Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Bitch Slap - Slap 'da Bitch...!  (Gelesen 3549 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lonewolf Pete

  • Beiträge: 1.057
    • Profil anzeigen
Bitch Slap - Slap 'da Bitch...!
« am: 25. Januar 2010, 15:47:35 »



Vorneweg, es gibt selten Filme, die ich so Scheiße finde, dass sie schon wieder genial sind. Aber Bitch Slap spielt bei diesen seltenen Streifen eine der allerersten Geigen.
Irgendwie hat man den Eindruck, das Filmchen wolle sich total ernst nehmen und eine halbwegs vernünftige Action-Handlung rüberbringen wollen, aber dann kommt gleich wieder ne Szene, die so abgefahren ist, dass man sich am Kopf kratzt und sich fragt, was die Mädels und die Macher wohl eingeworfen haben könnten, um eine solche Scheiße zu verzapfen.
Das mag jetzt alles genauso durcheinander klingen wie der ganze Film - denn das, was sich vor unseren (hoffentlich von genügend Alkoholkonsum und vielleicht einer frisch aus der Dusche oder Wanne oder den Klamotten kommenden Partnerin getrübten) Pupillen abspielt, ist ein Sammelsurium an Gehaue und Gekille, das man sonst kaum ertragen könnte.
Fangen wir also von Vorne an - Falls es in dem Streifen überhaupt einen Anfang gibt, denn der erschließt sich einem erst in den letzten zehn Minuten, wodurch der Film eben (fast) mit dem Ende beginnt. Da stolpert uns eine der Bitches ins von Wüstensand und dicken Dieselwoken umwehte Bild, setzt sich zwischen all die Trümmer und haucht ein: "Wie konnte das alles bloß soweit kommen?" - Tscha, und diese Frage stellen wir uns dann auch, wobei sich mir spätestens in der zweiten Filmhälfte noch die Frage dazugesellt hat: "Was zum Teufel hat mich geritten, diesen Film überhaupt anzuschauen?"
Ja, was wohl? Korrekt - die Bitches auf dem Cover halt. Und die haben es durchaus in sich.

Well, meet the Bitches:

Hell - Hot as hell and tough as nails
Camaro - an all-time high and fast ride that drives you up the wall
Trixie - Dumb as a fence post but hot'n gorgeous like an angel out of hell

Also, das Cover ist mega geil und - völlig irreführend. Denn wer nun gedacht hat, die Bitches hauen nur Männer zu Brei, hat sich gewaltig getäuscht. Ich sag nur: Ich hab schon viele viele Catfights in Filmen erlebt, aber das hier? Schießt meine kleine Ina Menzer und ihre Genossinnen auf die Venus, oder schickt sie in Rente - ODER schickt sie bei Hell, Camaro und Tricie in die Intensiv-Lehre, damit sie lernen, wie Bitches sich richtig in die Fresse hauen. Was dieses Höllentrio hier bietet, dagegen wirkt Damenboxen wie ein Kaffeekränzchen bei Barbie.

Yeah, die Bitches sind heiß und bringen das Blut zum Kochen - obwohl alles züchtig verdeckt bleibt (ich hab mich die ganze Zeit gefragt, wie die bloß die Klamotten an der Haut festmachen, dass sie dem ganzen Gehaue stand halten... Selbst die Pornohexenfingernägel weigern sich beharrlich, bei dem Gerangel abzubrechen.). Je dreckiger sie sind, je verfilzter die Haare und je mehr blutende Schrammen sie abhbekommen, desto heißer werden die Mädels. Bei dem, was hier an Wucht hinter den Schlägen steckt, hätte selbst ein Dolph Lundgren schon seine Beißer weggespuckt und Steven Seagal würde längst nur noch auf dem Boden liegen und seinen Pferdeschwanz aus dem blutigen Mund puhlen... Aber diese Mädels halten was aus, Leute... da kriegt jeder Hobby-Sklave feuchte Augen vor Sehnsucht, und dominante Mädels, die diesen Streifen sehen, werden ihre lüsterne Phantasie aufpolieren und es kaum erwarten können, die neuen Ideen an ihren Opfern umzusetzen. (Ich wette sogar, dass so manche Ehefrau sich nach dem Anblick dieser Miezen von ihrem Gatten nichts mehr bieten lassen wird).

Wieder mal ein Streifen, bei dem jeder Hieb den Zuschauer fast körperlich schmerzt. Wen wundert es da, dass Hollywoods tougheste Stuntfrau (siehe: "Angel of Death") für die Stuntregie zuständig war? Der Film wechselt zwischen der Ästhetik weiblicher Wesen und knallharter Haudrauf-Action und wartet mit zahlreichen twists und Überraschungen auf, die hier nicht verraten werden. Nur soviel - die Story ist für'n Arsch und wird in Rückblenden, die immer weiter zurückgehen, zwischen die Fights eingeflochten.

So bleibt es uns überlassen, ob wir Bitch Slap mögen oder hassen. Ich für mein Teil mag taffe Mädels im Film, aber hier war es dann doch etwas zuviel des Guten für meinen Geschmack. Auch das Ende war dann etwas enttäuschend für mich, hätte ich mir doch eine völlig andere Entwicklung der Geschichte gewünscht. Hätte man die Mädels von der Wüste auf den Fußstapfen von Liam Neeson in "Taken" durch die Stadt hetzen und dort eine Menge Leichen ihren Weg pflastern lassen, wäre das wesentlich besser gekommen, aber ICH hab den Film ja auch nicht gemacht. Titten fehlen auch, also auch da Minuspunkte auf'm Konto - und so ist es eben ein Actiontrasher mit Furien - nix weiter. Und TC, der hier ist für dich: Der Film mag ALLES sein - nur eins ist er mit Sicherheit nicht: Frauenfeindlich.

Der Lonewolf Pete
   
« Letzte Änderung: 12. Juli 2017, 07:50:23 von nemesis »

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 29.699
    • Profil anzeigen
Re: BITCH SLAP - Slap 'da Bitch...!
« Antwort #1 am: 25. Januar 2010, 15:56:47 »
Tolles Review, Pete

So bleibt es uns überlassen, ob wir Bitch Slap mögen oder hassen. Ich für mein Teil mag taffe Mädels im Film, aber hier war es dann doch etwas zuviel des Guten für meinen Geschmack. Auch das Ende war dann etwas enttäuschend für mich, hätte ich mir doch eine völlig andere Entwicklung der Geschichte gewünscht. Hätte man die Mädels von der Wüste auf den Fußstapfen von Liam Neeson in "Taken" durch die Stadt hetzen und dort eine Menge Leichen ihren Weg pflastern lassen, wäre das wesentlich besser gekommen, aber ICH hab den Film ja auch nicht gemacht. Titten fehlen auch, also auch da Minuspunkte auf'm Konto - und so ist es eben ein Actiontrasher mit Furien - nix weiter. Und TC, der hier ist für dich: Der Film mag ALLES sein - nur eins ist er mit Sicherheit nicht: Frauenfeindlich.

Dem schliesse ich mich zu 100% an.
Alles in allem war es zuviel des Guten - genervt hat mich auch das viele einkopierte, wo man genau sieht, das die Szene digital entstanden ist. Ich denke zwar mal, das die Macher das als Stilmittel verstanden haben wollten - aber es war für meinen Geschmack definitiv zu viel.

Einmal sehen reicht - in die Sammlung stellen würde ich mir den Film auf jeden Fall nicht.

Offline Lonewolf Pete

  • Beiträge: 1.057
    • Profil anzeigen
Re: BITCH SLAP - Slap 'da Bitch...!
« Antwort #2 am: 25. Januar 2010, 16:06:03 »
Aber das Cover als Poster - das würd ich mir aufhängen...:-)

Der Lonewolf Pete

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 29.699
    • Profil anzeigen
Re: BITCH SLAP - Slap 'da Bitch...!
« Antwort #3 am: 25. Januar 2010, 16:07:03 »
Aber das Cover als Poster - das würd ich mir aufhängen...:-)

Allerdings :D Das Cover rockt net schlecht ;)

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.991
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: BITCH SLAP - Slap 'da Bitch...!
« Antwort #4 am: 26. Januar 2010, 09:13:14 »
Also nach dem Review spar ich mir den mal gepflegt ;) :D danke Pete!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.372
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:BITCH SLAP - Slap 'da Bitch...!
« Antwort #5 am: 18. April 2010, 16:39:42 »
Bitch Slap

Long live the Bitches...

Der Trailer rockte derbe und lies die Erwartungen in die Höhe schießen, die ersten Reviews waren dann direkt total ernüchternd. Nun meine 5 Cents:

"Bitch Slap" nimmt sich (im Gegensatz zu vorigen Meinungen) kein Stück ernst.
Hier gehts um Babes, Schweiss, Blut und Bad Language :P

Die Inszenierung von Jacobsen ist stylisch, die Ladies sind heiss und die Story so strohdoof, das es einfach Spaß macht. Die Rückblicke mit ihrer künstlichen Optik sind Geschmacksache, aber ich fand dieses Stil-Mittel nicht schlecht.

Highlights findet man eh im Hauptstrang der Story, der sich in der Wüste abspielt.
Hier wechseln sich Szenen, die aus einem Playboy-Video stammen könnten (an Sinnlosigkeit nicht zu überbieten) und knallharte Actionszenen (leider etwas zu rar gesät) ab.
Der Endkampf von Hel (Erin Cummings) und Camero (America Olivo) ist dermassen geil inszeniert, die Girls hätten sich noch ne halbe Stunde länger die Scheisse aus dem Leib prügeln können, wenn es nach mir gegangen wäre :lol:

Nach den eher negativen Meinungen bin ich überrascht.
"Bitch Slap" ist durchweg unterhaltsam, strohdoof und macht richtig Spaß.

 :7:

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 29.699
    • Profil anzeigen
Antw:BITCH SLAP - Slap 'da Bitch...!
« Antwort #6 am: 18. April 2010, 17:13:25 »
Hät jetzt net gedacht das der dir so gut gefällt. Für meinen Geschmack war der zu langatmig und vereinzelt zu stylish

Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 40.265
    • Profil anzeigen
Antw:BITCH SLAP - Slap 'da Bitch...!
« Antwort #7 am: 18. April 2010, 23:08:07 »
Klingt gut Tobi, werd ich mir ansehen.

Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 40.265
    • Profil anzeigen
Antw:BITCH SLAP - Slap 'da Bitch...!
« Antwort #8 am: 20. April 2010, 01:16:53 »
Die ersten 40 Minuten hab ich gerade gesehen.
Also mir gefällt er. Total hohle Mischung aus Grindhouse, Russ Meyer-Huldigung, billig CGI-Hintergründe (sehr übertrieben), Playboyvideo im Hochglanz-Porno-Look. Es ist zwar bisher noch relativ unblutig, aber wenn der später noch abgeht, ist das ne coole Sache. Einzig die Länge von 100 Minuten könnte ein Problem werden. Bin gespannt, was da noch alles kommt.
Die 3 Mädels sind zwar Hochglanz, aber absolute "hotter than Hell"-Bitches.
Das ist schon recht "billig", nicht frauenfeindlich, aber das sind schon wandelnde Männerfantasien.
Ach ja, von den 40 Minuten hatte ich 20-30 ne Dauerblutverlagerung. Obwohl es keine blanken Möpse zu sehen gibt, ist das mal ein extrem anregender Film, möchte ich meinen.
Bin gerade recht müde, daher schau ich morgen weiter. Fortsetzung folgt...

Haha, der Cop ist ja geil!
"Ich bin ein großer Fan, Trixie... ich bewundere Ihren Arsch... und Ihre Art"  :uglylol:

Edit:
Hab doch noch durchgehalten.
Was für ein Scheiß!
Das wird ja immer abgedrehter und bescheuerter.
Aber im unterhaltsamen Sinne. Ich find den Streifen cool und hol mir den vielleicht auch fürn guten Preis. Dieser Film nimmt nichts ernst und ist einfach Trash pur mit Augenzwinkern.
Der wird den wenigesten hier gefallen, der Imdb-Schnitt von 4.7 spricht für sich, ich hab mich trotzdem gut amüsiert.
Den kann ich nur mit ner reinen Unterhaltungs-Bewertung versehen: 7/10
« Letzte Änderung: 20. April 2010, 02:44:36 von Max_Cherry »

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.372
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:BITCH SLAP - Slap 'da Bitch...!
« Antwort #9 am: 20. April 2010, 13:56:00 »
Die ersten 40 Minuten hab ich gerade gesehen.
Also mir gefällt er. Total hohle Mischung aus Grindhouse, Russ Meyer-Huldigung, billig CGI-Hintergründe (sehr übertrieben), Playboyvideo im Hochglanz-Porno-Look. Es ist zwar bisher noch relativ unblutig, aber wenn der später noch abgeht, ist das ne coole Sache. Einzig die Länge von 100 Minuten könnte ein Problem werden. Bin gespannt, was da noch alles kommt.
Die 3 Mädels sind zwar Hochglanz, aber absolute "hotter than Hell"-Bitches.
Das ist schon recht "billig", nicht frauenfeindlich, aber das sind schon wandelnde Männerfantasien.
Ach ja, von den 40 Minuten hatte ich 20-30 ne Dauerblutverlagerung. Obwohl es keine blanken Möpse zu sehen gibt, ist das mal ein extrem anregender Film, möchte ich meinen.
Bin gerade recht müde, daher schau ich morgen weiter. Fortsetzung folgt...

Haha, der Cop ist ja geil!
"Ich bin ein großer Fan, Trixie... ich bewundere Ihren Arsch... und Ihre Art"  :uglylol:

Edit:
Hab doch noch durchgehalten.
Was für ein Scheiß!
Das wird ja immer abgedrehter und bescheuerter.
Aber im unterhaltsamen Sinne. Ich find den Streifen cool und hol mir den vielleicht auch fürn guten Preis. Dieser Film nimmt nichts ernst und ist einfach Trash pur mit Augenzwinkern.
Der wird den wenigesten hier gefallen, der Imdb-Schnitt von 4.7 spricht für sich, ich hab mich trotzdem gut amüsiert.
Den kann ich nur mit ner reinen Unterhaltungs-Bewertung versehen: 7/10

Geil Stephan :D :thumb:
Hätte ich ja nicht erwartet, ich dachte schon ich werde der Einzige hier sein dem das Teil zusagt.

Marco, gib dem ne Chance!!

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.991
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:BITCH SLAP - Slap 'da Bitch...!
« Antwort #10 am: 20. April 2010, 14:02:05 »
Na gut, werd ich tun, hört sich ja wirklich nicht so übel an
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.372
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:BITCH SLAP - Slap 'da Bitch...!
« Antwort #11 am: 20. April 2010, 14:04:05 »
Na gut, werd ich tun, hört sich ja wirklich nicht so übel an

Brav.

Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 40.265
    • Profil anzeigen
Antw:BITCH SLAP - Slap 'da Bitch...!
« Antwort #12 am: 20. April 2010, 16:27:50 »
Ach ich weiß nicht, ich wollt ihn speziell dir am Telefon schon abraten, hab nur nicht dran gedacht.
Der Vergleich hinkt, aber ich hab mich bei Hell Ride, der ja niemandem außer mir gefallen hat, ähnlich unterhalten gefühlt. Auch wenns hier viel behämmerter zugeht.

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.372
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:BITCH SLAP - Slap 'da Bitch...!
« Antwort #13 am: 20. April 2010, 16:30:24 »
Der Marco schaut so viel PK-Rotz, da werden das schon keine 100 Minuten verschwendete Lebenszeit sein :)

Mich würd seine Meinung (...und auch weitere) in jedem Fall mal sehr interessieren!

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.239
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:BITCH SLAP - Slap 'da Bitch...!
« Antwort #14 am: 20. April 2010, 16:33:45 »
Hab mir eben noch mal den Trailer GENAU angesehen. Werde ihn mir definitiv sparen... ;)

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.372
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:BITCH SLAP - Slap 'da Bitch...!
« Antwort #15 am: 20. April 2010, 16:38:19 »
Hab mir eben noch mal den Trailer GENAU angesehen. Werde ihn mir definitiv sparen... ;)

Wäre für dich ganz sicher nix, ist halt schon Trash in Reinkultur.

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.403
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Antw:BITCH SLAP - Slap 'da Bitch...!
« Antwort #16 am: 20. April 2010, 19:08:18 »
Ich wollte es schon allein deshalb sehn, weil dort der gesamte Xena-Hauptcast und de halbe Hercules-Cast vertreten ist :D

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.372
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:BITCH SLAP - Slap 'da Bitch...!
« Antwort #17 am: 20. April 2010, 19:11:50 »
Ich wollte es schon allein deshalb sehn, weil dort der gesamte Xena-Hauptcast und de halbe Hercules-Cast vertreten ist :D

Dazu wollte ich auch noch was sagen: Kevin Sorbos Part ist klar, wenn auch klein.
Aber ich hab weder Renee O'Connor noch Lucy Lawless gesehen? :confused:
Und auch Zoe Bell ist an mir vorübergegangen ... waren das so kurze Auftritte? Hmm...

Hier nochmal die gesammelten "Werke", sehr cool!
























Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 40.265
    • Profil anzeigen
Antw:BITCH SLAP - Slap 'da Bitch...!
« Antwort #18 am: 20. April 2010, 19:15:47 »


Aber ich hab weder Renee O'Connor noch Lucy Lawless gesehen? :confused:
Und auch Zoe Bell ist an mir vorübergegangen ... waren das so kurze Auftritte? Hmm...




Ach da sind sie doch. Die beiden Nonnen sind Xena und Gabrielle, hab die im Film auch nicht erkannt. Die haben doch Camron noch so geil hinterher geschaut in der Rückblende im Kloster :)
Zoe Bell hab ich jetzt auch nicht gesehen.
Abgesehen davon, dass sie Stunt-Double aller drei Hauptdarstellerinnen war.
« Letzte Änderung: 20. April 2010, 19:17:04 von Max_Cherry »

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.372
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:BITCH SLAP - Slap 'da Bitch...!
« Antwort #19 am: 20. April 2010, 19:17:15 »
Also Lawless und O'Connor erkennt man dann im Film aber wirklich überhaupt garnicht.

Camero (America Olivo) ist übrigens auch ne ziemlich geile Sau :D
« Letzte Änderung: 20. April 2010, 19:17:56 von Crash_Kid_One »

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.403
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Antw:BITCH SLAP - Slap 'da Bitch...!
« Antwort #20 am: 20. April 2010, 19:31:38 »
Ich wollte es schon allein deshalb sehn, weil dort der gesamte Xena-Hauptcast und de halbe Hercules-Cast vertreten ist :D

Dazu wollte ich auch noch was sagen: Kevin Sorbos Part ist klar, wenn auch klein.
Aber ich hab weder Renee O'Connor noch Lucy Lawless gesehen? :confused:
Ich seh grad Michael Hurst spielt den Gage, damit ist sogar das Hercules-Duo komplett :D

Weiß jemand wie das kommt, dass sie alle mitspielen? Nur Zufall oder ist der Film von jemanden, der an den Serien mitgearbeitet hat?

edit: Ahja, laut IMDB hat der Regiesseur Rick Jacobson für beide Serien n paar Folgen gedreht gehabt.
« Letzte Änderung: 20. April 2010, 19:33:02 von der Dude »

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.372
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:BITCH SLAP - Slap 'da Bitch...!
« Antwort #21 am: 20. April 2010, 19:36:09 »
Die Rolle von Michael Hurst kommt ziemlich gut :lol:

Denke auch mal, das Jacobsen seine "Connections" zu den Darstellern hatte.
Hurst und Sorbo haben kleine, aber feine Rollen...
die XENA-Mädels fallen dafür wie gesagt garnicht auf.

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Antw:BITCH SLAP - Slap 'da Bitch...!
« Antwort #22 am: 20. April 2010, 20:13:20 »
Hercules-Cast, muahahha, sehr geil. :D


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.991
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:BITCH SLAP - Slap 'da Bitch...!
« Antwort #23 am: 21. April 2010, 10:44:40 »
Allein wegen sechsmal Trailer auf den FFFNs werd ich den anschauen :lol:
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 8.979
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Antw:BITCH SLAP - Slap 'da Bitch...!
« Antwort #24 am: 22. April 2010, 23:41:10 »
Doch der Film rockt! Im Fahrwasser von Kill Bill, Death Proof etc.
Schöne übertriebener Hau-Drauf- B-Action- Thriller mit mindestens 3 heißen Mädels und für Tarantino Fans bestens geeignet...
Gefreut hat es mich daß die englische Tonspur mit auf derDVD ist. Da an 2 Stellen die Genickbrücke im deutschen Ton fehlen.
Auch gelungener Einfall: Hercules, Iolaus, Xena und Gabriel in kurzen Nebenrollen. Hat eigentlich nur noch Autolicus (Bruce Cambell) gefehlt.
Anschauen lohnt sich auf jeden Fall!
7,5 - 8
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.071 Sekunden mit 24 Abfragen.