Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: The Lords of Salem (Rob Zombie)  (Gelesen 10758 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.705
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:The Lords of Salem (Rob Zombie)
« Antwort #175 am: 11. September 2014, 21:53:11 »
Ich hab mir jetzt bei Ama ein neuen Laufwerk geklickt. PS3 ohne Laufwerk bringt mir ja nix...will ja auch mal wieder zocken... ;)

Sorry für OT. Jetzt wieder weiter mit dem Film der meine PS3 zerstört hat... :D
Du wirst es nicht glauben… aber du hast mal hier reingepasst... Ich hab dich hochgenommen und zu deiner Mutter gesagt: Der Kleine wird mal der beste Junge der Welt. Der Kleine wird mal so gut, wie es überhaupt noch niemand war. Und du bist groß geworden, hast dich prima entwickelt. Es war toll das mit anzusehen. Jeder Tag war ein besonderes Geschenk. Die Zeit verging und plötzlich warst du ein Mann. Du musstest dich der Welt stellen, das hast du getan, aber irgendwo unterwegs hast du dich verändert. Du hast aufgehört du selbst zu sein. Du lässt es zu, dass man mit dem Finger auf dich zeigt und dir sagt, dass du zu nichts taugst. Und wenn es hart auf hart kommt, willst du die Schuld dafür anderen geben... einem großen Schatten. Ich werd dir jetzt was sagen, was du schon längst weißt: Die Welt besteht nicht nur aus Sonnenschein und Regenbogen. Sie ist oft ein gemeiner und hässlicher Ort und es ist mir egal, wie stark du bist... Sie wird dich in die Knie zwingen… und dich zermalmen, wenn du es zulässt. Du und ich - und auch sonst keiner - kann so hart zuschlagen, wie das Leben. Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann, es zählt bloß, wie viele Schläge er einstecken kann und ob er trotzdem weitermacht. Wieviel man einstecken kann und trotzdem weitermacht. Nur so gewinnt man! Wenn du weißt, was du wert bist, dann geh hin und hole es dir, aber nur wenn du bereit bist, die Schläge einzustecken... aber zeige nicht mit dem Finger auf andere und sag, du bist nicht da wo du hinwolltest, wegen ihm oder wegen ihr - oder sonst jemandem... Schwächlinge tun das - und das bist du nicht – DU BIST BESSER! Ich werde dich immer lieben, egal was... Egal was passiert. Du bist mein Sohn und du bist mein Blut! Du bist das Beste in meinem Leben!

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.348
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:The Lords of Salem (Rob Zombie)
« Antwort #176 am: 12. September 2014, 07:26:27 »
Jetzt gefällt dir der Schluss des Films wohl auch nicht mehr... :D

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.705
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:The Lords of Salem (Rob Zombie)
« Antwort #177 am: 23. September 2014, 22:07:43 »
:bd:
The Lords of Salem
:7:
Mir hat er ganz gut gefallen muss ich sagen. Die Atmo ist beachtlich dicht und optisch ist der Film große Strecken ein surrealer Augenschmaus. Gerade im letzten Drittel fährt Rob Zombie einiges an sehr geilen WTF-Bildern auf die mir sehr gut gefallen ahben! Zugegeben, der Streifen ist recht arm an Höhepunkten im Sinne von Splatter oder Shocks und wird für viele Zuschauer vor sich hinplätschern aber das ist eben so. Der eine sagt LANGWEILIG, der andere (ich) findet es durchaus spannend und atmosphärisch. Auch "unfreiwillig komisch" kann ich zumindest in 1 oder gar 2 Szenen gelten lassen (
(click to show/hide)
) aber das gleicht der ordentliche Rest wieder aus. Man muss sowas einfach mögen und wer mit Arthouse eh nichts anfangen kann ist sowieso fehl am Platz, denn zumindest der letzte Teil ist definitiv arthousig und in keinster Weise mit Rob Zombies früheren Werken zu vergleichen. Ich finde ihn natütlich nicht besser als seine beiden ersten Steifen Haus der 1000 Leichen oder TDR denn die wird er vermutlich nicht mehr toppen können aber definitiv VIEL BESSER als Halloween II war er für mich schon, denn den fand ICH total grottig. ;) Achja, der düstere, bedrohliche Sound trägt viel zur Stimmung bei. Wenn der bei jemanden nicht punkten kann hat der Streifen eh schon so gut wie verloren. Ich für meinen Teil fand es jedenfalls super so einen Film in der heutigen Zeit mal wieder gesehen zu haben, denn seit den 70ern und Filmen von Roman Polanski oder Ken Russell gab es sowas eigentlich nicht mehr oder zumindest kaum noch. Wer wie ich den ein oder anderen Okkult-/Hexenfilm der 70er Jahre mag (Hexensabbat/The Sentinel fällt mir gerade ein), der könnte hier seine Freude haben. Ich jedenfalls bin - entgegen der beiden Kollegen hier die sich ziemlich auf The Lords of Salem eingeschossen haben  :D ;) - anderer Meinung und mir auch sicher er wird hier noch weitere bessere/gute Bewertungen erhalten. An den Schauspielern kann man auch nix mäkeln denn die machen ihren Job durch die Bank weg wirklich gut. Sheri Moon Zombie (besonders) und auch alle anderen tragen enorm zur Atmo bei.

Sid Haig und Michael Barryman waren übrigens in der Mitte des Filmsganz  kurz zu sehen. Bei einem Rückblick der
(click to show/hide)
.

Auch bei Zweitsichtung gefällt er mir richtig gut. Sogar noch besser! Ich verstehe aber jeden der nach knappen 60 Minuten nix mehr mit dem Film anfangen kann.  :D

:bd:
The Lords of Salem :8:
Nach wie vor sehr geil! Die erste Stunde atmosphärisch super dicht, einfach genial. Danach gehen Zombie etwas die Gäule durch aber wers mag bekommt hier ein optisch geniales, abgefahrenes Finale zu sehen. Insgesamt absolut Top und um Längen besser als der vorletzte Zombie Halloween II...
Du wirst es nicht glauben… aber du hast mal hier reingepasst... Ich hab dich hochgenommen und zu deiner Mutter gesagt: Der Kleine wird mal der beste Junge der Welt. Der Kleine wird mal so gut, wie es überhaupt noch niemand war. Und du bist groß geworden, hast dich prima entwickelt. Es war toll das mit anzusehen. Jeder Tag war ein besonderes Geschenk. Die Zeit verging und plötzlich warst du ein Mann. Du musstest dich der Welt stellen, das hast du getan, aber irgendwo unterwegs hast du dich verändert. Du hast aufgehört du selbst zu sein. Du lässt es zu, dass man mit dem Finger auf dich zeigt und dir sagt, dass du zu nichts taugst. Und wenn es hart auf hart kommt, willst du die Schuld dafür anderen geben... einem großen Schatten. Ich werd dir jetzt was sagen, was du schon längst weißt: Die Welt besteht nicht nur aus Sonnenschein und Regenbogen. Sie ist oft ein gemeiner und hässlicher Ort und es ist mir egal, wie stark du bist... Sie wird dich in die Knie zwingen… und dich zermalmen, wenn du es zulässt. Du und ich - und auch sonst keiner - kann so hart zuschlagen, wie das Leben. Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann, es zählt bloß, wie viele Schläge er einstecken kann und ob er trotzdem weitermacht. Wieviel man einstecken kann und trotzdem weitermacht. Nur so gewinnt man! Wenn du weißt, was du wert bist, dann geh hin und hole es dir, aber nur wenn du bereit bist, die Schläge einzustecken... aber zeige nicht mit dem Finger auf andere und sag, du bist nicht da wo du hinwolltest, wegen ihm oder wegen ihr - oder sonst jemandem... Schwächlinge tun das - und das bist du nicht – DU BIST BESSER! Ich werde dich immer lieben, egal was... Egal was passiert. Du bist mein Sohn und du bist mein Blut! Du bist das Beste in meinem Leben!

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
Antw:The Lords of Salem (Rob Zombie)
« Antwort #178 am: 13. August 2015, 18:03:33 »
Gerade gesehen.
Ich bin ja schon eigentlich ein kleiner Rob Zombie-Fanboy, aber mit dem Film konnte ich absolut nichts anfangen.
Der Soundtrack war gut, schön atmosphärisch, visuell war der Film stellenweise auch echt schön und anders (auf eine positive Art) aber als Gesamtpaket war der Film einfach blöd.

 :3.5:

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.705
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:The Lords of Salem (Rob Zombie)
« Antwort #179 am: 13. August 2015, 21:55:08 »
Noch einer ohne Plan...  :p ;)
Du wirst es nicht glauben… aber du hast mal hier reingepasst... Ich hab dich hochgenommen und zu deiner Mutter gesagt: Der Kleine wird mal der beste Junge der Welt. Der Kleine wird mal so gut, wie es überhaupt noch niemand war. Und du bist groß geworden, hast dich prima entwickelt. Es war toll das mit anzusehen. Jeder Tag war ein besonderes Geschenk. Die Zeit verging und plötzlich warst du ein Mann. Du musstest dich der Welt stellen, das hast du getan, aber irgendwo unterwegs hast du dich verändert. Du hast aufgehört du selbst zu sein. Du lässt es zu, dass man mit dem Finger auf dich zeigt und dir sagt, dass du zu nichts taugst. Und wenn es hart auf hart kommt, willst du die Schuld dafür anderen geben... einem großen Schatten. Ich werd dir jetzt was sagen, was du schon längst weißt: Die Welt besteht nicht nur aus Sonnenschein und Regenbogen. Sie ist oft ein gemeiner und hässlicher Ort und es ist mir egal, wie stark du bist... Sie wird dich in die Knie zwingen… und dich zermalmen, wenn du es zulässt. Du und ich - und auch sonst keiner - kann so hart zuschlagen, wie das Leben. Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann, es zählt bloß, wie viele Schläge er einstecken kann und ob er trotzdem weitermacht. Wieviel man einstecken kann und trotzdem weitermacht. Nur so gewinnt man! Wenn du weißt, was du wert bist, dann geh hin und hole es dir, aber nur wenn du bereit bist, die Schläge einzustecken... aber zeige nicht mit dem Finger auf andere und sag, du bist nicht da wo du hinwolltest, wegen ihm oder wegen ihr - oder sonst jemandem... Schwächlinge tun das - und das bist du nicht – DU BIST BESSER! Ich werde dich immer lieben, egal was... Egal was passiert. Du bist mein Sohn und du bist mein Blut! Du bist das Beste in meinem Leben!

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.487
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:The Lords of Salem (Rob Zombie)
« Antwort #180 am: 26. Juni 2016, 10:36:16 »
Heidi arbeitet bei einem Radiosender in Salem, dessen Markenzeichen unlustige Sprüche und ebenso unlustige Jingles sind. Eines Tages wird ihr eine ominöse Schallplatte mit sonderbarer Musik zugespielt. Offenbar ein Bootleg von Carter Burwells Score zu Blair Witch 2, denn die Musik ähnelt einem Stück davon frappierend...
Jedenfalls wird Heidi fortan von seltsamen Träumen geplagt, und die Frauen in dem Haus, in dem sie wohnt, benehmen sich auch zusehends suspekt. Denn in Salem trieben sich einst Hexen rum. Und tun es noch heute.

Okay, technisch hat Zombie die Sache gut im Griff. Der Film ist visuell ansprechend, hat durchaus eine teils dichte Atmo, die Musik passt. Ein paar Gastauftritte sind ganz nett. Dee Wallace (Critters, Cujo), Judy Geeson (Samen des Bösen), ganz kurz ist auch Barbara Crampton zu sehen, aber der Auftritt ist so belanglos, dass man ihn fast übersehen kann. Vielleicht war die Rolle auch mal größer, es soll ja so einiges auf dem Boden des Schneideraums gelandet sein. Unterm Strich bleibt für mich Rosemary's Baby 2.0, den Zombie gegen Ende dermaßen mit Symbolismus überfrachtet, dass man anfängt die Fragezeichen zu zählen, die einem über dem Kopf kreisen. Und es ist ja nett, dass Zombie seine Frau beschäftigt, aber ihre darstellerischen Fähigkeiten haben sich in den letzten Jahren nicht wirklich verbessert. Nicht gut für einen Film, der quasi auf ihren Schultern ruht. Da hilft es auch nicht, wenn er sie am Ende
(click to show/hide)
.

Nett gemeinte Hommage an das Hexenkino der 70er, die sich aber leider zunehmend in ihrer Weirdness verzettelt.
« Letzte Änderung: 26. Juni 2016, 21:49:16 von nemesis »

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.658
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:The Lords of Salem (Rob Zombie)
« Antwort #181 am: 26. Juni 2016, 19:12:47 »
Danke - meine Rede. Der passt halb, und halb nicht :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 14.941
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen
Antw:The Lords of Salem (Rob Zombie)
« Antwort #182 am: 03. Oktober 2018, 16:13:33 »
Man kann Rob Zombie eine Menge vorwerfen, aber sicherlich nicht mal neue Wege einzuschlagen.
Der Film hier ist Quark, soviel steht mal fest, und nur Zombie allein weiß wohl was er damit bezwecken wollte. Schlußendlich gibt es ein paar hübsche Kamerafahrten, ein paar visuelle Bilder und jede Menge Raum für eigenen Interpretationen.
Eine Hommage an Rosemary's Baby?
Kann sein, ist auch nicht verboten, aber wenn es denn so sein sollte ist das leider komplett misglückt.

 :4:

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.053 Sekunden mit 29 Abfragen.