Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!  (Gelesen 29564 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!
« am: 29. November 2010, 00:53:56 »
Da ich innerlich schon seit Tagen mit mir selbst Kämpfe, diesen Thread zu eröffnen, habe ich mich jetzt einfach mal überwunden und eröffne hiermit feierlich und mit Stolz den einzigen, großartigen, wunderschönen, tollsten und sowieso phänomenalsten Retro-Konsolen-Thread hier im Forum und überhaupt im großartigen Internet.

Sagt an, geht es nur mir so, aber irgendwie vermisse ich die gute alte Zeit, in der man einfach ein Modul in die Konsole geschoben hat und ganz chillig 'ne Runde gezockt hat.
Gerade heute ist mir dies erstmal bewusst geworden, als ich Socom Confrontation spielen wollte (welches ich übrigens scheiße fand) und ich erst hier was installieren musste und dann noch ein Software-Update runterladen und installieren musste und bevor ich dann überhaupt erst anfangen konnte zu spielen verging insgesamt 'ne dreiviertel Stunde!



Bei meinem Atari läuft das ganz anders.
Modul rein, keine Ladezeiten, kein gepatche, sofortiger Spielspaß.




Ach ja, früher war irgendwie alles besser.  :|




Edit: Und zum Abschluß noch einen der großen Helden meiner Kindheit:


« Letzte Änderung: 29. November 2010, 00:54:50 von Manollo »

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.403
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Antw:Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!
« Antwort #1 am: 29. November 2010, 04:37:23 »
Da ich noch all meine Konsolen von früher hab und viele der Spiele dazu, vermiss ich es eigentlich nicht. Wenn es mich danach lüstet, gehe ich einfach ins Zimmer nebenan :)

Ich liebe die ganzen alten Kamelle von damals, aber es gibt auch neuere bzw. aktuelle Spiele, die ich mindestens genauso gerne spiele. Beide haben ihre Reize.

Liegt vielleicht auch an meiner recht schnellen Leitung, aber ich musste noch nie länger als 10 Minuten warten um ein Spiel erstmalig zu starten auf der PS3.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 72.956
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!
« Antwort #2 am: 29. November 2010, 11:04:33 »
Ich hab leider nix mehr von dem Zeugs - außer den Amiga 500

Gehabt habe ich den Atari 2600, woran ich mich aber nur noch schemenhaft erinnere. Da war ich so ungefär 6 oder 7, und kann mich nur an Space Invaders erinnern :D
Dann irgendwann das SNES, worauf ich supergerne DESERT STRIKE, MARIO KART, SF2 und die MKs gespielt habe. Auch ALIEN 3 war ne super Sache!
Dann hab ich das SNES zu Gunsten der PS in Zahlung gegeben - die hatte ich dann so 3 Jahre, bis sie kaputt ging. Da war aber die PS2 dann auch schon draußen.

Nen Game Boy hatte ich auch kurz, bis ich den meinem Bruder gab - da ich nen Game Gear bekam. Der war spitze, und den hab ich heute noch. Leider ging er bei nem Umzug in die Binsen.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
Antw:Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!
« Antwort #3 am: 29. November 2010, 12:34:57 »

Liegt vielleicht auch an meiner recht schnellen Leitung, aber ich musste noch nie länger als 10 Minuten warten um ein Spiel erstmalig zu starten auf der PS3.

Aber selbst 10 Minuten find ich schon lang.
Aber ok, meine Leitung ist extrem beschissen, scheiß Kleinstadt. >.<

Ne, aber generell, irgendwie fand ich das früher bedeutend besser.
Klar machen die Spiele heute auch Spaß, vorallem online ist das 'ne tolle Sache.

Vielleicht bin ich ja einfach nur ein wenig altmodisch wenn es darum geht.

Offline Ash

  • aka "Pille"
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 29.739
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!
« Antwort #4 am: 29. November 2010, 13:29:03 »
Ich weine der alten Zeit nicht hinther und gebe auch keine hunderte von Euros aus, nur weil ich mal wieder nen Retroflash bekomme. Die Konsolen waren zu ihrer Zeit super aber heute ist für mich heute und ich habe andere Ansprüche. Steckmodule brauch ich auch net und nachträgliche Updates sehe ich auch eher als Positiv an. Uraltspiele, selbst die aus PSX-Zeiten geben mir noch bestenfalld ne Spielfreude von ner halben Stunde, selbst bei Games wie Super Mario oder California Games, die mir durchaus die Atmo der alten Zeit geben. Einzig vllt. noch DooM und Duke Nukem könnt ich per Link länger daddeln oder auch PonG.

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!
« Antwort #5 am: 29. November 2010, 18:56:53 »
Da ich alle Konsolen noch habe und beim C64 zur Not auf Emulator zurück
greifen kann, vermisse ich eigentlich nichts.

Da Einzige, was ich vielleicht "vermisse": einfache Spielprinzipe, die begeistern konnten ohne Physik-Spielerein und Grafik Overkill.
Heutzutage habe ich oft das Gefühl, das die Präsentation wichtiger ist als der Inhalt (Extrembeispiel Crysis, was mehr eine Grafikdemo war).
Gut finde ich inzwischen die Reduktion der Spieldauern. Bei der Fülle an Spielen
kommt man sowieso kaum noch hinterher.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
Antw:Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!
« Antwort #6 am: 29. November 2010, 19:08:26 »
Hinterherkommen tu ich schon lange nicht mehr.
Da im vergleich zu früher einfach nicht mehr genug Freizeit vorhanden ist (bei mir zumindest), deswegen hocke ich immernoch vor den ganzen Spielen von 2008 und 2009 oder noch älter.


Was ich aber bei mir selbst auch gemerkt habe ist, dass mich die heutigen Spiele leider sehr schnell langweilen.
Zu SNES-Zeiten hab ich manche Spiele wirklich 100-Mal durchgespielt.
Und jetzt spiel ich vielleicht ein Spiel 1 - 3 Mal durch und dann ist's so durchgekaut, dass es kein Spaß mehr macht.
Bioshock zum Beispiel, ich fand das Spiel super.
Und auch beim zweiten Mal hat's noch richtig Spaß gemacht, aber beim dritten Mal wur's mir dann irgendwann zu langweilig, obwohl das Spiel natürlich immernoch gut ist, aber ich konnt's einfach nicht mehr spielen.

Sowas hatte ich früher nicht.
Ich kann auch heute noch Super Mario Bros., Looney Toons, Donkey Kong Country usw. spielen ohne mich zu langweilen, obwohl ich jedes Level auswendig kenne, jedes Geheimnis und jeden Bonus kenn und bei Mario genau weiß, wo wann welcher Gegner kommt, wo jeder einzelne Pilz und Stern und jede Feuerblume drin versteckt ist.

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 8.975
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Antw:Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!
« Antwort #7 am: 30. November 2010, 00:06:51 »
Ich hab 1988 mit dem C-64 angefangen! Ende 1989 dann mit Commodore Amiga, 1993 dann mit dem Super Nintendo, NeGeo, PSX, N 64 usw... War schon ne schöne Zeit.
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.662
    • Profil anzeigen
Antw:Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!
« Antwort #8 am: 30. November 2010, 08:21:29 »
Letztendlich war doch früher jedes Erlebnis intensiver als heute.

Ich muß aber auch sagen, daß ich da nichts hinterher heule, was die Konsolen betrifft. Die Spiele haben sich weiter entwickelt und das ist auch gut so. Wenn alles auf dem Stand von damals geblieben wäre, dann wärs heute noch viel langweiliger.

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.855
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!
« Antwort #9 am: 30. November 2010, 08:32:07 »
Wenn alles auf dem Stand von damals geblieben wäre, dann wärs heute noch viel langweiliger.

Das würde ich so nicht in jedem Bereich unterschreiben.
Beispiel Wirtschaftssimulationen

Ich kenne bis heute kein Spiel was mit den Klassikern "Oil Imperium", "Winzer", "Trans World", "Kaiser", "Fugger", "OHC", "Vermeer" mithalten kann.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.662
    • Profil anzeigen
Antw:Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!
« Antwort #10 am: 30. November 2010, 08:47:34 »
Die Frage ist doch: Will man heute noch so Spiele wie Kaiser und Fugger spielen ?
Die hab ich auch alle geliebt aber ob ich mich heute noch mit Oil-Imperium abgeben würde ? Ich glaub eher nicht.

Ab und an hab ich ja auch so Neigungen aber die sind selten und schnell wieder vorbei

Offline Ash

  • aka "Pille"
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 29.739
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!
« Antwort #11 am: 30. November 2010, 09:45:27 »
Ich kenne bis heute kein Spiel was mit den Klassikern "Oil Imperium", "Winzer", "Trans World", "Kaiser", "Fugger", "OHC", "Vermeer" mithalten kann.

Ich glaube, du redest die Games schöner als sie heuten noch sind. Ich bezweifel sehr, dass heutige Wirtschaftssims schlechter sein sollen als die alten Klassiker, unabhängig von ihrer Grafik. Capitalism 2 beispielsweise ist ziemlich umfangreich und bietet Einiges, was den SimCity-Kritikern fehlt. Es gibt auch viele 20€-LowB-Titel, gerade im PC Bereich (also Games die direkt zum Release so günstig sind und es nicht erst im Laufe der Zeit werden), die sich im Stile an den alten Games orientieren, beispielsweise Hotel Gigant oder Traumhochzeit Las Vegas. Insgesamt gibts heutzutage wirklich für jeden, aber auch wirklich JEDEN Geschmack das richtige Spiel, selbst für die unterschiedlichen Geschmäcker innerhalb eines Genres.

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.855
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!
« Antwort #12 am: 30. November 2010, 10:12:50 »
Die Frage ist doch: Will man heute noch so Spiele wie Kaiser und Fugger spielen ?
Aber Hallo!
Ich liebe diese Spiele einfach. Sie sind mit Ausnahme der Optik einfach perfekt. An denen gibt es kaum etwas zu verbessern.
Ja! Ich will sie auch heute noch spielen und tue es auch.

Die hab ich auch alle geliebt aber ob ich mich heute noch mit Oil-Imperium abgeben würde ? Ich glaub eher nicht.
Ich schon.
Jedes Jahr spiele ich mit einem guten Freund Oil Imperium auf dem C64.
Wir fangen jedes Jahr ein neues Spiel an und spielen immer mal wenn wir uns zum Quatschen und Biertrinken treffen weiter.
Das machen wir seit der 11ten Klasse so und werden wir vorerst auch nicht ändern.

Ich glaube, du redest die Games schöner als sie heuten noch sind. Ich bezweifel sehr, dass heutige Wirtschaftssims schlechter sein sollen als die alten Klassiker, unabhängig von ihrer Grafik. Capitalism 2 beispielsweise ist ziemlich umfangreich und bietet Einiges, was den SimCity-Kritikern fehlt.
Nein, die heutigen Wirtschaftssims haben andere Probleme. Sie sind viiieeel zu umfangreich.
Ich will kein BWL Studium ablegen um es zu spielen. Gerade das macht diese Klassiker so gut.
Das Verhältnis zwischen Anspruch, komplexem System und trotz allem leichter Spielbarkeit machen sie ja so gut. Auch wenn hier und da Glück dazukommt. Gerade deshalb freut man sich ja auch mal diebisch wenn die Ölfelder vom Kumpel brennen, oder bei OHC die Plantage von Termiten befallen wird, etc.
Ich liebe diese Reduktion auf das Wesentlichen an diesen Spielen.

Genau deshalb spiele ich sie auch immer wieder.


Das heißt nicht, dass ich heutige Spiele verteufle, keineswegs.
Aber für mich sind heutige Spiele, in diesem speziellen Bereich der Wirschaftssims, nicht einen Schritt besser geworden.
« Letzte Änderung: 30. November 2010, 10:13:37 von Havoc »

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Masterboy

Antw:Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!
« Antwort #13 am: 30. November 2010, 11:14:14 »
da kann ich Alex zustimmen. Ich habe mir vor ein paar Jahren mal "Die Gilde" gekauft und war damit hoffenungslos überfordert und gestresst. Bei Reeederei oder Kaiser hingegen war das nicht so und trotzdem waren/sind die anspruchsvoll.

Muss zugeben dass ich die lange nicht gespielt habe aber ich würde es tun wenn es sich ergeben würde, einfach nur wegen demerhöhten Aufwand (C64 rauskramen).
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Janno

  • Beiträge: 6.942
  • I don't know you, but I think I hate you
    • Profil anzeigen
    • Janno daddelt...
Antw:Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!
« Antwort #14 am: 30. November 2010, 11:45:25 »
Ich war nie der Typ für's Komplizierte, deswegen waren für mich WiSims wie Pizza Connection (1) und Mad TV (1) die liebsten. Vor allem letzteres liebe ich noch heute abgöttisch.

Aber wie dem auch sei. Bei mir hat die Videospielerei auch Ende der 80er mit 'nem Atari 2600 angefangen, welcher denn kurz danach von C64 meines Bruder abgelöst wurde. Und dieser Brotkasten bleibt für mich die ultimative Wohlfühlerinnerung. Die Spiele waren simpel, aber haben unglaublich süchtig gemacht. Und was hat man für große Augen gemacht, als man Sprachausgabe bei z.B. Ghostbusters oder Turrican zu hören bekommen hat :)
Denn kamen später auch noch das NES, Sega Master System, SNES, Game Boy (insgesamt drei Stück), Game Gear (welchen ist nicht so intensiv genutzt habe) und Nintendo 64 (für das ich nur drei Spiele besessen habe).
1995 kam mit der Playstation denn der absolute Augenöffner. Diese Grafikdemo mit dem laufenden T-Rex in 3D hat mich damals total weggehauen :)
Dennoch war der C64 mein größter Stolz.

Spiele konnte man deswegen öfter durchspielen, weil man gewohnt war, die Spiele sowieso immer von Anfang an spielen zu müssen, da ein Speichersystem doch recht selten war. Tendenziell waren Spiele früher auch um einiges schwerer, dafür aber auch kürzer. Vor einiger Zeit hatte ich mit einem Bekannten mal das alte Super Probotector eingeworfen (super Spiel übrigens) und in gut 45 Minuten war der Drops gelutscht. Die Ansprüche waren damals einfach nicht so hoch. Damals brauchte es noch keine kinoreife und brachiale Inszenierung, sondern einfach gutes Gameplay. Heute ist es meistens eher andersrum.

Früher konnten einen Spiele noch viel mehr faszinieren als heute...zumindest ist das bei mir der Fall.

Offline Ash

  • aka "Pille"
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 29.739
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!
« Antwort #15 am: 30. November 2010, 11:52:39 »
Ich habe mir vor ein paar Jahren mal "Die Gilde" gekauft und war damit hoffenungslos überfordert und gestresst. Bei Reeederei oder Kaiser hingegen war das nicht so und trotzdem waren/sind die anspruchsvoll.

Es gibt auch heute simple Wirtschaftssimulationen, Airline Tycon soll recht übersichtlich sein aber auch die Anno-Reihe ist nicht kompliziert, wie gesagt heutzutage ist die Auswahl so groß, da gibts für Jeden was und die Dinge, die man aus den 80s postiv in Erinnerung hat findet sich mit Sicherheit auch in irgendeinem Spiel von heute wieder, wenns auch nicht vielleicht gerade ein großer und bekannter Titel ist.

Offline Masterboy

Antw:Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!
« Antwort #16 am: 30. November 2010, 11:56:17 »
Ich habe mir vor ein paar Jahren mal "Die Gilde" gekauft und war damit hoffenungslos überfordert und gestresst. Bei Reeederei oder Kaiser hingegen war das nicht so und trotzdem waren/sind die anspruchsvoll.

Es gibt auch heute simple Wirtschaftssimulationen, Airline Tycon soll recht übersichtlich sein aber auch die Anno-Reihe ist nicht kompliziert, wie gesagt heutzutage ist die Auswahl so groß, da gibts für Jeden was und die Dinge, die man aus den 80s postiv in Erinnerung hat findet sich mit Sicherheit auch in irgendeinem Spiel von heute wieder, wenns auch nicht vielleicht gerade ein großer und bekannter Titel ist.

ja aber gerade das Retro ist doch das was so fasziniert und einen eine Zeitreise machen lässt. Man fühlt sich einfach wieder (zumindest ein bisschen) in diese Zeit versetzt. Ich geniesse das und verarbeite so auch irgendwo eine tief sitzende Wehmut an diese Zeit die irgendwie besser war als heute. Natürlich blendet man viele Dinge aus, abe rich habe auch mal versucht das objektiv zu sehen und kam dennoch zu dem Schluss dass einiges wirklich besser war.

Auf der Arbeit ist es das gleiche - arbeite heute mal in der IT. Das ist alles so unglaublich viel und kompliziert geworden. Wenn ich jetzt in der Zeit zurückreisen würde wäre ich (auch ohne das aktuelle Wissen) eigentlich ein totaler Computergott  :lol:

Wir schauen doch auch die alten Filme aus der Zeit... warum dann nicht die Spiele mit gleichem Herzblut!?
« Letzte Änderung: 30. November 2010, 11:56:55 von Masterboy »
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.662
    • Profil anzeigen
Antw:Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!
« Antwort #17 am: 30. November 2010, 14:03:04 »
Klar hätte ich auchmal wieder richtig Lust auf Kaiser, Oil Imperium (der Bratwurst-Cheat ist unvergessen  :lol:), Fugger und wie sie alle heißen aber ich komm so schon kaum noch nach, die Neuen und interessanten alle zu zocken. Da bräuchte man mal 1/2 Jahr Urlaub  :)

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.403
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Antw:Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!
« Antwort #18 am: 30. November 2010, 23:35:36 »
Also Oli Imperium hab ich immernoch regelmäßig drin. Eines meiner ersten Spiele, die ich vom eigenen Taschengeld gekauft hatte. Noch eine weitere Wirtschaftssim, die ich gerne noch zocke ist Ports of Call. Eines meiner liebsten Spiele auf dem Amiga und der Entwickler von damals hat mittlerweile sogar ne richtig schöne moderne Version davon herausgebracht. Die klassische Version gibts für umme auf seiner Seite http://www.portsofcall.de

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.855
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!
« Antwort #19 am: 01. Dezember 2010, 07:55:25 »
Noch eine weitere Wirtschaftssim, die ich gerne noch zocke ist Ports of Call.

Oh ja.  :)
Bis auf das behinderte "Schiffe Einparken" ein tolles Spiel.  :D

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.403
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Antw:Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!
« Antwort #20 am: 01. Dezember 2010, 10:53:02 »
Das kannst ja auch auf auto stellen ;) Außerdem wurde es in der XXL-Version überarbeitet.

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.372
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!
« Antwort #21 am: 01. Dezember 2010, 11:58:40 »
Bei www.konsolenkost.de gibt es heute einen ATARI 2600 Modell "Darth Vader" ? inkl. Controller und Zubehör für 39,99 € :D

Manu, nen Atari hast du schon oder?

Offline Ash

  • aka "Pille"
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 29.739
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!
« Antwort #22 am: 01. Dezember 2010, 12:22:54 »
Nicht unverlockend, das Angebot. :)

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
Antw:Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!
« Antwort #23 am: 01. Dezember 2010, 12:31:21 »
Jap, nen Atari hab ich schon. :)
Die Seite ist allerdings echt gut, da kauf ich öfter mal ein.
Die Preise sind zwar manchmal echt teuer, aber dafür haben die 'nen super Service.

Edit: Und was ich besonders wichtig find, haben die ein echt riesiges Angebot, vorallem im Retro-Bereich.
Hab bisher keine andere (deutsche) Seite gefunden, bei der es so eine große Auswahl an Atari, Neo Geo, Sega, Jaguar und was weiß ich für Konsolen, Zubehör und Spiele gibt.

Bei den meisten anderen Shops hörts ja bei PSX meistens schon auf.
« Letzte Änderung: 01. Dezember 2010, 12:47:46 von Manollo »

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.372
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:Der ultimative Retro-Konsolen-Thread!
« Antwort #24 am: 01. Dezember 2010, 12:39:40 »
Stimmt, die Seite ist nicht verkehrt, habe da auch schon bestellt.
Die "Angebote" des Tages sind oft interessant.

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.065 Sekunden mit 24 Abfragen.