Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Das Siebente Siegel (Schweden, 1957 - Ingmar Bergman)  (Gelesen 564 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Das Siebente Siegel (Schweden, 1957 - Ingmar Bergman)
« am: 25. Februar 2010, 15:16:31 »


http://www.ofdb.de/film/4321,Das-Siebente-Siegel

http://www.imdb.com/title/tt0050976/


Siebente Siegel, Das (1957)

Eine Inhaltsangabe von Den2001
eingetragen am 12.09.2004, seitdem 2253 Mal gelesen

14. Jahrhundert: Die Pest durchstreift ganz Europa. Der Ritter Antonius Blok (Max von Sydow) kehrt von einem Kreuzzug in seine Heimat Schweden zurück. Als der Tod (Bengt Ekerot) persönlich vor ihn steht, fordert Ritter Antonius Blok ihn zum Schachspiel heraus. Ein Schachspiel das die Entscheidung über sein Leben fällen soll...



Interessiert mich schon ewig, hab aber nie zugeballert. Gibts ja überall für nen 10er in der Arthouse-Edition. Bin aber bei alten Filmen mittlerweile weng vorsichtig geworden. Ich meine, den hat mir Akos sogar aufm Ostsee-Trip damals empfohlen!?
Meinungen?



Trailer:



Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Re: Das Siebente Siegel (Schweden, 1957 - Ingmar Bergman)
« Antwort #1 am: 25. Februar 2010, 16:13:15 »
Doch so viel Feedback hier!? ;)  :bawling: Was solls, ich wart auf den Akos, der wird mich sicher erleuchten können. 8)


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.406
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Re: Das Siebente Siegel (Schweden, 1957 - Ingmar Bergman)
« Antwort #2 am: 26. Februar 2010, 07:32:10 »
Ein relativ anstrengender und schwer eingänglicher Film, der für all seine "Aussagen" recht weit ausholt. Die Handlung besteht zum größten Teil aus Sozialkritik, das heute genauso aktuell ist wie damals. Auch viele Moralfragen werden gestellt. Ich schätze den Film und liebe seine Ästhetik der Trost- und Ausweglosigkeit, aber eine allgemeine Empfehlung kann ich nicht aussprechen, uneingeschränkt selbst dir nicht Gert ;) Es ist kein Unterhaltungsfilm. Wer emotional abgestumpft ist, sich nicht so recht in Schicksale hineinfühlen kann und bei Filmen gerne die Maschine zwischen den zwei Ohren auf Standby stellt, der sollte um diesen Film hier nicht nur einen Bogen machen, sondern beim Erblicken mit höchster Eile sich in die entgegengesetzte Richung fortbewegen ;) Jeder Arthaus-Fan sollte aber dem Streifen was abgewinnen können, wenn nicht sogar Freude daran haben.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.054
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Das Siebente Siegel (Schweden, 1957 - Ingmar Bergman)
« Antwort #3 am: 26. Februar 2010, 09:22:53 »
Und wegen genau dem, was Akos sagt, lass ich da die Pfoten wech :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Re: Das Siebente Siegel (Schweden, 1957 - Ingmar Bergman)
« Antwort #4 am: 26. Februar 2010, 19:15:16 »
 :think:  :neutral:


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.406
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Re: Das Siebente Siegel (Schweden, 1957 - Ingmar Bergman)
« Antwort #5 am: 26. Februar 2010, 19:30:29 »
Du bist halt schwer einzuschätzen Gert ;) Ich bring ihn dir mit, du guggst und kannst selbst entscheiden ;)

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Re: Das Siebente Siegel (Schweden, 1957 - Ingmar Bergman)
« Antwort #6 am: 26. Februar 2010, 19:36:24 »
Du bist halt schwer einzuschätzen Gert ;) Ich bring ihn dir mit, du guggst und kannst selbst entscheiden ;)
Das wär TOP! :biggrin:


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.121
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Re: Das Siebente Siegel (Schweden, 1957 - Ingmar Bergman)
« Antwort #7 am: 27. Februar 2010, 08:47:55 »
die Handlung erinnert an den Brandner Kasper :D

Den Film selbst kenn ich aber auch noch nicht.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.646
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Das Siebente Siegel (Schweden, 1957 - Ingmar Bergman)
« Antwort #8 am: 28. Juni 2018, 21:01:13 »
Zitat von: schnittberichte.com
Tele 5 Themenabend "Regieweltmeister Ingmar Bergman – Bergman 4:0 Werbung"

Die Reihe "Regieweltmeister Ingmar Bergman – Bergman 4:0 Werbung" präsentiert zum 100. Geburtstag von Ingmar Bergman am 14. und 15. Juli die vier schönsten Werke des Regisseurs, garantiert werbefrei: "Das siebente Siegel", "Wilde Erdbeeren" sowie "Das Schweigen", einer der größten schwedischen Filmskandale. Bergmans letzten Kinofilm "Fanny und Alexander" zeigt TELE 5 in der Kino- und TV-Fassung.

Nachfolgend noch einmal einzeln die Ausstrahlungsdaten der vier Spielfilmbeiträge:

Das siebente Siegel, 14.07.2018, 20:15 Uhr (Wiederholung in der Nacht zum 16.07.2018 ab 04:10 Uhr)

"Von den mehr als 50 Filmen, die Regisseur Ingmar Bergman gemacht hat, ist dieser einer seiner wenigen eigenen Lieblingswerke. Inspirieren ließ sich der Regisseur zu diesem Streifen von den Historien-Filmen des japanischen Filmemachers Akira Kurosawa. Geschrieben hat Bergman das Script während eines Krankenhausaufenthalts in Stockholm. Es basiert auf einem Ein-Akter, den er 1953/4 als Übung für Schauspielschüler des Malmö City Theaters entwarf. Gewidmet ist das Drehbuch der Schauspielerin Bibi Andersson, seiner damaligen Lebensgefährtin. Abgedreht in 35 Tagen, lagen die Produktionskosten bei nur 150.000 Dollar. Das Schachspiel, das im Film auftaucht, wurde 2009 aus Bergmanns Hinterlassenschaft für rund eine Millionen schwedische Kronen (das waren umgerechnet 145.000 US-Dollar) verkauft."

Wilde Erdbeeren, 14.07.2018, 21:45 Uhr

"Wilde Erdbeeren" ist einer der zehn Lieblingsfilme des russischen Regisseurs Andrej Tarkowski und steht auf der "Wertvoll"-Liste der 45 "größten Filme" des Vatikans. In einem Interview beschrieb Regisseur Ingmar Bergman eine Autofahrt in den 50er Jahren von Stockholm nach Uppsala, wo er aufgewachsen ist. Als er zum Haus seiner Großmutter kam, dachte er, wie es wohl wäre, wenn er nun die Türe öffnete und alles wäre genau so wie früher in seiner Kindheit. Mit diesem Gedanken war die Idee zu "Wilde Erdbeeren" geboren! Bergman schrieb das Script dann bereits mit Victor Sjöström als idealen Hauptdarsteller im Kopf. Sjöström allerdings reagierte auf das Rollenangebot – wegen seines fortgeschrittenen Alters und seiner angegriffenen Gesundheit – erst einmal sehr verhalten. Doch Bergman hätte den Streifen ohne ihn nicht gedreht: Er besuchte den damals 78-Jährigen und besprach den Film mit ihm. Sjöström willigte schließlich ein, unter einer Bedingung: dass er jeden Tag pünktlich um 17 Uhr zu seinem Whiskey-Grog zuhause sei. "Wilde Erdbeeren" war Sjöströms letzter Film.

Das Schweigen, 14.07.2018 23:15 Uhr

Ein Skandal! Ein Skandal? Heftige Debatten – weltweit – löste Bergmans "Das Schweigen" aus, weniger wegen der wirklichen Inhalte als wegen der für damalige Zeiten drastischen Darstellung der Sexszenen. In den USA sprach man von einem halb-pornografischen Werk und "dem schockierendsten Film überhaupt" (Daily News). In Deutschland wandten sich die katholischen Bischöfe 1964 in einem Protestschreiben u. a. an die FSK. In Argentinien wurde der Vertreiber sogar für ein Jahr Gefängnis auf Bewährung verurteilt. Dennoch: Der Film gilt als der erste, der in Schweden die "Wand der Sex-Zensur" durchbrach. Der Chef-Zensor war in Urlaub, als "Das Schweigen" genehmigt wurde. Kurz bevor der Film zur Prüfung kam, waren außerdem die Bewertungsrichtlinien gelockert worden. Ursprünglich sollte der Film den Titel "Das Schweigen Gottes" tragen.

Fanny und Alexander, 15.07.2018 20:15 Uhr (Kinofassung), 15.07.2018 ab 23:10 Uhr 4-teilige Director's Cut/TV- Fassung

Bergmans letzten Kinofilm "Fanny und Alexander" zeigt TELE 5 in der Kino- und TV-Fassung. Mit einem Budget von sechs Millionen Dollar (damals etwa 14 Millionen Deutsche Mark) war "Fanny und Alexander" zu seiner Zeit der größte und teuerste jemals in Schweden gemachte Film. Aus den insgesamt 24 Stunden Filmmaterial schnitt Bergman eine Fassung fürs Fernsehen, die fünf Stunden und 48 Minuten dauert und die nach seinen Worten seine bevorzugte Version ist. Für die Kinos gab es zudem eine dreistündige Fassung. Ursprünglich hatte Bergman die Rolle des Bischofs für einen seiner bevorzugten Darsteller Max von Sydow geschrieben, den er zuvor schon gerne einsetzte. Doch die Zusammenarbeit kam diesmal nicht zustande: Obwohl Sydow bereits zugesagt hatte und die Rolle sehr gern gehabt hätte, konnten sich die Produzenten und Sydows damaliger Agent nicht auf ein Honorar einigen. Als Sydow später davon erfuhr, war er außer sich. 1984 kam der Dokumentarfilm "Das Fanny und Alexander-Dokument" heraus, in dem Bergman die Entstehung des Films darstellt. Einen Teil, der den Schauspieler Gunnar Björnstrand mit deutlichen Anzeichen seiner Alzheimer-Erkrankung zeigte, musste Bergman auf Dringen von Björnstrands Witwe Lillie wieder herausschneiden. Das Script zu "Fanny und Alexander", das Bergman innerhalb eines Jahres schrieb, umfasste 1000 handgeschriebene Seiten. Die Vorbereitungen für den Spielfilm-Dreh dauerten ein Jahr.


Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.315
    • Profil anzeigen
Antw:Das Siebente Siegel (Schweden, 1957 - Ingmar Bergman)
« Antwort #9 am: 28. Juni 2018, 21:29:25 »
Toll! Tele5 wird mir immer sympathischer.
"Wilde Erdbeeren" kann ich immer wieder wärmstens empfehlen.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.054
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Das Siebente Siegel (Schweden, 1957 - Ingmar Bergman)
« Antwort #10 am: 29. Juni 2018, 09:23:27 »
Ich kenn ja bis heute bewusst keinen einzigen Bergmann Film
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.315
    • Profil anzeigen
Antw:Das Siebente Siegel (Schweden, 1957 - Ingmar Bergman)
« Antwort #11 am: 29. Juni 2018, 09:32:17 »
Ich kenn ja bis heute bewusst keinen einzigen Bergmann Film

Ich kenne drei Stück, meine ich.
Das siebente Siegel kann man mal gucken, aber WE kratzt für mich am Meisterwerk.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.055 Sekunden mit 29 Abfragen.