Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)  (Gelesen 50054 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43.372
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« am: 01. April 2009, 08:22:18 »
Hey  ho,

eigentlich höre ich gar keinen Black Metal, nicht mein Gebiet.
Da hatte ich mich auffem HFT auch mit Jens und Stephan drüber unterhalten ... nur NAGLFAR kann man hören.

Aber Moment ... ich hab mich geirrt ;-) Gestern viel mir im Auto das Album von "Wintersun" wieder mal in die Hände....lange net gehört!
Ich hab schon damals den Song "Beyond the dark sun" geliebt. Aber das ganze Album rockt dermassen,das ist einfach nur geil.

Gibt es was vergleichbares? "Wintersun" selbst haben ja meines Wissens nach nur die eine Scheibe rausgebracht...
« Letzte Änderung: 06. Dezember 2010, 12:41:04 von Crash_Kid_One »

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.183
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #1 am: 01. April 2009, 10:36:45 »
Gibt es was vergleichbares? "Wintersun" selbst haben ja meines Wissens nach nur die eine Scheibe rausgebracht...
Haben die nicht gerade vor kurzem eine neue gebracht?

*such*

Ne, doch nicht. Da hab ich was durcheinander geworfen.

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43.372
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #2 am: 01. April 2009, 10:39:09 »
Hmmm neee, leider haben die tatsächlich nur die eine Scheibe.
Und die ist sooo geil, echt.

In "Beyond the Dark Sun" hatte ich mich direkt verliebt, allerdings fand ich da den Rest des Albums schwach.
Das hat sich jetzt geändert, hab die Scheibe seit gestern 3x durch und die ist echt sehr gut.

Von NAGLFAR mag ich z. B. "The Perpetual Horrors" ...

Was könnt ihr mir da auf dem Gebiet noch empfehlen? Was auch einigermassen "ins Ohr" geht ;)
« Letzte Änderung: 01. April 2009, 10:39:46 von Crash_Kid_One »

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.339
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #3 am: 01. April 2009, 13:47:12 »
Also, "Wintersun" kenne ich jetzt gar nicht, so gesehen kann ich dir nichts vergleichbars empfehlen.  ;)

Aber grundsätzlich häre ich gerne viel Black-Metal, hehe... empfehlen würde ich:

SHINING
http://www.metal-archives.com/band.php?id=2256
http://www.myspace.com/shininghalmstad

Alben: ALLES !! Die neueren sind ruhiger, vielleicht gefallen die dir besser.


von nachfolgenden Bands empfehle ich aus unterschiedlichen Gründen nur einzelne Alben, der Rest ist anders/härter/schlechter/ect...  ;)


ULVER
Album: "Bergtatt"
http://www.metal-archives.com/band.php?id=1208




IMMORTAL
Album: "At the Heart of Winter"
http://www.metal-archives.com/band.php?id=75




VERDUNKELN
Album: kenne nur "Einblick in den Qualenfall"
http://www.metal-archives.com/band.php?id=43892




« Letzte Änderung: 01. April 2009, 13:48:15 von ap »

Offline Exquisitor

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 1.872
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #4 am: 01. April 2009, 13:55:18 »
Wenn du sowas wie Wintersun suchst, würde ich aber nicht unter Black Metal suchen. Das geht doch schon eher in Richtung Children of Bodom und Norther. Also Melodic Death oder meinetwegen auch Melodic Blackdeath oder was auch immer. :lol:

€: Dimmu Borgir fällt mir da noch ein, die müssten auch recht gut ins Ohr gehen, das könnte einigermaßen hinkommen.
http://www.myspace.com/dimmuborgir
« Letzte Änderung: 01. April 2009, 13:59:51 von Exquisitor »

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43.372
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #5 am: 01. April 2009, 13:58:27 »
Danke für die Tips Alex, werde heute abend mal in die Bands reinhören!!

@Quisi: Nu ja, ich komm mit dem "kategorisieren" eh net mehr klar  :lol: Hauptsache die Mucke gefällt...

Offline Darkchylde01

  • Beiträge: 1.637
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #6 am: 01. April 2009, 14:03:03 »
Also ich bring Wintersun immer irgendwie mit Ensiferum in Verbindung. Vielleicht hörst dir die mal an.
Meine Sammlung:


Offline Exquisitor

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 1.872
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #7 am: 01. April 2009, 14:14:57 »
Gute Idee, Ensiferum hat auch das ein oder andere Lied, das dir gefallen müsste (speziell Slayer of Light). Ist ja auch nicht so abwegig, da der Sänger von Wintersun früher bei Ensiferum war.

Oder eben auch, wie oben bereits erwähnt Norther, wenn du die noch nicht kennt. Früher vollkommen zu Unrecht im Schatten von Children of Bodom gestanden. Deren Ex-Sänger ist jetzt bei Ensiferum. ;)
Da würde ich aber auch eher die ersten 3 (-4) Alben empfehlen, die neueren gehen in ne etwas andere Richtung.
« Letzte Änderung: 01. April 2009, 14:15:17 von Exquisitor »

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #8 am: 01. April 2009, 16:00:43 »
Da Naglfar mal als die nächsten Dissection gekürt worden sind , würde ich Dir mal von genannter Band "The Somberlain" bzw "Storm of the Light´s Bane" empfehlen.

Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #9 am: 01. April 2009, 16:07:52 »
vielleicht auch sowas wie

Auberon - The Tale of black

Cryptic Wintermoon - A coming Storm

Omnium Gatherum - Spirits and August Light bzw. Years in Waste
« Letzte Änderung: 03. April 2009, 13:14:37 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43.372
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #10 am: 01. April 2009, 17:15:38 »
Danke Jungs, da hab ich erstmal ne gewisse Auswahl zum reinhören :)

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.254
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #11 am: 03. April 2009, 12:09:25 »
Oha, kenn ich kaum was von.
Wenn schon "Immortal" gefallen sind, kann ich auch die "Sons of Northern Darkness" empfelen, die Scheibe geht voll nach vorne und ballert so ziemlich jedlichen Dreck aus den Gehörgängen.

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43.372
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #12 am: 03. April 2009, 16:22:40 »
So Jungs, fange jetzt langsam mal an mit dem Durchhören bei MySpace ;)

Sind schon geile Tips dabei, u. a. Shining, Norther oder Ensiferum...

Werd sicher noch mehr Stuff finden!

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #13 am: 04. April 2009, 08:48:59 »
falls Du Interesse an einem völlig eigenständigen, vielschichtigen BM-Alben hast, dann höre Dir

Negura Bunget - OM

an.

War eines der BM Highlights des Jahres 2007. Das kann man sich so wie die BM Variante von Devin Townsend vorstellen. Ruppige BM Parts treffen auf warme Soundcollagen. Kopfhörer auf und dann fühlen, wie wenn man über die rumänische Landschaft fliegt. Die Gitarren bei Lied 2 bei 9:27 oder Lied 4 die Melodie bei 2:37, zum Niederkniehen.


Oder teste mal Moonsorrow an, die arbeiten auch mit BM Elementen. Die Hävitetty besteht nur aus 2 Stücken und beschreibt in fast 60 Minuten eine Art Weltuntergang. Sehr atmosphärisch.

Und wenn wir sowieso beim Stil etwas von der Wintersun-Schiene abrücken, würde ich auf noch
die Ungarn Sear Bliss empfehlen die Nordisches mit Trompeten anreichern. Hör Dir mal das Stück "Two worlds collide an".

Ferner würde ich dann noch Melechesh - Emmissaries empfehlen. Dann sind in etwa die Nile des BM, sprich BM trifft auf Orientalisches. Ganz großes Kino.
« Letzte Änderung: 04. April 2009, 11:34:17 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #14 am: 06. April 2009, 15:35:42 »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #15 am: 10. November 2009, 16:41:58 »
und hast mal was angehört?
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43.372
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #16 am: 10. November 2009, 20:05:21 »
Nee, noch garnix :lol:

Muss ich wirklich noch nachholen ...

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.254
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #17 am: 24. November 2009, 15:00:08 »
Zitat von: max_cherry



Jetzt läuft wieder die Empty-Scheibe, die ist echt geil!
Abwechslungsreicher Black Metal aus Spanien mit Prog-Rock-Einflüssen, also ein bischen Geknüppel, spannende "Melodien" und mehrere ruhige Passagen, die einfach nur geil sind (hier sticht der Bass manchmal sehr hervor). Ein Song-Stück erinnert mich sehr an "Shining". Es gibt viele gute Ideen und die Songs selbst haben oft mehrere unterschiedliche "Parts".
Aber auch cool ist die durchgehend düstere, ja fast schon gruselige Stimmung, das ist genau das richtige für die kommenden Wochen. Der Sänger ist Geschmackssache, ich finde den Wechsel zwischen typischem BM-Gekreisch, Flüstern/Hauchen und cleanen, fast gesprochenen Vocals sehr gut und ebenfalls klasse gefällt mir die Abmischung:
Denn die Stimme wird als gleichwertiges Instrument eingesetzt und ist daher meistens nicht im Vordergrund, sondern auf gleicher Ebene oder sogar als "Hauchen" im Hintergrund.
Hammer Scheibe jedenfalls, die ich mir auf jeden Fall noch kaufen werde.
Für mich sogar interessanter als die letzte "Cradle Of Filth"- Scheibe, weils einfach abwechslungsreicher und düsterer ist.
« Letzte Änderung: 24. November 2009, 15:04:17 von Max_Cherry »

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.339
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #18 am: 24. November 2009, 17:38:00 »
Jetzt läuft wieder die Empty-Scheibe, die ist echt geil!
Abwechslungsreicher Black Metal aus Spanien mit Prog-Rock-Einflüssen, also ein bischen Geknüppel, spannende "Melodien" und mehrere ruhige Passagen, die einfach nur geil sind (hier sticht der Bass manchmal sehr hervor). Ein Song-Stück erinnert mich sehr an "Shining". Es gibt viele gute Ideen und die Songs selbst haben oft mehrere unterschiedliche "Parts".
Aber auch cool ist die durchgehend düstere, ja fast schon gruselige Stimmung, das ist genau das richtige für die kommenden Wochen. Der Sänger ist Geschmackssache, ich finde den Wechsel zwischen typischem BM-Gekreisch, Flüstern/Hauchen und cleanen, fast gesprochenen Vocals sehr gut und ebenfalls klasse gefällt mir die Abmischung:
Denn die Stimme wird als gleichwertiges Instrument eingesetzt und ist daher meistens nicht im Vordergrund, sondern auf gleicher Ebene oder sogar als "Hauchen" im Hintergrund.
Hammer Scheibe jedenfalls, die ich mir auf jeden Fall noch kaufen werde.
Für mich sogar interessanter als die letzte "Cradle Of Filth"- Scheibe, weils einfach abwechslungsreicher und düsterer ist.

Bis du den Vergleich mit "Cradle Of Filth" getan hast hätte es mich fast interessiert... ;)

Die kann man doch sicher bei Myspace irgendso reinhören..?

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.254
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #19 am: 24. November 2009, 18:15:51 »
Jetzt läuft wieder die Empty-Scheibe, die ist echt geil!
Abwechslungsreicher Black Metal aus Spanien mit Prog-Rock-Einflüssen, also ein bischen Geknüppel, spannende "Melodien" und mehrere ruhige Passagen, die einfach nur geil sind (hier sticht der Bass manchmal sehr hervor). Ein Song-Stück erinnert mich sehr an "Shining". Es gibt viele gute Ideen und die Songs selbst haben oft mehrere unterschiedliche "Parts".
Aber auch cool ist die durchgehend düstere, ja fast schon gruselige Stimmung, das ist genau das richtige für die kommenden Wochen. Der Sänger ist Geschmackssache, ich finde den Wechsel zwischen typischem BM-Gekreisch, Flüstern/Hauchen und cleanen, fast gesprochenen Vocals sehr gut und ebenfalls klasse gefällt mir die Abmischung:
Denn die Stimme wird als gleichwertiges Instrument eingesetzt und ist daher meistens nicht im Vordergrund, sondern auf gleicher Ebene oder sogar als "Hauchen" im Hintergrund.
Hammer Scheibe jedenfalls, die ich mir auf jeden Fall noch kaufen werde.
Für mich sogar interessanter als die letzte "Cradle Of Filth"- Scheibe, weils einfach abwechslungsreicher und düsterer ist.

Bis du den Vergleich mit "Cradle Of Filth" getan hast hätte es mich fast interessiert... ;)

Die kann man doch sicher bei Myspace irgendso reinhören..?

Nein nein, musikalisch hat das nichts mit dem Bombast-BM von Cradle zu tun. Ist halt nur grob gesehen beiden Black Metal.
Gefällt dir bestimmt.

http://www.myspace.com/emptynegative

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.339
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #20 am: 25. November 2009, 21:38:11 »
hört euch das mal an:

http://www.myspace.com/bishophexen

eine Black-Metal Band aus ISRAEL !! Ist ja cool, Exotenbonuss !!!  :D

klingt auch ganz respektabel ! BISHOP OF HEXEN

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.339
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #21 am: 05. Dezember 2009, 18:44:22 »
Heute neu bei mri eingetroffen:



URFAUST "Geist ist Teufel"

irgendwie total krank, mystisch, sehr "Raw" (schönes neues Wort...  ;) ) ... sehr seltsame Musik, aber mir hat bisher alles gefallen was ich von Urfaust gehört hab, und auch das enttäuscht mich nicht,... ist aber schon gewöhnungsbedürftig, .... ganz ehrlich das eröffnet neue Dimensionen und ist nur noch bedingt als Black-Metal zu identifizieren.  ;) Sehr dützer..

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.254
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #22 am: 05. Dezember 2009, 19:13:35 »
Hab jetzt mal bei Urfaust reingehört.
Bisher gefällt mir nur "Unter Töchtern Der Wüste".
Keine Ahung, was das für Mucke ist, schon recht Progrock-Metal mäßig mit Gothic-Einschlag, würds jedenfalls nicht als Black Metal bezeichnen.
Jedenfalls ansonsten nicht meine Baustelle.

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #23 am: 07. Dezember 2009, 15:27:00 »
für mich sind die BM Entdeckungen der letzten Zeit auf jeden Fall

Lunar Aurora - Andacht

sowie

Nagelfar - Srontgorrth

und mit Nocte Obducta muß ich mich auch mal beschäftigen, da kenn ich nur einzelne Songs,
aber sowas wie "Die Schwäne im Moor" hat schon was.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.339
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #24 am: 27. Dezember 2009, 16:47:20 »


 :biggrin:

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.064 Sekunden mit 24 Abfragen.