Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?  (Gelesen 11333 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.231
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« am: 09. Februar 2009, 14:45:24 »
Dann mal los hier :D was sind denn so Eure Tops aus deutschen Landen? Genre egal - Diskussionen erwünscht!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Havoc

  • "Junge!"
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.342
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #1 am: 09. Februar 2009, 14:50:11 »
Das Leben der Anderen
Knocking on Heavens Door
Der Eisbär (ja, ich mag den!  :D )
Wer früher stirbt ist länger tot
Herr Lehmann
Das Boot

und mit Sicherheit noch ein paar Weitere, die mir gerade auf Anhieb nicht einfallen.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.231
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #2 am: 09. Februar 2009, 15:04:07 »
Mir fallen da sicher jede Menge ein :D ich fang mal an:

HERR LEHMANN - is eh klar!
DAS BOOT
DER EISBÄR - is ganz klar ein Spitzenfilm!
BANG BOOM BANG
WER FRÜHER STIRBT...
KNOCKING ON HEAVENS DOOR
M- EINE STADT SUCHT EINEN MÖRDER
ES GESCHAH AM HELLICHTEN TAG
MOGADISCHU - ja den zähl ich dazu weil super inszeniert und gespielt
WAS NICHT PASST WIRD PASSEND GEMACHT
FC VENUS
SCHTONK!
NOSFERATU
ROSSINI
Kinski-Herzog Filme!!!
DAS EXPERIMENT
ANTIKÖRPER - war noch über Mittelmaß
FLASHBACK - als Slasher war er gut
DER BAADER-MEINHOF KOMPLEX muss ich noch sehen, soll aber ja sehr gut sein
ELEMENTARTEILCHEN!!!! Obwohl das Buch WEIT asozialer ist!
DAS PARFUM - hat mir zumindest gefallen
23 - NICHTS IST WIE ES SCHEINT
DER TOTMACHER mit genialem Götz George
STALINGRAD
KLEINE HAIE
DIE UNENDLICHE GESCHICHTE teils teils - wurde der HIER gedreht!?
MOMO!
CHRISTIANE F.

Mehr fallen mir spontan jetzt nicht ein. Und ich habe bewusst Dinge die auf internationaler Ebene völligst unbekannt sind weggelassen, da diese auch eher einen persönlichen Liebhaberwert bei mir haben. Filme wie Ödipussy und Papa ante Portas sind zwar sehr hochqualitativ - aber Dinge wie Schimanski werden hier eher auf taube Ohren stossen :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.125
    • Profil anzeigen
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #3 am: 09. Februar 2009, 15:08:54 »
Die Pater-Braun-Filme mit Heinz Rühmann

Offline Havoc

  • "Junge!"
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.342
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #4 am: 09. Februar 2009, 15:12:44 »
BANG BOOM BANG
M- EINE STADT SUCHT EINEN MÖRDER
ES GESCHAH AM HELLICHTEN TAG
SCHTONK!
NOSFERATU
Kinski-Herzog Filme!!!
DAS PARFUM - hat mir zumindest gefallen
23 - NICHTS IST WIE ES SCHEINT
CHRISTIANE F.
Das wären solche die ich vergessen habe.  :D

Filme wie Ödipussy und Papa ante Portas sind zwar sehr hochqualitativ - aber Dinge wie Schimanski werden hier eher auf taube Ohren stossen :D
Die Loriot Filme sind alle großartig.

Und Schimanski-Tatorte sind auch spitze.
Obwohl ich ja die aus Ludwigshafen/Mannheim favorisiere. (Odenthal/Kopper)
 :D

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.231
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #5 am: 09. Februar 2009, 15:18:19 »
Ja die sind super - aber wie gesagt is das eine Art deutscher Film mit deutschem Humor, der NIE in irgendeinem anderen Land funzen würde. Daher habe ich die mal rausgelassen. Is sicher bei dem ein oder anderen genannten auch so - aber hier extrem. Dasselbe Beispiel wären Heinz Erhard Filme - die ich auch über alles liebe - fast soviel wie seine Auftritte :)

Ich mag die Kampflesbe nich - Kopper is große Klasse :D Ich hab die Schimis nur mal genannt, weil ja zumindest die zwei Kinofilme bekannter sind - und die Folgen ansich dank Hänschen auch in Holland großen Anklang fanden!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.611
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #6 am: 09. Februar 2009, 15:23:15 »
Klar gibt es einige gute Deutsche Filme - die sich auch international messen können - aber gerade im Bereich des Phantastischen Films kacken wir gegen alle anderen Nachbarn aus Europa oder die USA gehörig ab. Das find ich teils schon ganz schön lächerlich. Was wird hier geschrieben? Flashback? Naja, guckt mal was uns die Jungs aus Frankreich, England oder Spanien servieren. Aus Deutschland kommt Flashback oder Virus Undead, denen gegenüber stehen Kracher wie High Tension, 28 Days/Weens Later, The Descent, [Rec] und und und...

Gute Filme können sie ja drehen, da stehen hier genügend Beispiele, aber was die Deutschen an Horror (phantastischen) Filmen abliefern ist einfach lächerlich :!:  :!:  :!:
« Letzte Änderung: 09. Februar 2009, 15:23:57 von Flightcrank »

Online Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.822
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #7 am: 09. Februar 2009, 15:23:23 »
Also abgesehen von den WW2-Filmen, die mir zwar ausm Halz raushängen, die aber von dt. Seite immer ganz gut gemacht sind, find ich so ziemlich alles schlecht, besonders was die Action-Ecke angeht. Selbst so Lustig-Action wie BangBoomBang, Knocking o.H.D. oder Lammbock sind ein Schatten ihrer selbst, vergleicht man sie mit Größen aus dem Ausland. Nur im Vergleich zu anderen dt. Zeuch wirken sie wie Klassiker. Naja und dt. Komödien haben zwar Niveau und sind auch z.T. auch lustig aber da 80% der dt. Kinorelease aus dem Scheiss bestehen, kann man nicht wirklich von Qualtität sondern eher von Masse reden. Abgesehen davon wirken die Dinger meist wie TV-Verfilmungen fürs ZDF-Abendprogramm. Und den super "Film"-Komiker haben wir eh nicht.
Ich bin vom dt. Kino dermassen stark enttäuscht und würde nicht einmal beim Untergang des dt, Kinos ne Träne hinterherweinen und das, obwohl ich "made in germany" sonst immer sehr achte und schätze. Ich meine kuckt euch mal um und seht, was aus den skandinavischen Ländern kommt, aus England, aus Frankreich ja selbst aus NL.

Meine dt. Top-Filme


CLASSICS:

Metropolis
Die Drei Von der Tankstelle (Original & Remake)
Die ganzen Heinz Erhardt Filme :P besonders gut: Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett
Die ganzen Heinz Rühmann-Filme :P besonders gut: Der Stolz der 3. Kompanie
Baron Münchhausen
Das fliegende Klassenzimmer
Die Feuerzangenbowle
Schulmädchen-Report. Was Eltern nicht für möglich halten
Raumpatrouille Orion (vllt. die einzig wahre brauchbare dt. Sci.-Fi-Serie, wirklich trauchig)

Action & Spielfilme
Das Experiment
Die Wolke
Lola Rennt
23 - Nichts ist wie es scheint

Kriegsfilme
Das Boot
Steiner -  Das Eiserne Kreuz
Stalingrad
Der Untergang
Des Teufels General

Horror
Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens
Flashback

Komödien
Good Bye, Lenin!
Sonnenallee
Der Wixxer
« Letzte Änderung: 09. Februar 2009, 15:25:20 von Ash »

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.231
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #8 am: 09. Februar 2009, 15:31:04 »
Stimmt DIE WOLKE hab ich vergessen - und natürlich WO IST FRED? und KEINOHRHASEN!

Ich persönlich sehe es ja so:
Horror und härtere Gangart war bei uns schon ewig verpönt (siehe anfänge der BPjM...) daher haben die deutschen Regisseure gleich die Finger davon gelassen - oder eben einen seichten Versuch abgelassen.
Action? Naja die Amis waren ja laaaange Vorreiter - klar die haben auch nicht nur den WW2 - die haben alle Furz lang nen Krieg - daher auch die Schwemme an Rambo-Klonen und Söldneraction.......
Asiaten haben Kampfkunst - daher kam früher halt alles dahingehende von dort - danach auch aus den USA - die kröftüg kopiert haben und auf der Welle mitgeschwommen sind.

Was wir hier im ernsten Deutschland haben sind definitiv gute Dramen - und halt Komödien, weil die schön für Jedermann produziert werden können.

Produzenten wie Eichinger gingen mit ihren Projekten ja auch nach Amiland - weil HIER nie ein gescheiter Resident Evil Teil entstanden wäre...

so kann man es denke ich fortführen.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.150
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #9 am: 09. Februar 2009, 16:04:36 »
ergänzend zu oben genannten Sachen:
 
im Bereich Horror finde ich den Blood Trails einen guten Vertreter. Der Mountain Bike Kill regelt :D

Im Bereich Aufarbeitung 3. Reich würde ich den Napola noch hinzufügen. Der ist MMN auch gelungen.
« Letzte Änderung: 09. Februar 2009, 16:05:20 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.406
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #10 am: 09. Februar 2009, 18:47:53 »
Die üblichen Verdächtigen der Kriegsfilme (nichts übertrifft Das Boot oder Stalingrad) und wie Marco schon sagt, haben wir hier ein paar ordentliche Dramen. Allen voran z.B. 4 Minuten, Das Leben der anderen oder Todesspiel. Ausserdem mag ich Tom Tykwers Arbeiten wie z.B. Heaven oder natürlich Lola rennt. Ganz klar ganz vorne mit dabei sind die Filme, die in Zusammenarbeit von Herzog und Kinski entstanden sind oder Herzog-Filme allgemein.

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #11 am: 09. Februar 2009, 20:54:25 »
Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens
Metropolis
M - Eine Stadt sucht ihren Mörder
Das Boot
Die Unendliche Geschichte
Das Cabinet des Dr. Caligari
Der Golem und wie er in die Welt kam
Das Testament des Dr. Mabuse
Kleider machen Leute
Der müde Tod

Also ein paar gibt es schon, aber die sind dann auch alle fast aus den 20er under 30er Jahren, aber ich find die gut. :D
« Letzte Änderung: 24. Mai 2009, 13:05:03 von Manollo »

Offline Freddy

  • aka Chris
  • In the mood
  • Beiträge: 2.867
    • Profil anzeigen
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #12 am: 09. Februar 2009, 21:11:02 »
Also ich finde
Bang Boom Bang
gehört da auch noch irgendwo eingereiht  8)
Meine Filme-Sammlung


/ / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  / / /  NICOLAS WINDING REFN

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.395
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #13 am: 09. Februar 2009, 21:40:37 »
Ich finde

Die Welle

sollte hier auch noch genannt werden! Einer der besten deutschen Produktionen für mich! 8)

Vogel at it's best!! 8)  :biggrin:

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.199
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #14 am: 10. Februar 2009, 09:23:10 »
Lola rennt!

Auf den Film kann man bockstolz sein. Vor einigen Wochen lief der auf Riesenleinwand im Darling Harbour, untermalt mit progressiven Elektronikklängen live. Auf deutsch mit UT - kam aus dem Sydney Aquarium und war total überrascht, dann stolz ;)

Ansonsten: deutscher Film, ich will niemanden gegen mich aufbringen, aber mehr als ein, zwei Hände voll guter Filme kann ich net nennen. Knockin on heavens door, ja, sicher einer der besten.

Aber ganz ehrlich, egal was man hier aufzählt, das sind schon verdammt kurze Listen, wenn man bedenkt dass 20 Jahre oder noch viel mehr (M ;) zurückgreifen muss. Aus Frankreich kamen in den letzten 5 Jahren mehr geile Filme als in D seit dem zweiten Weltkrieg :!: Von Amerika fang ich erst gar nicht an, verpönt es nur, aber hier kommen eben doch noch der Großteil der Filme, die auch hier gesehen werden ;) da kamen wohl im in den letzten 3 Monaten mehr gute Filme raus...

Nene, Deutschland als Filmland, da kann man schönreden was man will, das ist schon sehr schmal ;)

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.231
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #15 am: 10. Februar 2009, 09:27:54 »
Da hast Du ja nicht unrecht Matze - aber man kann auch nicht von der Hand weisen, dass wir Regisseure haben, die was drauf haben! Ich denke halt echt, dass man denen mal eine freiere Hand lassen sollte - und dann würde auch was bei rumkommen
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.199
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #16 am: 10. Februar 2009, 09:34:33 »
Klar haben wir gute Regisseure, wir haben ja auch gute Filme - nur eben muss man das bei so einer Diskussion im internationalen maßstab sehen und da können wir eben nicht bestehen.

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.171
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #17 am: 10. Februar 2009, 10:42:05 »
Leute - die letzten guten Blockbuster waren die Rialto und die CCC Filme ... Karl May, Edgar Wallace und andere 50er und 60er Jahre Filme ... sahen gut aus und waren auch gut produziert. Mit den ganzen Autorenfilmern der 70er ging es abwärts...
ach ja und die Stummfilmklassiker stehen außer Konkurrenz ...

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Online Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.822
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #18 am: 10. Februar 2009, 14:24:44 »
Klar haben wir gute Regisseure, wir haben ja auch gute Filme - nur eben muss man das bei so einer Diskussion im internationalen maßstab sehen und da können wir eben nicht bestehen.
So isses. Ich setze sogar noch einen drauf und sage, dass wir verdammt gute Charakter-Schauspieler haben und sogar viele im TV-Film-Bereich (aber nicht die von RTL). Die Filme sind für internationale Maßstäbe dennoch "unbedeutend". Selbst wenn man den stinknormalen SchöneWelt/kleinesProblem-Spielfilm nimmt, wo dt. Kino ja so seine Stärken sieht (neben den reinen Komödien). Ich meine welcher dt. Film kommt an DieFabelhafteWeltDerAmelie oder Angel-A ran? Ich meine selbst KeinOhrHase, der sicher gut ist, hat aber schon von der Storyline her Null Chance. Ich kann mich ehrlich gesagt auch an keinen dt. Film erinnern, wo ich je für mich sowas gesagt habe wie "Boah ist das ne geile Optik, tolle Story und einfach ein schöner Film". Seh ich mir aber beispielsweise auf arte hin und wieder mal irgend nen unbekannten europ. Streifen an und da hab ich schon öfter mal solche Gedanken.
Oder auch gestern habe ich Hardcover gesehen. Klar, ist'n netter Film, seichte Action mit viel Humor.

PS: Bandits hab ich noch ganz gut in Erinnerung.

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.150
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #19 am: 10. Februar 2009, 16:26:25 »
bei den Stummfilmen würde ich noch Phantom nennen.

Jep, es ist erschreckend, was aus unseren Landen kommt. Selbst ein durchschnittlicher Franzose ala Belphegor ist 10 Klassen über einem GONGER (schon für den Namen gehören die standrechtlich erschossen).

Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Chimaira

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 979
    • Profil anzeigen
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #20 am: 11. Februar 2009, 00:30:19 »
wurden glaube ich noch nicht genannt:

muxmäuschenstill
lammbock
dei mudder sei gesicht  :D

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.150
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #21 am: 12. Februar 2009, 15:44:13 »
bei Zeichentrick/Animationsfilmen gehört auf jeden Fall noch dazu

Back to Gaya
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 14.846
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #22 am: 13. Februar 2009, 19:26:39 »
HIer fehlen noch diverse Klassiker :

Theo gegen den Rest der Welt
Rocker
Absolute Giganten
Der letzte Lude

Ich find dass der deutsche Film im allgemeinen besser als sein Ruf ist. Man muss nur die wirklich guten Perlen finden  ;)  8) 

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.611
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #23 am: 14. Februar 2009, 00:59:51 »
HIer fehlen noch diverse Klassiker :

Theo gegen den Rest der Welt
Rocker
Absolute Giganten
Der letzte Lude

Ich find dass der deutsche Film im allgemeinen besser als sein Ruf ist. Man muss nur die wirklich guten Perlen finden  ;)  8) 
Absolute Giganten is ein genialer Film! Rocker hab ich noch nicht gesehen, muss ich demnächst mal machen...

Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 14.846
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #24 am: 14. Februar 2009, 12:14:31 »
Mir fallen gerade noch mehr ein :

Im Juli
Gegen die Wand
Kein Pardon
Kleine Haie
Kurz und Schmerzlos
Wir können auch anders
Der bewegte Mann
Kanak Attack
Die Musterknaben

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.067 Sekunden mit 24 Abfragen.