Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)  (Gelesen 50480 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.444
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #100 am: 27. Januar 2011, 20:01:20 »
gerade gefunden:

Signum: Karg
http://www.myspace.de/signumkarg

gefällt mir recht gut!


"Flammenhymne" gefällt mir, der andere Song nicht so sehr.

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.580
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #101 am: 02. Februar 2011, 18:33:32 »
DAS ist geil ::::

 :shock:

Clandestine Blaze - Call Of The Warrior


Deathspell Omega- The Suicide Curse
NR=1


Wolves in the throne room - Ahrimanic Trance

Death Spell Omega finde ich verdammt interessant und intensiv
was hier nach dem Break abgeht!!!!!


Übrigens scheinen Clandestine Blaze nicht ganz koscher zu sein, habe jetzt da selbst aber keinen Bock nachzuforschen. Hatten auf jeden Fall schon ne Split mit Rechtslastern
« Letzte Änderung: 02. Februar 2011, 18:43:12 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.580
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal anyone??
« Antwort #102 am: 02. Februar 2011, 18:35:29 »
hier noch was:



http://www.myspace.com/oranssipazuzu

Genre(s)
Psychedelic Black Metal

hab ich gerade geklickt, bin gespannt...  :D
Hey, das ist echt nicht übel. Interessante Mischung.

das klingt zwar interessant, ist mir dann aber für diese Art von Musik zu chillig
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.580
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #103 am: 02. Februar 2011, 18:42:45 »
andererseits finde ich das wieder klasse

Dordeduh (besteht aus einem Großteil des ehemaligen Negura Bunget Lagers)

feature=related


und hier der Rest, der noch unter altem Namen firmiert

Negura Bunget
feature=related
« Letzte Änderung: 02. Februar 2011, 18:45:27 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.340
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #104 am: 02. Februar 2011, 19:04:35 »
Übrigens scheinen Clandestine Blaze nicht ganz koscher zu sein, habe jetzt da selbst aber keinen Bock nachzuforschen. Hatten auf jeden Fall schon ne Split mit Rechtslastern

Das werde ich überprüfen danke für den Hinweis.

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.340
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #105 am: 02. Februar 2011, 19:14:58 »
Übrigens scheinen Clandestine Blaze nicht ganz koscher zu sein, habe jetzt da selbst aber keinen Bock nachzuforschen. Hatten auf jeden Fall schon ne Split mit Rechtslastern

Das werde ich überprüfen danke für den Hinweis.

Also mir scheints so als das es mit Ausnahmer dieser Split (mit Satanic Warmaster) Keinen Hinweis auf irgendwas politisch grenzwertiges gäbe. Auch werden Clandestine Blaze von verschiedenen Webseiten reviewt von denen ich weiß das sie NSBM und ähnliches boykottieren und nicht besprechen/bewerben/ect.
Ich werd da wenn ich daheim bin nochmal sehen aber bis auf weiteres sieht das ok aus.  ;)

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.580
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #106 am: 04. Februar 2011, 08:40:02 »
Bergraven - Doende
feature=player_embedded#at=435

Armaggeda - Afsked
feature=player_embedded#at=264

Merrimack - Sepharic Conspiracy
feature=player_embedded#at=143

Forgotten Tomb - Todestrieb (könnte muskalisch was für Alex sein)
feature=player_embedded#at=256

Exhausted Prayer (Mischung aus BM, DM und Progressive Elementen) - Wow ich finde das absolut super und deshalb gleich geklickt
http://www.myspace.com/exhaustedprayer
« Letzte Änderung: 04. Februar 2011, 09:02:09 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.340
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #107 am: 04. Februar 2011, 08:58:46 »
Forgotten Tomb - Todestrieb (könnte muskalisch was für Alex sein)
feature=player_embedded#at=256

KLaaaaaar volltreffer !!!! Ich mag Forgotten Tomb, von denen brauche ich umbedingt nochmal die "Springtime Depression". Hab bisher nur die "Loves Burial Ground" die finde ich ziemlich schwierig, ganz rein gekommen bin ich da nie, aber eine gewisse Faszination kann ich der Scheibe auch nicht absprechen.  ;)






ooh.... ich sehr gerade 2010 ist von denen mal ein Best Of raus gekommen. Das ist interessant!

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.580
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #108 am: 04. Februar 2011, 09:19:09 »
ich find's irgendwie absolut schade und scheiße, dass diese teils geniale Musik soviel Hirntote anzieht (sprich Braunpack, DummSatanisten, etc..).
Dabei ist diese Musik eigentlich der perfekte Soundtrack für das Düstere im Leben (damit meine ich weder Satan noch Menschenhass, sondern irgendwie einfach nur Schmerz, Leid, Melancholie).
Naja, was soll's!

Musik entdecken macht Spaß, also weiter geht's:

Coldworld - Tortured by Solitude
feature=player_embedded#at=160

Gallowbraid - Ashen Eidolon   - Wie geil ist das denn bitte? diese Melodien - ich geh kaputt, das Dingen muß in die Sammlung!
feature=player_embedded#at=144
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.444
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #109 am: 04. Februar 2011, 09:20:30 »
Exhausted Prayer (Mischung aus BM, DM und Progressive Elementen) - Wow ich finde das absolut super und deshalb gleich geklickt
http://www.myspace.com/exhaustedprayer
Geil!!!
Gib dann mal Laut, wenn du das ganze Album gehört hast.
Ich weiß, hättest du eh gemacht :)

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.444
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #110 am: 04. Februar 2011, 09:28:01 »
Gerade läuft Gallowbraid - Ashen Eidolon
Wow, das ist echt ziemlich geil! Mal was völlig anderes.

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.580
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #111 am: 04. Februar 2011, 09:32:19 »
also die Gallowbraid hol ich mir auch, gibt bislang aber nur ne Mini-CD.
Ein zweiter Song, den ich gerade gehört habe, klingt nach Agalloch, die ich hier im Forum auch schon mal erwähnt habe (die aber evtl. Verbindungen zum braunen Sumpf haben könnten).

Alex kennst Du Imperium Dekadenz?

Nebelbrandung
feature=related
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.444
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #112 am: 04. Februar 2011, 09:35:05 »
also die Gallowbraid hol ich mir auch, gibt bislang aber nur ne Mini-CD.
Ein zweiter Song, den ich gerade gehört habe, klingt nach Agalloch, die ich hier im Forum auch schon mal erwähnt habe (die aber evtl. Verbindungen zum braunen Sumpf haben könnten).
Von denen hab ich unabhängig von deiner Empfelung damals, schon einiges gehört mittlerweile. Die tauchen in vielen gewöhnlichen "Online-Reviews" auf, kann ich mir fast nicht vorstellen. Wie kommste darauf?

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.580
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #113 am: 04. Februar 2011, 09:35:51 »
wer's richtig dunkel haben möchte, sollte sich mal Ruins of Beverast gönnen (Ein Mann Projekt von Meilenwald ex-Nagelfar).
Hab von denen auch ne Scheibe und über Kopfhörer macht das "Laune".

Kain's Countenance Fell
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.580
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #114 am: 04. Februar 2011, 09:41:01 »
also die Gallowbraid hol ich mir auch, gibt bislang aber nur ne Mini-CD.
Ein zweiter Song, den ich gerade gehört habe, klingt nach Agalloch, die ich hier im Forum auch schon mal erwähnt habe (die aber evtl. Verbindungen zum braunen Sumpf haben könnten).
Von denen hab ich unabhängig von deiner Empfelung damals, schon einiges gehört mittlerweile. Die tauchen in vielen gewöhnlichen "Online-Reviews" auf, kann ich mir fast nicht vorstellen. Wie kommste darauf?


ich hab ja auch zwei Scheiben von denen. ABER

was könnte das sein?
http://www.musik-sammler.de/cover/556000/555819_3.jpg

Schwarze Sonne im Booklet
http://cover-paradies.to/res/exe/GetElement.php?ID=800754

und der Schlagzeuger hat einen Blog, in dem er sich auch mit der Thematik NSBM beschäftigt.
Eine Stellungnahme gibt die Band nicht ab, die dazu als absolut Interview-scheu gilt.

So bleibt zumindest ein fader Beigeschmack.
« Letzte Änderung: 04. Februar 2011, 09:41:47 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.444
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #115 am: 04. Februar 2011, 09:45:09 »
Oh Mann, das ist sowas von albern. Klar sind das Andeutungen.
Was für ein Schwachsinn.


"Bergraven" sind auch interessant.
feature=related
Abgefahren!
« Letzte Änderung: 04. Februar 2011, 09:48:07 von Max_Cherry »

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.580
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #116 am: 04. Februar 2011, 09:59:07 »
hier gibt es voll auf die 12
Katharsis - Reckoning (müßte wieder was für Alex sein)

es gibt sogar so eine Art Industrial-Hardcore-BM
Horde of Hel -Ashborn (erinnert mich an neuere Samael)
feature=player_embedded#

Horde of Hel - död , naturens val
feature=player_embedded


und nochmal Industrial BM
Samael - Antigod (klingt wie die Ceremony of Opposites auf Industrial)
« Letzte Änderung: 04. Februar 2011, 10:04:40 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.340
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #117 am: 04. Februar 2011, 10:19:43 »
Danke für die vielen Tips, das werde ich mri heute Abend alles mal anhören.

ich find's irgendwie absolut schade und scheiße, dass diese teils geniale Musik soviel Hirntote anzieht (sprich Braunpack, DummSatanisten, etc..).
Dabei ist diese Musik eigentlich der perfekte Soundtrack für das Düstere im Leben (damit meine ich weder Satan noch Menschenhass, sondern irgendwie einfach nur Schmerz, Leid, Melancholie).
Naja, was soll's!

dito,..!!!!  :!: Ich finde es auch sehr schade das ich mir, seit dem ich BM höre, plötzlich gedanken drum machen muß ob die Band nun ok ist oder nicht.....


zu Agalloch: Da würde ich mir, grundsätzlich+vorerst, nichts dabei denken. Die schwarze Sonne ist ein ursprünglich heidnisches Symbol das von Braunen vereinnahmt wurde, wie die so vieles vereinnahmen. Und gerade im Bereich des BM, oder auch Pagan, heißt das noch lange nicht das ein träger eines derartigen Symbols auch gleich rechtslastig ist.

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.444
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #118 am: 04. Februar 2011, 10:28:35 »
zu Agalloch: Da würde ich mir, grundsätzlich+vorerst, nichts dabei denken. Die schwarze Sonne ist ein ursprünglich heidnisches Symbol das von Braunen vereinnahmt wurde, wie die so vieles vereinnahmen. Und gerade im Bereich des BM, oder auch Pagan, heißt das noch lange nicht das ein träger eines derartigen Symbols auch gleich rechtslastig ist.
Aber ein geheimes Hakenkreuz aus Elchen? Ich bitte dich...
 :wall:
Selbst wenn die Band nicht rechts ist, ist das Provokation, die ich total affig und überflüssig finde.
Was für einen Grund sollte so eine Anspielung sonst haben, frag ich mich dann immer.







Ich hör mich gerade durch dieses Album.
Das ist wirklich cool und hat mit "klassischem" Black Metal nicht mehr viel zu tun.

Absolut genial!!!  Der Part ab 1:55 min. und dann nochmal bei 3:52 ist der Hammer!
« Letzte Änderung: 04. Februar 2011, 10:33:34 von Max_Cherry »

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.580
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #119 am: 04. Februar 2011, 10:44:55 »
Danke für die vielen Tips, das werde ich mri heute Abend alles mal anhören.

ich find's irgendwie absolut schade und scheiße, dass diese teils geniale Musik soviel Hirntote anzieht (sprich Braunpack, DummSatanisten, etc..).
Dabei ist diese Musik eigentlich der perfekte Soundtrack für das Düstere im Leben (damit meine ich weder Satan noch Menschenhass, sondern irgendwie einfach nur Schmerz, Leid, Melancholie).
Naja, was soll's!

dito,..!!!!  :!: Ich finde es auch sehr schade das ich mir, seit dem ich BM höre, plötzlich gedanken drum machen muß ob die Band nun ok ist oder nicht.....


zu Agalloch: Da würde ich mir, grundsätzlich+vorerst, nichts dabei denken. Die schwarze Sonne ist ein ursprünglich heidnisches Symbol das von Braunen vereinnahmt wurde, wie die so vieles vereinnahmen. Und gerade im Bereich des BM, oder auch Pagan, heißt das noch lange nicht das ein träger eines derartigen Symbols auch gleich rechtslastig ist.

Es macht aber einen Unterschied, ob das Symbol dann identisch mit dem der Wewelsburg ist !!!
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/f/ff/Black_Sun.svg/220px-Black_Sun.svg.png
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.340
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #120 am: 04. Februar 2011, 12:50:30 »
Aber ein geheimes Hakenkreuz aus Elchen? Ich bitte dich...

Das hab ich gar nicht als solches erkannt.....  :shock:  ;)



Selbst wenn die Band nicht rechts ist, ist das Provokation, die ich total affig und überflüssig finde.
Was für einen Grund sollte so eine Anspielung sonst haben, frag ich mich dann immer.

"Affig" ist genau Richtig !! BM ist ja für Satanismus bekannt, das ist gleichermaßen "affig". BM ist provokannt udn "affig", gewöhn dich daran.  ;)
Ich finde derartiges auch affig und überflüssig, aber solange es qualitativ nicht härter bzw. eindeutiger ist, ist mir dergleichen gleichermaßen egal wie Satanismus, oder auch gewaltverherrlichende Splatter-Texte von Cannibal Corpse, Porn-Grind, ect..... Das ist alles gleichermaßen affig.




Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43.434
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #121 am: 04. Februar 2011, 12:53:10 »
Ich kenn mich in dem Genre nicht aus, es ist auch nicht mein Genre, bis auf wenige Ausnahmen (COF, NAGLFAR, Wintersun)...

Aber vielleicht sollte man nicht allzuviel reindeuten?
Ich hätte da auch niemals ein Hakenkreuz aus den Elchen gedeutet.
Muss man da besonders viel Fantasie für haben oder wurde das im Web irgendwo schon angesprochen?

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.340
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #122 am: 04. Februar 2011, 12:56:55 »
Aber vielleicht sollte man nicht allzuviel reindeuten?

 :!: :!: :!:


Ich hätte da auch niemals ein Hakenkreuz aus den Elchen gedeutet.
Muss man da besonders viel Fantasie für haben oder wurde das im Web irgendwo schon angesprochen?

Ich habs auch erst gesehen als Ketzer mich darauf aufmerksam gemacht hat.
Ich denke man _kann_ es als Hakenkreuz deuten, muß aber nicht.  ;)

Grundsätzlich bin ich auch etwas skeptisch, was die Hexenjagt im BM betreffend NSBM betrifft. So manches schießt da über das Ziel hinaus und ist eher kontraproduktiv.

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43.434
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #123 am: 04. Februar 2011, 12:58:56 »
Aus dem RH-Forum zu eben diesem Thema...




Los, den Laden sofort niederbrennen!

:bunnylol:
« Letzte Änderung: 04. Februar 2011, 12:59:32 von Crash_Kid_One »

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.580
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #124 am: 04. Februar 2011, 13:27:31 »
Das Problem ist ja nicht die angebliche Hexenjagd, der diese "armen" Musiker immer ausgesetzt sind, sondern das Suhlen in der selbst eingenommenen
Märtyrerrolle. Hier sind viele Blackies (Musiker) noch emoiger als die Emo-Szene.

Und dieses Mümümümü der Bands "... das haben aber die Inder schon zu Zeiten des Urknalls genutzt..." ist halt auch kontraproduktiv, denn das ist kein
provozieren sondern kokettieren.

Wenn das pupertäre Hanseln zu Beginn ihrer Musikerlaufbahn machen, mag man das nachsehen, bei erwachsenen gestandenen Männern ist das einfach :penislol:

Und es ist halt verdammt schade, dass musikalisch oft großartiges Können im Gegensatz zum Hirntot vieler dieser Musiker steht.

Gottseidank findet man mit genug Suchen immer noch Bands die weder diese plakativen Provokationen nötig haben, noch diesen Kinderkrams-Satanismus.

In dem Sinne



« Letzte Änderung: 04. Februar 2011, 16:20:13 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.072 Sekunden mit 24 Abfragen.