Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Murakami Haruki  (Gelesen 3432 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Carpenter

  • Master of Horror
  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Murakami Haruki
« am: 14. Juli 2009, 10:07:30 »
Blinde Weide, schlafende Frau ist durch. Interessant, eine der Geschichten darin ist quasi der Prototyp von Naokos Lächeln.

Da hab ich gerade mit angefangen ;)
Am Wochenende habe ich "Wilde Schafsjagd" zu Ende gelesen.

Hallo skfreak,

darf ich vielleicht fragen, wie du es fandest? Habe mittlerweile alles von Murakami gelesen und zähle ihn zu meinen Lieblingsautoren. Da kann kein anderer japanischer, aber auch kein chinesischer oder koreanischer Autor mithalten. Mein Lieblingswerk von Murakami ist: Mr. Aufziehvogel.
Übrigens, wusstest du, dass es auch einen Ryu Murakami gibt - er gilt als Vorbild von Haruki und hat u. a. die Vorlage für den Miikefilm Audition verfasst.
« Letzte Änderung: 14. Juli 2009, 18:35:47 von nemesis »
“So ist das Leben. Wie schwer und tödlich unser Verlust auch sein mag, wie wichtig auch immer das, dessen wir beraubt wurden: Wir leben einfach weiter.
Selbst wenn nur noch die äußere Schicht unserer Haut übergeblieben ist und wir zu völlig anderen Menschen geworden sind, strecken wir die Hände nach der uns zugemessenen Zeit aus, holen sie ein und bringen sie schließlich hinter uns. Sooft ich darüber nachdenke, wie wir unermüdlich und meist ohne besonderes Geschick unsere alltäglichen Verrichtungen wiederholen, überkommt mich das Gefühl einer unendlichen Leere.”

(Haruki Murakami in Sputnik Sweetheart)

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.319
    • Profil anzeigen
Re: Was lest ihr gerade?
« Antwort #1 am: 14. Juli 2009, 13:14:30 »
Blinde Weide, schlafende Frau ist durch. Interessant, eine der Geschichten darin ist quasi der Prototyp von Naokos Lächeln.

Da hab ich gerade mit angefangen ;)
Am Wochenende habe ich "Wilde Schafsjagd" zu Ende gelesen.

Hallo skfreak,

darf ich vielleicht fragen, wie du es fandest? Habe mittlerweile alles von Murakami gelesen und zähle ihn zu meinen Lieblingsautoren. Da kann kein anderer japanischer, aber auch kein chinesischer oder koreanischer Autor mithalten. Mein Lieblingswerk von Murakami ist: Mr. Aufziehvogel.
Übrigens, wusstest du, dass es auch einen Ryu Murakami gibt - er gilt als Vorbild von Haruki und hat u. a. die Vorlage für den Miikefilm Audition verfasst.

Von Ryu Murakami wusste ich noch nichts ;) Danke für die Info!
Bisher habe ich von Murakami gelesen: Hard-Boiled Wonderland und das Ende der Welt, Kafka am Strand, Gefährliche Geliebte und Wilde Schafsjagd sowie das Laufbuch. Die fand ich alle absolut genial.
Zur Zeit lese ich "Bilnde Weide, schlafende Frau" - so ganz werde ich damit aber nicht warm. Irgendwie liegen mir die Romane mehr.

Bin aber überzeugt, das Pierre heute abend noch was schreibt - der ist noch Murakami süchtiger wie ich :D

Offline Carpenter

  • Master of Horror
  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Re: Was lest ihr gerade?
« Antwort #2 am: 14. Juli 2009, 15:05:52 »
Blinde Weide, schlafende Frau ist durch. Interessant, eine der Geschichten darin ist quasi der Prototyp von Naokos Lächeln.

Da hab ich gerade mit angefangen ;)
Am Wochenende habe ich "Wilde Schafsjagd" zu Ende gelesen.

Hallo skfreak,

darf ich vielleicht fragen, wie du es fandest? Habe mittlerweile alles von Murakami gelesen und zähle ihn zu meinen Lieblingsautoren. Da kann kein anderer japanischer, aber auch kein chinesischer oder koreanischer Autor mithalten. Mein Lieblingswerk von Murakami ist: Mr. Aufziehvogel.
Übrigens, wusstest du, dass es auch einen Ryu Murakami gibt - er gilt als Vorbild von Haruki und hat u. a. die Vorlage für den Miikefilm Audition verfasst.

Von Ryu Murakami wusste ich noch nichts ;) Danke für die Info!
Bisher habe ich von Murakami gelesen: Hard-Boiled Wonderland und das Ende der Welt, Kafka am Strand, Gefährliche Geliebte und Wilde Schafsjagd sowie das Laufbuch. Die fand ich alle absolut genial.
Zur Zeit lese ich "Bilnde Weide, schlafende Frau" - so ganz werde ich damit aber nicht warm. Irgendwie liegen mir die Romane mehr.

Bin aber überzeugt, das Pierre heute abend noch was schreibt - der ist noch Murakami süchtiger wie ich :D


Ryu Murakami hat eher derbere Sachen geschrieben, siehe Audition oder Piercing. Aber genial sind die Sachen trotzdem. Natürlich hat er auch ein "normales" Buch geschrieben, das an Haruki erinnert, es heißt 69. Student, Erwachsenwerden, Revolution - Coming of Age.
Wenn du Wilde Schafsjagd gelesen hast, lies auch die Fortsetzung Tanz mit dem Schafsmann - ebenfalls großartig.
“So ist das Leben. Wie schwer und tödlich unser Verlust auch sein mag, wie wichtig auch immer das, dessen wir beraubt wurden: Wir leben einfach weiter.
Selbst wenn nur noch die äußere Schicht unserer Haut übergeblieben ist und wir zu völlig anderen Menschen geworden sind, strecken wir die Hände nach der uns zugemessenen Zeit aus, holen sie ein und bringen sie schließlich hinter uns. Sooft ich darüber nachdenke, wie wir unermüdlich und meist ohne besonderes Geschick unsere alltäglichen Verrichtungen wiederholen, überkommt mich das Gefühl einer unendlichen Leere.”

(Haruki Murakami in Sputnik Sweetheart)

Offline Desertrain

Re: Was lest ihr gerade?
« Antwort #3 am: 14. Juli 2009, 16:30:02 »
@Carpenter:Noch einer der Murakami liest :thumb:

Am besten haben mir Mister Aufziehvogel, Kafka am Strand, Gefährliche Geliebte und Naokos Lächeln gefallen


Offline Carpenter

  • Master of Horror
  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Re: Was lest ihr gerade?
« Antwort #4 am: 14. Juli 2009, 16:40:31 »
@Carpenter:Noch einer der Murakami liest :thumb:

Am besten haben mir Mister Aufziehvogel, Kafka am Strand, Gefährliche Geliebte und Naokos Lächeln gefallen



Ja, ein ganz großer Schriftsteller meiner Meinung nach. Bei mir steht Mr. Aufziehvogel auch ganz oben, einfach ein Wahnsinnsbuch. Dann wird eine Reihenfolge aber schon schwer..würde sagen Kafka am Strand, Hard-Boiled Wonderland, Gefährliche Geliebte, Naokos Lächeln. Also ähnlich wie bei dir. Überraschend gut, wenn auch ganz "anders" fand ich After Dark.
“So ist das Leben. Wie schwer und tödlich unser Verlust auch sein mag, wie wichtig auch immer das, dessen wir beraubt wurden: Wir leben einfach weiter.
Selbst wenn nur noch die äußere Schicht unserer Haut übergeblieben ist und wir zu völlig anderen Menschen geworden sind, strecken wir die Hände nach der uns zugemessenen Zeit aus, holen sie ein und bringen sie schließlich hinter uns. Sooft ich darüber nachdenke, wie wir unermüdlich und meist ohne besonderes Geschick unsere alltäglichen Verrichtungen wiederholen, überkommt mich das Gefühl einer unendlichen Leere.”

(Haruki Murakami in Sputnik Sweetheart)

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.319
    • Profil anzeigen
Re: Was lest ihr gerade?
« Antwort #5 am: 14. Juli 2009, 16:49:53 »
@Carpenter:Noch einer der Murakami liest :thumb:

Am besten haben mir Mister Aufziehvogel, Kafka am Strand, Gefährliche Geliebte und Naokos Lächeln gefallen



Ja, ein ganz großer Schriftsteller meiner Meinung nach. Bei mir steht Mr. Aufziehvogel auch ganz oben, einfach ein Wahnsinnsbuch. Dann wird eine Reihenfolge aber schon schwer..würde sagen Kafka am Strand, Hard-Boiled Wonderland, Gefährliche Geliebte, Naokos Lächeln. Also ähnlich wie bei dir. Überraschend gut, wenn auch ganz "anders" fand ich After Dark.

After Dark liegt noch auf meinem Stapel.
Hard-Boiled Wonderland hatte halt ein saugeiles Ende ;)

Offline Carpenter

  • Master of Horror
  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Re: Was lest ihr gerade?
« Antwort #6 am: 14. Juli 2009, 16:53:38 »
@Carpenter:Noch einer der Murakami liest :thumb:

Am besten haben mir Mister Aufziehvogel, Kafka am Strand, Gefährliche Geliebte und Naokos Lächeln gefallen



Ja, ein ganz großer Schriftsteller meiner Meinung nach. Bei mir steht Mr. Aufziehvogel auch ganz oben, einfach ein Wahnsinnsbuch. Dann wird eine Reihenfolge aber schon schwer..würde sagen Kafka am Strand, Hard-Boiled Wonderland, Gefährliche Geliebte, Naokos Lächeln. Also ähnlich wie bei dir. Überraschend gut, wenn auch ganz "anders" fand ich After Dark.

After Dark liegt noch auf meinem Stapel.
Hard-Boiled Wonderland hatte halt ein saugeiles Ende ;)

Bei Hard-Boiled Wonderland fand ich beeindruckend, dass Murakami einen perfekten Spagat vollzieht zwischen Melancholie, Sci-Fi und Humor. Aber halt vor allem Melancholie, primär aufgrund der zweiten Geschichte (in der Einhornwelt). Ganz großes Werk.

After Dark ist eigentlich relativ untypisch für Murakami, tat mich am Anfang auch schwer damit, aber ist auch ein Klassebuch, wird dir sicher gefallen. Wird halt alles im Präsens und im Verlauf einer Nacht geschildert, aus Sicht verschiedener Charaktere, deren Wege sich im Verlauf der Nacht kreuzen. Hat was von Hard-Boiled/-Noir-Detective-Stories a la Chandler.
“So ist das Leben. Wie schwer und tödlich unser Verlust auch sein mag, wie wichtig auch immer das, dessen wir beraubt wurden: Wir leben einfach weiter.
Selbst wenn nur noch die äußere Schicht unserer Haut übergeblieben ist und wir zu völlig anderen Menschen geworden sind, strecken wir die Hände nach der uns zugemessenen Zeit aus, holen sie ein und bringen sie schließlich hinter uns. Sooft ich darüber nachdenke, wie wir unermüdlich und meist ohne besonderes Geschick unsere alltäglichen Verrichtungen wiederholen, überkommt mich das Gefühl einer unendlichen Leere.”

(Haruki Murakami in Sputnik Sweetheart)

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.065
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Re: Murakami Haruki
« Antwort #7 am: 14. Juli 2009, 18:42:03 »
Hab mal die Beiträge abgetrennt. Ich denke, ein Murakami-Thread macht Sinn.

Am besten gefallen haben mir bis jetzt:

-Mr. Aufziehvogel
-Afterdark
-Naokos Lächeln
-Gefährliche Geliebte
-Sputnik Sweetheart


und ausser Konkurrenz: Untergrundkrieg.

Murakami ist Magie. ich kenne wirklich niemanden, der einen vergleichbaren teils verträumten, teils melancholischen Stil hat.


btw. erscheint im August Schlaf,

Zitat
Kurzbeschreibung
Es ist der siebzehnte Tag ohne Schlaf.« So beginnt Haruki Murakamis Erzählung von einer Frau, die nachts kein Auge mehr zumacht. Aber es fühlt sich anders an als die quälende Schlaflosigkeit, die sie als Studentin erlebt hat: Jetzt ist sie auf zauberhafte Weise nicht mehr müde. »Ich kann einfach nicht schlafen. Noch nicht einmal ein Nickerchen.«
Spätabends, wenn ihr Mann und ihr Sohn im Bett liegen, beginnt sie ein zweites Leben, und die Nächte sind bei Weitem aufregender als ihre gleichförmigen Tage aber auch gefährlicher.
Die Illustratorin Kat Menschik hat den Zauber von Murakamis Erzählung in traumgleiche Bilder gebracht. Auch deshalb ist dieser durchgehend in Duotone (Nachtblau/Silber) gedruckte Band ein guter Grund, nachts wach zu bleiben.

Ich bin gespannt.

Offline Desertrain

Re: Murakami Haruki
« Antwort #8 am: 14. Juli 2009, 19:30:02 »
Kling gut

Offline Carpenter

  • Master of Horror
  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Re: Murakami Haruki
« Antwort #9 am: 15. Juli 2009, 14:57:16 »
Untergrundkrieg war große Klasse. Selten so ein faszinierendes Thema gelesen. Brillant recherchiert zudem. Auch dass die (Ex)Sektenmitglieder zu Wort kommen, fand ich richtig.

Ist Schlaf ein Roman oder eine Kurzgeschichte?
“So ist das Leben. Wie schwer und tödlich unser Verlust auch sein mag, wie wichtig auch immer das, dessen wir beraubt wurden: Wir leben einfach weiter.
Selbst wenn nur noch die äußere Schicht unserer Haut übergeblieben ist und wir zu völlig anderen Menschen geworden sind, strecken wir die Hände nach der uns zugemessenen Zeit aus, holen sie ein und bringen sie schließlich hinter uns. Sooft ich darüber nachdenke, wie wir unermüdlich und meist ohne besonderes Geschick unsere alltäglichen Verrichtungen wiederholen, überkommt mich das Gefühl einer unendlichen Leere.”

(Haruki Murakami in Sputnik Sweetheart)

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.319
    • Profil anzeigen
Re: Murakami Haruki
« Antwort #10 am: 15. Juli 2009, 15:01:18 »
Ist Schlaf ein Roman oder eine Kurzgeschichte?

Wohl eine Mischung aus beiden - das Teil hat nur 80 Seiten.

Offline Desertrain

Re: Murakami Haruki
« Antwort #11 am: 15. Juli 2009, 16:37:20 »
Wird wohl eher ein Bildband sein Die Illustratorin Kat Menschik hat den Zauber von Murakamis Erzählung in traumgleiche Bilder gebracht.

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.065
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Re: Murakami Haruki
« Antwort #12 am: 15. Juli 2009, 17:17:00 »
Ist Schlaf ein Roman oder eine Kurzgeschichte?

Wohl eine Mischung aus beiden - das Teil hat nur 80 Seiten.

Wird wohl eher ein Bildband sein Die Illustratorin Kat Menschik hat den Zauber von Murakamis Erzählung in traumgleiche Bilder gebracht.

Ach verdammt. Ich les ja gerade Der Elefant verschwindet. Als ich auf die U-Bahn warte, werd ich mit der Story Der zweite Bäckereiüberfall fertig, wende mich der nächsten Geschichte zu...und seh die Überschrift: Schlaf...grml...
In dem Buch ist Schlaf ca. 40 Seiten lang. Die kommende Veröffentlichung ist dann wohl eher für Sammler, etwas größeres Lettering, Bilder dazu...na ja, mal sehen, wie das Teil ausschaut.

Offline Carpenter

  • Master of Horror
  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Re: Murakami Haruki
« Antwort #13 am: 16. Juli 2009, 13:44:36 »
Ist Schlaf ein Roman oder eine Kurzgeschichte?

Wohl eine Mischung aus beiden - das Teil hat nur 80 Seiten.

Wird wohl eher ein Bildband sein Die Illustratorin Kat Menschik hat den Zauber von Murakamis Erzählung in traumgleiche Bilder gebracht.

Ach verdammt. Ich les ja gerade Der Elefant verschwindet. Als ich auf die U-Bahn warte, werd ich mit der Story Der zweite Bäckereiüberfall fertig, wende mich der nächsten Geschichte zu...und seh die Überschrift: Schlaf...grml...
In dem Buch ist Schlaf ca. 40 Seiten lang. Die kommende Veröffentlichung ist dann wohl eher für Sammler, etwas größeres Lettering, Bilder dazu...na ja, mal sehen, wie das Teil ausschaut.

Schade..nun ja. Vielleicht erfreut uns der Meister ja bald mal wieder mit neuem Output, am liebsten mit einem Roman.
@Nemesis: Kommt der Name vom Film? ;)
“So ist das Leben. Wie schwer und tödlich unser Verlust auch sein mag, wie wichtig auch immer das, dessen wir beraubt wurden: Wir leben einfach weiter.
Selbst wenn nur noch die äußere Schicht unserer Haut übergeblieben ist und wir zu völlig anderen Menschen geworden sind, strecken wir die Hände nach der uns zugemessenen Zeit aus, holen sie ein und bringen sie schließlich hinter uns. Sooft ich darüber nachdenke, wie wir unermüdlich und meist ohne besonderes Geschick unsere alltäglichen Verrichtungen wiederholen, überkommt mich das Gefühl einer unendlichen Leere.”

(Haruki Murakami in Sputnik Sweetheart)

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.065
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Re: Murakami Haruki
« Antwort #14 am: 16. Juli 2009, 17:23:42 »

@Nemesis: Kommt der Name vom Film? ;)

Teils vom Film, teils aus der griechischen Mythologie, teils von resident Evil.

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.065
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Re: Murakami Haruki
« Antwort #15 am: 16. Juli 2009, 17:23:55 »

@Nemesis: Kommt der Name vom Film? ;)

Teils vom Film, teils aus der griechischen Mythologie, teils von Resident Evil.

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.065
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Re: Murakami Haruki
« Antwort #16 am: 16. Juli 2009, 21:52:02 »
Tanz mit dem Schafsmann
Eben zu Ende gelesen

Un nu? Sach ma was :D Ist das gut? Ich kenne ja nur "Wilde Schafsjagd" - sind da die gleichen Protagonisten dabei oder nur der Schafsman?

Der Hauptdarsteller ist der gleiche. Auch einer der Handlungsorte - wenngleich etwas anders als im Vorgänger. Und es geht noch eine Spur mysteriöser zu, finde ich.

Offline Desertrain

Re: Murakami Haruki
« Antwort #17 am: 18. September 2009, 18:54:53 »
btw: Das Läuferbuch Wovon ich rede, wenn ich vom Laufen rede erscheint am 1.April 2010 als Taschenbuch.

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.319
    • Profil anzeigen
Re: Murakami Haruki
« Antwort #18 am: 18. September 2009, 18:57:13 »
btw: Das Läuferbuch Wovon ich rede, wenn ich vom Laufen rede erscheint am 1.April 2010 als Taschenbuch.

da habe ich das englische tb von ;)

Offline Desertrain

Re: Murakami Haruki
« Antwort #19 am: 18. September 2009, 19:00:48 »
btw: Das Läuferbuch Wovon ich rede, wenn ich vom Laufen rede erscheint am 1.April 2010 als Taschenbuch.

da habe ich das englische tb von ;)
Schön für dich :P

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Re: Murakami Haruki
« Antwort #20 am: 18. September 2009, 19:03:02 »
btw: Das Läuferbuch Wovon ich rede, wenn ich vom Laufen rede erscheint am 1.April 2010 als Taschenbuch.
Danke für den Tipp, da hab ich mit dem Kauf nämlich noch eben darauf gewartet. :)


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline Desertrain

Re: Murakami Haruki
« Antwort #21 am: 18. September 2009, 19:20:51 »
Deswegen hab ich bis jetzt auch noch mit dem Kauf gewartet.  ;) 
16,90-, für die gebundende Ausgabe, ist doch ein bisschen viel, zumal das Buch nicht besonders dick ist.

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.319
    • Profil anzeigen
Re: Murakami Haruki
« Antwort #22 am: 18. September 2009, 19:23:18 »
Deswegen hab ich bis jetzt auch noch mit dem Kauf gewartet.  ;) 
16,90-, für die gebundende Ausgabe, ist doch ein bisschen viel, zumal das Buch nicht besonders dick ist.

Der Kauf lohnt sich aber auf jeden Fall - vor alle weil man ein wenig mehr über Murakami von Murakami erfährt. Ich fand es extrem lohnenswert.

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Re: Murakami Haruki
« Antwort #23 am: 18. September 2009, 19:29:13 »
Ich les das auf jeden Fall noch, eins der wenigen, das mir noch fehlt..Auch das biographische Buch von seinem US-Übersetzer Jay Rubin muss noch her.


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline Desertrain

Re: Murakami Haruki
« Antwort #24 am: 18. September 2009, 19:35:39 »
Deswegen hab ich bis jetzt auch noch mit dem Kauf gewartet.  ;) 
16,90-, für die gebundende Ausgabe, ist doch ein bisschen viel, zumal das Buch nicht besonders dick ist.

Der Kauf lohnt sich aber auf jeden Fall - vor alle weil man ein wenig mehr über Murakami von Murakami erfährt. Ich fand es extrem lohnenswert.
In Tanz mit dem Schafsmann erfährt man auch ein wenig über Murakami.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.075 Sekunden mit 28 Abfragen.