Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Hellboy: Rise of the Blood Queen  (Gelesen 1262 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.125
    • Profil anzeigen
Hellboy: Rise of the Blood Queen
« am: 07. Januar 2011, 11:38:05 »
Noch gar kein Fred ?  :confused:

Zitat von: Moviejones
Wann ist der Hellboy 3 Kinostart? Eine Frage, die derzeit wohl keiner beantworten kann. Nachdem Guillermo del Toro letztes Jahr Der Hobbit an Peter Jackson übergab, hat er sich zwar als nächstes Projekt Die Berge des Wahnsinns gewählt, aber es ermöglicht ihm auch, Hellboy 3 viel früher zu realisieren. Doch worum wird es im Hellboy-Finale gehen? Dazu hat Hauptdarsteller Ron Perlman das Wort ergriffen.

So sagt Perlman, man habe auf der einen Seite Hellboy, dessen Bestimmung es ist, die Menschheit auszulöschen. Diese wurde vorhergesagt und ist nicht verhandelbar. In Hellboy steckt der Dämon der Zerstörung, aber er wurde nicht so erzogen. Sein menschlicher Vater brachte ihm bei, den Menschen zu helfen. Dieser Konflikt wurde bereits in den Vorgängern angedeutet, wird aber eine wichtige Rolle in Hellboy 3 spielen. Dazu kommt, dass Liz mit Zwillingen schwanger ist, man weiß aber nicht, ob diese eher menschliche Eigenschaften oder die eines Dämonen haben werden oder beides. Auch das wird womöglich eine wichtige Bedeutung bei Hellboys Schicksal haben, wobei Perlman immer wieder betont, dass dessen Bestimmung nicht verhandelbar ist.

Weiter verspricht er, dass alle offenen Handlungsstränge im dritten Teil gelöst werden. Genaues darüber weiß er auch noch nicht, da del Toro noch schweigt, aber auf diese Themen kann man sich als Zuschauer schon einstellen. Klingt für uns recht gut, auch wenn wir nicht mit einem Filmstart für Hellboy 3 vor 2013 rechnen.

Wusste gar nicht das es immer als Trilogie angesehen wurde. Teil 1 fand ich beim ersten Sichten okay, Teil 2 eher mässig bis schlecht. Beide sind bei wiederholter Sichtung aber deutlich gestiegen. So back to back machen Sie schon fun, von daher freue ich mich mittlerweile auf den nächste Hellboy. Auch wenn ich hoffe das es aufgrund der Schwangerschaft von Liz nicht eher in Richtung Komödie abdriftet - wobei das was Perlman gesagt hat schon nicht so klingt ;)
« Letzte Änderung: 09. Mai 2017, 20:07:12 von nemesis »

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.518
    • Profil anzeigen
Antw:Hellboy 3
« Antwort #1 am: 07. Januar 2011, 16:38:53 »
Ich mag beide Teile bisher, freu mich drauf.

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.822
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Hellboy 3
« Antwort #2 am: 07. Januar 2011, 17:03:23 »
Ich mag Ron Perlman, hab nichts gegen nen dritten Teil. :)

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.231
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Hellboy 3
« Antwort #3 am: 10. Januar 2011, 15:39:53 »
Hellboy 1 hat gerockt, Teil 2 war mir etwas zu kitschig und bunt - ich fand ihn aber ok. Mal sehen was hier auf uns zu kommt, denn die Figur ansich find ich geil, und Perlman eh
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.125
    • Profil anzeigen
Antw:Hellboy 3
« Antwort #4 am: 16. Juli 2012, 07:56:17 »
Zitat von: Moviejones
Neuerdings auf Hellboy 3 angesprochen, überraschte er plötzlich mit folgender Aussage: "Ich kann es nun öffentlich sagen, dass wir zusammen einen Weg finden wollen, Hellboy 3 zu machen."

Auch Hauptdarsteller Ron Perlman fügte dem etwas hinzu. So seien die ersten beiden Filme so konzipiert worden, dass es eine unglaubliche Auflösung im dritten Film geben soll. Alles, was vorher geschah, führt in Hellboy 3 zu einem bestimmten Schicksal, welches wie in Stein gemeißelt scheint. Hellboy hätte eine Bestimmung auf Erden und diese Auflösung in Hinblick auf das, was del Toro von der Größe her plant, nicht umzusetzen, wäre eine Schande.

Leider hat Hellboy 3 noch kein grünes Licht und auch ein Studio steht derzeit nicht hinter dem Filmprojekt. Doch was nicht ist, kann ja noch (bald) werden. Anscheinend hat del Toro bei Pacific Rim wieder Blut geleckt und möchte zu seinen Monstern zurückkehren.

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.834
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Hellboy 3
« Antwort #5 am: 09. Mai 2017, 20:06:23 »
Teil 3 ist tot. Es lebe das Reboot...

Zitat von: blairwitch.de
Hellboy: Rise of the Blood Queen – Neil Marshall soll blutiges Reboot in Szene setzen

Diese Meldung dürfte Hellboy-Fans freuen: Die Comicverfilmung bekommt ein Reboot spendiert! Produziert wird Rise of the Blood Queen von Millennium Films, dem kreativen Team hinter der The Expendables Trilogie. Das Drehbuch wurde sogar schon fertiggestellt und von Andrew Cosby, Christopher Golden sowie Hellboy Schöpfer Mike Mignola verfasst. Die Leitung auf dem Regiestuhl soll aber nicht etwa Guillermo del Toro, sondern seinem ebenfalls Genre-erfahrenen und aus Großbritannien stammenden Kollegen Neil Marshall zukommen! Dessen Filmografie umfasst einschlägige Genrewerke wie den Horror-Schocker The Descent oder Doomsday, aber auch Folgen zu HBO’s Game of Thrones. Die Rolle des titelgebenden Höllenjungen ist dagegen für David Harbour vorgesehen, den Kenner der Netflix-Serie Stranger Things sicherlich noch als Sheriff Hopper in Erinnerung haben. Bislang wurden aber weder Marshall noch Harbour offiziell bestätigt. Das Reboot soll aber tatsächlich kommen, und zwar mit einem R-Rating! Vor wenigen Monaten unternahm Guillermo Del Toro noch einmal einen letzten Versuch, sein persönliches Finale auf die Leinwand zu bringen. Doch als der aufgrund zu hoher Kosten scheiterte, wurde das Projekt für tot erklärt. Jetzt heißt es Bühne frei für einen Neustart.


Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.231
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Hellboy: Rise of the Blood Queen
« Antwort #6 am: 10. Mai 2017, 09:47:52 »
Ich mag Harbour ja sehr gerne, und kann ihn mir in der Rolle auch gut vorstellen - aber das Reboot braucht halt kein Aas
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.611
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Hellboy: Rise of the Blood Queen
« Antwort #7 am: 10. Mai 2017, 10:11:33 »
"Blutiges Reboot" und der Regisseur (endlich wieder ein Film von ihm) klingen absolut spitze! :thumb:
« Letzte Änderung: 10. Mai 2017, 10:12:20 von Flightcrank »

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.125
    • Profil anzeigen
Antw:Hellboy: Rise of the Blood Queen
« Antwort #8 am: 17. Mai 2017, 06:59:36 »
"Blutiges Reboot" und der Regisseur (endlich wieder ein Film von ihm) klingen absolut spitze! :thumb:

Dito!

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.233
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Hellboy: Rise of the Blood Queen
« Antwort #9 am: 17. Mai 2017, 07:14:13 »
"Blutiges Reboot" und der Regisseur (endlich wieder ein Film von ihm) klingen absolut spitze! :thumb:

Prinzipiell ja. Schade finde ich es allerdings trotzdem, dass gerade die beiden, die sich so lange um einen weiteren Film bemüht haben, nun nichts mehr damit zu tun haben.

Offline Hellseeker

  • aka Patrick
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.955
    • Profil anzeigen
Antw:Hellboy: Rise of the Blood Queen
« Antwort #10 am: 17. Mai 2017, 13:21:06 »
Hört sich eigentlich gut an. Dennoch hätte ich mir gerne einen abschliessenden Hellboy-Teil des Perlman-Del-Toro-Duos angesehen.
die kommt noch... irgendwann...

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.231
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Hellboy: Rise of the Blood Queen
« Antwort #11 am: 07. Juni 2017, 10:47:35 »


Not since Bill Clinton, Menachem Begin, and Anwar Sadat has there been such an epic summit yelding such a little result! Apparently Patton Oswalt aka balvenieboy thought it was a good idea to host David Harbour and yours truly for a detente dinner. The result: i gained 3 pounds and ruined my liver. Meanwhile, good luck kid! Signed, the babe. Ron Perlman auf fb

 :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Hellboy: Rise of the Blood Queen
« Antwort #12 am: 07. Juni 2017, 10:49:13 »
Harbour sehe ich persönlich so garnicht als Hellboy. Na ja, abwarten.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.231
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Hellboy: Rise of the Blood Queen
« Antwort #13 am: 07. Juni 2017, 10:54:57 »
Och so rein vom Kopf her dürfte das schon gehen - aber Perlman is halt massiger vom Körper her. Das geht durchaus denke ich
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.112
    • Profil anzeigen
« Letzte Änderung: 14. September 2017, 08:53:47 von Thomas Covenant »

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.421
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Antw:Hellboy: Rise of the Blood Queen
« Antwort #15 am: 14. September 2017, 08:57:29 »
Ich mag den ersten Hellboy total!!! Den zweiten hab ich mir einmal angeschaut, aber nie auf Disk geholt. Teil 3, warum eigentlich nicht...
Witzig finde ich das Ron Pearlman in der Maske als Beast ( mit Linda Hamilton) und Hellboy ja geradezu attraktiv wirkt, im Gegensatz zu seinem richtigen Face!
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Hellboy: Rise of the Blood Queen
« Antwort #16 am: 14. September 2017, 09:21:39 »
Schaut überraschenderweise gut aus.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.231
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Hellboy: Rise of the Blood Queen
« Antwort #17 am: 14. September 2017, 11:02:31 »
Das is aber doch nicht echt so!? Harbour hat ja nicht ansatzweise so nen Körper
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.834
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Hellboy: Rise of the Blood Queen
« Antwort #18 am: 07. Mai 2018, 22:20:28 »
Zitat von: bloody-disgusting.com
David Harbour’s ‘Hellboy’ Features On Cannes Sales Poster

Here’s some brand new Cannes sales art for Neil Marshall’s darker, rated-R take on Hellboy, in theaters on January 11, 2019. It’s basically the first official look at David Harbour as the title character with the addition of the film’s logo.

Also starring: Milla Jovovich as Nimue, the film’s villain; Ian McShane as Professor Broom; Daniel Dae Kim as Major Ben Daimio; Penelope Mitchell as Ganeida; and Sasha Lane as Alice Monaghan with Sophie Okonedo (After Earth), Brian Gleeson (mother!) and Alistair Petrie (The Night Manager, Rogue One: A Star Wars Story).

The new story sees the hero squaring off against a medieval sorceress who seeks to destroy humankind.

Aron Coleite worked on the latest draft of a script by Andrew Cosby, Christopher Golden and Hellboy creator Mike Mignola. Larry Gordon and Lloyd Levin and Mike Richardson are the producers. Hellboy is being executive produced by Christa Campbell, Lati Grobman, and Carl Hampe.


Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.395
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Hellboy: Rise of the Blood Queen
« Antwort #19 am: 08. Mai 2018, 08:52:32 »
Auch wenn ich eigentlich del Toro und Perlman als Idealbesetzung betrachtet hatte, scheint Harbour ebenso sehr gut zu passen. Und von Marshall halte ich mindestens ebenso viel wie von del Toro, deswegen freue ich mich jetzt mal drauf! :biggrin:

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.062 Sekunden mit 29 Abfragen.