Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)  (Gelesen 65296 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« am: 01. April 2009, 16:00:43 »
Da Naglfar mal als die nächsten Dissection gekürt worden sind , würde ich Dir mal von genannter Band "The Somberlain" bzw "Storm of the Light´s Bane" empfehlen.

Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #1 am: 01. April 2009, 16:07:52 »
vielleicht auch sowas wie

Auberon - The Tale of black

Cryptic Wintermoon - A coming Storm

Omnium Gatherum - Spirits and August Light bzw. Years in Waste
« Letzte Änderung: 03. April 2009, 13:14:37 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #2 am: 04. April 2009, 08:48:59 »
falls Du Interesse an einem völlig eigenständigen, vielschichtigen BM-Alben hast, dann höre Dir

Negura Bunget - OM

an.

War eines der BM Highlights des Jahres 2007. Das kann man sich so wie die BM Variante von Devin Townsend vorstellen. Ruppige BM Parts treffen auf warme Soundcollagen. Kopfhörer auf und dann fühlen, wie wenn man über die rumänische Landschaft fliegt. Die Gitarren bei Lied 2 bei 9:27 oder Lied 4 die Melodie bei 2:37, zum Niederkniehen.


Oder teste mal Moonsorrow an, die arbeiten auch mit BM Elementen. Die Hävitetty besteht nur aus 2 Stücken und beschreibt in fast 60 Minuten eine Art Weltuntergang. Sehr atmosphärisch.

Und wenn wir sowieso beim Stil etwas von der Wintersun-Schiene abrücken, würde ich auf noch
die Ungarn Sear Bliss empfehlen die Nordisches mit Trompeten anreichern. Hör Dir mal das Stück "Two worlds collide an".

Ferner würde ich dann noch Melechesh - Emmissaries empfehlen. Dann sind in etwa die Nile des BM, sprich BM trifft auf Orientalisches. Ganz großes Kino.
« Letzte Änderung: 04. April 2009, 11:34:17 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #3 am: 06. April 2009, 15:35:42 »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #4 am: 10. November 2009, 16:41:58 »
und hast mal was angehört?
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #5 am: 07. Dezember 2009, 15:27:00 »
für mich sind die BM Entdeckungen der letzten Zeit auf jeden Fall

Lunar Aurora - Andacht

sowie

Nagelfar - Srontgorrth

und mit Nocte Obducta muß ich mich auch mal beschäftigen, da kenn ich nur einzelne Songs,
aber sowas wie "Die Schwäne im Moor" hat schon was.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Re: Black Metal anyone??
« Antwort #6 am: 26. Januar 2010, 16:10:03 »


Jetzt läuft wieder die Empty-Scheibe, die ist echt geil!
Abwechslungsreicher Black Metal aus Spanien mit Prog-Rock-Einflüssen, also ein bischen Geknüppel, spannende "Melodien" und mehrere ruhige Passagen, die einfach nur geil sind (hier sticht der Bass manchmal sehr hervor). Ein Song-Stück erinnert mich sehr an "Shining". Es gibt viele gute Ideen und die Songs selbst haben oft mehrere unterschiedliche "Parts".
Aber auch cool ist die durchgehend düstere, ja fast schon gruselige Stimmung, das ist genau das richtige für die kommenden Wochen. Der Sänger ist Geschmackssache, ich finde den Wechsel zwischen typischem BM-Gekreisch, Flüstern/Hauchen und cleanen, fast gesprochenen Vocals sehr gut und ebenfalls klasse gefällt mir die Abmischung:
Denn die Stimme wird als gleichwertiges Instrument eingesetzt und ist daher meistens nicht im Vordergrund, sondern auf gleicher Ebene oder sogar als "Hauchen" im Hintergrund.
Hammer Scheibe jedenfalls, die ich mir auf jeden Fall noch kaufen werde.
Für mich sogar interessanter als die letzte "Cradle Of Filth"- Scheibe, weils einfach abwechslungsreicher und düsterer ist.


Also falls der Alex (ap) noch ned reingehört hat. Das hat weder mit C.O.F. noch was mit Dimmu zu tun. Ich würde die Spanier fast in die Suicidal BM-Ecke packen (kenne mich aber da ned wirklich aus). Das Angehörte klingt teilweise schon richtig depri, oft wird auch monoton wiederholt (machen Verdunkeln bspw. ja auch, ohne die beiden Bands vergleichen zu können).
Muß ich mir mal in Ruhe anhören, tönt aber nicht wirklich schlecht. Leider hab ich bislang keine deutschen Reviews finden können.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen?
« Antwort #7 am: 06. Dezember 2010, 08:50:31 »
Gestern hab ich SCHAMMASCH aus dem Briefkasten gezogen, sehr geil !



SCHAMMASCH - Sic Lvceat Lvx




http://www.myspace.com/schammaschch

Das Artwork ist schon mal klasse (erinnert mich qualitativ an die Sonne Adam), auch der Song ist ziemlich gut.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen?
« Antwort #8 am: 06. Dezember 2010, 12:40:20 »
aber Hallo, aber sowas von ;)
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #9 am: 13. Januar 2011, 17:14:47 »

Und hier noch einer DER BM-Klassiker überhaupt !  8)

Satyricon - Mother North
feature=related

bei Klassikern darf natürlich aber auch sowas nicht fehlen

Emperor - The Loss and curse of reverence
feature=related


@Steve: gern geschehen ;)
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #10 am: 16. Januar 2011, 09:26:15 »
Klabautamann - Merkur

sau geiles Cover!


Bin gerade auf diese Band aus Deutschland gestoßen.
Wilde Mischung aus Black/Death, Progressiv und Jazzfusion(!!!) für den AP aber vermutlich zu glatt aufgenommen... obwohl, vielleicht machste da mal ne Ausnahme.
Die Texte sind teilweise deutsch. Was genau ich davon halte, weiß ich noch nicht, aber das klingt zumindest nicht uninteressant.


Unter Bäumen
Sehr vielseitig, geile Idee diese foligen Akustik-Parts mit einzubauen.

Stygian
feature=related

Merkur
playnext=1&list=PLE426FD0B9211DE54&index=27


Jens, unbedingt mal reinhören!


Edit: Die sind ziemlich geil!

Hm, Musik, die man sich erarbeiten muß. Prinzipiell mag ich sowas, hier bin ich mir noch nicht sicher, obwohl das schon interessant klingt.
Steve, wenn Dir Fusionen mit Jazz gefallen, dann hör mal in Cynic-Focus bzw. Pestilence-Spheres rein.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #11 am: 21. Januar 2011, 12:27:12 »
ich wußte nicht in welchen Thread ich das packen sollte.

Das soll auch keine Religionsdiskussion werden, aber es gibt tatsächlich Christian Black Metal bzw. Unblack Metal.

Ist doch eine Widerspruch in sich, BM definiert sich über die Dunkelheit.

die Bands hier klingen aber bis auf "Horde" alle irgendwie gräßlich inkl. kompositorischer Unfähigkeit und zu lieblich, da der "spirit" des BM nicht mal annähernd erfasst wird, was aufgrund des Hintergrunds natürlich nicht verwundern mag.
feature=related


wobei hier im zweiten Teil es musikalisch aber durchaus anständig zur Sache geht.
feature=related

Irgendwie find ich das irgendwie paradox oder ist das ein großer Scherz?


So ich höre jetzt wieder das geniale Emperor Zweitwerk
« Letzte Änderung: 21. Januar 2011, 12:28:20 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #12 am: 02. Februar 2011, 18:33:32 »
DAS ist geil ::::

 :shock:

Clandestine Blaze - Call Of The Warrior


Deathspell Omega- The Suicide Curse
NR=1


Wolves in the throne room - Ahrimanic Trance

Death Spell Omega finde ich verdammt interessant und intensiv
was hier nach dem Break abgeht!!!!!


Übrigens scheinen Clandestine Blaze nicht ganz koscher zu sein, habe jetzt da selbst aber keinen Bock nachzuforschen. Hatten auf jeden Fall schon ne Split mit Rechtslastern
« Letzte Änderung: 02. Februar 2011, 18:43:12 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal anyone??
« Antwort #13 am: 02. Februar 2011, 18:35:29 »
hier noch was:



http://www.myspace.com/oranssipazuzu

Genre(s)
Psychedelic Black Metal

hab ich gerade geklickt, bin gespannt...  :D
Hey, das ist echt nicht übel. Interessante Mischung.

das klingt zwar interessant, ist mir dann aber für diese Art von Musik zu chillig
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #14 am: 02. Februar 2011, 18:42:45 »
andererseits finde ich das wieder klasse

Dordeduh (besteht aus einem Großteil des ehemaligen Negura Bunget Lagers)

feature=related


und hier der Rest, der noch unter altem Namen firmiert

Negura Bunget
feature=related
« Letzte Änderung: 02. Februar 2011, 18:45:27 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #15 am: 04. Februar 2011, 08:40:02 »
Bergraven - Doende
feature=player_embedded#at=435

Armaggeda - Afsked
feature=player_embedded#at=264

Merrimack - Sepharic Conspiracy
feature=player_embedded#at=143

Forgotten Tomb - Todestrieb (könnte muskalisch was für Alex sein)
feature=player_embedded#at=256

Exhausted Prayer (Mischung aus BM, DM und Progressive Elementen) - Wow ich finde das absolut super und deshalb gleich geklickt
http://www.myspace.com/exhaustedprayer
« Letzte Änderung: 04. Februar 2011, 09:02:09 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #16 am: 04. Februar 2011, 09:19:09 »
ich find's irgendwie absolut schade und scheiße, dass diese teils geniale Musik soviel Hirntote anzieht (sprich Braunpack, DummSatanisten, etc..).
Dabei ist diese Musik eigentlich der perfekte Soundtrack für das Düstere im Leben (damit meine ich weder Satan noch Menschenhass, sondern irgendwie einfach nur Schmerz, Leid, Melancholie).
Naja, was soll's!

Musik entdecken macht Spaß, also weiter geht's:

Coldworld - Tortured by Solitude
feature=player_embedded#at=160

Gallowbraid - Ashen Eidolon   - Wie geil ist das denn bitte? diese Melodien - ich geh kaputt, das Dingen muß in die Sammlung!
feature=player_embedded#at=144
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #17 am: 04. Februar 2011, 09:32:19 »
also die Gallowbraid hol ich mir auch, gibt bislang aber nur ne Mini-CD.
Ein zweiter Song, den ich gerade gehört habe, klingt nach Agalloch, die ich hier im Forum auch schon mal erwähnt habe (die aber evtl. Verbindungen zum braunen Sumpf haben könnten).

Alex kennst Du Imperium Dekadenz?

Nebelbrandung
feature=related
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #18 am: 04. Februar 2011, 09:35:51 »
wer's richtig dunkel haben möchte, sollte sich mal Ruins of Beverast gönnen (Ein Mann Projekt von Meilenwald ex-Nagelfar).
Hab von denen auch ne Scheibe und über Kopfhörer macht das "Laune".

Kain's Countenance Fell
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #19 am: 04. Februar 2011, 09:41:01 »
also die Gallowbraid hol ich mir auch, gibt bislang aber nur ne Mini-CD.
Ein zweiter Song, den ich gerade gehört habe, klingt nach Agalloch, die ich hier im Forum auch schon mal erwähnt habe (die aber evtl. Verbindungen zum braunen Sumpf haben könnten).
Von denen hab ich unabhängig von deiner Empfelung damals, schon einiges gehört mittlerweile. Die tauchen in vielen gewöhnlichen "Online-Reviews" auf, kann ich mir fast nicht vorstellen. Wie kommste darauf?


ich hab ja auch zwei Scheiben von denen. ABER

was könnte das sein?
http://www.musik-sammler.de/cover/556000/555819_3.jpg

Schwarze Sonne im Booklet
http://cover-paradies.to/res/exe/GetElement.php?ID=800754

und der Schlagzeuger hat einen Blog, in dem er sich auch mit der Thematik NSBM beschäftigt.
Eine Stellungnahme gibt die Band nicht ab, die dazu als absolut Interview-scheu gilt.

So bleibt zumindest ein fader Beigeschmack.
« Letzte Änderung: 04. Februar 2011, 09:41:47 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #20 am: 04. Februar 2011, 09:59:07 »
hier gibt es voll auf die 12
Katharsis - Reckoning (müßte wieder was für Alex sein)

es gibt sogar so eine Art Industrial-Hardcore-BM
Horde of Hel -Ashborn (erinnert mich an neuere Samael)
feature=player_embedded#

Horde of Hel - död , naturens val
feature=player_embedded


und nochmal Industrial BM
Samael - Antigod (klingt wie die Ceremony of Opposites auf Industrial)
« Letzte Änderung: 04. Februar 2011, 10:04:40 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #21 am: 04. Februar 2011, 10:44:55 »
Danke für die vielen Tips, das werde ich mri heute Abend alles mal anhören.

ich find's irgendwie absolut schade und scheiße, dass diese teils geniale Musik soviel Hirntote anzieht (sprich Braunpack, DummSatanisten, etc..).
Dabei ist diese Musik eigentlich der perfekte Soundtrack für das Düstere im Leben (damit meine ich weder Satan noch Menschenhass, sondern irgendwie einfach nur Schmerz, Leid, Melancholie).
Naja, was soll's!

dito,..!!!!  :!: Ich finde es auch sehr schade das ich mir, seit dem ich BM höre, plötzlich gedanken drum machen muß ob die Band nun ok ist oder nicht.....


zu Agalloch: Da würde ich mir, grundsätzlich+vorerst, nichts dabei denken. Die schwarze Sonne ist ein ursprünglich heidnisches Symbol das von Braunen vereinnahmt wurde, wie die so vieles vereinnahmen. Und gerade im Bereich des BM, oder auch Pagan, heißt das noch lange nicht das ein träger eines derartigen Symbols auch gleich rechtslastig ist.

Es macht aber einen Unterschied, ob das Symbol dann identisch mit dem der Wewelsburg ist !!!
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/f/ff/Black_Sun.svg/220px-Black_Sun.svg.png
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #22 am: 04. Februar 2011, 13:27:31 »
Das Problem ist ja nicht die angebliche Hexenjagd, der diese "armen" Musiker immer ausgesetzt sind, sondern das Suhlen in der selbst eingenommenen
Märtyrerrolle. Hier sind viele Blackies (Musiker) noch emoiger als die Emo-Szene.

Und dieses Mümümümü der Bands "... das haben aber die Inder schon zu Zeiten des Urknalls genutzt..." ist halt auch kontraproduktiv, denn das ist kein
provozieren sondern kokettieren.

Wenn das pupertäre Hanseln zu Beginn ihrer Musikerlaufbahn machen, mag man das nachsehen, bei erwachsenen gestandenen Männern ist das einfach :penislol:

Und es ist halt verdammt schade, dass musikalisch oft großartiges Können im Gegensatz zum Hirntot vieler dieser Musiker steht.

Gottseidank findet man mit genug Suchen immer noch Bands die weder diese plakativen Provokationen nötig haben, noch diesen Kinderkrams-Satanismus.

In dem Sinne



« Letzte Änderung: 04. Februar 2011, 16:20:13 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #23 am: 04. Februar 2011, 16:54:23 »
Funeral Mist (ok ist Satansgedöns - geb ich ja zu ;) )

Anti-Flesh Nimbus (verdammt atmosphärisch)

der Rest was ich von FM gehört habe, ist dann aber das übliche Geballer


Zarathustra - Of serpents of swords

Zarathustra - Crown of creation
feature=related


« Letzte Änderung: 04. Februar 2011, 16:54:56 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.539
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Black Metal Empfehlungen (Sammelthread)
« Antwort #24 am: 06. Februar 2011, 09:42:48 »
Absu - Stone of destiny

Absu - Vorago (Spell 182)
feature=related



Appalachian Winter (Richtung Agalloch, Gallowbraid) bietet seine Musik zum DL an
http://appalachianwinter.bandcamp.com/

Appalachian Winter - The freezing howls
feature=related

Appalachian Winter - The death of the last wolf
feature=related


und nochmal die Agalloch, Gallowbraid Schiene

Alcest - Souvenirs d'un autre monde

Alcest - Printemps Emeraude
feature=related


was es alles so gibt

BM meets Post Rock

Fen - The Gales scream of loss
feature=related
« Letzte Änderung: 06. Februar 2011, 10:42:07 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.073 Sekunden mit 29 Abfragen.