Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Der offizielle Grill-Fred  (Gelesen 16097 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Masterboy

Antw:Der offizielle Grill-Fred
« Antwort #275 am: 24. Juli 2017, 08:46:58 »
Komisch, also entweder hast du mal vergessen den hahn zuzudrehen oder du grillst echt viel oder auf zu hoher Stufe  :) bei mir hält ne Flasche fast die ganze Saison.

Nach dem Aufheizen sollte man die Brenner auf halb stellen, lieber länger bei weniger Hitze.
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.885
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:Der offizielle Grill-Fred
« Antwort #276 am: 24. Juli 2017, 08:54:28 »
Eine Ersatzflasche habe ich auch gleich gebunkert.
Bin mal gespannt wie lange meine Erste durchhält.


Ich nutze zum Aufwärmen aber auch erst mal alle drei Brenner auf Maximum,
danach drehe ich aber nur einen runter.
Eine Garzone reicht mir meistens.

Bzw. kommt natürlich darauf an, was man gerade macht.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.240
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der offizielle Grill-Fred
« Antwort #277 am: 24. Juli 2017, 08:56:34 »
Komisch, also entweder hast du mal vergessen den hahn zuzudrehen oder du grillst echt viel oder auf zu hoher Stufe  :) bei mir hält ne Flasche fast die ganze Saison.

Nach dem Aufheizen sollte man die Brenner auf halb stellen, lieber länger bei weniger Hitze.

Werde heute Abend gleich noch mal testen. Vielleicht habe ich auch einen Defekt. Aber jetzt wo du sagst, ich lasse ziemlich oft, eigentlich immer, und lange auf volle Pulle laufen.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.998
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Der offizielle Grill-Fred
« Antwort #278 am: 24. Juli 2017, 08:59:25 »
Also wir hatten auch immer auf ziemlich voll laufen, aber ne Flasche hielt da auch verdammt lange
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.196
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der offizielle Grill-Fred
« Antwort #279 am: 24. Juli 2017, 09:03:37 »
Ich muss auch selten mehr als einmal im Jahr die Flasche tauschen.

Offline Masterboy

Antw:Der offizielle Grill-Fred
« Antwort #280 am: 24. Juli 2017, 09:27:29 »
Bei den Klassikern Steak und Wurst ist volle Hitze nicht so toll. Das Fleisch wird dann eher trocken. Nach dem Aufheizen auf halb drehen und Fleisch auch nur ein bis zweimal wenden maximal. Den Tipp hatte mein Nachbar von der Weber Grillakademie.
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.885
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:Der offizielle Grill-Fred
« Antwort #281 am: 24. Juli 2017, 09:30:48 »
Gerade Steaks brate ich ausschließlich mit maximaler Hitze und vorgeheiztem Rost an.
~90-120 Sekunden pro Seite und dann in die ruhige Zone wo es noch etwas Ruhen darf.

Gibt das optimale knusprige Äußere und saftige Innere

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.998
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Der offizielle Grill-Fred
« Antwort #282 am: 24. Juli 2017, 09:32:53 »
Ja gut kommt halt drauf an ;) Bei Rinddersteaks in entsprechender Quali würde ich das auch so machen, bei marinierten Schweinesteaks oder Pute ect. eher nicht :D da hat Greg dann Recht mit seiner halben Hitze und maximal ein oder zweimal wenden
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.885
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:Der offizielle Grill-Fred
« Antwort #283 am: 24. Juli 2017, 09:36:42 »
Stimmt, hatte jetzt nur Rind im Kopf.  :lol:

Schwein und Pute, was man eh durchgaren soll, kann man auch mit halber Hitze machen.
Aber auch denen verpasse ich zuvor gerne ein kurzes Branding auf der "heißen" Seite.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.240
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der offizielle Grill-Fred
« Antwort #284 am: 24. Juli 2017, 11:58:28 »
Ich handhabe es exakt so wie Alex mit einem schönen Steak. Hähnchen oder Pute mache ich nie auf voller Hitze da sonst ganz schnell trocken wird.


Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 40.273
    • Profil anzeigen
Antw:Der offizielle Grill-Fred
« Antwort #285 am: 24. Juli 2017, 12:06:37 »
Gerade Steaks brate ich ausschließlich mit maximaler Hitze und vorgeheiztem Rost an.
~90-120 Sekunden pro Seite und dann in die ruhige Zone wo es noch etwas Ruhen darf.

Gibt das optimale knusprige Äußere und saftige Innere
Habs genauso beim letzten Grillen gemacht und war mit dem Ergebnis top zufrieden. Super lecker und schön medium.

Offline Masterboy

Antw:Der offizielle Grill-Fred
« Antwort #286 am: 24. Juli 2017, 12:57:22 »
Gerade Steaks brate ich ausschließlich mit maximaler Hitze und vorgeheiztem Rost an.
~90-120 Sekunden pro Seite und dann in die ruhige Zone wo es noch etwas Ruhen darf.

Gibt das optimale knusprige Äußere und saftige Innere
Habs genauso beim letzten Grillen gemacht und war mit dem Ergebnis top zufrieden. Super lecker und schön medium.

bei gutem Rind ja, aber Schwein isst man ja nicht roh. Bin jetzt mal eher davon ausgegangen dass die meisten Schwein machen.

Wobei selbst Rumpsteak oder ein Rinderbraten solltet Ihr mal ne 1-2 Stunden bei 100-140 Grad machen. Danach fallt ihr um :-)
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.998
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Der offizielle Grill-Fred
« Antwort #287 am: 24. Juli 2017, 13:35:31 »
Oooooh ja! Wir hatten Weihnachten mal 2 kg Roastbeef 2 Stunden niedrig gegaart - ich hätt mich damit einreiben wollen!!!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.240
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der offizielle Grill-Fred
« Antwort #288 am: 24. Juli 2017, 14:23:06 »
 Ich bekomme gerade Hunger. :D

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.240
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der offizielle Grill-Fred
« Antwort #289 am: 27. Juli 2017, 11:04:04 »
Und ich hatte am Samstag tatsächlich das erste Mal Glück mit dem Gas. Habe mit meiner Familie gegrillt, nicht viel zum Glück. Letztendlich nur vier Hamburger und nach dem Essen, als ich den Grill noch mal zum saubermachen angemacht habe, war Gas nach kurzer Zeit weg. Entweder ein Defekt oder, was ich eher glaube, es ist leer. Heute im Baumarkt gleich mal zwei (! ;) ) neue Flaschen kaufen. War jetzt aber schon etwas überrascht, dass es so schnell ging. Gut, ich habe dem Burschen in den letzten Wochen auch ordentlich eingeheizt... :D

Neue Gasflasche ist gekauft, jetzt bin ich mal gespannt ob er wieder funktioniert. Falls ja, habe ich das Gas wirklich in Rekordzeit aufgebraucht. Dann sollte ich künftig etwas vorsichtiger damit umgehen…

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.240
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der offizielle Grill-Fred
« Antwort #290 am: 30. Juli 2017, 20:50:47 »
Und ich hatte am Samstag tatsächlich das erste Mal Glück mit dem Gas. Habe mit meiner Familie gegrillt, nicht viel zum Glück. Letztendlich nur vier Hamburger und nach dem Essen, als ich den Grill noch mal zum saubermachen angemacht habe, war Gas nach kurzer Zeit weg. Entweder ein Defekt oder, was ich eher glaube, es ist leer. Heute im Baumarkt gleich mal zwei (! ;) ) neue Flaschen kaufen. War jetzt aber schon etwas überrascht, dass es so schnell ging. Gut, ich habe dem Burschen in den letzten Wochen auch ordentlich eingeheizt... :D

Neue Gasflasche ist gekauft, jetzt bin ich mal gespannt ob er wieder funktioniert. Falls ja, habe ich das Gas wirklich in Rekordzeit aufgebraucht. Dann sollte ich künftig etwas vorsichtiger damit umgehen…

Wie zu erwarten kein Defekt sondern eine leere Gasflasche. Backup- Flasche steht ab sofort in der Garage bereit und ich werde jetzt etwas sparsamer heizen... :D

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.885
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:Der offizielle Grill-Fred
« Antwort #291 am: 26. August 2017, 09:41:46 »
Meine 5kg Gasflasche hat gestern noch exakt 7 Sekunden gezündet, dann war sie leer.
Habe dann direkt gewechselt.
Jetzt habe ich ungefähr einen Wert, wie lange die bei mir durchhält.

Wenn das so bleibt, werde ich mit meinem Grill schon zwei Flaschen pro Saison brauchen, eventuell einen Dritte.
Oder ich nehme demnächst mal eine 11kg Flasche.

Heute Abend kommt die Verwandtschaft zum Hamburger grillen.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.240
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der offizielle Grill-Fred
« Antwort #292 am: 26. August 2017, 11:34:09 »
Dann hat deine 5Kilo Flasche wie bei mir auch nicht wirklich lange gehalten.

Hamburger grillen wir heute auch mit der Verwandtschaft. :)

Habe eben zwei Kilo frisches Rinderhack und zwölf große Burger Buns gekauft.  :thumb:

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.885
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:Der offizielle Grill-Fred
« Antwort #293 am: 01. September 2017, 07:40:25 »
Im Großen und Ganzen bin ich mit der Haltbarkeit mit dem drei Brenner aber ganz zufrieden.
Die regelmäßigen Rost-Freibrennerei kostet halt Treibstoff.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.051 Sekunden mit 24 Abfragen.