Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Total Recall (Remake)  (Gelesen 7505 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 29.702
    • Profil anzeigen
Antw:Total Recall (Remake)
« Antwort #100 am: 13. September 2012, 14:23:21 »
Zitat von: schnittberichte.com
Wir haben dem Remake von Total Recall mittlerweile schon einige News gewidmet. In die Kinos schaffte es nur die PG-13-Fassung, die hierzulande ab 12 Jahren freigegeben wurde. Angesichts des ehemals sogar indizierten Originals stieß diese Harmlosigkeit bei der Inszenierung des Remakes vielen Fans sauer auf. Auch die berühmte 3-brüstige Frau drohte ein Opfer dieser Weichspülung zu werden (dann kam es jedoch zumindest teilweise anders). Hoffnungen richteten sich dann auf einen Director's Cut, der schon vor Kinostart von Regisseur Len Wiseman angekündigt wurde.

Wie die momentanen Informationen auf Amazon andeuten, wird man die Kinofassung auf DVD und Blu-ray erwerben können. Daneben wird dort aber auch ein Amazon-exklusives 2 Disc-Blu-ray-Set gelistet, das eine FSK 16-Freigabe trägt und den laut Cover sogar 22 Minuten längeren Extended Cut an Bord haben. Die Chancen dürften aber nicht schlecht stehen, dass man die längere Fassung auch im normalen Handel außerhalb von Amazon wird erwerben können.

Bis dahin dauert es aber noch eine ganze Weile. Kaufstart ist der 23. Februar 2013.

Hmm, bin mal auf die Schnitte gespannt

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.997
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Total Recall (Remake)
« Antwort #101 am: 13. September 2012, 14:26:18 »
Naja es hieß aber doch von vornherein, dass der DC nicht wirklich brutaler wird. Ich gehe mal davon aus, dass sind nur Handlungsschnitte (bei 22 Minuten eh klar) und ein zwei Szenen, die dann die FSK 16 ausmachen, statt der 12.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.372
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:Total Recall (Remake)
« Antwort #102 am: 06. November 2012, 12:30:35 »
Gibt's eigentlich schon irgendwelche tieferen News zum bevorstehenden DC?
Ausser, das er ca. 11 Minuten länger sein soll und von der FSK ne 16er Freigabe kassiert hat?
Mich würd vor allem interessieren, ob Szenen hier entsprechend "erweitert" wurden um evtl. Blut ...

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 29.702
    • Profil anzeigen
Antw:Total Recall (Remake)
« Antwort #103 am: 06. November 2012, 12:47:47 »
Gibt's eigentlich schon irgendwelche tieferen News zum bevorstehenden DC?
Ausser, das er ca. 11 Minuten länger sein soll und von der FSK ne 16er Freigabe kassiert hat?
Mich würd vor allem interessieren, ob Szenen hier entsprechend "erweitert" wurden um evtl. Blut ...

Ist mir nicht bekannt. Nur das was du eh geschrieben hast mit länger und erweitert.

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.372
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:Total Recall (Remake)
« Antwort #104 am: 06. November 2012, 12:52:09 »
Um die Szenen wird ja auch ein Theater gemacht. Erst hiess es 22 Min. mehr, dann 20 Min. mehr und jetzt sinds noch 11 Minuten :lol:

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 29.702
    • Profil anzeigen
Antw:Total Recall (Remake)
« Antwort #105 am: 06. November 2012, 12:54:44 »
Um die Szenen wird ja auch ein Theater gemacht. Erst hiess es 22 Min. mehr, dann 20 Min. mehr und jetzt sinds noch 11 Minuten :lol:

Die 22 Minuten heben Sie sich bestimmt für einen Extended DC auf :lol::biggrin:

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.025
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Total Recall (Remake)
« Antwort #106 am: 20. Dezember 2012, 13:24:47 »
Um die Szenen wird ja auch ein Theater gemacht. Erst hiess es 22 Min. mehr, dann 20 Min. mehr und jetzt sinds noch 11 Minuten :lol:

Die 22 Minuten heben Sie sich bestimmt für einen Extended DC auf :lol::biggrin:

Das ist bereits der "Extended Director's Cut", und er ist exakt 11:58 Min. länger.  ;)

Es sind hauptsächlich Handlungserweiterungen. Wird von Wiseman im AK (den es nur für die DC-fassung gibt) auch gut erklärt, warum dies und das entfernt oder eingefügt wurde.
« Letzte Änderung: 20. Dezember 2012, 13:26:05 von nemesis »

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.372
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:Total Recall (Remake)
« Antwort #107 am: 20. Dezember 2012, 13:29:33 »
Ok, bleibt also ein Kinderactionfilm, schade ... das Einzige, was hier überzeugt, ist die böse Kate Beckinsale.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.025
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Total Recall (Remake)
« Antwort #108 am: 20. Dezember 2012, 14:12:06 »
Ich find's überraschend cool.

Dann guck das fünfte Element :p Für mich sieht der Teaser fast nach 'ner Kopie davon aus :)

Lustig. Ich musste dabei an "Blade Runner" denken, in dem es auch "Flug-Autos" gibt. Und der zufälligerweise auch auf Dick basiert.  :D

Mein Eindruck hat sich dann auch bestätigt. Optik, Farbgebung und Setdesign erinnern tatsächlich oft an Blade Runner. Und man merkt, dass Wiseman früher beim Art Department gearbeitet hat. Die Ausstattung und die Sets fand ich ziemlich gut. Zudem erfährt man im AK, dass er immer bemüht war, so viel "real" zu drehen wie möglich, damit es greifbar ist.

Sieht etwas düsterer aus als das Original, und Farells Rolle scheint nicht so GANZ auf Actionhero ausgelegt zu sein, sondern eher wider Willen - gefällt mir nicht schlecht! Wobei die ganzen CGI Hintergründe mir etwas too much sind.

Es gibt nur wenige Full-CGI-Shots. Zumeist sind reale Aufnahmen mit CGI enhanced worden. Deswegen sehen die Flüge über die Stadtlandschaften richtig gut und realistisch aus. Fast alles wurde tatsächlich gebaut, damit es real im Bild ist, real ausgeleuchtet werden kann. Selbst die Flugfahrzeuge wurden auf Vehikel montiert beim Filmen. Ebenso waren die Roboter Menschen in Anzügen, damit die Bewegungen gut rüber kommen. "Blanke" Gelenke etc. wurden dann CGI-enhanced. In meinen Augen sehr gut gelungen. Visuell ist der Film verdammt gut geworden und sieht phantastisch aus, und man sieht die 138 Mio. Und selbst da hat Wiseman noch etwas eingespart, weil er Kulissen wirtschaftlich nutzte und umbaute und umdekorierte, anstatt neu bauen zu lassen. Die Rechnung ging auch auf. Würde er im AK nicht darauf hinweisen, es wäre einem nie aufgefallen. Doch leider hat das alles nichts geholfen. Ja, leider, denn er hat mir tatsächlich gefallen.

Ja, es ist ein Remake. Wiseman mag das Original, baut einige Verweise darauf ein, geht aber einen etwas anderen Weg. Zwar ist das Grundgerüst in etwa identisch mit Verhoevens Film, doch versucht man hier, eine etwas bodenständigere Utopie zu erschaffen. Chemische Kriegsführung machte einen Großteil der Erde unbewohnbar. Es existieren nur noch die vereinigten Staaten Britanniens und die Kolonie (Australien). Zwischen den beiden Kontinenten verkehrt "The Fall", eine Art riesige Rohrpost, die durch einen Tunnel quer durch die Erde geschossen wird. So gelangen Arbeiter in die Kolonie (welche das Gegenstück zum Mars bei Verhoevens Film ist). Der Machthaber ist Cohaagen, und die Aufstände in der Kolonie sind ihm ein Dorn im Auge. Arbeiter Quaid (Farrell) wacht immer wieder aus Träumen auf, in denen er mit einer Frau namens Melina (Biel) auf der Flucht ist. Seine Frau Lori (Beckinsale) versucht stets, das für Unfug abzutun... aber wir alle wissen, dass sie von Cohaagen auf Quaid angesetzt wurde. Zudem wurde ihre Rolle erweitert, denn sie übernimmt auch noch die Funktion von Michael Ironside. Das gibt ihr mehr Screentime, passt aber auch ganz gut. Und obwohl Kollege Harry versucht, Quaid einen Besuch bei Rekall auszureden, tut er dies dennoch. Quaid wird dort gewarnt: das Implantieren von Erinnerungen funktioiniert nicht, wenn solche Erinnerungen bereits vorhanden sind. Quaid verneint. Spion... er doch nicht. Doch kurz nach Beginn der Prozedur wird diese abgebrochen. Quaid habe gelogen. Doch er ist sich dessen nicht bewusst. Plötzlich stürmen Truppen den Laden. Quaid macht sie fertig, kann selbst nicht fassen, was da gerade passiert ist, und flieht. Und natürlich trifft er auf Melina, die für den Widerstand arbeitet. Und erfährt, dass sein Name Hauser ist. Und fragt sich, was nun Illusion und was Wirklichkeit ist.

Der Film ist deutlich blutleerer als das Arnie-Vehikel. Aber es passt zu seinem Gesamtbild. Die Action ist wohldosiert, die Story sowieso gut (denn bis auf einige Änderungen ist es die gleiche Geschichte), das Verhältnis von Quaid und Melina wird ein wenig mehr thematisiert, mutiert aber nicht zum Schmachtfetzen. Es gibt keine Mutanten, Kuato heisst hier Matthias (Bill Nighy), und Quaid ist menschlich nachvollziehbarer als Kampfsau Schwarzenegger. Und - ein Wunder ist geschehen - Farell hat mich nicht genervt. Er passt tatsächlich gut in die Rolle. Wer hätte das gedacht...

Man kann das "Original" ausklammern oder auch nicht, aber der Film ist eine recht runde Sache. Handwerklich ausgezeichnet, unterhaltsam, nicht maßlos übertrieben in der Action, und - wer hätte geahnt, dass ich das mal sagen würde: Das Floppen an den Kinokassen hat er nicht verdient.

« Letzte Änderung: 20. Dezember 2012, 14:24:36 von nemesis »

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.997
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Total Recall (Remake)
« Antwort #109 am: 20. Dezember 2012, 14:21:38 »
Danke Pierre! Das klingt eigentlich so, als müsste der mir sogar sehr gur gefallen! Ich mag immerhin Farrell :D und auch sonst wollt ich ihm ne Chance geben. Wird also alsbald mal reingezogen!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.025
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Total Recall (Remake)
« Antwort #110 am: 20. Dezember 2012, 14:28:01 »
Danke Pierre! Das klingt eigentlich so, als müsste der mir sogar sehr gur gefallen! Ich mag immerhin Farrell :D und auch sonst wollt ich ihm ne Chance geben. Wird also alsbald mal reingezogen!

Wenn man seine Vorurteile mal abstellt (und die hatte ich ja auch), um nicht an allen Ecken Vergleiche anzustellen um was zum meckern zu finden (und auch da nehme ich mich selbst nicht aus), ist er - von meiner Warte - echt ordentlich.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.997
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Total Recall (Remake)
« Antwort #111 am: 20. Dezember 2012, 14:42:16 »
Ehrlich gesagt habe ich garnicht so große Vorurteile ;) zumal mich nach wie vor die Vergleiche mit der Buchvorlage interessieren würden, bei BEIDEN Filmen. Näher am Original kann ja immerhin auch der von Wiseman sein - was ich bezüglich der Gewaltdarstellung und dem Alter des Buches ohnehin vermute
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.025
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Total Recall (Remake)
« Antwort #112 am: 23. Dezember 2012, 14:05:55 »
SB (KF vs DC):

http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=544053

Die Einleitung zum SB ist teils an Polemik kaum zu überbieten... Jessica Biel der "weibliche Matthew Broderick". Hat man denen ins Gehirn ge******?

Jedenfalls scheint die Neuverfilmung in einigen Aspekten tatsächlich näher an der Vorlage zu sein.

Lasst euch von den blöden Sprüchen und Flamewars in den Kommentaren nicht beeindrucken. Bildet euch unvoreingenommen eure eigene Meinung über den Film. Das Gehate ist imo wirklich "Fanboy-mimimi"...

Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 40.271
    • Profil anzeigen
Antw:Total Recall (Remake)
« Antwort #113 am: 30. Dezember 2012, 13:28:48 »
Hast du denn den DC gesehen?
Der scheint ja um einiges verändert worden zu sein. Alleine schon, dass Ethan Hawk plötzlich dabei ist.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.025
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Total Recall (Remake)
« Antwort #114 am: 30. Dezember 2012, 19:37:07 »
Hast du denn den DC gesehen?
Der scheint ja um einiges verändert worden zu sein. Alleine schon, dass Ethan Hawk plötzlich dabei ist.

Eigentlich wurde die KF verändert. Man wollte die Zuschauer wohl nicht mit zwei Gesichtern verwirren.

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 29.702
    • Profil anzeigen
Antw:Total Recall (Remake)
« Antwort #115 am: 06. November 2017, 06:57:39 »
Man kann das "Original" ausklammern oder auch nicht, aber der Film ist eine recht runde Sache. Handwerklich ausgezeichnet, unterhaltsam, nicht maßlos übertrieben in der Action, und - wer hätte geahnt, dass ich das mal sagen würde: Das Floppen an den Kinokassen hat er nicht verdient.

Jetzt endlich mal gesichtet. Schliesse mich Pierre an. Mir hat der überraschend gut gefallen - auch wenn er im Vergleich zum grossen Bruder verliert.

Offline Masterboy

Antw:Total Recall (Remake)
« Antwort #116 am: 06. November 2017, 16:04:24 »
da bin ich ja mal gespannt, ich fand das ursürngliche Machwerk zum kotzen.
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.025
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Total Recall (Remake)
« Antwort #117 am: 06. November 2017, 16:07:18 »
Hä?

Offline Masterboy

Antw:Total Recall (Remake)
« Antwort #118 am: 07. November 2017, 12:15:31 »
Hä?

es geht hier doch um einen stark veränderten DC oder?

Der muss sich schon gewaltig zur ursprünglichen Version geändert haben dass ich den gut finden würde.
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.061 Sekunden mit 24 Abfragen.