gegenstücke...
« Letzte Änderung: 24. Dezember 2008, 17:36:50 von nemesis »

The Godfather

  • Gast
Review: The Twins Effect
« Antwort #2 am: 13. September 2004, 14:46:06 »

The Godfather

  • Gast
Review: The Twins Effect
« Antwort #3 am: 21. September 2004, 16:12:44 »
Wer keine Kredidkarte hat, kann ihn sich nun auch bei CD-WOW bestellen. Ist mit -2€ Gutschein für 12€ zu haben. Ich werde ihn dort wohl demnächst bestellen. Spielt eigentlich noch wer aus Teil1 mit?

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.141
    • Profil anzeigen
Review: The Twins Effect
« Antwort #4 am: 21. September 2004, 16:18:59 »
1. Teil:
Ekin Cheng
Charlene Choi Cheuk-Yin
Gillian Chung
Anthony Wong Chau-Sang
Jackie Chan
Edison Chen
Mickey Hardt
Josie Ho
Maggie Lau
Mandy Chung
Winnie Leung
Karen Mok
Ricardo Mamood
Digger Mesch
Marky Lee Campbell


2. Teil:
Charlene Choi Cheuk-Yin
Gillian Chung
Donnie Yen
Jaycee Chan
Edison Chen
Tony Leung Ka Fai
Qu Ying
Daniel Wu
Jackie Chan
Fan Bing-bing
Chen Bo-lin


ofdb lässt grüßen  ;)

The Godfather

  • Gast
Review: The Twins Effect
« Antwort #5 am: 21. September 2004, 16:21:38 »
Danke, Max. ;)

Nett: Sogar Jackie-Chan ist wieder dabei! Wird wohl wieder nur ein kurzer Cameo sein, aber trotzdem...nett. :D

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.777
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Review: The Twins Effect
« Antwort #6 am: 14. November 2004, 18:56:12 »
Hoppla...ist mir noch gar nicht aufgefallen...am 2.12. kommt da was in den Verleih und Verkauf:


Offline wishmaster

  • Foren-Schwuchtel und stolz drauf!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 3.439
    • Profil anzeigen
Review: The Twins Effect
« Antwort #7 am: 05. August 2005, 21:19:59 »
Zitat von: "Robert Paulsen"
:roll: UIUIUIUIUI...Leute, ich kanns nicht glauben dass dieser Film bei euch so gut abschneidet :?:

Miese Effekte, die aber echt gut knallen *zugesteh*

Alberner Klamauk, und sonst nix, ich war echt enttäuscht über den "Superhype"-Blockbuster aus good old Hongkong:

4/10



Dem schliess Ich mich an. war mehr als enttäuscht! Schund!
schreib mit deinem Mund nicht voreilig Schecks aus die dein Arsch nicht einlösen kann!

Ich bin nicht dick, ich bin fluffig...
Ich bin nicht zickig, Ich bin emotionsflexibel ... du Arsch!

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.851
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Review: The Twins Effect
« Antwort #8 am: 06. August 2005, 00:03:10 »
Zitat von: "wishmaster"
Zitat von: "Robert Paulsen"
:roll: UIUIUIUIUI...Leute, ich kanns nicht glauben dass dieser Film bei euch so gut abschneidet :?:

Miese Effekte, die aber echt gut knallen *zugesteh*

Alberner Klamauk, und sonst nix, ich war echt enttäuscht über den "Superhype"-Blockbuster aus good old Hongkong:

4/10



Dem schliess Ich mich an. war mehr als enttäuscht! Schund!


Entspricht auch genau meiner Meinung!

alfie

  • Gast
Review: The Twins Effect
« Antwort #9 am: 16. August 2005, 20:34:27 »
Fand den Film recht gut.Es gibt zwar bessere Filme, aber so für
zwischendurch, ist er wirklich in Ordnung.Vor allem die beiden Mädels
waren richtig süß.
Wie sieht es eigentlich mit den 2 Teil aus.Wird es auch wieder eine
Dt.DVD geben?

Offline wishmaster

  • Foren-Schwuchtel und stolz drauf!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 3.439
    • Profil anzeigen
Review: The Twins Effect
« Antwort #10 am: 16. August 2005, 21:10:57 »
Zitat von: "alfie"
Fand den Film recht gut.Es gibt zwar bessere Filme, aber so für
zwischendurch, ist er wirklich in Ordnung.Vor allem die beiden Mädels
waren richtig süß.
Wie sieht es eigentlich mit den 2 Teil aus.Wird es auch wieder eine
Dt.DVD geben?


Wenn da wieder son Major wie Universal die Rechte bekommt dann bestimmt. Ansonsten kanns lange dauern. Auf Wunder würd Ich da nicht hoffen!

Wish, der die Hoffnung die letzten Godzi Filme irgendwann mal in Deutsch auf DVD zu bekommen noch nicht aufgegeben hat!
schreib mit deinem Mund nicht voreilig Schecks aus die dein Arsch nicht einlösen kann!

Ich bin nicht dick, ich bin fluffig...
Ich bin nicht zickig, Ich bin emotionsflexibel ... du Arsch!

alfie

  • Gast
Review: The Twins Effect
« Antwort #11 am: 17. August 2005, 09:40:28 »
Na ja, vieleicht geschieht ja noch ein Wunder und der Film kommt doch noch auf Deutsch heraus.Wenn meine Englisch kentnisse nicht so
misserabel wären, hätte ich mir schon die HK-DVD zugelegt.So aber
muss ich halt hoffen und bangen das Universal den 2 Teil doch noch bringt.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.851
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Review: The Twins Effect
« Antwort #12 am: 17. August 2005, 09:47:07 »
Zitat von: "alfie"
Na ja, vieleicht geschieht ja noch ein Wunder und der Film kommt doch noch auf Deutsch heraus.Wenn meine Englisch kentnisse nicht so
misserabel wären, hätte ich mir schon die HK-DVD zugelegt.So aber
muss ich halt hoffen und bangen das Universal den 2 Teil doch noch bringt.


Hoffen und bangen würd ich nicht! ;)

Ich hörte eigentlich von Anfang an, dass Twins Effect 1 gut sein soll, war aber komplett enttäuscht! Vom Zweiten Teil hört man nur Mist, deswegen werde ich mich davor hüten das Ding in die Finger zu nehmen! ;)  :-P

alfie

  • Gast
Review: The Twins Effect
« Antwort #13 am: 17. August 2005, 11:28:52 »
Ich gebe ja zu, das es bessere Filme gibt als Twins Effect.Habe eigentlich erwartet das er eine asiatische Version von Blade ist.Was das anbelangt wurde ich auch ziemlich entäuscht.Trotzdem fand ich ihn ziemlich gut.Man muß zwar mehr lachen als das man sich gruselt.Aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich unterschiedlich.Was ich ziemlich schade fand war der Auftritt von Ekin Cheng, viel zu kurz.Trotzdem würde ich mir auch den 2 Teil zulegen.Allerdings würde ich wie beim ersten Teil warten bis es wieder eine Nice Price Aktion gibt.

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.777
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Review: The Twins Effect
« Antwort #14 am: 17. August 2005, 22:04:42 »
Auch wenn's bekannt ist, ich wollte an dieser Stelle nur noch mal sagen dass der "zweite Teil" mit dem ersten nichts, aber auch gar nichts zu tun hat. Nur die beiden Hauptdarstellerinnen sind mit dabei. Ansonsten ist es nur ein Vehikel für Jackie Chans gnadenlos talentfreien Sohnemann. "Teil zwei" hat eigentlich nur zwei Lichtblicke: Die Twins und einen netten Fight Jackie Chan Vs. Donnie Yen.

alfie

  • Gast
Review: The Twins Effect
« Antwort #15 am: 17. August 2005, 22:56:11 »
Hab gar nicht gewußt das Jackie Chans Sohn auch Schauspieler ist.
Aber anscheinend kein also guter.Hat JC den Film mitproduziert, weil sein Sohn dort mitspielt? Oder hat er die Rolle bekommen weil JC soviel Einfluss hat was den Hongkong-Film betrifft.

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.419
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Review: The Twins Effect
« Antwort #16 am: 18. August 2005, 00:42:45 »
Naja, den ersten Teil mag ich eigentlich sehr, reiht sich bei mir neben Naked Weapon und den Engeln von Charlie ein... Hirn aus, Anlage auf, optisch wirkungsvoll entspannen... :D Sehe sowas gerne.
Der "zweite" Teil ist nicht der Rede wert, wie nemi schon sagt, und hat wirklich nur wenige interessante Szenen zu bieten.

Zitat von: "alfie"
Hab gar nicht gewußt das Jackie Chans Sohn auch Schauspieler ist.

Erstens ist er das noch nicht lange (war glaube ich sogar sein Debut?) und zweitens hast du nichts verpasst ;)

Zitat von: "alfie"
Hat JC den Film mitproduziert, weil sein Sohn dort mitspielt?

Glaube ich nicht, er war ja immerhin auch schon im ersten Teil dabei (wi mir seine Rolle noch deutlich besser gefallen hat).

Zitat von: "alfie"
Oder hat er die Rolle bekommen weil JC soviel Einfluss hat was den Hongkong-Film betrifft.

Das halte ich für sehr wahrscheinlich, ja...

alfie

  • Gast
Review: The Twins Effect
« Antwort #17 am: 18. August 2005, 20:30:12 »
Zitat von: "Bloodsurfer"
Zitat von: "alfie"
Hab gar nicht gewußt das Jackie Chans Sohn auch Schauspieler ist.

Erstens ist er das noch nicht lange (war glaube ich sogar sein Debut?) und zweitens hast du nichts verpasst ;)


Ich bin zwar ein JC Fan, aber ich sage mal "Wie der Vater so der Sohn".
Ein guter Schauspiler ist auch JC nie gewesen.Und das wird er wohl nie mehr werden.Allein durch seine Mimik weiss er die Zuschauer zu unterhalten.Und wenn der Sohnemann selbst das noch nichmals kann, sollte er die Schauspielerei vieleicht an den Nagel hängen.Laut OFDB hat er allerdings schon einen zweiten Film gedreht.

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.777
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Review: The Twins Effect
« Antwort #18 am: 18. August 2005, 23:27:29 »
Papa Chan hat wenigstens Ausstrahlung. Sein Sohn taugt eher zum Kleiderständer oder zur Notrufsäule.

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Re: Review: The Twins Effect
« Antwort #19 am: 14. August 2009, 15:36:03 »


http://www.ofdb.de/film/34982,The-Twins-Effect


Reeve (Ekin Cheng) ist der beste Vampirjäger der "Vampire Slayer League", die es sich zum Ziel gemacht hat, alle Vampire von der Erde zu verbannen. Auf der anderen Seite steht Vampirboss Duke. Dieser trachtet nach dem Buch "Day for Night", das es einem Vampir ermöglicht, auch bei Tage auf Beutezug zu gehen. Um dieses Buch öffnen zu können braucht er das Blut der sechs Vampirprinzen. Nachdem er bereits fünf getötet hat, fehlt ihm nur noch das Blut von Kazaf (Edison Chen). Wie es das Schicksal will verliebt sich dieser ausgerechnet in die Schwester von Reeve, was diesen natürlich gar nicht freut. Kazaf ist jedoch ein freundlicher Vampir, der sich weigert Menschen das Blut auszusaugen (er trinkt es lediglich aus der Flasche) und schon bald ziehen er und Reeve in einen Showdown gegen den Bösewicht "Duke" (natürlich mit britischem Akzent)...

Bisher könnte man meinen, man hätte es mit einem richtig guten Vampirfilm a la "Blade" zu tun, doch weit gefehlt. Vielmehr ist es eine völlig überdrehte Komödie, die zugegeben, zum Schluss einen tragischen Touch bekommt. Was den Härtegrad angeht, könnte ich mir in Deutschland durchaus eine FSK 12 Freigabe vorstellen, da Blut überhaupt nicht fließt. Vielmehr verfallen die getöteten Blutsauger einfach zu staub. Da dies eine Hongkong Film ist, wechseln sich Klamauk und überragende Actionszenen ab, wobei ersterer doch leider überwiegt. Den Humor der Asiaten (insbesondere der Hongkong-Chinesen) wird ein Europäer wohl nie hundertprozentig nachvollziehen können.
Was diesen Streifen ein Stück über den Durchschnitt hebt sind meiner Meinung nach die kultigen Gastauftritte von Anthony Wong (als Diener von Vampirprinz Kazaf, der in einer Kirche lebt!!!!!) und Jackie Chan als Fahrer eines Rettungswagens bzw. als gestresster Bräutigam, der seinen Ehering verloren hat. Chan hat dann auch ein paar wenig spektakuläre Fights bzw. Stunts zu absolvieren. Außerdem war er auch an der Produktion dieses Streifens beteiligt.

Der Film kommt als Doppel DVD von Universe und bietet eine hervorragende Qualität. Das Bild ist glasklar und das ist wohl die fetteste Tonspur, die mir je begegnet ist, was besonders bei lauten Technorythmen (Bass) zum tragen kommt. Der Soundtrack ist meines Erachtens nach sehr gelungen. Das "tragische" Stück (die den Film kennen, wissen welches ich meine) hat mich irgendwie an den Main Theme von "Infernal Affairs" erinnert, was ja durchaus nix schlechtes ist.
Natürlich gibt es DTS und englische Subs, der RC ist 0.
Auf der zweiten Scheibe befinden sich diverse Extras, u.a. ein Making of, was dem nicht-kantonesisch-sprachfähigen aber wieder mal wenig bringt, da es nicht englisch untertitelt ist.

Alles in allem tut’s mir ein bisschen leid, dass ich mich von dem Händler auf der Börse damals breitschwätzen hab lassen, 18 Euro für die Scheibe rauszuhauen, denn das ist der Film definitiv nicht wert, aber er ist trotzdem recht unterhaltsam.


Wertung: 6/10


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.757
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Re: Review: The Twins Effect
« Antwort #20 am: 14. August 2009, 17:21:50 »
Also auf dem letzten HFT wollte mir den keiner abkaufen. Nicht mal für 2€.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.777
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Re: Review: The Twins Effect
« Antwort #21 am: 14. August 2009, 17:22:40 »
Also auf dem letzten HFT wollte mir den keiner abkaufen. Nicht mal für 2€.

Die "Kenner" haben ihn ja schon... ;)

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.079 Sekunden mit 30 Abfragen.