Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: FFF'09 REVIEW: The House of the Devil  (Gelesen 2998 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.791
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
FFF'09 REVIEW: The House of the Devil
« am: 28. August 2009, 14:48:10 »
The House of the Devil





Inhalt:

Als die College Studentin Samantha (Jocelin Donahue) einen Aushang "Baby $itter Wanted" entdeckt, wittert sie die Chance auf einen einfachen Nebenjob. Da sie dringend die Miete für eine neue Wohnung benötigt, kommt ihr leicht verdientes Geld gerade recht. In einer alten viktorianischen Villa soll sie einen einzigen Abend auf die Mutter eines älteren Ehepaares aufpassen. Da sie allerdings nicht auf ein Kind sondern eine uralte Frau aufpassen soll, ihr das abgelegene Haus zudem unheimlich vorkommt und auch die beiden Auftraggeber zwar nett aber irgendwie seltsam sind, ist sie mehr als unsicher. Auch ihre Freundin Megan rät vom Nebenjob ab. Als Samantha aber 400 Dollar für einen einzigen Abend geboten werden, willigt sie schlussendlich ein. Die Nacht bricht an und mit ihr eine Mondfinsternis…


Meinung:

The House of the Devil wirkt tatsächlich wie ein Film – ein kleiner Horrorfilm – der Anfang der 80er gedreht, dann über zwei Jahrzehnte in einer Schublade vergessen, und in 2009 wieder ausgegraben wurde. Regisseur Ti West (Cabin Fever 2) muss in dieser Hinsicht ein großes Lob ausgesprochen werden, denn was die Optik des Films anbelangt, wurde wirklich mit viel liebe zum Detail gearbeitet. Das Bild ist verwaschen wie ein altes VHS Tape, sämtliche Utensilien wie Pizzaverpackungen, Becher, Telefone oder die Kleidung und Frisuren sowie der Soundtrack scheinen den 80ern entsprungen zu sein. Wenn man es nicht besser wüsste, würde man auf ein Entstehungsjahr Ende 70er/Anfang 80er tippen. Das ist aber auch schon der einzige Punkt der mir an The House of the Devil wirklich gut gefallen hat: der tolle Retro-Look. Man hat tatsächlich das Gefühl man sieht sich einen noch unbekannten 80er-Psycho-Slasher-Teufelskult-wasweißich-Film an. Das fand ich wirklich klasse. Ansonsten ist der Film aber leider nur mäßig spannend oder interessant. Eine gewisse Spannung kann zwar immer mal wieder aufgebaut werden - das will ich ihm gar nicht absprechen – doch diese Momente blitzen einfach zu selten auf und können vor Allem nicht aufrecht erhalten werden. Samantha ist unten im Haus, es wird immer unheimlicher, plötzlich poltert und knarrt das Gebälk im Obergeschoss…usw.… Recht schnell wird dem Fan klar auf was die Story in etwa hinausläuft. Harte Effekte gibt es zudem auch nicht und das Ende fand ich sehr schwach. Wie gesagt, die Idee an sich ist echt cool und man hätte daraus auch wirklich eine feine Hommage an die 80er machen können, doch was soll heutzutage ein Film der 80er-like daherkommt aber auch schon in den 80ern eher zu den schwächeren seiner Art gehört hätte? Nun, wäre mir The House of the Devil 1985 als 8-jähriger in die Finger gekommen, wäre ich sicherlich beeindruckt gewesen und hätte ihn auch heute noch mit Vergnügen und aus Nostalgiegründen angesehen. Gerade seine Optik lässt einen zwar nostalgisch in die 80er zurückblicken, doch dies hilft über den ansonsten schwachen Film leider nicht hinweg. Schade aber immerhin ein netter Versuch, Herr West...


The House of the Devil :arrow:  :4.5:
« Letzte Änderung: 21. November 2014, 12:47:42 von Flightcrank »

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Re: FFF REVIEW: The House of the Devil
« Antwort #1 am: 28. August 2009, 15:01:59 »
Schönes Review, wenn auch leider nicht positiv.

Interessieren tut mich das Teil dennoch.

Vielleicht kann der Trashster damit mehr anfangen ;)

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.094
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: FFF REVIEW: The House of the Devil
« Antwort #2 am: 28. August 2009, 16:57:52 »
Danke Flight, aber bei so einer Wertung bin ich raus ;) Trashster, übernehmen Sie :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.263
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Re: FFF REVIEW: The House of the Devil
« Antwort #3 am: 28. August 2009, 17:27:33 »
Mmh, scheiße, ich war mir ja eher nicht sicher, ob der 80s look konstant gehalten werden kann - aber das liest sich ja, als ob der Film ganz andere Probleme hat.

Na ja, aber alleine der Look, wenn er schon so gelungen sein soll, reicht dazu, dass ich das Teil mir mal ansehen werde - auf dem FFF dann wohl halt eher nicht.

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.791
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: FFF REVIEW: The House of the Devil
« Antwort #4 am: 28. August 2009, 18:20:47 »
Matze, spar ihr Dir auf jeden Fall beim FFF. Aus der Leihe solltet ihr ihn Euch aber dann irgendwann mal holen. 8) Ich will natürlich weitere Meinungen hören! :)

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.263
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Re: FFF REVIEW: The House of the Devil
« Antwort #5 am: 29. August 2009, 10:27:33 »
Definitiv, danke, der stand als dickes MAYBE in meiner Liste, aber hätte ihn vermutlich mir eh gespart, weil das der einzige am DI gewesen wäre. Aber sehr gut, dann komm ich wenigstens net in Versuchung :D

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.791
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: FFF REVIEW: The House of the Devil
« Antwort #6 am: 31. August 2009, 12:52:27 »
Definitiv, danke, der stand als dickes MAYBE in meiner Liste, aber hätte ihn vermutlich mir eh gespart, weil das der einzige am DI gewesen wäre. Aber sehr gut, dann komm ich wenigstens net in Versuchung :D
Kannst echt getrost liegen lasen. Dafür sollteste Dir die Anderen nicht entgehen lassen. Gut, Bronson willste eh als BD kaufen aber Carriers sollte schon sein als Eröffnungsfilm. Dann auf jeden Fall die beiden Britischen Horror-Comedys, unbedingt auch The Tournament und Black Dynamite sowie natürlich The Descent 2! Auf den bin ich morgen echt gespannt...

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.263
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Re: FFF'09 REVIEW: The House of the Devil
« Antwort #7 am: 31. August 2009, 16:11:37 »
Also Carriers werd ich mir sparen. Ich werd sicher Black Dynamite (DO) und evtl. Blood davor anschauen. Freitags dann Doghouse, Moon und Lesbian Vampire Killers sind auch gesetzt. Und dann weiß ich noch nicht, da ich die restlichen Filme unterschiedlich verteilen kann. Definitiv will ich noch Vertige, Tournament sehen. Banlieu 13 nur wenn ich Samstags gehe.

Mutants hat sehr durchwachsen bis schlechte Kritiken bekommen - aber da mach ichs von deiner Meinung abhängig.

Descent 2 würde ich SAUgerne sehen, aber müsste allein deswegen reinfahren, das weiß ich noch nicht, ob das drin ist :? wenn du mit ner :9: oder so daherkommst wird mich aber wohl auch das nicht abhalten können :D

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Re: FFF'09 REVIEW: The House of the Devil
« Antwort #8 am: 19. September 2009, 19:28:47 »

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.791
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: FFF'09 REVIEW: The House of the Devil
« Antwort #9 am: 19. September 2009, 19:37:44 »
Interessantes, positives Review:

http://www.blairwitch.de/index.php?seitenid=15&filmid=1100
Die beiden Kommentare darunter mit 50 und 40 Prozent liegen da eher richtig... ;)

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Re: FFF'09 REVIEW: The House of the Devil
« Antwort #10 am: 19. September 2009, 20:07:35 »
Ich will sicher nicht sagen, das ich deinem Review misstraue oder so :lol:

Der Film interessiert mich dennoch sehr...hab da irgendwie voll Bock drauf :)

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.791
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: FFF'09 REVIEW: The House of the Devil
« Antwort #11 am: 19. September 2009, 22:37:22 »
Ich will sicher nicht sagen, das ich deinem Review misstraue oder so :lol:

:uglylol:  :uglylol:

Hab ich auch nicht so verstanden. Und wenn schon...mach Dir bitte selbst ein Bild. Und vor Allem: RICHTIG SCHEIßE fand ich ihn ja garnicht. ;) :)

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Re: FFF'09 REVIEW: The House of the Devil
« Antwort #12 am: 04. Januar 2010, 10:14:57 »
Die Amazon-Reviews sind durchweg positiv und machen richtig Bock auf den Film.

Ende Jänner kommt die Leih-Scheibe.

Edit:

Oh, auch direkt Kauf-DVD und BD....

Bin mittlerweile so geil auf den Film, das ich überlege die BD vorzubestellen....weiss net genau.
« Letzte Änderung: 05. Januar 2010, 13:54:34 von Crash_Kid_One »

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.791
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: FFF'09 REVIEW: The House of the Devil
« Antwort #13 am: 05. Januar 2010, 21:31:05 »

Bin mittlerweile so geil auf den Film, das ich überlege die BD vorzubestellen....weiss net genau.

 :staun:  Alter der is nicht so pralle und erst recht zu 1000% nicht als  :bd:  :!:  :!:  :!:  :!:

Mach da keinen Fehler. Der sieht verwaschen, alt und 70er/80er like aus. Das ist das Einzig wirklich gute an dem Film und wenn mann einen Film nicht zwingend auf BD brauch dann den. ;)

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Re: FFF'09 REVIEW: The House of the Devil
« Antwort #14 am: 06. Januar 2010, 08:13:14 »
Ich weiss net, vielleicht zieht der bei mir deutlich besser...
aber direkt kaufen wohl tatsächlich nicht.

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.791
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: FFF'09 REVIEW: The House of the Devil
« Antwort #15 am: 06. Januar 2010, 08:31:56 »
Ich weiss net, vielleicht zieht der bei mir deutlich besser...
aber direkt kaufen wohl tatsächlich nicht.
Also er kann Dir ja durchaus gefallen aber eine BD brauch man da bei Leibe nicht. Wenn man auch nur 5,-EUR sparen kann sollte man mMn zur DVD greifen. Ich geb ihm übrigen auch noch mal eine zweite Chance wenn er an den Start geht. ;)

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Re: FFF'09 REVIEW: The House of the Devil
« Antwort #16 am: 12. Januar 2010, 15:00:02 »
In der Splatting Image wird er ja über den grünen Klee gelobt, da er so herrlich reduziert daher kommen  soll. "Weniger ist mehr". Und so richtig retro 70er-/80er Jahre, im Gegensatz zu Rob-Zombie-Filmen, die ja alte Begebenheiten in aktualisierte Kontexte packen. Ich bin mal gespannt auf das Dingens.


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.791
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: FFF'09 REVIEW: The House of the Devil
« Antwort #17 am: 12. Januar 2010, 16:49:21 »
In der Splatting Image wird er ja über den grünen Klee gelobt, da er so herrlich reduziert daher kommen  soll. "Weniger ist mehr". Und so richtig retro 70er-/80er Jahre, im Gegensatz zu Rob-Zombie-Filmen, die ja alte Begebenheiten in aktualisierte Kontexte packen. Ich bin mal gespannt auf das Dingens.
Ich wette genau DER, den ich hier ja eher schwach bewertet habe, schlägt bei Euch Deppen ein wie eine Bombe. :lol: Meine persönlichen FFF Bretter wie The Tournament und der göttliche - JA GÖTTLICHE :!:  :D - Doghouse kamen zwar gut an aber auch nicht mehr.  :(

Bin gespannt. ;) Wie geschrieben, die Optik und das Ganze is bei House of the Devil ja extrem geil aber die Story, die Auflösung, das Finale sind in meinen Augen eher schwach...

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Re: FFF'09 REVIEW: The House of the Devil
« Antwort #18 am: 13. Januar 2010, 15:13:36 »
Bin heiss auf den Film ... in ein paar Tagen isser am Start.

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Re: FFF'09 REVIEW: The House of the Devil
« Antwort #19 am: 13. Januar 2010, 15:20:24 »
Ich bin sicher diese Perle wird dem unterdurchschnittlichen Doghouse zweigen wo der Hase lang läuft. 8)
















































 :uglywave:


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Re: FFF'09 REVIEW: The House of the Devil
« Antwort #20 am: 13. Januar 2010, 15:34:43 »
Davon bin ich auch überzeugt .... und das meine ich ERNST :!: :D

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.791
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: FFF'09 REVIEW: The House of the Devil
« Antwort #21 am: 13. Januar 2010, 18:15:34 »
@Gert & Tobi:  :rot:  :uglywave:  :D

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.791
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: FFF'09 REVIEW: The House of the Devil
« Antwort #22 am: 03. Februar 2010, 09:08:26 »
Ich bin sicher diese Perle wird dem unterdurchschnittlichen Doghouse zweigen wo der Hase lang läuft. 8)

Davon bin ich auch überzeugt .... und das meine ich ERNST :!: :D


*hust* Tobi?  :D

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Re: FFF'09 REVIEW: The House of the Devil
« Antwort #23 am: 03. Februar 2010, 15:17:16 »
*räusper*

Okay okay - das war wirklich ein Trugschluß :D

"House of the Devil" kann garnix.

Die Optik ist recht gut - aber ehrlich gesagt habe ich hier noch deutlich mehr an Seventies-Feeling erwartet.

Die deutsche Synchro ist zudem total pornomässig und daneben!! Raubt dem Film die letzte Chance aufs "Mittelmaß".

Nee - die Darsteller sind schwach, Spannung kann keine aufgebaut werden, das Ende ist ebenfalls sehr vorhersehbar und schwach umgesetzt.

Zum Vergleich:

Der von Marco mit :0: abgestrafte "Weekend of Blood" ist mMn eine richtig geile Hommage an den "Schmonziadenfilm".
Und viel besser als dieser Mist hier!

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.094
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: FFF'09 REVIEW: The House of the Devil
« Antwort #24 am: 03. Februar 2010, 15:22:17 »

Der von Marco mit :0: abgestrafte "Weekend of Blood" ist mMn eine richtig geile Hommage an den "Schmonziadenfilm".
Und viel besser als dieser Mist hier!

WUS??? Dann lass ich hier aber SOWAS von die Finger weg :uglylol: das is doch ein Film, der was Wort Scheiße neu definiert :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.066 Sekunden mit 29 Abfragen.