Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Centurion  (Gelesen 5404 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.183
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Centurion
« Antwort #50 am: 21. Februar 2011, 11:58:43 »
:bd:
Centurion :6:
Kleine Enttäuschung, denn der Film bietet so wenige Höhen und Tiefen, dass man es selbst als Neil Marshall Fan schwer hat positiv zu bleiben. Klar, Look und LOcations sind top, aber unterm Strich sieht man das nach nur sehr wenig production value aus (wenige Darsteller, zwar wechselnde, aber gleichbleibende Settings, ...). Leider sein schwächster Film :?

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.410
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Antw:Centurion
« Antwort #51 am: 17. März 2011, 13:46:04 »
Wollt den heute auch mal kaufen, aber hab die BD nirgends bekommen. Und bei Amazon ist sie mir zu teuer...
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.410
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Antw:Centurion
« Antwort #52 am: 04. April 2011, 10:02:46 »
Ich fand den richtig  :thumb:   :8:
 Vor allem gefiel mir Michael Fassbender sehr. Hab gleich mal die BD geordert! Der Film muß in die Sammlung!

Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline Chimaira

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 979
    • Profil anzeigen
Antw:Centurion
« Antwort #53 am: 09. Februar 2012, 02:01:03 »
eben zum ersten mal gesehn. bin auch eher enttäuscht. er fing ja echt fett an mit jeder menge action und gemetzel, aber dann wurde er immer schwächer. wie matze schon sagte, der film plätschert irgendwie so vor sich hin, kein wirklicher spannungsbogen erkennbar. und das ende fand ich auch sehr platt..  :6:

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.669
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Centurion
« Antwort #54 am: 13. Januar 2013, 11:36:08 »
Und auch hier fällt die erneute Sichtung positiv aus. Flottes und angenehm deftives Chase-Movie mit ordentlicher Cast und schönem OST. Gut eingefangenes Setting gut Blutwurst fürs Geld.

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.585
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Centurion
« Antwort #55 am: 28. September 2013, 16:19:24 »
Guter Film :!:

Centurion :arrow: :8:
Sonntag beim Fantasy Filmfest gesehen. Neil Marshall hat es einfach drauf, feddisch! :D Story passt natürlich auf den berühmten Bierdeckel aber das trifft ja auf so viele Filme zu, die dennoch unglaublich geil gemacht sind und einfach rocken. Neil Marshalls Film Nummer 4 ist wieder sehr gut wie auch seine ersten 3 Streifen. An die OBERGranate Doomsday hat er zwar nicht den Hauch einer Chance aber das ist auch ein wirklich unfairer Vergleich, zumindest bei mir. ;) Es splattert dick, es ist spannend, es wird klasse gespielt, es werden Sprüche rausgehauen (da können sich die Expendables mal eine Scheibe von abschneiden) und technisch/optisch ist alles auf höchstem Niveau. Besonders die Landschaftsaufnahmen (Schottland) sind teilweise überwältigend. Das Ding wandert selbstredend in die Sammlung. Daumen hoch, Herr Marshall!

Gestern zum zweiten Mal gesehen und ich finde ihn immer noch klasse. Da ich mittlerweile aber etwas strenger bewerte, gibts zwar 'nen kleinen Abzug aber "gut" is er für mich allemal!

:bd:
Centurion :7.5:

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.669
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Centurion
« Antwort #56 am: 23. November 2016, 22:01:36 »
:bd:

Centurion

War auch mal wieder gut. Fassbender, Cunningham, Poots, Kurylenko. Passend besetzt, mit treibendem Score unterlegt, einfach ein bockstarker Verfolgungsfilm, herrlich straight inszeniert, saftig garniert.
Neil Marshall hat bisher leider nur vier Kinofilme inszeniert, aber mindestens drei davon sind Bomben, und einer davon einer meiner absoluten Lieblingsfilme.

Ach ja, und es gab wieder einen Fall von Reverse-Recognition: Damals hatte ich ihn null auf dem Radar, aber Gorlacon ist Ulrich Thomsen.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.045 Sekunden mit 31 Abfragen.