Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Wolverine - Weg des Kriegers (The Wolverine)  (Gelesen 4335 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.312
    • Profil anzeigen
Wolverine - Weg des Kriegers (The Wolverine)
« am: 31. August 2010, 15:32:05 »
Falls wir schon einen Thread für haben dann sorry....

Zitat von: Moviejones
Darren Aronofksy führt voraussichtlich bei X-Men: Wolverine 2 Regie.

Der Hollywood-Regisseur, der unter anderem den Oscar-nominierten Streifen The Wrestler auf die Leinwand brachte, steht Medienberichten zufolge im Rennen um die Regieführung zu dem anstehenden Sci-Fi-Film, für den auch Twilight-Filmemacher David Slade in Frage kommt.

Die Produktion zu dem Blockbuster, für den Hugh Jackman erneut in die Titelrolle schlüpft, soll zu Beginn des nächsten Jahres starten

Während die Bosse des Filmstudios 20th Century Fox sich für einen der beiden Regisseure entscheiden müssen, hat der australische Schauspieler sich bereits sowohl mit Aronofsky als auch Slade getroffen.

Deadline.com berichtet: "Slade, der gerade erst den Sommerhit Eclipse - Bis(s) zum Abendrot gedreht hat, hat sich am Wochenende mit Hugh Jackman am Filmset zu Real Steel für DreamWorks getroffen. Aronofsky steht ebenfalls mit Jackman in Kontakt und sie haben eine gute Beziehung, die schon bis The Fountain zurückreicht, bei dem Jackman eingesprungen ist, nachdem Brad Pitt abgesprungen war. Jackman hat großen Einfluss bei der Entscheidung."

Robert Schwenkte (Die Frau des Zeitreisenden) war ebenfalls als Regisseur im Gespräch, hat sich diesen Monat jedoch ausgeklinkt.

Ein X-Men Film von Arronofsky ? WTF ? Oder wie Lucy Liu in Charlie's Angels sagte: Klingt irgendwie aufregend. :)
« Letzte Änderung: 14. Dezember 2013, 20:02:56 von nemesis »

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.409
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Wolverine - Weg des Kriegers (The Wolverine)
« Antwort #1 am: 31. August 2010, 16:17:15 »
 :shock:






 :confused:





Jetzt bin ich ja mal gespannt. Der Mann hat ja noch nie enttäuscht, aber bisher hatte er auch nur Stoff mit Substanz zu verfilmen gehabt. Davon kann bei x-men ja nun nicht wirklich die Rede sein.
« Letzte Änderung: 14. Dezember 2013, 20:01:50 von nemesis »

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.312
    • Profil anzeigen
Antw:X-Men Origins: Wolverine - Teil 2
« Antwort #2 am: 31. August 2010, 16:27:51 »
Davon kann bei x-men ja nun nicht wirklich die Rede sein.

Vor allem frag ich mich was da überhaupt erzählt werden soll ? :confused:
Ein Sequel zu X-Men 3 oder ein Prequel zu Wolverine ????

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.999
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:X-Men Origins: Wolverine - Teil 2
« Antwort #3 am: 31. August 2010, 19:18:10 »
Arronofsky passt hier nun wirklich nicht dazu!

Was verfilmt werden soll?! Es kann sich ja praktisch nur um die Zeit handeln bis sich Logan den X-Men anschliesst bzw. halt bis zum Beginn von X-Men Teil 1. Man sieht ja alleine am Alter von Cyclops in Origins, dasses noch was hin ist bis zu der Zeit wo Teil 1 spielt.

Deswegen steh ich eigentlich noch positiv gegenüber einem weiteren Wolverine Origins. Obwohl ich lieber noch andere Origins hätte. Aber solange Gambit mehr Screentime kriegt, ist auch gut! :D

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:X-Men Origins: Wolverine - Teil 2
« Antwort #4 am: 31. August 2010, 20:43:14 »
 :picard:

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.112
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:X-Men Origins: Wolverine - Teil 2
« Antwort #5 am: 06. September 2010, 11:47:12 »
Sehe ich hier genauso wie damals Aronofsky bei Robocop ;) das hat hier nix zu suchen!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.264
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:X-Men Origins: Wolverine - Teil 2
« Antwort #6 am: 06. September 2010, 16:35:36 »
Ach komm, das wäre mir neu ;)

Ich weiß nur von einem neuen Origins Teil - halte das für eine Ente!
« Letzte Änderung: 06. September 2010, 16:36:05 von EvilEd84 »

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.312
    • Profil anzeigen
Antw:X-Men Origins: Wolverine - Teil 2
« Antwort #7 am: 20. Oktober 2010, 12:59:35 »
Arronovsky wurde nun von Jackman offiziell als Regisseur bestätigt:

Zitat von: comingsoon
He added that he doesn't think Aronofsky's penchant for dark drama is at odds with the big-budget franchise. "This is Wolverine. This is not Popeye. He's kind of dark," Jackman said. "But, you know, this is a change of pace. Chris McQuarrie, who wrote 'The Usual Suspects,' has written the script, so that'll give you a good clue. [Aronofsky's] going to make it fantastic. There's going to be some meat on the bones. There will be something to think about as you leave the theater, for sure."

Das klingt sehr gut - aber ich frage mich immer noch was Sie in dem Film erzählen wollen. Besser als der erste Wolverine Teil kann er aber nur werden.

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:X-Men Origins: Wolverine - Teil 2
« Antwort #8 am: 20. Oktober 2010, 18:17:38 »
Ich fand den ersten Wolverine-Teil gut und halte weiterhin überhaupt nichts von Aronofsky als Regisseur für den zweiten Teil.

Am besten engagiert man dann für den nächsten Zombie-Schocker Werner Herzog....

Na ja, wie sagt der Kaiser: "Schaun mer mal"...
« Letzte Änderung: 20. Oktober 2010, 18:18:08 von Crash_Kid_One »

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.999
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:X-Men Origins: Wolverine - Teil 2
« Antwort #9 am: 20. Oktober 2010, 19:00:07 »
Ich bin ja lange kein Arronofsky-Fan und denke eher, dass er mit seinem Stil diese Fortsetzung nicht hinkriegt!! Der passt einfach nicht dazu, nicht dass ich ihn als schlechten Regisseur sehe. Aber in eine so eine Comic-Verfilmung passt der einfach nicht!

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 8.096
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:X-Men Origins: Wolverine - Teil 2
« Antwort #10 am: 20. Oktober 2010, 19:02:39 »
Wenn Nolan 'nen duften Batman hinkriegt, bekommt der Aronofsky auch 'nen Wolverine hin.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.999
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:X-Men Origins: Wolverine - Teil 2
« Antwort #11 am: 20. Oktober 2010, 19:04:15 »
Wenn Nolan 'nen duften Batman hinkriegt, bekommt der Aronofsky auch 'nen Wolverine hin.

 :confused:

Ich kanns mir jedenfalls (noch) nicht vorstellen! ;)

Offline Hellseeker

  • aka Patrick
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.955
    • Profil anzeigen
Antw:X-Men Origins: Wolverine - Teil 2
« Antwort #12 am: 20. Oktober 2010, 19:21:04 »
Nun, wenn man ihm freie Hand lässt, kann es eigentlich kein schlechter Film werden... wenn man ihm freie Hand lässt.
die kommt noch... irgendwann...

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.999
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:X-Men Origins: Wolverine - Teil 2
« Antwort #13 am: 20. Oktober 2010, 19:23:29 »
Nun, wenn man ihm freie Hand lässt, kann es eigentlich kein schlechter Film werden... wenn man ihm freie Hand lässt.

Das würde ich ja auch nie abstreiten! Aber mir geht die Comic-Verfilmung einfach nicht innen Kopp! ;)

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:X-Men Origins: Wolverine - Teil 2
« Antwort #14 am: 21. Oktober 2010, 17:02:42 »
Wenn Nolan 'nen duften Batman hinkriegt, bekommt der Aronofsky auch 'nen Wolverine hin.

Regisseure miteinander zu vergleichen ist immer 'ne schwierige Sache.
Der Vergleich Nolan/Aronofsky hinkt mMn nach schon ziemlich.

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.312
    • Profil anzeigen
Antw:X-Men Origins: Wolverine - Teil 2
« Antwort #15 am: 21. März 2011, 08:25:44 »
Arronifsky ist nun übrigens als Regisseur raus. Der Film bedingt wohl ein Jahr Aufenthalt in Japan und Kanada und das war Ihm zuviel.

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.476
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:X-Men Origins: Wolverine - Teil 2
« Antwort #16 am: 21. März 2011, 20:54:03 »
Arronifsky ist nun übrigens als Regisseur raus. Der Film bedingt wohl ein Jahr Aufenthalt in Japan

Gut, das ist im Moment verständlich.

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:X-Men Origins: Wolverine - Teil 2
« Antwort #17 am: 22. März 2011, 17:24:28 »
Gott sei Dank!

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.264
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:X-Men Origins: Wolverine - Teil 2
« Antwort #18 am: 22. März 2011, 17:30:20 »
Quark, der hat einfach gemerkt, dass er es auch mit "seinen" Filmen weit bringen kann, das ist alles ;)

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.023
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:X-Men Origins: Wolverine - Teil 2
« Antwort #19 am: 20. Juni 2011, 20:43:36 »
James Mangold (Todeszug nach Yuma, Walk The Line, Cop Land) ist jetzt wohl als Regisseur an Bord.

Offizieller Titel des Films ist nun The Wolverine.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.349
    • Profil anzeigen
Antw:The Wolverine (Wolverine - Teil 2)
« Antwort #20 am: 21. Juni 2011, 00:31:15 »
James Mangold (Todeszug nach Yuma, Walk The Line, Cop Land) ist jetzt wohl als Regisseur an Bord.

Offizieller Titel des Films ist nun The Wolverine.
Perfekte Wahl, würd ich sagen.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.112
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:The Wolverine (Wolverine - Teil 2)
« Antwort #21 am: 21. Juni 2011, 09:19:45 »
Oh, da könnte was weit besseres als der unterhaltsame erste Teil dabei rumkommen!!!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.264
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:The Wolverine (Wolverine - Teil 2)
« Antwort #22 am: 21. Juni 2011, 16:12:50 »
Abwarten, was und ob da was kommt...

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.312
    • Profil anzeigen
Antw:The Wolverine (Wolverine - Teil 2)
« Antwort #23 am: 08. Februar 2012, 11:00:59 »
Zitat von: Moviejones
Endlich steht für "The Wolverine" ein Veröffentlichungsdatum fest. Im Juli 2013 soll es soweit sein.

Trotz einiger Verzögerungen kommt die Fortsetzung von X-Men Origins - Wolverine anscheinend gut voran und endlich können wir auch einen Filmstart bekanntgeben. In den USA wird The Wolverine am 26. Juli 2013 in die Kinos kommen, ein deutscher Termin dürfte um das Datum herum liegen.

Die Fortsetzung wird im Gegensatz zum ersten Teil nicht von Gavin Hood, sondern von James Mangold (Knight and Day) gedreht. Hugh Jackman wird die ikonische Rolle des haarigen Streiters für Gerechtigkeit aber erneut aufnehmen. Wer könnte es auch besser spielen als er?!

Wie Mangold in einem früheren Interview sagte, sind die Kämpfe in Wolverine 2 stark von japanischen Martial Arts beeinflusst und der Film dreht sich besonders um die Frage, wie es ist, unsterblich zu sein, wenn du jeden verloren hast, den du einst geliebt hast. Wie fühlt es sich an, immer und immer und immer wieder die Menschheit retten zu müssen, die stets neue Fehler begeht und du erkennen musst, dass du wie Frankensteins Geschöpf ein ewiges Leben führst?

Damit dürfte The Wolverine deutlich düsterer ausfallen, der nach einer regelrechten Charakterstudie klingt. Die Handlung wird in Japan spielen und aufgrund des Tsunami im März 2011 musste die Drehortsuche für einige Zeit unterbrochen werden. Wie der Kinostarttermin aber nun beweist, ist das Projekt auf dem richtigen Weg.

Knight & Day kenne ich noch immer nicht - aber an und für sich vertraue ich Mangold

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.349
    • Profil anzeigen
Antw:The Wolverine (Wolverine - Teil 2)
« Antwort #24 am: 08. Februar 2012, 16:35:22 »

Knight & Day kenne ich noch immer nicht - aber an und für sich vertraue ich Mangold

Schau dir den endlich mal an :)
ich bin sicher, der ist was für dich.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.067 Sekunden mit 24 Abfragen.