Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Review: Fright Night - Die rabenschwarze Nacht  (Gelesen 5763 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.018
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Review: Fright Night - Die rabenschwarze Nacht
« Antwort #50 am: 02. November 2017, 18:46:33 »
Und bei Erstellen der Disc hat man beide Tonspuren versehentlich von Stereo auf 2.0 Mono downgemixt...

 :picard:

http://forum.worldofmovies.net/wbb2/thread.php?postid=468739#post468739

Gibt ja nun schon länger eine korrigierte Tonspur, und die Disk liegt dem Mediabook mittlerweile bei.

Und jetzt soll der Film am 5. Oktober im Keep Case kommen:



Wie die Preisgestaltung von '84 bei Keep Cases allerdings aussieht... Keine Ahnung.

Bei medienversand.at ist er für 17,99 gelistet.

Hammer... Die Anzeichen verdichten sich, dass '84 im Keep Case Scheiben mit der Mono-Tonspur verwurstet, nicht die korrigierten Discs mit Stereo-Ton...

Wenn sich das bewahrheitet, wäre das eine Sauerei und Frechheit ohnegleichen...

Edit:

Das wäre nach dem Bullshit mit Nur 48 Stunden, der auf Blu nur Mono-Ton hat (und '84 behauptet, vorherige VÖs wären auch nur Mono gewesen - was NICHT stimmt) der nächste Bock, den das Label schießt...
« Letzte Änderung: 02. November 2017, 18:51:05 von nemesis »

Offline Masterboy

Antw:Review: Fright Night - Die rabenschwarze Nacht
« Antwort #51 am: 03. November 2017, 10:53:54 »
gibt's Nur 48 Stunden auch in einer Fassung mit Stereo? Dann spare ich mir den Kauf der Bluray.
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.018
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Review: Fright Night - Die rabenschwarze Nacht
« Antwort #52 am: 03. November 2017, 11:11:00 »
Die Austauschdisc hat zwar korrigierte Untertitel (die wurden doppelt eingeblendet) und synchronen Originalton, aber der dt. Ton istnach wie vor Mono. Eine andere dt. BD gjbt es nicht.
Und Gott weiß, welche Scheiben nun in den Keep Cases im Handel drin sind...

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:Review: Fright Night - Die rabenschwarze Nacht
« Antwort #53 am: 08. November 2017, 18:43:28 »
aktuell deutet wirklich alles auf die Mono Spur hin.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.018
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Review: Fright Night - Die rabenschwarze Nacht
« Antwort #54 am: 08. November 2017, 20:38:27 »
aktuell deutet wirklich alles auf die Mono Spur hin.

Was in Anbetracht dessen, dass es beim Mediabook eine (wohl zeitlich begrenzte) Umtauschaktion gab und somit eine Disc mit Stereo, echt unterste Schublade ist. Resteverwertung der Spindelware..
 :rot:

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:Review: Fright Night - Die rabenschwarze Nacht
« Antwort #55 am: 11. November 2017, 06:48:49 »
und selbst das reden sich ja Leute schön. Hauptsache deutsch und endlich und so.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.038 Sekunden mit 25 Abfragen.