Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?  (Gelesen 16247 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 34.366
  • Tod durch SnuSnu
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« am: 09. Februar 2009, 15:23:23 »
Also abgesehen von den WW2-Filmen, die mir zwar ausm Halz raushängen, die aber von dt. Seite immer ganz gut gemacht sind, find ich so ziemlich alles schlecht, besonders was die Action-Ecke angeht. Selbst so Lustig-Action wie BangBoomBang, Knocking o.H.D. oder Lammbock sind ein Schatten ihrer selbst, vergleicht man sie mit Größen aus dem Ausland. Nur im Vergleich zu anderen dt. Zeuch wirken sie wie Klassiker. Naja und dt. Komödien haben zwar Niveau und sind auch z.T. auch lustig aber da 80% der dt. Kinorelease aus dem Scheiss bestehen, kann man nicht wirklich von Qualtität sondern eher von Masse reden. Abgesehen davon wirken die Dinger meist wie TV-Verfilmungen fürs ZDF-Abendprogramm. Und den super "Film"-Komiker haben wir eh nicht.
Ich bin vom dt. Kino dermassen stark enttäuscht und würde nicht einmal beim Untergang des dt, Kinos ne Träne hinterherweinen und das, obwohl ich "made in germany" sonst immer sehr achte und schätze. Ich meine kuckt euch mal um und seht, was aus den skandinavischen Ländern kommt, aus England, aus Frankreich ja selbst aus NL.

Meine dt. Top-Filme


CLASSICS:

Metropolis
Die Drei Von der Tankstelle (Original & Remake)
Die ganzen Heinz Erhardt Filme :P besonders gut: Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett
Die ganzen Heinz Rühmann-Filme :P besonders gut: Der Stolz der 3. Kompanie
Baron Münchhausen
Das fliegende Klassenzimmer
Die Feuerzangenbowle
Schulmädchen-Report. Was Eltern nicht für möglich halten
Raumpatrouille Orion (vllt. die einzig wahre brauchbare dt. Sci.-Fi-Serie, wirklich trauchig)

Action & Spielfilme
Das Experiment
Die Wolke
Lola Rennt
23 - Nichts ist wie es scheint

Kriegsfilme
Das Boot
Steiner -  Das Eiserne Kreuz
Stalingrad
Der Untergang
Des Teufels General

Horror
Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens
Flashback

Komödien
Good Bye, Lenin!
Sonnenallee
Der Wixxer
« Letzte Änderung: 09. Februar 2009, 15:25:20 von Ash »

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 34.366
  • Tod durch SnuSnu
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #1 am: 10. Februar 2009, 14:24:44 »
Klar haben wir gute Regisseure, wir haben ja auch gute Filme - nur eben muss man das bei so einer Diskussion im internationalen maßstab sehen und da können wir eben nicht bestehen.
So isses. Ich setze sogar noch einen drauf und sage, dass wir verdammt gute Charakter-Schauspieler haben und sogar viele im TV-Film-Bereich (aber nicht die von RTL). Die Filme sind für internationale Maßstäbe dennoch "unbedeutend". Selbst wenn man den stinknormalen SchöneWelt/kleinesProblem-Spielfilm nimmt, wo dt. Kino ja so seine Stärken sieht (neben den reinen Komödien). Ich meine welcher dt. Film kommt an DieFabelhafteWeltDerAmelie oder Angel-A ran? Ich meine selbst KeinOhrHase, der sicher gut ist, hat aber schon von der Storyline her Null Chance. Ich kann mich ehrlich gesagt auch an keinen dt. Film erinnern, wo ich je für mich sowas gesagt habe wie "Boah ist das ne geile Optik, tolle Story und einfach ein schöner Film". Seh ich mir aber beispielsweise auf arte hin und wieder mal irgend nen unbekannten europ. Streifen an und da hab ich schon öfter mal solche Gedanken.
Oder auch gestern habe ich Hardcover gesehen. Klar, ist'n netter Film, seichte Action mit viel Humor.

PS: Bandits hab ich noch ganz gut in Erinnerung.

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 34.366
  • Tod durch SnuSnu
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Re: Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #2 am: 14. Februar 2009, 15:58:14 »
halte ich alles für Mittelmaß im internationalen Vergleich.

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 34.366
  • Tod durch SnuSnu
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #3 am: 19. Dezember 2011, 20:32:51 »
Geht's hier echt noch um gute deutsche Filme? MittelmittelmittelmittelmittelMAAASS!!

Ich kuck grad "Die Päpstin" auf ARD. Bei deutschen Filmen mit europ. Produktion kommt ja durchaus auch mal was Gutes bei rum.

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 34.366
  • Tod durch SnuSnu
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #4 am: 20. Dezember 2011, 13:25:13 »
Dann nenne mir doch mal ein paar deutsche Dramen, die irgendwelche Mißstände in D. aufzeigen oder Gangsterkomödien mit Kifferhumor oder WW2-Filme, die NICHT zu den hochwertigen Filmen der dt. Filmkunst gehören! Denn scheinbar reicht es aus, Eines der drei Punkte in einem deutschen Film zu integrieren, um ihn positiv zu bewerten. :p
Komödien könnte ich noch bringen, denn davon finde ich grundsätzlich fast garnichts lustig. Ok, sowas wie KeinOhrHase war naja recht "süß", das wären so Außnahmen für mich. Stromberg zum Beispiel, find ich ganz nett aber Bauchschmerzen von hundert Lachern hab ich danach nicht.

übrigens fand ich "Die Päpstin" doch recht gelungen aber ist ja auch nur ne dt. Beteiligung an einer internationalen Produktion.

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 34.366
  • Tod durch SnuSnu
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #5 am: 20. Dezember 2011, 13:42:53 »
Das weiße Band
Kein wirklicher Unterhaltungs-Film, [...]

Das ist das Problem des Filmes. Wenn man nicht gerade ne historische Arbeit über diese Zeit schreibt oder nicht gerade allgemeines Interesse diesbezüglich hat, ist der Film nicht wirklich brauchbar. Man kann ihn bestenfalls als gespielte Dokumentation ansehen. Wäre der Film in Farbe, hätte ihn wahrscheinlich nichteinmal Jemand für irgendwelche Filmpreise berücksichtigt. Ok, die guten schauspielerische Leistung besticht aber das war ja nie das Problem dt. Filme, nichteinmal bei dt. Soaps.
« Letzte Änderung: 20. Dezember 2011, 13:43:47 von Ash »

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 34.366
  • Tod durch SnuSnu
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #6 am: 20. Dezember 2011, 19:52:52 »
Ich sehe, Du hast DAS WEISSE BAND nicht wirklich kapiert, oder? :lol:

lol, der Film ist kein DavidLynch mit irgendwelchen interpretativen Pseudoaussagen sondern eher ein Situationsbericht im fontanischen Stile historischer Gegebenheiten. Erklär mir, was ich da nicht verstanden haben soll? Mich würde auch mal interessieren, wieviele von Euch die hier genannten Filme wirklich im Regal stehen haben, sollte doch der Fall sein, wenn sie alle so gut sind. :p Also ich glaube ja weiterhin, dass Ihr Euch die hohe Qualität dt. Filme nur einbildet! :D

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 34.366
  • Tod durch SnuSnu
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #7 am: 25. Dezember 2011, 17:33:04 »
Och, die HirnausWaddabum-Filme kommen aber auch hier im Forum immer ganz gut an. :D

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 34.366
  • Tod durch SnuSnu
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #8 am: 01. Dezember 2013, 12:32:58 »
Hab neulich "Fack Ju Göthe"
Dachte eigentlich, dass es ein einfacher Frauenfilm ist mit dafür angepassten Humor aber ich fand den tatsächlich richtig geil. Ok die Kids sind zum Teil derbe assig und dumm dargestellt aber da sie auch fast durchgehend Eins in die Fresse bekommen stört es nicht SOO sehr.

Fette :8.5: gibt's da von mir.


Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 34.366
  • Tod durch SnuSnu
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #9 am: 01. Dezember 2013, 18:53:01 »
Genau das habe ich von dem Film auch gedacht bevor ich den gesehen habe aber ich musste ihn ja sehen und habe mich richtig gut amüsiert. Dass ich an sich nicht viel von der deutschen Filmkunst halte ist ja allgemein bekannt hier.

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 34.366
  • Tod durch SnuSnu
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #10 am: 03. Juli 2018, 02:13:14 »
Der Film ist aus Österreich, hoffe er ist hier deswegen nicht unpassend. Bei dem Motiv waren definitiv Profis am Gange! :roll:


https://www.amazon.de/Biest-Peter-Simonischek/dp/B01K6B6TX4/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1530573337&sr=8-1&keywords=biest
 :prime:
Der Film ist meines Wissens nicht auf Scheibe erschienen, finde zumindest Keine.  Das Ding schwubbert recht lang vor sich hin und erzählt die Geschichte eines Pärchens, dass versucht nach Fehlern eines Neuanfang zu machen, im Urlaub in den verschneiten Bergen. Das ganze Gesäbbel geht 25 Minuten lang, bevor das Mysterium losgeht. Man kann also gedrost 25 Minuten überspringen, was bei einer Laufzeit von 66 Minuten eine Menge ist, ein aufgeblähter Kurzfilm sozusagen. Eine Story ist nicht wirklich vorhanden aber er hat  ein paar nette Szenen und das Monster ist fies. Dialoglastig ist er nur im ersten überspringbaren Teil. Danach gibts kaum noch was zu bequatschen. Der Outro -Song ist sehr nett, passt aber Null zum Film, keine Ahnung warum dieses Werk überhaupt existiert.
 :4.5:
« Letzte Änderung: 03. Juli 2018, 02:13:40 von Ash »

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 34.366
  • Tod durch SnuSnu
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Deutsche Filme - Fluch oder (und) Segen!?
« Antwort #11 am: 30. April 2019, 00:50:04 »
Danke für den Tipp, würde ich mir auch ansehen.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.046 Sekunden mit 29 Abfragen.