Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Battlestar Galactica  (Gelesen 11874 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hellseeker

  • aka Patrick
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.956
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Battlestar Galactica
« am: 31. Dezember 2009, 14:22:20 »



Die 12 Planeten der Menschen wurden den Zylonen, einem von dem Menschen erschaffenem Maschinenvolk, nuklear zerbombt. Nur knapp können sich 50000 Überlebende auf Raumschiffe retten. Ihr Schutz ist die Battlestar Galactica, ein riesiges und mächtiges Kampf-Raumschiff, dessen oberster Befehlshaber William Adama ist. Gemeinsam suchen die Menschen eine längst verschollene Heimat: Die sagenumwobene Erde. Doch die Zylonen, die menschliche Gestalt annehmen können (jeder könnte ein Zylon sein), sind den Menschen dicht auf den Fersen...

"Battlestar Galactica" ist eine düstere Neu-Interpreation der alten Fernsehserie "Kampfstern Galactica" von 1978.

Die Serie beginnt mit einer zweiteiligen Mini-Serie, die die Charaktere und die Ausgangslage einführt. Es folgen total vier Staffeln mit mehreren TV-Filmen.

Die erste Staffel beginnt etwas schleppend, bleibt aber dank den interessanten Charakteren dennoch auf hohem Niveau. Das Staffelfinale läutet dann eine neue Ära ein und mit dem Beginn der zweiten Staffel wird die Serie zunehmend düsterer und aussichtsloser. Beim zweiten Staffelfinale wird man von einem sehr ungewöhnlichen Storykniff überrascht, der die Serie in eine total neue Richtung lenkt. In der dritten Staffel ist das Ziel nicht mehr die Erde, sondern das reine Überleben der menschlichen Rasse. Die Menschen, die alles tun, um ihr Überleben zu sichern, werden zu Selbstmordattentätern, schrecken nicht vor Mord an Partner, Familie oder Freund zurück und manche resignieren einfach. Mehrmals schlug die Hände über dem Kopf zusammen und dachte mir: "Das machen die doch nicht wirklich... doch sie machen es wirklich." Nicht nur einmal bekommt man einen Vorschlaghammer in die Fresse. Die Zylonen, übermächtig und in menschlicher Gestalt, zermürben die letzten Menschen immer mehr. Die vierte Staffel ist der Beginn von einem epischen Finale.

"BSG" ist düsterste Endzeit-Science-Fiction ganz weit weg vom lockeren "Firefly" und lässigem "Star Trek". Es ist eine epische Space-Opera über Ängste, persönliche Tragödien, Terrorismus, Krieg, Liebe, Tod, religiöser Fanatismus, Mystik, Sozialkritik, Religionen, Politik, Schöpfung, Moral und Ethik. Eine zentrale Rolle spielt der Sinn des Lebens. Es ist ein erwachsene Serie ohne Hurrapatriotismus, ohne Soap-Opera-Geschmiere, ohne Scheinheiligkeit und ohne erhobenen Zeigefinger. "BSG" ist immer glaubhaft, nachvollziehbar und stets durchdacht. Die Charaktere agieren glaubhaft menschlich, nicht übertrieben und ihre Entwicklung ist stets realistisch. Auch die Bedeutung des Menschsein ist ein wichtiger Punkt der Serie. "BSG" hat einen unglaublichen Tiefgang und befasst sich mit Fragen und Dingen, die man bisher in Serien selten bis gar nicht gar nicht angetroffen hat.

Fazit: Darf in einem Atemzug mit Meisterserien wie "Carnivàle", "Twin Peaks" und "Six Feet Under" genannt werden. Eine sehr durchdachte, stets überraschende und emotional mitreissende Serie, die dank ihrer Intensität jeden Sciene-Fiction-Film in den Schatten stellt.

Dennoch kann ich die Serie nicht bedenkenlos weiter empfehlen. Denn wie bereits erwähnt spielt Philosophie, Religion, Schöpfung und der Sinn des Lebens eine sehr grosse und zentrale Rolle in der Serie. Dies ist deswegen auch stets präsent und dürfte sicherlich nicht jedermanns Geschmack sein.

 :10pink:
die kommt noch... irgendwann...

Offline Hellseeker

  • aka Patrick
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.956
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Re: Battlestar Galactica
« Antwort #1 am: 02. Januar 2010, 09:26:15 »
Gestern die 4. Staffel beendet. Das Finale ist der Serie absolut würdig und der Schluss ist einfach nur atemberaubend. Jetzt kommt noch "The Plan" und "Caprica".
die kommt noch... irgendwann...

Offline Hellseeker

  • aka Patrick
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.956
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Battlestar Galactica
« Antwort #2 am: 30. September 2010, 22:57:26 »
Schön, dass dir die Serie so gefällt. So ist es mir auch ergangen. Und es wird noch besser (erstes Drittel 3. Staffel :new_shocked: :wow: ).
die kommt noch... irgendwann...

Offline Hellseeker

  • aka Patrick
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.956
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Battlestar Galactica
« Antwort #3 am: 29. Juli 2013, 09:29:31 »
Also ich kann Andis Worte nur unterschreiben.
die kommt noch... irgendwann...

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.038 Sekunden mit 28 Abfragen.