Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Alle Jahre wieder...  (Gelesen 3535 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.228
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Alle Jahre wieder...
« am: 09. September 2009, 15:43:51 »
...kommt zwar das Christuskind und auch der Weihnachtsmann - ja sogar der Osterhase sucht die dicken Eier - aber hier gehts um die Wahl 2009!

Die is in vollem Gange, auch wenn man vom Wahlkrampf nix mitbekommt. Ich mache seit drei Jahren nur noch Briefwahl, is bequemer und man muss an dem Sonntag nich aus der Kiste raus :D. Gestern hab ich meine abgeschickt - eigentlich ist die Wahl ja geheim, aber ich kann und will keinen Hehl draus machen, dass ich weder CDU noch SPD gewählt habe, da die mir gehörig auf den Sack gehen!

Nachdem ja sonst mit der Erststimme nur noch die gekonnte Rechts-Links-Kombi NPD oder Linke anstehen, bleibt mir der getroste Schritt den Piraten die verdiente Stimme zu geben. Dies habe ich dann auch mit der Zweitstimme getan, weil neben den genannten ja eh nur noch so ein Crap wie Die Violetten zu Wahl standen.

Ihr müsst hier nix sagen wen Ihr wählt - wenn doch, bin ich mal gespannt.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.535
    • Profil anzeigen
Re: Alle Jahre wieder...
« Antwort #1 am: 09. September 2009, 15:48:23 »
Ich hab echt Frust angesammelt und werd auch weder SPD noch CDU wählen. Erstere hab ich früher schon genommen ;)

Entweder wähle ich diesmal gar nicht oder eben... naja  :twisted:
Die Linken niemals, so Zustände hatten wir schonmal und was die eben vom Stapel lassen, da können wir unser Land auch gleich verkaufen.


Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 20.171
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Re: Alle Jahre wieder...
« Antwort #2 am: 09. September 2009, 15:55:55 »
Ich habe mich bei meiner Zweitstimme ebenfalls für die Piraten entschieden. Einzug im Bundestag wäre natürlich klasse - aber auch 3% würden reichen - um bei der Wahl im TV einen eigenen Balken zu bekommen. Die beste Promotion ...

Bei meine Erststimme habe ich etwas überlegen müssen. Wen aus meinem Kreis möchte ich als meine Vertretung im Bundestag wissen. Die CDU-Abgeordnete wähle ich schon mal nicht - die hat für Zensursula gestimmt. Der SPD-Kandidat hat sich bei einer Podiumsdiskussion über die Gesundheitsreform als Vollpfosten erwiesen - und der FDP-Kandidat ist von Berufswegen Soldat - und wahrscheinlich mit diversen Einsätzen der Bundeswehr im In- und Ausland einverstanden.

Also blieben nur noch die Grünen und irgendwelche Nazi-Parteien, wie "Volksverdummung" usw. Also habe ich mein Kreuz bei der Grünen-Vertreterin gemacht.

Und dass ich mit der Entscheidung richtig lag hat... hart der Kandidaten-Check ergeben...

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,646745,00.html

Ich hatte mit der Frau über 20 Übereinstimmungen ... Cool waren auch die Antworten der andere Kandidaten (wenn sie eine angegeben haben) ... die zeigen, WARUM man die nicht wählen sollte ...

Ich habe mit gutem Gewissen gewählt ...  und nicht CDU, weil ...

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.228
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Alle Jahre wieder...
« Antwort #3 am: 09. September 2009, 15:57:28 »
Das war hier auch so. Den von den Piraten kannte ich leider nicht - aber alle anderen haben eh nur Stuss gelabert im Vorfeld - also die Lokalpatrioten hier.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.515
    • Profil anzeigen
Re: Alle Jahre wieder...
« Antwort #4 am: 09. September 2009, 15:57:56 »
Also die beiden "großen" wähl ich seid meiner zweiten Wahlmöglichkeit nicht mehr.
Ich bin ziemlich gefrustet, da es weder ne Partei gibt, die mir sehr gut gefällt (abgesehen von: Das neue Piraten-Programm hab ich noch nicht gelesen, soll aber sehr gut und umfangreich sein) und da bei uns die Reps zur Attacke geblasen haben. Nach der erfolgreichen Kommunalwahl (+1 Sitz=1 Sitz) meinen die Spacken hier alles mit Plakaten zupflastern zu müssen (einiges ist jetzt wieder plakatfrei  :thumb: ).
Ach ich weiß auch nicht, ich ärger mich ja auch, bei der Kommunalwahl überhaupt Kreuze gemacht zu haben. Ich denke die Erststimme geht zum ungültig-Stapel (wird ja mitgezählt) oder Links (da denk ich mir immer: viel beschissener kanns nicht werden /ach doch, mit schwarz-gelb), denn die Ansätze des Programms find ich nicht übel, aber eben auch nicht voll überzeugend.
Zwitstimme höchstwahrscheinlich an die Piraten. Wenn das alles so läuft, wie ich mir das vorstelle, könnten die die ganze Wahl rocken, mal sehen.

ich weiß es aber alles noch nict genau und das entscheidet sich vermutlich wie so oft bei mir am Sonntag in der "Wahlkabine".

Offline dead man

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.892
    • Profil anzeigen
Re: Alle Jahre wieder...
« Antwort #5 am: 09. September 2009, 16:02:11 »
@Max

was meinste mit erststimme lässte ungültig werden, aber sie wird ja mitgezählt.
Hab ich jetzt schon öfter gehört, aber wo soll die denn mitgezählt werden?

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Re: Alle Jahre wieder...
« Antwort #6 am: 09. September 2009, 16:09:58 »
ProNRW und Piraten

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 30.125
    • Profil anzeigen
Re: Alle Jahre wieder...
« Antwort #7 am: 09. September 2009, 16:12:05 »
Entweder wähle ich diesmal gar nicht oder eben... naja  :twisted:

Gar nicht wählen ist aber keine Lösung - denn genau davon profitieren CDU / SPD.

Ich mache es wie bei der Europawahl und gebe den Piraten meine Stimme.

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 20.171
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Re: Alle Jahre wieder...
« Antwort #8 am: 09. September 2009, 16:15:17 »
ProNRW und Piraten

Das passt ja gar nicht ... haben diese "pro" - Typen nicht rechte Tendenzen ???

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Re: Alle Jahre wieder...
« Antwort #9 am: 09. September 2009, 16:20:47 »
Definiere "rechte Tendenzen".

Ein Punkt ist halt der, das nicht noch etliche weitere Moscheen gebaut werden.
Zudem gewisse Richtlinien in der Justiz, Erhaltung der Kohleförderung im Pott, bezahlbare medizinische Versorgung für die Bürger etc.

Das ist eine Bürgerbewegung und IMO sicher keine "Rechtspartei".
« Letzte Änderung: 09. September 2009, 16:21:43 von Crash_Kid_One »

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.535
    • Profil anzeigen
Re: Alle Jahre wieder...
« Antwort #10 am: 09. September 2009, 16:28:33 »
Jo, definiere Rechte Tendenzen ;)

Solange das keine komplette Rechts-Partei ist, wähle ich lieber sowas...

Das mit den Moscheen ist für mich auch ein wichtiger Punkt.

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 20.171
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Re: Alle Jahre wieder...
« Antwort #11 am: 09. September 2009, 16:29:24 »
Definiere "rechte Tendenzen".

Ausländerfeindliche Parolen brüllen und dafür demonstrieren, dass "Ausländer" nach Hause gehen sollen. Nun - in Köln haben die hier kein Bein auf den Boden bekommen ...

Bei uns gibt es keiner solche Partei - wir haben dafür "Volksabstimmung - Bündnis für Deutschland" ... die geben sich auch als Demokratische Partei - und sind gegen "Zuwanderung" ... aber wenn man den Flyer mal in die Hand nimmt, steht das "Ausländer raus" ...

Ich weiß nur, dass eine Aktion von ProNRW sogar in unserer Stadt die Polizeikräfte auf den Plan ruft, weil mit dem Zug/ICE haufenweise Faschos anreisen ...

Deswegen - frage ich so blöd, ob das bei Euch da die gleichen sind... Manchmal sind ja auch nur die Namen recht ähnlich ...

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.515
    • Profil anzeigen
Re: Alle Jahre wieder...
« Antwort #12 am: 09. September 2009, 16:30:37 »
@Max

was meinste mit erststimme lässte ungültig werden, aber sie wird ja mitgezählt.
Hab ich jetzt schon öfter gehört, aber wo soll die denn mitgezählt werden?
Naja, als ungültig wirds glaub ich gezählt, sprich der Kuchen wird größer, die Anteile weniger.

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.535
    • Profil anzeigen
Re: Alle Jahre wieder...
« Antwort #13 am: 09. September 2009, 16:31:36 »
Mal ohne Hintergedanken gefragt: Befürwortet hier jemand den Bau weiterer Moscheen in Deutschland ?
Ist schon ok, daß es welche gibt aber noch mehr ?

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 30.125
    • Profil anzeigen
Re: Alle Jahre wieder...
« Antwort #14 am: 09. September 2009, 16:35:08 »
Mal ohne Hintergedanken gefragt: Befürwortet hier jemand den Bau weiterer Moscheen in Deutschland ?

Nein - und bitte nicht den Zusatz vergessen - korrekt müsste es nämlich eigentlich heissen:

Mal ohne Hintergedanken gefragt: Befürwortet hier jemand den Bau weiterer Moscheen in Deutschland; vor allem in Hinblick darauf, das immer mehr Kirchen geschlossen werden.

Das kommt nämlich noch dazu.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.515
    • Profil anzeigen
Re: Alle Jahre wieder...
« Antwort #15 am: 09. September 2009, 16:45:54 »
Befürworten nicht, aber im Grunde ist es mir absolut latte. Bin ungläubig, und brauche persönlich daher auch keine bestimmte Anzahl an Kirchen, obwohl ich kirchliche Hilfseinrichtungen natürlich befürworte. Und Moscheen stören mich persönlich auch nicht, soll jeder glücklich sein mit seinem Glauben und für Mulitikulti bin ich immer zu haben.
Ihr habt danach gefragt, ich hab geantwortet.

EDIT!
« Letzte Änderung: 09. September 2009, 16:46:48 von Max_Cherry »

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.817
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Re: Alle Jahre wieder...
« Antwort #16 am: 09. September 2009, 16:52:52 »
Ich bin für ein allgemeines Verbot von Religion in der Öffentlichkeit oder zumindest für eine komplette Aufsichtskontrolle, um rassistische Tendenzen innerhalb einer Religion direkt im Keim zu ersticken. Solch eine Regelung hätte zwar nur primär Einfluss auf den Islam aber man könnte dann zumindest nicht sagen, man sein einfach nur islamfeindlich.

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.535
    • Profil anzeigen
Re: Alle Jahre wieder...
« Antwort #17 am: 09. September 2009, 16:57:01 »
Das soll auch hier nicht wieder in bestimmte Richtungen abdriften, die Frage stellt man sich einfach im Hinblick auf die Wahlen.

Stören tun sie mich auch nicht aber mehr will ich auf keinen Fall, eben auch in Bezug auf unsere Kirchen und noch andere Punkte.

Soll ja jeder der hier lebt seinem Glauben nachgehen können aber der Bau weiterer Moscheen hat in meinen Augen noch ganz andere Gründe und da sind mir schon Parteien wichtig, die sowas nicht unbedingt noch befürworten.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.515
    • Profil anzeigen
Re: Alle Jahre wieder...
« Antwort #18 am: 09. September 2009, 16:58:24 »
Soll ja jeder der hier lebt seinem Glauben nachgehen können aber der Bau weiterer Moscheen hat in meinen Augen noch ganz andere Gründe und da sind mir schon Parteien wichtig, die sowas nicht unbedingt noch befürworten.

Tja, und dann kommt sowas dabei raus:

Zu ProNRW:
interessanter Bericht:
http://www.wdr.de/themen/politik/parteien/pro_nrw/index.jhtml

Zitat
Außerdem mangele es an geeignetem politischen Personal. Dieses rekrutiere sich zum großen Teil aus "alten Kämpfern rechtsextremistischer Parteien". Ex-Republikaner Beisicht ist dafür ebenso ein Beispiel wie der frühere NPD-Bundestagskandidat Manfred Rouhs, einer der führenden Köpfe bei Pro Köln.

Zitat
Pro Köln jedoch tarne sich hinter einem unverfänglichen Namen, versuche seriös zu wirken und bei einem Publikum zu punkten, das vor erkennbar rechtsextremistischen Parteien zurückschrecke. "Das ist Rechtsextremismus light", sagt Butterwegge.

Bestes Beispiel für das Vorgehen von Pro Köln ist der Widerstand gegen den Bau einer Zentralmoschee in Köln. Mehr als 15.000 Menschen haben für ein Bürgerbegehren von Pro Köln gegen die Moschee unterschrieben. Damit hat die Bewegung eine verbreitete Stimmung in der Bevölkerung aufgenommen und sich an die Spitze des Widerstands gesetzt. "Pro Köln ist eindeutig rassistisch, nationalistisch und undemokratisch", analysiert Butterwegge. "Aber sie gibt sich den Anschein, bürgernah zu sein. Und die Menschen fallen darauf herein."

Und sowas willst du wählen Tobi? Ernsthaft?
« Letzte Änderung: 09. September 2009, 17:01:21 von Max_Cherry »

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.817
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Re: Alle Jahre wieder...
« Antwort #19 am: 09. September 2009, 17:09:34 »
Also nur weil ProNRW den Bau einer Moschee mit einer Unterschriftaktion verhindern will, ist sie nicht rassistisch und die Aussage mit den Mitgliedern auss rechtsextremen Parteien ist typische Medienpropaganda, da die Republikaner auch garkeine rechtsextreme Partei sind. Es ist eine Nationalpartei, dessen dritter Partei-Grundsatz lautet: "Gegen Rassismus!" Sie sind schon stark patriotisch aber nicht rassistisch. Menschen mit NPD-Vergangenheit können beispielsweise auch NICHT bei den REPs Mitglied werden.
« Letzte Änderung: 09. September 2009, 17:10:50 von Ash »

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 30.125
    • Profil anzeigen
Re: Alle Jahre wieder...
« Antwort #20 am: 09. September 2009, 17:12:20 »
und die Aussage mit den Mitgliedern auss rechtsextremen Parteien ist typische Medienpropaganda, da die Republikaner auch garkeine rechtsextreme Partei sind. Es ist eine Nationalpartei, dessen dritter Partei-Grundsatz lautet: "Gegen Rassismus!" Sie sind schon stark patriotisch aber nicht rassistisch. Menschen mit NPD-Vergangenheit können beispielsweise auch NICHT bei den REPs Mitglied werden.

Ich widerspreche dir ja nur ungern - aber du meinst das jetzt nicht wirklich ernst, das die REP's keine rechtsextreme Partei sind?
Die sind nur minimal links von der NPD - und zählen für mich defninitv als rechtsextrem.
« Letzte Änderung: 09. September 2009, 17:12:36 von skfreak »

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.817
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Re: Alle Jahre wieder...
« Antwort #21 am: 09. September 2009, 17:35:08 »
Ich find zwar leider nichtmehr auf dessen Seite den Wahlspruch gegen Rassismus aber ich hab das geschrieben, was mir mal ein Kollege und Mitglied vor ein paar Jahren über seine Partei gesagt hat. Dessen Parteiprogramm ist auch arg patriotisch aber faschistischen Inhalt kann ich nicht erkennen oder sehe ihn zumindest nicht als diesen an:

http://www.rep.de/upload/CMS/rep.de/Daten/Partei/Parteiprogramm/programm_pdf_neu.pdf

Gewählt hab ich sie aber noch nie, weil mir gleichzeitig auch einfach zu konservativ, was kein Wunder ist, da die Partei größtenteils ja auch Ex-CDUlern besteht.

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Re: Alle Jahre wieder...
« Antwort #22 am: 09. September 2009, 18:12:40 »
Hm, davon habe ich ganz ehrlich gesagt noch nichts gehört.
Der Bericht ist interessant, den werde ich mir später nochmal in Ruhe durchlesen.

Das Wahlprogramm der ProNRW an sich finde ich eigentlich bisher durchweg gut, von rechtsradikalen Tendenzen konnte ich bisher tatsächlich nichts entdecken.

Eine "neue NPD" würde ich sicher nicht wählen.

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.535
    • Profil anzeigen
Re: Alle Jahre wieder...
« Antwort #23 am: 10. September 2009, 09:00:02 »
Also nur weil die gegen den Bau einer Moschee sind, sollen die rassistisch sein ?
Rassismus ist eine ganz andere Kategorie, wer sowas in einen Topf wirft, keine Ahnung was er letztendlich für ein Ziel verfolgt.

Ich erinnere mich immer wieder an eine Deutsche, die in der Türkei vor ein paar Jahren mal einen Stein aufgehoben und eingesteckt hat. Die kam dort in den Knast und wurde übelst behandelt. Wie sieht das aus, wenn ein Deutscher dort ne christliche Kirche bauen will ?

Es gibt schon genügend Moscheen hier bei uns, jeder Moslem hat die Möglichkeit, ohne weit zu fahren seinem Glauben nachzugehn.

Weitere zu bauen ist einfach unnötig und schürt Unmut.

Das alles hat aber nichts mit einer Rechtspartei zu tun, es geht hier auch um unser Kulturgut und man selbst sollte sich in seinem Land auch noch wohl fühlen können und ebenfalls seinem Glauben nachgehn können.

Insofern begrüße ich es bei einer Partei, die nicht Rechts ist und da einfach Grenzen ziehen will.

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 30.125
    • Profil anzeigen
Re: Alle Jahre wieder...
« Antwort #24 am: 10. September 2009, 09:08:03 »
Schön gesagt, Olli.
Das sehe ich an und für sich genauso - immer wenn sich der Islam hier über Toleranz beschwert frage ich mich, wie tolerant der Islam im Gegenzug dem Christentum gegenüber ist.........

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.067 Sekunden mit 30 Abfragen.