Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Zombieland, Too  (Gelesen 2126 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.855
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Zombieland 2 (3D?)
« Antwort #25 am: 02. März 2016, 21:56:20 »
Ein Sequel ist übrigens noch immer nicht vom Tisch:

Zitat von: bloody-disgusting.com
Back in September of 2014 word came via Deadline that Sony Pictures was getting more serious about mounting another installment of Zombieland.

At the time the studio had hired Dave Callaham to write the sequel under the supervision of Ruben Fleischer, who’ll return to direct.

Callaham had been scripting The Expendables films, and he had story credit on Legendary’s revival of Godzilla.

They are not sure if the participants will be back; pretty much all of them have soared since making the original, from Jesse Eisenberg to Emma Stone, “True Detective’s” Woody Harrelson, and Abigail Breslin (who plays the title zombie in Maggie).

In a new interview with The Playlist to support Deadpool, Zombieland screenwriters Rhett Reese and Paul Wernick explained that a sequel is still very much in the cards.

“It’s actually still in development at Sony, they’ve had a couple writers take a crack at it, we’re still exec producers and we’re guiding and helping where we can and I think there’s still very much talk about it, but I think it has to be right,” Reese stressed. “I think all the actors and [original ‘Zombieland’ director] Ruben [Fleischer], all feel like there’s no reason to do it again if we’re not getting it exactly right.”

Zombieland came out in 2009 and was a box office superstar making over $100 million worldwide. Although, an awful Amazon series followed and was quickly canceled in 2013.

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.827
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Zombieland 2 (3D?)
« Antwort #26 am: 02. März 2016, 22:58:26 »
Ey es wird verdammt nochmal Zeit!!!

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.396
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Zombieland 2 (3D?)
« Antwort #27 am: 03. März 2016, 09:46:24 »
Aber nur mit dem Cast aus Teil 1 :!:

Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 14.846
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen
Antw:Zombieland 2 (3D?)
« Antwort #28 am: 14. Juli 2018, 20:23:15 »
Die Nummer wird konkret!

Nach Jahren des Rumeierns gibt’s nun kein Zurück mehr: Sony hat das Sequel zur Komödie „Zombieland“ offiziell für 2019 angekündigt. Die Besetzung des Originals ist wieder dabei.

Nachdem die Drehbuchautoren Rhett Reese und Paul Wernick jüngst erst Optimismus verbreiteten, ist es nun offiziell: Wie der Hollywood Reporter von Sony erfuhr, soll „Zombieland 2“ im Oktober 2019 in die US-Kinos kommen, pünktlich zum zehnjährigen Jubiläum.

Die Pilotfolge zu einer möglichen, nach lauer Zuschauerreaktion abgesagten „Zombieland“-Serie hatte eine neue Besetzung – für „Zombieland 2“ aber werden die liebgewonnenen Überlebenden des ersten Films wieder in den Kampf gegen die Untoten geschickt: Emma Stone spielt Wichita, Abigail Breslin ihre kleine Schwester Little Rock. Woody Harrelson haut erneut als Tallahassee auf Zombieköpfe und Jesse Eisenberg wird als Columbus vielleicht ein paar neue Überlebensregeln aufgestellt haben. Inszeniert wird der neue Zombie-Spaß wieder von Ruben Fleischer, für den „Zombieland“ der erste Kinofilm war und der Sony offenbar jüngst mit seiner Comicverfilmung „Venom“ überzeugen konnte, die am 3. Oktober 2018 in den deutschen Kinos anläuft (Fleischers Arbeit daran sei „wirklich fantastisch“, wird Columbia-Pictures-Chef Sanford Panitch beim Hollywood Reporter zitiert).

Zombieland 2“ soll erneut ein Roadmovie werden. Unser Quartett wird vom Weißen Haus bis in die Mitte der USA vorstoßen, gegen neue Arten Zombies kämpfen und auch gegen andere Überlebende, die wir bisher nicht kennen. Ihr Hauptproblem aber ist, als Familie zusammenzuwachsen. Von den neuen Zombies haben wir bereits via SplashReport gehört. Ein angeblicher Insider beschrieb sie als große, muskulöse, zähe Super-Zombies (ihre normalen Artgenossen würden stattdessen nach und nach aussterben). Auch die neuen Überlebenden wurden im Gerücht beschrieben – darunter mit Reno die Traumfrau von Tallahassee, die knallhart ist, aber leider nicht am sympathischen Zombie-Killer interessiert. Der englische Filmtitel sei dem Report nach übrigens „Zombieland, Too".


quelle:
http://www.filmstarts.de/nachrichten/18519913.html

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 14.846
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen
Antw:Zombieland 2 (3D?)
« Antwort #29 am: 14. Juli 2018, 20:24:44 »
Das 3D kann ma wohl aus dem Titel streichen

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.044 Sekunden mit 29 Abfragen.