Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Review: Five Element Ninjas  (Gelesen 4763 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Review: Five Element Ninjas
« am: 13. September 2009, 18:32:55 »
   

http://www.ofdb.de/film/19493,Five-Element-Ninjas


Der Film beginnt bereits mit einem Tempo, das einen aussagekräftigen Ausblick auf das weitere Geschehen gibt. Nachdem dem Zuschauer in Untertiteln erklärt wird, dass die Techniken, Waffen und Kleidung der Ninjas auf historischen Berichten aus jener Zeit basieren, steigen wir mitten ins Geschehen ein.
Eine japanische und eine chinesische Kampfschule treten gegeneinander an. Die chinesischen Kung-Fu-Kämpfer gewinnen jeden Kampf, bis ein Samurai für die Japaner auf den Plan tritt. Er gewinnt den ersten Kampf, muss sich im zweiten aber einem besseren Chinesen geschlagen geben. Bevor er mit seinem Schwert aus Schande rituellen Selbstmord begeht, fordert er den Meister der chinesischen Schule noch im Namen des Ninja-Anführers Kenbuchi heraus. Dieser hat nicht nur eine Armee von schwarzen Ninjas unter sich, sondern außerdem die Ninja-Formation der Fünf Elemente.
Bisher hat es niemand geschafft, das Gebiet der Element-Ninjas wieder lebend zu verlassen, 153 Kämpfer fanden dort ihren Tod. Vor seinem Selbstmord vergiftet der Samurai noch den Anführer der Kung-Fu-Kämpfer mit einem Ring, weswegen dieser drei Monate lang nicht kämpfen kann. Die Chinesen wittern die Gefahr eines Angriffs und wollen den Ninjas zuvorkommen. Von ihren zehn besten Kämpfern werden zwei als Palastwache abgestellt, die anderen acht machen sich auf, um den Element-Ninjas den Garaus zu machen. Doch die Chinesen unterschätzen die ihnen unbekannte Ninjitsu-Technik, und die Ninjas sind mit allen Wassern gewaschen. Kein chinesischer Kämpfer überlebt.
Nun ist der Moment für Kenbuchi gekommen, den Palast zu stürmen, ist es doch sein Plan, die Allianz der Kung-Fu-Kämpfer auszulöschen und den Thron der Martial-Arts-Welt selbst zu erklimmen. Er heckt einen raffinierten Plan aus. Die hübsche Attentäterin Junko soll in den Palast eingeschleust werden und den Ninjas den Weg ebnen. Der Plan gelingt. Liang, einer der beiden verbliebenen Kung-Fu-Meister, nimmt sie aus Mitleid mit in den Palast. Junko bezirzt ihn mit ihrem Charme, nur um ihm bei der ersten sich bietenden Gelegenheit ein Schwert in den Leib zu rammen. Der einzig Überlebende, Xiao, verfügt jedoch über Ninjitsu-Kenntnisse, weshalb es ihm gelingt sich zu befreien. In der Freiheit angekommen, sucht er seinen alten Lehrer auf, der ihn im Ninjitsu perfektionieren soll. Gemeinsam mit drei weiteren Schülern macht Xiao sich auf, die Element-Ninja und deren Anführer Kenbuchi zu töten und seine Freunde zu rächen.

Der Film ist was kreative Einfälle und Kämpfe mit Waffen angeht sicherlich das beste, was im Eastern-Bereich jemals gedreht wurde. Immer wieder werden neue kreative Waffen, Techniken und Tötungsweisen der Ninjas gezeigt, die mit Untertiteln erklärt werden. So trägt die Attentäterin Junko beispielsweise Pfeil und Bogen in ihrem Sonnenhut verborgen und tötet mit einem von einem Blumenstrauß verdeckten Schwert. Die Ninjas bewegen sich absolut lautlos (ein genialer Moment, als der Sound komplett aussetzt) und benutzen verschiedene Werkzeuge, um in den Palast einzudringen, z. B. "Climbing Instruments" (Strickleiter), "Opening Instruments" (eine Art gigantischer Schloßöffner) oder "Locking Instruments" (Stahlklammern). Überhaupt wird in dem Film ein ganzes Arsenal an verschiedenen Waffen präsentiert, von normalen Schwertern über Ninjasterne, Streitäxte, Sicheln, Speere, Klauen, Krallen etc.
Der wahre Augenschmaus sind aber die Element-Ninjas. Die acht chinesischen Kämpfer zu Beginn teilen sich auf und kämpfen in Paaren gegen die jeweiligen Element-Ninjas. Vorstellen kann man sich das wie bei verschiedenen Stages in einem Videospiel. Das erste Element ist Gold (oder wie auf dem Backcover der DVD vermerkt ist, Sonne). Die goldenen Ninjas erinnern optisch ein wenig an die drei Stürme aus Big Trouble in Little China. Sie sind in goldene Kluft gekleidet und benutzen ihre Sonnenhüte als Waffen, indem sie ihre Gegner blenden oder Messer verschießen. Die Wald-Ninjas sind in braun gekleidet und benutzen Baumstämme als Tarnung. Sieht toll aus, wenn ein Baum auf einmal Arme kriegt und einen Kämpfer umklammert. Außerdem haben sie Handklauen sowie Handkrallen (ähneln einer Mistgabel) in ihrem Repertoire. Die Wasser-Ninja tragen hellblaue Kluft und kämpfen unter Wasser. Dort atmen sie mit Hilfe eines Bambusrohrs und stoßen schlagartig an die Oberfläche, wenn sie einen Gegner wittern. Die roten Feuer-Ninja kämpfen in erster Linie mit Schwertern, setzen aber auch Rauchstäbe ein, um in rosa Nebel untertauchen und Verwirrung stiften zu können. Darüber hinaus verfügen sie über Feuerkraft. Am gefährlichsten sind aber die Erd-Ninjas, die von ihrem Meister Kenbuchi unterstützt werden. Sie brechen überfallartig aus dem Boden hervor wie die Monsterwürmer in Tremors und stellen die letzte Station dar, die Xiao und seine Freunde im finalen Showdown durchlaufen müssen. Dabei sticht vor allem der Endkampf der vier gegen Kenbuchi heraus, ein lang andauernder und äußerst spektakulärer Kampf mit enormem Unterhaltungswert.

Neben der Vielzahl von Waffen und Kampftechniken bekommt der geneigte Zuschauer auch einiges an blutigen Szenen geboten: Diverse Kämpfer werden mit Schwertern durchbohrt, der Meister der chinesischen Kampfsportschule wird in seiner Kammer verbrannt, Kehlen werden durchgeschnitten, Arme herausgerissen, Kämpfer werden in der Luft aufgespießt oder an eine Tür genagelt, es gibt eine Zweiteilung, eine Vierteilung etc. Und dennoch würde ich den Film nicht als übermäßig brutal oder splattrig bezeichnen, die Aufzählung täuscht ein wenig. Sagen wir er besitzt eine gesunde Härte.

Ganz sicher ist Five Element Ninjas ein Klassiker. Mehr klassischer Eastern als Güllefilm (obwohl er einige seiner Versatzstücke vorwegnimmt). Und wie bereits erwähnt im Bezug auf Kreativität, Kämpfe mit Waffen und Unterhaltungswert einer der besten, möglicherweise der beste Eastern. Aber um es in meiner persönlichen Favoritenliste ganz nach oben zu schaffen, hätte der Film die Handlung ein wenig ausgefeilter darlegen müssen. Es gibt kaum Kampfszenen ohne Waffen. Auch fehlt – ganz ungewohnt, wenn man mit Eastern wie Die Schlange im Schatten des Adlers aufgewachsen ist – so gut wie jeder Humor. Natürlich ist dies letztlich Geschmackssache, aber der eben erwähnte Jackie-Chan-Klassiker oder ein Streifen wie Ninja Kommando haben aufgrund ihres Humors noch einmal eine ganz andere Präsenz und verfügen über mehr Charme.
Trotz alledem bin ich geneigt dieser phänomenalen Ninja-Achterbahnfahrt aufgrund der furiosen Kampfszenen eine sehr hohe Bewertung zuteil werden zu lassen. Ganz großes Easternkino!


Filmwertung :arrow: 8,5-9/10
« Letzte Änderung: 14. September 2009, 21:10:42 von Lionel »


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Re: Review: Five Element Ninjas
« Antwort #1 am: 13. September 2009, 19:02:24 »


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.434
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Review: Five Element Ninjas
« Antwort #2 am: 14. September 2009, 10:47:36 »
DANKE, lange ersehnt, endlich da :D

Das hört sich für mich nach einem Brachialeastern an! Ich brauche NULL Comedyanteil bei sowas und der Rest klingt nach genau dem, was ich mir alles wünsche! Den muss ich mir unbedingt alsbald mal zu Gemüte führen! Ich habe zwar Gutes erwartet, aber SO gut bei Weitem nicht!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Re: Review: Five Element Ninjas
« Antwort #3 am: 14. September 2009, 14:03:04 »
Top Ninja-Film. Hab die HK (dddhouse), aber ist wohl identisch mit der Thai (ethaicd). Beide uncut für unter 10 Euro zu bekommen.


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.434
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Review: Five Element Ninjas
« Antwort #4 am: 14. September 2009, 14:14:00 »
Die wird nexten Monat mal verhaftet :D jetz muss ich erstmal die Kreditkarten-Abrechnung des Grauens abwarten :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Re: Review: Five Element Ninjas
« Antwort #5 am: 14. September 2009, 14:20:07 »
Bin mir fast sicher, dass du den ähnlich geil finden wirst. Ist quasi historisch fundierter Ninja-Anschauungsunterricht. :)


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.434
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Review: Five Element Ninjas
« Antwort #6 am: 14. September 2009, 14:23:08 »
Gert, bei dem WEISS ich es ;) das hört sich an wie eine noch viel geilere Ausführung von meinem NINJA IN THE DEADLY TRAP aka DER CLAN DER NINJA (lies Dir dazu ma paar Reviews durch ;)) - und das KANN nur gut sein.

Der würde Dir vielleicht sogar genausgut gefallen, weil er obendrein wenigstens ein paar lustigere Einlagen drin hat.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Re: Review: Five Element Ninjas
« Antwort #7 am: 14. September 2009, 14:25:21 »
Gert, bei dem WEISS ich es ;) das hört sich an wie eine noch viel geilere Ausführung von meinem NINJA IN THE DEADLY TRAP aka DER CLAN DER NINJA (lies Dir dazu ma paar Reviews durch ;)) - und das KANN nur gut sein.

Der würde Dir vielleicht sogar genausgut gefallen, weil er obendrein wenigstens ein paar lustigere Einlagen drin hat.
Aha, aha, aha..da lehn ich mich doch gleich mal interessiert nach vorne (O-Ton Arthur Spooner :D ). Der klingt echt auch cool, muss ich mal nach gucken...


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.434
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Review: Five Element Ninjas
« Antwort #8 am: 23. November 2009, 11:19:25 »
Am WE hab ich ihn dank Gerts Leihgabe endlich mal gesehen!

Ich vergebe eine STARKE  :7: , die höher ausfallen würde, nur durch zwei Dinge etwas gedrückt wurde: Die Kostüme der Chinesen sehen extrem Scheiße aus! Die Anzpge gehen ja noch, aber die weißen Umhänge.... ;) :D obendrein sind die Kulissen allesamt Studiokulissen, und das, obwohl der Film auch viel draussen spielt. Das fand ich etwas Schade, da auch dies etwas billig rüberkommt. Die Fights sind aber gut gemacht, und vor allem auch angemessen blutig! Nicht übermässig, aber eben dem entsprechend, was man von einem Ninjafilm erwartet! Das was Gert erwähnt, mit den diversen Waffen, die erklärt werden ist ein Zuckerchen obendrauf! Die Story passt auf einen Bierdeckel, aber das tut sie ohnehin in fast jedem Eastern!

Da komme ich nun aber wieder zu meinem CLAN DER NINJA, der hier angeführt werden muss! Allein schon deshalb, weil die Rolle der Ninja-Waffen und -Techniken, die man bei FEN zu Beginn sieht, auch hier zum Tragen kommt!!!! Und ich denke es ist sogar ein und dieselbe! Ebenso die Waffen, die die unterschiedlichen Ninjas zum Einsatz bringen - die goldenen Sonnen-Ninja - die grünen Wald-Ninja - nachts schwarze... Obendrein sind die Kulissen hochwertig und man erkennt einige der Darsteller aus dem hier ebenso wieder! Gert, der is wie gemacht für Dich :D

Handlung:
Ein chinesischer General soll umgebracht werden von japanischen Ninja. Diese sollen ihrem Ninja-Meister den Kopf von ihm bringen. Des Generals Sohn soll drei chinesische Kung-Fu Meister finden, die ihn beschützen vor den todbringenden Schattenkämpfern. Das ist jedoch nicht so einfach, da deren alter Meister die drei Jungen getrennt in je einer speziellen Form des Kämpfens ausgebildet hat - und diese sich nie getreoffen haben. Ersteinmal vereint, nehmen sie den blutigen Kampf gegen den Clan der Ninja auf...

Der Gewaltlevel ist nicht GANZ so hoch wie der hier - dennoch gibts auch hier einige Leckerli zu sehen - der Humor hält sich zwar in Grenzen, ist aber durch den einen Fighter durchaus gegeben, sowie durch einige Dialoge - was aber Absicht ist. Der Grundton ist genauso wie bei FEN!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.722
    • Profil anzeigen
Re: Review: Five Element Ninjas
« Antwort #9 am: 23. November 2009, 13:24:17 »
Auch diese zwei Filme klingen super.
Deutsche DVDs gibts da wohl nicht, oder?

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Re: Review: Five Element Ninjas
« Antwort #10 am: 23. November 2009, 13:29:25 »
Hehe, mit sowas kann ich nix anfangen.
Wenn ich die Köppe mit ihren Kutten oben schon sehe :uglylol:

Wenn manchmal nachts auf RTL 2 und Co. solche Schinken laufen schalte ich direkt weiter^^

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.434
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Review: Five Element Ninjas
« Antwort #11 am: 23. November 2009, 13:31:01 »
@ Stephan
Nein, leider nicht ;)

Der hier war von Gerts HK DVD mit engl. Subs - mein CLAN DER NINJA is als HK VCD nicht mehr zu greifen - ich hab die US DVD von Thai Seng gesehen, die is MIES wie Hund!

@ Crash
Zumindest der CLAN is nicht so trashig wie es sich anhört ;)
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Re: Review: Five Element Ninjas
« Antwort #12 am: 23. November 2009, 19:05:25 »
@Marco: Also die Kostüme und Kulissen haben mich jetzt gar nicht gestört!?...aber 7/10 ist ja ordentlich.

@Tobi: Der ist keiner dieser 08/15-Eastern, da bin ich auch nicht so der Fan von. Der hier ist ein richtig geiler Ninja-Eastern mit geilen Fights, Waffen und etwas Splatter. Schau mal in ne Filmszene rein. ;)


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.434
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Review: Five Element Ninjas
« Antwort #13 am: 24. November 2009, 09:24:12 »
Die fielen MIR sicherlich nur so auf, weil ich sonst ja wirklich sehr wenig solcher Eastern schaue oder geschaut habe ;) ich kenn da kaum welche, und die welche ich kenn hatten sowas eben nicht ;) 7/10 is super! Und wäre ja auch höher - andere stört das sicher nicht so wie mich.

Was ich hier aber auch noch anführen will:
THE LONE NINJA WARRIOR - der trotz des Namens nix mit Ninjas am Hut hat ;) :D aber den gibbet für saubilliges Geld und ich mag den eigentlich auch! Snowy White hat ein Superschwert und weiß es zu benutzen. Sein einarmiger Begleiter auf seinen Streifzügen ist sein ärgster Feind! Der tut dies nur, weil Snowy ihm einst das Leben gerettet hat - sobald er sich revanchieren kann sind sie wieder Feinde :D zusammen fighten sie gegen dunkle Mächte die ihnen ans Leder wollen... ich mein ich hab den als DVD ma vom Stephan bekommen (als Wichtel?) den bring ich Dir ma mit Gert! Hatte ich früher schon als Tape
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Re: Review: Five Element Ninjas
« Antwort #14 am: 24. November 2009, 11:37:16 »
Na der klingt doch super..schau ich gerne rein, merci. :)


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.434
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Review: Five Element Ninjas
« Antwort #16 am: 24. November 2009, 11:50:09 »
MUAHUA was für ein behindertes Cover!!! Hat mit dem Film NIX zu tun - aber das isser :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Re: Review: Five Element Ninjas
« Antwort #17 am: 24. November 2009, 11:52:16 »
Das Cover ist ja mal heiß!! :shock:  :D


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.434
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Review: Five Element Ninjas
« Antwort #18 am: 24. November 2009, 11:53:10 »
Die Synchro ist hier aber leider wieder nicht das Gelbe... ;) das muss gesagt sein :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Re: Review: Five Element Ninjas
« Antwort #19 am: 24. November 2009, 11:54:11 »
Den gibts auch noch mit diesem Cover:

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=52736&vid=96208

und ich MEINE, die DVD mal gehabt zu haben...weiss net mehr..

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Re: Review: Five Element Ninjas
« Antwort #20 am: 24. November 2009, 11:56:42 »
DAS Cover hab ich schon öfter gesehen.


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.434
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Review: Five Element Ninjas
« Antwort #21 am: 24. November 2009, 11:58:37 »
Das müsst nochmal ein anderes sein, was ich hab :D wie gesagt, weiß ich net, ob die noch im Regal steht, oder schon wieder weiter gewandert is - ich guck mal.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Re: Review: Five Element Ninjas
« Antwort #22 am: 24. November 2009, 12:10:57 »
Dieses Cover sieht auch cool aus:



Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.434
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Review: Five Element Ninjas
« Antwort #23 am: 24. November 2009, 13:05:15 »
:uglylol: cooles Cover, keine Frage - aber der Film spielt halt im alten China - es ist maximal ein Ninja ganz kurz zu sehen...
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.722
    • Profil anzeigen
Re: Review: Five Element Ninjas
« Antwort #24 am: 24. November 2009, 14:27:15 »
Stimmt, das ist n klassischer Eastern mit uriger Synchro aber sau guten Fights, an eine Schlacht mit Schwertern kann ich mich erinnern.
Ich kenn den nur mit dem zweiten Cover unter dem Namen "Ninja Samurai"
Hab auch vergessen, dass ich den abgegeben hab.
Der ist auf jeden Fall nicht mal schlecht.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.063 Sekunden mit 30 Abfragen.