Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Zombie Hunter Rika (Saikyô heiki joshikôsei: Rika - Zonbi hantâ vs...  (Gelesen 728 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.040
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/


Zombie Hunter Rika
(Saikyô heiki joshikôsei: Rika - Zonbi hantâ vs saikyô zonbi Gurorian)
(dt. Übersetzung etwa: "Die stärkste ultimative Waffe: Rika - Zombiejäger gegen den stärksten Zombie Glorian")

Japan 2008
http://www.ofdb.de/film/144530,Saiky%C3%B4-heiki-joshik%C3%B4sei-Rika---Zonbi-hant%C3%A2-vs-saiky%C3%B4-zonbi-Gurorian

Schulmädchen Rika ist mit ihrer Freundin Nami unterwegs zur Schule. Da sie uhnehin spät dran sind, beschließen sie kurzerhand, gleich ganz die Schule zu schwänzen und zu Rikas Großvater Ryuhei zu fahren, den sie schon lange nicht mehr gesehen hat. Von ihm erhofft sie sich Ratschläge für ihre Zukunft, denn mit den Plänen ihrer Eltern (sie soll Ärztin werden) ist sie nicht wirklich glücklich. Als sie die Bahn verlassen, werden sie mit Untoten konfrontiert und von einem jungen Kerl gerettet, der sich nicht nur als der bruder der Pflegerin ihres Opas entpuppt, sondern auch als deren Liebhaber. Ihr Großvater leidet an Altzheimer und ist kaum noch ansprechbar. Ausserdem befinden sich im Hause noch drei Dienstmädchen, die den ganzen lieben Tag nichts besseres zu tun haben, als ihre Brüste zu vergleichen. Im Laufe der Ereignisse bekommen sie es noch mit einem Wissenschaftler zu tun, der zombifiziert ist und sich selbst einen Maulkorb angelegt hat, dem Arm einer für imaginär gehaltenen Figur, die "Zombie Hunter" genannt wird, drei Knallköppen, die es geschafft haben, zu überleben, und einer Horde Zombies, die schließlich ins Haus einbricht und Rika beisst.
Da schließlich hat ihr Großvater, einstmals ein begnadeter Chirurg, einen hellen Moment, amputiert ihren Arm und näht den des "Zombie Hunters" an. So stellt sich Rika nun den wandelnden Leichen.



Jau, da haben wir den dritten Teil der (inhaltlich nicht verbundenen) Nihonbie-Reihe, dessen Vorgänger Zombie Self-Defence Force und Girl's Rebel Force of Competitive Swimmers waren. Von der Machart her ist der Film etwa auf dem gleichen Produktionsniveau. Nur nicht ganz so bekloppt wie ZSDF und nicht so zerfahren wie GRFOCS. Auch ist er eher züchtig. Die Hauptdarstellerin hält sich bedeckt, nur die Dienstmädchen und die Pflegerin zeigen mal kurz die Milchbar. Ob das die Krankenkasse zahlt?
Der Film ist im Grunde eine Komödie, und teilweise klappt das sogar. Auf so abgefuckte Ideen wie z.B. in TGP oder Samurai Princess wird hier verzichtet. Hatte man wahrscheinlich eh nicht die Kohle für. Aber die eingesetzten Beiss- und Fress-FX sind durchaus ordentlich geworden. Der Film ist auf jeden Fall der beste der "Trilogie". Wozu allerdings, muss man anmerken, auch nicht wirklich viel gehört.

Zu Regisseur und Darstellern gibt es nicht allzu viel zu sagen. Allesamt nicht wirklich bekannt. Und ob sich das ändern wird, steht in den Sternen.

Der Trailer findet sich im 18er-Bereich bei den "entfernten Videos", da er ein klein wenig saftig ist.

Gesichtet wurde die US-DVD von Switchblade. Qualitativ brauchbar, an Extras nur drei Trailer an Bord: Cruel Restaurant, dessen Titel Programm ist und Mihiro an Bord hat, GRFOCS und Killer Bees, dessen billigen CGI-Bienen man gesehen haben muss, um es zu glauben!


« Letzte Änderung: 09. Mai 2010, 13:14:06 von nemesis »

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Review gelesen und für gut befunden :D :thumb:

Den Film werd ich aber eher stehen lassen. Wenn ich mir sowas anschaue, dann will ich auch ordentlich Titten und Blut.

Offline Desertrain

Muahaha, was für abgefahrene Ideen. Liest sich aber gut, da er nicht ganz so abgedreht scheint. Könnte mir vorstellen, das der irgendwann mal in die Sammlung wandert.

edit: Grad mal nen Trailer zu Cruel Restaurant angeschaut. Ehm ja... braucht man nicht wirklich...



« Letzte Änderung: 09. Mai 2010, 18:20:00 von Lionel »

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.040
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Die Gaga-Filme finden aber auch fast immer einen Weg zu uns...

Der hier erscheint am 25. August, und laut EuroVideo / MIG soll er uncut sein.

« Letzte Änderung: 08. August 2016, 18:35:15 von nemesis »

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.04 Sekunden mit 28 Abfragen.