Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Der Hunde-Thread  (Gelesen 12074 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.793
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Der Hunde-Thread
« am: 01. Juli 2010, 20:55:39 »
Zitat
    "Ein Hund hat keine Verwendung für schicke Autos,
    große Häuser oder Designerklamotten.
    Ein klatschnasser Stock reicht ihm völlig.
    Ein Hund interessiert es nicht ob Du reich bist oder
    arm, clever oder dumm, Pfiffig oder doof.
    Wenn Du ihm Dein Herz schenkst, schenkt er Dir seins.
    Von wieviel Menschen kann man das behaupten?
    Wieviele Menschen können einem das Gefühl geben
    selten, echt und besonders zu sein?
    Wieviele Menschen können einem das Gefühl geben außergewöhnlich zu sein?"

    (Marley & ich)



Das Forum hat 'nen Katzen Fred, also brauchen wir auch 'nen Hunde Fred. :)

Find ich cool. Bei uns in der neuen Nachbarschaft gibts einige Katzen. Unsere direkten Nachbarn links und rechts neben uns haben auch jeweils eine. Die Katze links hab ich schon kennen gelernt. Ganz schöner Brocken das Bürschen aber verschmust zun zutraulich. Also ich sag Euch, sobald wir uns hier eingelebt haben und das Haus einigermaßen hergerichtet ist, muss ein Vieh her. Entwerder 1 oder 2 Katzen oder ein kleiner Hund. So 'ne Fußhupe... :D
« Letzte Änderung: 06. Juli 2014, 23:16:28 von nemesis »

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.337
    • Profil anzeigen
Antw:Der Hunde Thread
« Antwort #1 am: 01. Juli 2010, 20:57:49 »
Find ich cool. Bei uns in der neuen Nachbarschaft gibts einige Katzen. Unsere direkten Nachbarn links und rechts neben uns haben auch jeweils eine. Die Katze links hab ich schon kennen gelernt. Ganz schöner Brocken das Bürschen aber verschmust zun zutraulich. Also ich sag Euch, sobald wir uns hier eingelebt haben und das Haus einigermaßen hergerichtet ist, muss ein Vieh her. Entwerder 1 oder 2 Katzen oder ein kleiner Hund. So 'ne Fußhupe... :D
Ich sags dir im Guten, vergiss die kleinen Köter. Haste nur Probleme mit. Dann lieber Katzen oder nen mittelgroßen Hund.

Offline Sniper

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.184
    • Profil anzeigen
Antw:Der Hunde Thread
« Antwort #2 am: 01. Juli 2010, 22:31:23 »
Kleine Hunde sind scheisse, wenn schon n Tier ohne Persönlichkeit dann wenigstens groß :D
Würde Katzen aber immer vorziehen.

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
Antw:Der Hunde Thread
« Antwort #3 am: 01. Juli 2010, 23:43:07 »
Also ich hab auch so 'ne kleine Fußhupe.
Kleine Hunde sind meiner Meinung nach ja gar nicht so scheiße.
Katzen find ich insgeheim aber auch besser.
Mit denen muss man nicht Gassi gehen. :D

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.793
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der Hunde Thread
« Antwort #4 am: 01. Juli 2010, 23:50:18 »
Find ich cool. Bei uns in der neuen Nachbarschaft gibts einige Katzen. Unsere direkten Nachbarn links und rechts neben uns haben auch jeweils eine. Die Katze links hab ich schon kennen gelernt. Ganz schöner Brocken das Bürschen aber verschmust zun zutraulich. Also ich sag Euch, sobald wir uns hier eingelebt haben und das Haus einigermaßen hergerichtet ist, muss ein Vieh her. Entwerder 1 oder 2 Katzen oder ein kleiner Hund. So 'ne Fußhupe... :D
Ich sags dir im Guten, vergiss die kleinen Köter. Haste nur Probleme mit. Dann lieber Katzen oder nen mittelgroßen Hund.
Wieso nur Probleme mit einem kleinen Hund?

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.337
    • Profil anzeigen
Antw:Der Hunde Thread
« Antwort #5 am: 02. Juli 2010, 00:00:33 »
Also die, die ich kenne, sind unheimlich eingebildet und bockig. Die hören nicht gut und bellen andauernd, z.B. wenn sie mal nicht im Mittelpunkt stehen. (kann dir natürlich bei größeren auch passier, aber seltener)
Ich weiß gar nicht, ob ich überhaupt nen Hund empfehlen kann.
Euch sollte klar sein:
- Jeden Tag mindestens 2 Mal Gassi gehen (je nach Aktivität 1-2 Stunden)
- keinen Urlaub mehr (es sei denn ihr könnt den irgendwo parken oder fahrt Campen)
- keine Kurz-Besuche mehr (mal eben 1-2 Tage Wegfahren ist nicht mehr, nur mit Hund und da werdet ihr überwiegend auf wenig Gegeliebe stoßen), länger als 4-5 Stunden würd ich den auch nicht alleine lassen.
- die Bude stinkt permanent (Hunde stinken, das ist kein Geheimnis)
- Tierarztkosten können bis in den mittleren 3 stelligen Bereich gehen
und und und

Muss man sich alles vorher gut überlegen. Auf gar keinen Fall so ein Tier nur anschaffen, weil es niedlich ist.

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
Antw:Der Hunde Thread
« Antwort #6 am: 02. Juli 2010, 08:20:44 »
Das stimmt schon, wenn man einen von diesen Punkten nicht erfüllen kann, dann sollte man das mit dem Hund lieber lassen.

Aber das kleine Hunde bockig sind und nur bellen kann ich jetzt eher weniger bestätigen, zumindest tut unser Hund das nicht.
Aber das ist eh von Hund zu Hund unterschiedlich, denke ich.

Katzen sind da echt pflegeleichter, da kann man auch ruhig mal im urlaub fahren, wenn man jemanden hat, der einfach nur das Futter und Wasser nachfüllt.

Und 'nen Hund würde ich mir auch nie anschaffen, wenn kein Garten vorhanden ist, wo man den mal rauslassen kann.

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.409
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Antw:Der Hunde Thread
« Antwort #7 am: 02. Juli 2010, 09:14:45 »
- die Bude stinkt permanent (Hunde stinken, das ist kein Geheimnis)
Also das liegt dann eher am Besitzer. Wir baden den Hund einmal die Woche komplett und nach jedem Gassi werden Pfoten, Bauch und Arsch gewaschen, da stinkt nix.


Hund bedeutet Kosten und Arbeit und einige Einschränkungen, das stimmt schon, aber ich könnt mir meinen Alltag ohne sie garnicht mehr vorstellen. Schon allein wenn man so herzlich von ihr morgens und beim Heimkommen begrüßt wird, entschädigt das für alles. Sie ist ein Familienmitglied, nicht anders fühlt sich das an. Und wenn es sie nicht gäbe zum Gassi gehen, würde ich vermutlich mich noch um einiges weniger bewegen als jetzt schon. Im Grunde führt sie MICH Gassi und nicht umgekehrt.

Die Anschaffung egal welchen Tieres muss sehr gut überlegt sein. Damit lädt man sich nicht wenig Verantwortung auf. Die Leute die dann schon nach kurzer Zeit das Tier wieder weggeben, weil es doch "ungemütlicher" ist als gedacht, deren Charakter muss ich zutiefst in Frage stellen.

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
Antw:Wer ist ein Katzenfreund???
« Antwort #8 am: 02. Juli 2010, 09:21:40 »
Ich könnte mir aber auch kein Leben mehr ohne Haustiere vorstellen.
Klar, haufenweise Arbeit, aber trotzdem, ohne könnte ich nicht mehr.
Haben zwar jetzt nurnoch 3 Katzen, 'nen Hund und zwei Degus, aber was wir im Laufe der letzten 15 Jahre alles an Tiere hatten...


Weit über 40 Katzen ( wobei die meisten nur für 2 Monate hier waren, mein Vater wär Züchter und so), den Hund, mehrere Hamster, Kois, Aquariumfische, Landschildkröten, Wasserschildkröten, Weinbergschnecken, Hasen, Meerschweinchen, eine Hausente, Hühner, 'nen Papagei, Nymphensittiche, über 20 Wellensittiche, Farbmäuse und und und.  :lol:

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.409
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Antw:Wer ist ein Katzenfreund???
« Antwort #9 am: 02. Juli 2010, 10:29:59 »
Nicht mehr lang und ARD macht so ne Zoo-Sendung bei euch :lol:


Wir hatten auch seit ich denken kann (naja, vielleicht doch etwas länger) immer viele Tiere gehabt. Zu Rekordzeiten waren es 6 Katzen (leider nur noch eine, alle bis auf die von Gregor sind zwischen 14 und 24 Jahre alt geworden), Hund, 3 Meerschweine, 3 x 300L Aquarien mit insgesamt um die 300 Fischen, 2 Schildkröten (eine leider schon tot aber die andere ist so alt wie ich) und immer wieder Gasttiere.

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.793
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der Hunde Thread
« Antwort #10 am: 02. Juli 2010, 23:44:49 »
Also die, die ich kenne, sind unheimlich eingebildet und bockig. Die hören nicht gut und bellen andauernd, z.B. wenn sie mal nicht im Mittelpunkt stehen. (kann dir natürlich bei größeren auch passier, aber seltener)
Ich weiß gar nicht, ob ich überhaupt nen Hund empfehlen kann.
Euch sollte klar sein:
- Jeden Tag mindestens 2 Mal Gassi gehen (je nach Aktivität 1-2 Stunden)
- keinen Urlaub mehr (es sei denn ihr könnt den irgendwo parken oder fahrt Campen)
- keine Kurz-Besuche mehr (mal eben 1-2 Tage Wegfahren ist nicht mehr, nur mit Hund und da werdet ihr überwiegend auf wenig Gegeliebe stoßen), länger als 4-5 Stunden würd ich den auch nicht alleine lassen.
- die Bude stinkt permanent (Hunde stinken, das ist kein Geheimnis)
- Tierarztkosten können bis in den mittleren 3 stelligen Bereich gehen
und und und

Muss man sich alles vorher gut überlegen. Auf gar keinen Fall so ein Tier nur anschaffen, weil es niedlich ist.

Alles kein Problem bei uns. Wir haben 'nen kleinen, eingezäunten Garten, wir haben Eltern/Schwiegereltern die den Hund auch mal nehmen können (und Hundeerfahrung haben), meine Freundin hat ebenfalls Hundeerfahrung und was Du ansonsten über kleine Hunde schreibst kann man absolut nicht pauschalisieren. ;) Tierarztkosten haste IMMEr, auch bei Katzen. Ich weiß von was ich da spreche. Kein Plan was unser Cobi meine Eltern schon gekostet hat...  :lol:

Also wir sind uns schon genau bewusst WAS wir machen FALLS wir uns einen Hund anschaffen.

Aber vielleicht wirds ja auch 'ne Katze... ;)

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.409
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Antw:Der Hunde Thread
« Antwort #11 am: 03. Juli 2010, 00:34:04 »
Wegen Arztkosten, meine Eltern haben auf den Hund eine Tierkrankenversicherung, bisher haben sie es aber glücklicherweise kaum in Anspruch nehmen müssen. Ich frag mal nach, was sie zahlen. Auf jeden Fall weiß ich, dass die Rechnungen für die Katzen immer teurer waren. Lag vielleicht aber auch an ihrem Alter, dass da mehr gemacht werden musste.

Das Verhalten von Hunden ist reine Erziehungssache und ein wenig auch von ihrer Persönlichkeit abhängig. Die Erziehung ist natürlich einfacher, wenn man den Hund im Welpenalter von einem Züchter bekommt (unserer hat auf die halbe Handfläche gepasst damals :D), ich persönlich würde aber schon aus Tierliebe einen aus dem Tierheim nehmen. Egal wo man ihn her hat, wenn man ihm mit sehr viel Liebe begegnet, wird der Hund mit Liebe antworten und alles andere erledigt sich quasi von selbst. Hundeschulen sind da auch eine riesen Hilfe und mir hat es vermutlich sogar noch mehr Spaß gemacht als dem Hund :D

Gestank ist null Problem. Fellgeruch ist ne Sache des Halters, da gibt es keine Entschuldigung. Mundgeruch kommt drauf an, was der Hund zu Fressen bekommt.

Wir hatten noch nie Probleme mit Kurzbesuchen. Unsere Bekannten sind alle tierlieb und mögen unseren Hund. Ich hatte sie sogar mal auf nem HFT dabei und hat doch auch keinen gestört.

Ein Problem könnte höchstens sein, dass manche Rassen nicht allein bleiben können. Terrier brauch z.B. zwar nicht immer jemanden um sich, aber allein im Haus darf man sie nicht lassen. Das wäre natürlich problematisch bei euch da ihr beide berufstätig seid. Aber da kann man beim Züchterverein in der Nähe sich auch Infos einholen, welche Rassen wieviel "Aufmerksamkeit" benötigen.

Beim ungezäunten Garten würde ich aufpassen. Unser Hund würde einer Katze oder Eichhörnchen glatt durch ne Steinwand folgen ;)

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.994
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der Hunde Thread
« Antwort #12 am: 03. Juli 2010, 01:06:58 »
Unser Hund würde einer Katze oder Eichhörnchen glatt durch ne Steinwand folgen ;)

 :uglylol: :uglylol: :uglylol:

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.409
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Antw:Der Hunde Thread
« Antwort #13 am: 03. Juli 2010, 01:21:38 »
Am besten dann vielleicht alles herverschieben.

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.793
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der Hunde Thread
« Antwort #14 am: 03. Juli 2010, 01:27:31 »
Am besten dann vielleicht alles herverschieben.
Ich war noch dabei. Erlädscht! :)

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Antw:Der Hunde Thread
« Antwort #15 am: 03. Juli 2010, 09:11:04 »
Ich will schon seit zig Jahren nen Hund, aber meien Eltern wollten immer weniger (wir hatten einen, einen Riesenschnauzer, als ich klein war). In den letzten Jahren haben dann einige von obigen Bedingungen auch nicht gepasst, und das tun sie auch jetzt nicht, leider..Ich LIEBE Hunde, irgendwann muss das mal klappen, aber man hat wie geschrieben eine Verantwortung gegenüber dem Tier, und ich möchte einem Tier sowas nicht antun, solange die Rahmenbedingungen nicht passen.

Früher wollte ich immer einen Hund wie Corey Haim in LOST BOYS ("Nanouk"). Sieht aus wie ein Huskie, bin mir aber nicht ganz sicher...

Hat einer eigentlich schon den Film mit Richard Gere und dem japanischen Hund gesehen, der jahrelang immer an derselben Stelle auf sein Herrchen gewartet hat, das aber nicht mehr kam?


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.511
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Antw:Der Hunde Thread
« Antwort #16 am: 03. Juli 2010, 11:28:24 »
Was wird'n das hier? Ein Tierforum? Beyond-Hund-katze-Maus.de? ;)

Ich hatte mal Farbmäuse fast 3 Jahre lang. Da ein guter Freund damit immer seine Schlagen und Spinnen fütterte. Und Evilito hat sich dann immer für die Schwächeren eingesetzt und sie vor ihrem bitteren Ende bewahrt.
« Letzte Änderung: 03. Juli 2010, 19:31:32 von Evil »
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.994
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der Hunde Thread
« Antwort #17 am: 03. Juli 2010, 12:24:10 »
Hat einer eigentlich schon den Film mit Richard Gere und dem japanischen Hund gesehen, der jahrelang immer an derselben Stelle auf sein Herrchen gewartet hat, das aber nicht mehr kam?

Liegt bei mir noch auf dem Ungesehen-Stapel... will den aber bald mal schauen!

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.015
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Der Hunde Thread
« Antwort #18 am: 03. Juli 2010, 15:17:55 »


Hat einer eigentlich schon den Film mit Richard Gere und dem japanischen Hund gesehen, der jahrelang immer an derselben Stelle auf sein Herrchen gewartet hat, das aber nicht mehr kam?

Ach verdammt, DESWEGEN kam mir der Name Hachiko so bekannt vor, genau!
Der Hund ist in Japan eine Legende. Zwischen 1924 und -25 holte der Hund sein Herrchen jeden Abend an der Shibuya-Station ab. Als sein Herrchen starb, kam er weiterhin. 9 Jahre lang. 1934 wurde eine Statue errichtet, welche vor dem Bahnhof steht. 1935 starb der Hund. Diese aufrichtige Treue und unendliche Geduld spricht die Japaner sehr an.

Der Film Hachiko ist übrigens - wie sollte es anders sein - ein Remake. 1987 gab es bereits eine Verfilmung der Geschichte in Japan.
« Letzte Änderung: 03. Juli 2010, 15:18:29 von nemesis »

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Antw:Der Hunde Thread
« Antwort #19 am: 03. Juli 2010, 15:26:47 »


Hat einer eigentlich schon den Film mit Richard Gere und dem japanischen Hund gesehen, der jahrelang immer an derselben Stelle auf sein Herrchen gewartet hat, das aber nicht mehr kam?

Ach verdammt, DESWEGEN kam mir der Name Hachiko so bekannt vor, genau!
Der Hund ist in Japan eine Legende. Zwischen 1924 und -25 holte der Hund sein Herrchen jeden Abend an der Shibuya-Station ab. Als sein Herrchen starb, kam er weiterhin. 9 Jahre lang. 1934 wurde eine Statue errichtet, welche vor dem Bahnhof steht. 1935 starb der Hund. Diese aufrichtige Treue und unendliche Geduld spricht die Japaner sehr an.

Isch weeß.. ;)


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.015
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Der Hunde Thread
« Antwort #20 am: 03. Juli 2010, 15:30:55 »
DU schon. Aber sind ja net ALLE so asiaphil wie wir.  ;)

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.994
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der Hunde Thread
« Antwort #21 am: 04. Juli 2010, 15:45:06 »

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.876
    • Profil anzeigen
Antw:Der Hunde Thread
« Antwort #22 am: 05. Juli 2010, 08:30:43 »
Im Katzenthread konnte ich ja noch mitmachen aber hier dann nicht mehr. Ich mag Hunde nicht, egal welche Größe oder Rasse, die gehn nicht an mich. So die ein oder andere Ausnahme gibts sicher aber einen Hund würd ich mir nie zulegen.

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 30.309
    • Profil anzeigen
Antw:Der Hunde Thread
« Antwort #23 am: 05. Juli 2010, 08:31:21 »
Im Katzenthread konnte ich ja noch mitmachen aber hier dann nicht mehr. Ich mag Hunde nicht, egal welche Größe oder Rasse, die gehn nicht an mich. So die ein oder andere Ausnahme gibts sicher aber einen Hund würd ich mir nie zulegen.

Das unterscheibe ich mal so. Ich konnte nie was mit Hunden anfangen und glaube auch nicht das sich das noch ändern wird.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.098
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Der Hunde Thread
« Antwort #24 am: 05. Juli 2010, 10:09:50 »
HUnde sind geil! Ich hätt selbst gern einen, aber zum Einen is den ganzen Tag keiner daheim - und zum Anderen möcht ich einen großen Hund, während die andere Hälfte garkeinen, allenfalls nen Kleinen will :D Für mich käme ne Bordeaux-Dogge genau richtig (Huutsch aus dem Tom-Hanks-STreifen). Ich weißßßßß der sabbert - aber der is geil! :D

Ich hatte als Kind einen Hund, der leider weg musste, sonst hätte ihn der Nachbar noch ins Grab gebracht. War ein schwarzer Setter - geiles Teil! Meine Omas hatten jeweils auch Hunde, die leider nicht mehr sind. Mit denen war ich sauviel unterwegs ect. War ein Rauhhaardackel und ein Pudel - aber kein gescherter Schwuckelhund ;)

Hunde stinken - wenn man sie nicht pflegt und falsch füttert - sonst nicht! Viel Trockefutter ist angesagt - von den nassen Dosenscheiß stinken die. Tierarztkosten hast mit Katzen unterm Strich genausoviel - rausgehen sollte aber öfter als zweimal am Tag erfolgen ;) vor allem am Anfang. So kleine Bluthunde (trott drauf und es blutet) sind nix für mich. 90 % von den Viechern sind in der Tat giftige Kläffer.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.087 Sekunden mit 30 Abfragen.