Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: FFF'10 REVIEW: Monsters  (Gelesen 9082 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.505
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:FFF'10 REVIEW: Monsters
« Antwort #25 am: 04. September 2010, 13:09:20 »
@ Matze: Hast beim Zitieren die Falschen Klammern entfernt. Das hat Sascha gesagt, nicht ich. Hab's korrigiert.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.926
    • Profil anzeigen
Antw:FFF'10 REVIEW: Monsters
« Antwort #26 am: 04. September 2010, 16:10:34 »
Mmmh, der hat mich irgendwie immer kalt gelassen - sollte ich dann aber vllt. dennoch vormerken!
Vergiss es, das ist so ein Massen-Hypnose-Kram ;)
Gut, bei dir könnte der vielleicht auch ganz gut ankommen, aber ich warte eigentlich nur auf weitere "Durchschnitts-" Kommentare, welche definitiv kommen werden. Alles über 7/10 ist für mich Hype :D
Nehmt es mir nicht übel, ist ja auch irgenwo Spaß, aber ne 8,5/10 kann ich z.B. einfach nicht nachvollziehen.

Nope Stephan, da ich auf sowas auch so gar nicht stehe, denke ich auch, dass ich dann eher bei dir stehen würde ;)
Ich bin auf deine Meinung gespannt.

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:FFF'10 REVIEW: Monsters
« Antwort #27 am: 04. September 2010, 19:37:43 »
Ich bau auf den TrashKönig ausm Pott :)

Ich hab meine Erwartungen mittlerweile stark heruntergeschraubt ... bin skeptisch, ob das Teil bei mir punkten kann.

Liest sich vom Aufbau bzw. der Inszenierung her etwas wie "Carriers", und den hab ich irgendwann entnervt abgebrochen.

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.708
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:FFF'10 REVIEW: Monsters
« Antwort #28 am: 05. September 2010, 19:46:10 »
Ich bau auf den TrashKönig ausm Pott :)

Ich hab meine Erwartungen mittlerweile stark heruntergeschraubt ... bin skeptisch, ob das Teil bei mir punkten kann.

Liest sich vom Aufbau bzw. der Inszenierung her etwas wie "Carriers", und den hab ich irgendwann entnervt abgebrochen.
Nene der ist ganz anders als Carriers. Wobei ich den ja auch ganz gut fand. Nachdem ich heute Deine Wertung zu Moon gesehen habe, hab ich auch Hoffnung was Monsters bei Dir angeht. Hör nicht auf Stephan und "Hype". Der "gehypte" und vergleichbare Streifen im letzten Jahr war District 9 und der ist ganz einfach auch gut. Gute Filme gefallen einfach vielen Leuten das hat nichts mit hypen zu tun. ;)
Du wirst es nicht glauben… aber du hast mal hier reingepasst... Ich hab dich hochgenommen und zu deiner Mutter gesagt: Der Kleine wird mal der beste Junge der Welt. Der Kleine wird mal so gut, wie es überhaupt noch niemand war. Und du bist groß geworden, hast dich prima entwickelt. Es war toll das mit anzusehen. Jeder Tag war ein besonderes Geschenk. Die Zeit verging und plötzlich warst du ein Mann. Du musstest dich der Welt stellen, das hast du getan, aber irgendwo unterwegs hast du dich verändert. Du hast aufgehört du selbst zu sein. Du lässt es zu, dass man mit dem Finger auf dich zeigt und dir sagt, dass du zu nichts taugst. Und wenn es hart auf hart kommt, willst du die Schuld dafür anderen geben... einem großen Schatten. Ich werd dir jetzt was sagen, was du schon längst weißt: Die Welt besteht nicht nur aus Sonnenschein und Regenbogen. Sie ist oft ein gemeiner und hässlicher Ort und es ist mir egal, wie stark du bist... Sie wird dich in die Knie zwingen… und dich zermalmen, wenn du es zulässt. Du und ich - und auch sonst keiner - kann so hart zuschlagen, wie das Leben. Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann, es zählt bloß, wie viele Schläge er einstecken kann und ob er trotzdem weitermacht. Wieviel man einstecken kann und trotzdem weitermacht. Nur so gewinnt man! Wenn du weißt, was du wert bist, dann geh hin und hole es dir, aber nur wenn du bereit bist, die Schläge einzustecken... aber zeige nicht mit dem Finger auf andere und sag, du bist nicht da wo du hinwolltest, wegen ihm oder wegen ihr - oder sonst jemandem... Schwächlinge tun das - und das bist du nicht – DU BIST BESSER! Ich werde dich immer lieben, egal was... Egal was passiert. Du bist mein Sohn und du bist mein Blut! Du bist das Beste in meinem Leben!

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.203
    • Profil anzeigen
Antw:FFF'10 REVIEW: Monsters
« Antwort #29 am: 05. Dezember 2010, 18:56:15 »
Monsters :d2:
Sehr atmosphärisch. Ich glaube der muss erstmal sacken - hat mir aber bei der Erstsichtung schon echt gut gefallen!

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.708
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:FFF'10 REVIEW: Monsters
« Antwort #30 am: 06. Dezember 2010, 15:11:22 »
Wow geile Sache. Das freut mich ausgesprochen! :)

Bin auf weitere Meinungen (positiv wie negativ) gespannt!
Du wirst es nicht glauben… aber du hast mal hier reingepasst... Ich hab dich hochgenommen und zu deiner Mutter gesagt: Der Kleine wird mal der beste Junge der Welt. Der Kleine wird mal so gut, wie es überhaupt noch niemand war. Und du bist groß geworden, hast dich prima entwickelt. Es war toll das mit anzusehen. Jeder Tag war ein besonderes Geschenk. Die Zeit verging und plötzlich warst du ein Mann. Du musstest dich der Welt stellen, das hast du getan, aber irgendwo unterwegs hast du dich verändert. Du hast aufgehört du selbst zu sein. Du lässt es zu, dass man mit dem Finger auf dich zeigt und dir sagt, dass du zu nichts taugst. Und wenn es hart auf hart kommt, willst du die Schuld dafür anderen geben... einem großen Schatten. Ich werd dir jetzt was sagen, was du schon längst weißt: Die Welt besteht nicht nur aus Sonnenschein und Regenbogen. Sie ist oft ein gemeiner und hässlicher Ort und es ist mir egal, wie stark du bist... Sie wird dich in die Knie zwingen… und dich zermalmen, wenn du es zulässt. Du und ich - und auch sonst keiner - kann so hart zuschlagen, wie das Leben. Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann, es zählt bloß, wie viele Schläge er einstecken kann und ob er trotzdem weitermacht. Wieviel man einstecken kann und trotzdem weitermacht. Nur so gewinnt man! Wenn du weißt, was du wert bist, dann geh hin und hole es dir, aber nur wenn du bereit bist, die Schläge einzustecken... aber zeige nicht mit dem Finger auf andere und sag, du bist nicht da wo du hinwolltest, wegen ihm oder wegen ihr - oder sonst jemandem... Schwächlinge tun das - und das bist du nicht – DU BIST BESSER! Ich werde dich immer lieben, egal was... Egal was passiert. Du bist mein Sohn und du bist mein Blut! Du bist das Beste in meinem Leben!

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.505
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:FFF'10 REVIEW: Monsters
« Antwort #31 am: 06. Dezember 2010, 18:46:20 »
Am 1.2.2011 soll in den Staaten die DVD/BD erscheinen.

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.479
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Antw:FFF'10 REVIEW: Monsters
« Antwort #32 am: 07. Dezember 2010, 12:11:43 »
Der interessiert mich auch mal...
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.505
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:FFF'10 REVIEW: Monsters
« Antwort #33 am: 07. Dezember 2010, 23:13:19 »
Ui, eben gerade gesehen... der bekommt ja sogar einen deutschen Kinoeinsatz spendiert... übermorgen...  :shock:

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Antw:FFF'10 REVIEW: Monsters
« Antwort #34 am: 07. Dezember 2010, 23:15:35 »
Cool. Allerdings könnt ich mir gut vorstellen, dass der untergeht.


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.203
    • Profil anzeigen
Antw:FFF'10 REVIEW: Monsters
« Antwort #35 am: 08. Dezember 2010, 07:59:50 »
Ui, eben gerade gesehen... der bekommt ja sogar einen deutschen Kinoeinsatz spendiert... übermorgen...  :shock:

Yep.

Cool. Allerdings könnt ich mir gut vorstellen, dass der untergeht.

Davon ist auszugehen. Dennoch sehr schade - für mich war der deutlich besser als z.B. Dooferfield

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Antw:FFF'10 REVIEW: Monsters
« Antwort #36 am: 08. Dezember 2010, 10:08:05 »
Davon ist auszugehen. Dennoch sehr schade - für mich war der deutlich besser als z.B. Dooferfield
Dito.


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.708
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:FFF'10 REVIEW: Monsters
« Antwort #37 am: 27. Dezember 2010, 17:41:46 »
Monsters :6.5: Nicht schlecht aber zu viel verspieltes Potential
Wo hats gehangen, Ashster? Wobei ich mit  :6.5: noch leben kann. :D
Du wirst es nicht glauben… aber du hast mal hier reingepasst... Ich hab dich hochgenommen und zu deiner Mutter gesagt: Der Kleine wird mal der beste Junge der Welt. Der Kleine wird mal so gut, wie es überhaupt noch niemand war. Und du bist groß geworden, hast dich prima entwickelt. Es war toll das mit anzusehen. Jeder Tag war ein besonderes Geschenk. Die Zeit verging und plötzlich warst du ein Mann. Du musstest dich der Welt stellen, das hast du getan, aber irgendwo unterwegs hast du dich verändert. Du hast aufgehört du selbst zu sein. Du lässt es zu, dass man mit dem Finger auf dich zeigt und dir sagt, dass du zu nichts taugst. Und wenn es hart auf hart kommt, willst du die Schuld dafür anderen geben... einem großen Schatten. Ich werd dir jetzt was sagen, was du schon längst weißt: Die Welt besteht nicht nur aus Sonnenschein und Regenbogen. Sie ist oft ein gemeiner und hässlicher Ort und es ist mir egal, wie stark du bist... Sie wird dich in die Knie zwingen… und dich zermalmen, wenn du es zulässt. Du und ich - und auch sonst keiner - kann so hart zuschlagen, wie das Leben. Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann, es zählt bloß, wie viele Schläge er einstecken kann und ob er trotzdem weitermacht. Wieviel man einstecken kann und trotzdem weitermacht. Nur so gewinnt man! Wenn du weißt, was du wert bist, dann geh hin und hole es dir, aber nur wenn du bereit bist, die Schläge einzustecken... aber zeige nicht mit dem Finger auf andere und sag, du bist nicht da wo du hinwolltest, wegen ihm oder wegen ihr - oder sonst jemandem... Schwächlinge tun das - und das bist du nicht – DU BIST BESSER! Ich werde dich immer lieben, egal was... Egal was passiert. Du bist mein Sohn und du bist mein Blut! Du bist das Beste in meinem Leben!

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:FFF'10 REVIEW: Monsters
« Antwort #38 am: 27. Dezember 2010, 17:46:53 »
Hab ihn die Tage auch gesehen, langweiliger geht's ja kaum.
War nicht meine Baustelle, Bewertung verkneif ich mir da lieber, weil zu subjektiv.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.926
    • Profil anzeigen
Antw:FFF'10 REVIEW: Monsters
« Antwort #39 am: 27. Dezember 2010, 17:49:50 »
Hab ihn die Tage auch gesehen, langweiliger geht's ja kaum.
War nicht meine Baustelle, Bewertung verkneif ich mir da lieber, weil zu subjektiv.
Ich wusste es!!!

 :prost:
« Letzte Änderung: 27. Dezember 2010, 17:50:14 von Max_Cherry »

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.708
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:FFF'10 REVIEW: Monsters
« Antwort #40 am: 27. Dezember 2010, 17:50:57 »
Is doch kein Ding. Ich habs mir eh schon gedacht... ;)
Du wirst es nicht glauben… aber du hast mal hier reingepasst... Ich hab dich hochgenommen und zu deiner Mutter gesagt: Der Kleine wird mal der beste Junge der Welt. Der Kleine wird mal so gut, wie es überhaupt noch niemand war. Und du bist groß geworden, hast dich prima entwickelt. Es war toll das mit anzusehen. Jeder Tag war ein besonderes Geschenk. Die Zeit verging und plötzlich warst du ein Mann. Du musstest dich der Welt stellen, das hast du getan, aber irgendwo unterwegs hast du dich verändert. Du hast aufgehört du selbst zu sein. Du lässt es zu, dass man mit dem Finger auf dich zeigt und dir sagt, dass du zu nichts taugst. Und wenn es hart auf hart kommt, willst du die Schuld dafür anderen geben... einem großen Schatten. Ich werd dir jetzt was sagen, was du schon längst weißt: Die Welt besteht nicht nur aus Sonnenschein und Regenbogen. Sie ist oft ein gemeiner und hässlicher Ort und es ist mir egal, wie stark du bist... Sie wird dich in die Knie zwingen… und dich zermalmen, wenn du es zulässt. Du und ich - und auch sonst keiner - kann so hart zuschlagen, wie das Leben. Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann, es zählt bloß, wie viele Schläge er einstecken kann und ob er trotzdem weitermacht. Wieviel man einstecken kann und trotzdem weitermacht. Nur so gewinnt man! Wenn du weißt, was du wert bist, dann geh hin und hole es dir, aber nur wenn du bereit bist, die Schläge einzustecken... aber zeige nicht mit dem Finger auf andere und sag, du bist nicht da wo du hinwolltest, wegen ihm oder wegen ihr - oder sonst jemandem... Schwächlinge tun das - und das bist du nicht – DU BIST BESSER! Ich werde dich immer lieben, egal was... Egal was passiert. Du bist mein Sohn und du bist mein Blut! Du bist das Beste in meinem Leben!

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 32.250
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:FFF'10 REVIEW: Monsters
« Antwort #41 am: 27. Dezember 2010, 18:02:24 »
Mir waren es zu wenig Gefechte, einfach zu wenig das Gefühl, dass die Beiden wirklich in Gefahr schweben. Also durch den Dschungel wäre ich auch gelatscht, wirkte alles nicht wirklich bedrohlich. Eine wirkliche Gefahr habe ich von den Monstern bei Cloverfield deutlich eher gespürt. Dazu fehlte mir noch ein großes Finale. Ich fand auch das flirthafte Geplenkel zwischen den Beiden etwas nervig  bzw zu sehr ausgebaut. Mehr auf Monster konzentrieren und weniger auf zwischenmenschliche Gefühle hätte mir da mehr gefallen.Optisch sah der Film astrein aus.

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:FFF'10 REVIEW: Monsters
« Antwort #42 am: 27. Dezember 2010, 18:05:47 »
Ich fand auch das flirthafte Geplenkel zwischen den Beiden etwas nervig  bzw zu sehr ausgebaut.

Für mich haben die Hauptdarsteller versagt. Der Typ war ne Pfeiffe mit null Charisma, die Frau (Whitney Able) war süss, aber auch nicht mehr als Eye-Candy.
Die Lovestory, die der Hauptbestandteil des Filmes ist, hat mich daher komplett kalt gelassen.

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.708
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:FFF'10 REVIEW: Monsters
« Antwort #43 am: 27. Dezember 2010, 20:27:49 »
Ich dachte mir das schon irgendwo. Zumindest bei Tobi. Der Film hat Euch auf der Ebene auf der er mich VOLL gepackt hat, halt überhaupt nicht gepackt. Schade..aber so is das eben...  ;)
Du wirst es nicht glauben… aber du hast mal hier reingepasst... Ich hab dich hochgenommen und zu deiner Mutter gesagt: Der Kleine wird mal der beste Junge der Welt. Der Kleine wird mal so gut, wie es überhaupt noch niemand war. Und du bist groß geworden, hast dich prima entwickelt. Es war toll das mit anzusehen. Jeder Tag war ein besonderes Geschenk. Die Zeit verging und plötzlich warst du ein Mann. Du musstest dich der Welt stellen, das hast du getan, aber irgendwo unterwegs hast du dich verändert. Du hast aufgehört du selbst zu sein. Du lässt es zu, dass man mit dem Finger auf dich zeigt und dir sagt, dass du zu nichts taugst. Und wenn es hart auf hart kommt, willst du die Schuld dafür anderen geben... einem großen Schatten. Ich werd dir jetzt was sagen, was du schon längst weißt: Die Welt besteht nicht nur aus Sonnenschein und Regenbogen. Sie ist oft ein gemeiner und hässlicher Ort und es ist mir egal, wie stark du bist... Sie wird dich in die Knie zwingen… und dich zermalmen, wenn du es zulässt. Du und ich - und auch sonst keiner - kann so hart zuschlagen, wie das Leben. Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann, es zählt bloß, wie viele Schläge er einstecken kann und ob er trotzdem weitermacht. Wieviel man einstecken kann und trotzdem weitermacht. Nur so gewinnt man! Wenn du weißt, was du wert bist, dann geh hin und hole es dir, aber nur wenn du bereit bist, die Schläge einzustecken... aber zeige nicht mit dem Finger auf andere und sag, du bist nicht da wo du hinwolltest, wegen ihm oder wegen ihr - oder sonst jemandem... Schwächlinge tun das - und das bist du nicht – DU BIST BESSER! Ich werde dich immer lieben, egal was... Egal was passiert. Du bist mein Sohn und du bist mein Blut! Du bist das Beste in meinem Leben!

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Antw:FFF'10 REVIEW: Monsters
« Antwort #44 am: 27. Dezember 2010, 22:35:22 »
Ich fand grade die Leistungen der beiden Hauptdarsteller und die Chemie zwischen ihnen hervorzuheben. Die "natürliche Unaufgeregtheit". Und sie war echt ne Süße...Doch, fand eigentlich grade den Aspekt am stärksten. Aber ein bisschen mehr hätte natürlich schon gerne passieren dürfen, so 100% zufrieden war ich dann auch nicht. War ein schönes Kinoerlebnis, aber eher für ein mal - werd ich mir wohl nicht kaufen.


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.695
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:FFF'10 REVIEW: Monsters
« Antwort #45 am: 07. Februar 2011, 09:36:04 »
Also ich kann mich in ein paar Punkten anschließen: Für die Kohle wurde enorm viel gemacht!!! Die Kulissen sind top, gerade die Fahrt über den Fluß mit den Umgebungen usw. - technisch gibts nix zu meckern, und darstellerisch is der auch ok - auch wenn ich bei den beiden immer an Johnny Knoxville und Cam D. für arme denken musste :lol:
Aber handlungstechnisch find ich den ne absolute Katastrophe!!! Das is nix anderes, wie oben geschrieben, als ein Road-Movie mit Love-Story! Da hätte es weder Aliens noch Süd-Amerika noch sonstwas gebraucht! Und die Aliens dafür als Aufhänger zu nehmen, dass im Grunde nur dreimal welche zu sehen sind (und das auch nicht wirklich) ist eher lächerlich - dann muss man den Film verdammt nochmal anders nennen!

Wenn ich das vorher gewusst hätte (hab das Review bewusst nicht gelesen vorher) dann hätt ichs sein gelassen. So für die handwerkliche und technische Seite :4: und für den Rest die Abzüge
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.216
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:FFF'10 REVIEW: Monsters
« Antwort #46 am: 07. Februar 2011, 10:23:46 »
Mmmh, gerade am WE erst einen Trailer auf ner BD gesehen und nun doch Interesse daran gefunden.
Aber das verunsichert mich jetzt wieder :lol:

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.695
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:FFF'10 REVIEW: Monsters
« Antwort #47 am: 07. Februar 2011, 10:29:12 »
Handwerk und Optik erste Sahne, wie gesagt - aber für DIESE Story so nen Aufhänger zu nehmen finde ICH schon fast frech. Das is ja vorgaukeln falscher Tatsachen :lol:
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.926
    • Profil anzeigen
Antw:FFF'10 REVIEW: Monsters
« Antwort #48 am: 07. Februar 2011, 11:33:52 »
Wenn ich das vorher gewusst hätte (hab das Review bewusst nicht gelesen vorher) dann hätt ichs sein gelassen. So für die handwerkliche und technische Seite :4: und für den Rest die Abzüge

Willkommen im Club der coolen Leute ;)

SPAß!!!
« Letzte Änderung: 07. Februar 2011, 11:34:27 von Max_Cherry »

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.695
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:FFF'10 REVIEW: Monsters
« Antwort #49 am: 07. Februar 2011, 11:42:02 »
UND - mit großem Penis!!!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.06 Sekunden mit 29 Abfragen.