Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: 83rd Annual Academy Awards - Die OSCARS 2011  (Gelesen 2962 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 45.367
  • You've never seen a miracle
    • Show only replies by Flightcrank
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
83rd Annual Academy Awards - Die OSCARS 2011
« am: 25. Januar 2011, 16:12:54 »
Wie jedes Jahr der Thread zur Oscarverleihung...








Actor in a Leading Role

    * Javier Bardem in “Biutiful”
    * Jeff Bridges in “True Grit”
    * Jesse Eisenberg in “The Social Network”
    * Colin Firth in “The King's Speech”
    * James Franco in “127 Hours”

Actor in a Supporting Role

    * Christian Bale in “The Fighter”
    * John Hawkes in “Winter's Bone”
    * Jeremy Renner in “The Town”
    * Mark Ruffalo in “The Kids Are All Right”
    * Geoffrey Rush in “The King's Speech”

Actress in a Leading Role

    * Annette Bening in “The Kids Are All Right”
    * Nicole Kidman in “Rabbit Hole”
    * Jennifer Lawrence in “Winter's Bone”
    * Natalie Portman in “Black Swan”
    * Michelle Williams in “Blue Valentine”

Actress in a Supporting Role

    * Amy Adams in “The Fighter”
    * Helena Bonham Carter in “The King's Speech”
    * Melissa Leo in “The Fighter”
    * Hailee Steinfeld in “True Grit”
    * Jacki Weaver in “Animal Kingdom”

Animated Feature Film

    * “How to Train Your Dragon” Chris Sanders and Dean DeBlois
    * “The Illusionist” Sylvain Chomet
    * “Toy Story 3” Lee Unkrich

Art Direction

    * “Alice in Wonderland”
      Production Design: Robert Stromberg; Set Decoration: Karen O'Hara
    * “Harry Potter and the Deathly Hallows Part 1”
      Production Design: Stuart Craig; Set Decoration: Stephenie McMillan
    * “Inception”
      Production Design: Guy Hendrix Dyas; Set Decoration: Larry Dias and Doug Mowat
    * “The King's Speech”
      Production Design: Eve Stewart; Set Decoration: Judy Farr
    * “True Grit”
      Production Design: Jess Gonchor; Set Decoration: Nancy Haigh

Cinematography

    * “Black Swan” Matthew Libatique
    * “Inception” Wally Pfister
    * “The King's Speech” Danny Cohen
    * “The Social Network” Jeff Cronenweth
    * “True Grit” Roger Deakins

Costume Design

    * “Alice in Wonderland” Colleen Atwood
    * “I Am Love” Antonella Cannarozzi
    * “The King's Speech” Jenny Beavan
    * “The Tempest” Sandy Powell
    * “True Grit” Mary Zophres

Directing

    * “Black Swan” Darren Aronofsky
    * “The Fighter” David O. Russell
    * “The King's Speech” Tom Hooper
    * “The Social Network” David Fincher
    * “True Grit” Joel Coen and Ethan Coen

Documentary (Feature)

    * “Exit through the Gift Shop” Banksy and Jaimie D'Cruz
    * “Gasland” Josh Fox and Trish Adlesic
    * “Inside Job” Charles Ferguson and Audrey Marrs
    * “Restrepo” Tim Hetherington and Sebastian Junger
    * “Waste Land” Lucy Walker and Angus Aynsley

Documentary (Short Subject)

    * “Killing in the Name” Nominees to be determined
    * “Poster Girl” Nominees to be determined
    * “Strangers No More” Karen Goodman and Kirk Simon
    * “Sun Come Up” Jennifer Redfearn and Tim Metzger
    * “The Warriors of Qiugang” Ruby Yang and Thomas Lennon

Film Editing

    * “Black Swan” Andrew Weisblum
    * “The Fighter” Pamela Martin
    * “The King's Speech” Tariq Anwar
    * “127 Hours” Jon Harris
    * “The Social Network” Angus Wall and Kirk Baxter

Foreign Language Film

    * “Biutiful” Mexico
    * “Dogtooth” Greece
    * “In a Better World” Denmark
    * “Incendies” Canada
    * “Outside the Law (Hors-la-loi)” Algeria

Makeup

    * “Barney's Version” Adrien Morot
    * “The Way Back” Edouard F. Henriques, Gregory Funk and Yolanda Toussieng
    * “The Wolfman” Rick Baker and Dave Elsey

Music (Original Score)

    * “How to Train Your Dragon” John Powell
    * “Inception” Hans Zimmer
    * “The King's Speech” Alexandre Desplat
    * “127 Hours” A.R. Rahman
    * “The Social Network” Trent Reznor and Atticus Ross

Music (Original Song)

    * “Coming Home” from “Country Strong” Music and Lyric by Tom Douglas, Troy Verges and Hillary Lindsey
    * “I See the Light” from “Tangled” Music by Alan Menken Lyric by Glenn Slater
    * “If I Rise” from “127 Hours” Music by A.R. Rahman Lyric by Dido and Rollo Armstrong
    * “We Belong Together” from “Toy Story 3" Music and Lyric by Randy Newman

Best Picture

    * “Black Swan” Mike Medavoy, Brian Oliver and Scott Franklin, Producers
    * “The Fighter” David Hoberman, Todd Lieberman and Mark Wahlberg, Producers
    * “Inception” Emma Thomas and Christopher Nolan, Producers
    * “The Kids Are All Right” Gary Gilbert, Jeffrey Levy-Hinte and Celine Rattray, Producers
    * “The King's Speech” Iain Canning, Emile Sherman and Gareth Unwin, Producers
    * “127 Hours” Christian Colson, Danny Boyle and John Smithson, Producers
    * “The Social Network” Scott Rudin, Dana Brunetti, Michael De Luca and Ceán Chaffin, Producers
    * “Toy Story 3” Darla K. Anderson, Producer
    * “True Grit” Scott Rudin, Ethan Coen and Joel Coen, Producers
    * “Winter's Bone" Anne Rosellini and Alix Madigan-Yorkin, Producers

Short Film (Animated)

    * “Day & Night” Teddy Newton
    * “The Gruffalo” Jakob Schuh and Max Lang
    * “Let's Pollute” Geefwee Boedoe
    * “The Lost Thing” Shaun Tan and Andrew Ruhemann
    * “Madagascar, carnet de voyage (Madagascar, a Journey Diary)” Bastien Dubois

Short Film (Live Action)

    * “The Confession” Tanel Toom
    * “The Crush” Michael Creagh
    * “God of Love” Luke Matheny
    * “Na Wewe” Ivan Goldschmidt
    * “Wish 143” Ian Barnes and Samantha Waite

Sound Editing

    * “Inception” Richard King
    * “Toy Story 3” Tom Myers and Michael Silvers
    * “Tron: Legacy” Gwendolyn Yates Whittle and Addison Teague
    * “True Grit” Skip Lievsay and Craig Berkey
    * “Unstoppable” Mark P. Stoeckinger

Sound Mixing

    * “Inception” Lora Hirschberg, Gary A. Rizzo and Ed Novick
    * “The King's Speech” Paul Hamblin, Martin Jensen and John Midgley
    * “Salt” Jeffrey J. Haboush, Greg P. Russell, Scott Millan and William Sarokin
    * “The Social Network” Ren Klyce, David Parker, Michael Semanick and Mark Weingarten
    * “True Grit” Skip Lievsay, Craig Berkey, Greg Orloff and Peter F. Kurland

Visual Effects

    * “Alice in Wonderland” Ken Ralston, David Schaub, Carey Villegas and Sean Phillips
    * “Harry Potter and the Deathly Hallows Part 1” Tim Burke, John Richardson, Christian Manz and Nicolas Aithadi
    * “Hereafter” Michael Owens, Bryan Grill, Stephan Trojanski and Joe Farrell
    * “Inception” Paul Franklin, Chris Corbould, Andrew Lockley and Peter Bebb
    * “Iron Man 2” Janek Sirrs, Ben Snow, Ged Wright and Daniel Sudick

Writing (Adapted Screenplay)

    * “127 Hours” Screenplay by Danny Boyle & Simon Beaufoy
    * “The Social Network” Screenplay by Aaron Sorkin
    * “Toy Story 3” Screenplay by Michael Arndt; Story by John Lasseter, Andrew Stanton and Lee Unkrich
    * “True Grit” Written for the screen by Joel Coen & Ethan Coen
    * “Winter's Bone” Adapted for the screen by Debra Granik & Anne Rosellini

Writing (Original Screenplay)

    * “Another Year” Written by Mike Leigh
    * “The Fighter” Screenplay by Scott Silver and Paul Tamasy & Eric Johnson;
      Story by Keith Dorrington & Paul Tamasy & Eric Johnson
    * “Inception” Written by Christopher Nolan
    * “The Kids Are All Right” Written by Lisa Cholodenko & Stuart Blumberg
    * “The King's Speech” Screenplay by David Seidler

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 45.367
  • You've never seen a miracle
    • Show only replies by Flightcrank
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:83rd Annual Academy Awards - Die OSCARS 2011
« Antwort #1 am: 25. Januar 2011, 16:14:25 »
Ich hab nur gehört, Natalie Portman - die ja für ihre Performance in Black Swan vor wenigen Tagen schon den Golden Globe gewonnen hat - ist große Favoritin auf den Titel der besten Hauptdarstellerin.

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Show only replies by Manollo
    • Profil anzeigen
Antw:83rd Annual Academy Awards - Die OSCARS 2011
« Antwort #2 am: 26. Januar 2011, 12:41:52 »
Und dabei war Black Swan beschissen...

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.422
  • "The Feminist"
    • Show only replies by EvilEd84
    • Profil anzeigen
Antw:83rd Annual Academy Awards - Die OSCARS 2011
« Antwort #3 am: 26. Januar 2011, 14:26:46 »
Wird sie wohl auch bekommen, denke ich. Die GG geben schon eine sehr deutliche Tendenz immer (siehe u.a. Crazy Heart letztes Jahr).

Dass 127 Hours so viele Nominierungen bekomme hat freut mich persönlich sehr.

Crash_Kid_One

  • Gast
Antw:83rd Annual Academy Awards - Die OSCARS 2011
« Antwort #4 am: 26. Januar 2011, 14:34:21 »
Ich find die OSCARS von Jahr zu Jahr langweiliger und uninteressanter...
nee, ziehe mir lieber die SCREAM AWARDS rein :D

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.781
    • Show only replies by skfreak
    • Profil anzeigen
Antw:83rd Annual Academy Awards - Die OSCARS 2011
« Antwort #5 am: 26. Januar 2011, 14:57:38 »
Ich find die OSCARS von Jahr zu Jahr langweiliger und uninteressanter...
nee, ziehe mir lieber die SCREAM AWARDS rein :D

Ich guck die schon seit Jahren nimmer. Im Großen und Ganzen ist es in den Hauptkategorien eine verlogene, tlw. nicht nachvollziehbare Aktion.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 45.093
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:83rd Annual Academy Awards - Die OSCARS 2011
« Antwort #6 am: 26. Januar 2011, 15:40:42 »
Ich find die OSCARS von Jahr zu Jahr langweiliger und uninteressanter...
nee, ziehe mir lieber die SCREAM AWARDS rein :D
Bei mir liegt das in erster Linie daran, dass ich in den letzten jahren immer mehr Filme noch nicht gesehen habe, wenn die statt finden.
Diesmal kenn ich sogar nur "Inception" und vielleicht am Freitag "Black Swan". Zumindest bei den "wichtigeren" Kategorien.
KLar ist das alles mittlerweile nur noch Show und vermutlich nicht ganz ojne Manipulation, aber alleine aus Tradition guck ich es immernoch ganz gerne.
Ich weiß noch, wie ich mit meinen 13-14 Jahren nachts wach geblieben bin um die Verleihung zu sehen.

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 45.367
  • You've never seen a miracle
    • Show only replies by Flightcrank
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:83rd Annual Academy Awards - Die OSCARS 2011
« Antwort #7 am: 27. Januar 2011, 06:52:01 »
Geht mir exakt genau so wie Stephan. :)

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 8.467
    • Show only replies by blaubaum
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:83rd Annual Academy Awards - Die OSCARS 2011
« Antwort #8 am: 28. Februar 2011, 00:55:08 »
Scheiß drauf, ich gebe mir die Oscars bis ich einpenne. Arbeiten und früh aufstehen hin oder her, der Montag ist sowieso ein Arsch :D

Wer guckt ein bisschen mit?

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 8.467
    • Show only replies by blaubaum
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:83rd Annual Academy Awards - Die OSCARS 2011
« Antwort #9 am: 28. Februar 2011, 00:56:50 »
Shit, ich seh grad: Die eigentliche Verleihng startet ja erst gegen 2 :shock: Alles vorher ist bloß roter Teppich Gelaber und Pre-Berichterstattung. Dann wird's doch knapp...

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 8.467
    • Show only replies by blaubaum
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:83rd Annual Academy Awards - Die OSCARS 2011
« Antwort #10 am: 28. Februar 2011, 01:33:04 »
Roter Teppich Talk, yeah :D

Crash_Kid_One

  • Gast
Antw:83rd Annual Academy Awards - Die OSCARS 2011
« Antwort #11 am: 28. Februar 2011, 07:54:39 »
Heute Morgen im Radio die "Ergebnisse" sozusagen gehört.
*gäääääähn*
Na ja, hab ich wenigstens echt nix verpasst ;)

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 45.093
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:83rd Annual Academy Awards - Die OSCARS 2011
« Antwort #12 am: 28. Februar 2011, 09:52:33 »
Heute Morgen im Radio die "Ergebnisse" sozusagen gehört.
Und die wären??? :)


Best Picture
“The King's Speech” Iain Canning, Emile Sherman and Gareth Unwin, Producers

Writing (Adapted Screenplay)
“The Social Network” Screenplay by Aaron Sorkin

Writing (Original Screenplay)
“The King's Speech” Screenplay by David Seidler

Actor in a Leading Role
Colin Firth in “The King's Speech”

Actor in a Supporting Role
Christian Bale in “The Fighter”

Actress in a Leading Role
Natalie Portman in “Black Swan”

Actress in a Supporting Role
Melissa Leo in “The Fighter”

Animated Feature Film
Toy Story 3” Lee Unkrich

Art Direction
“Alice in Wonderland”
Production Design: Robert Stromberg; Set Decoration: Karen O'Hara

Cinematography
“Inception” Wally Pfister

Costume Design
“Alice in Wonderland” Colleen Atwood

Directing
“The King's Speech” Tom Hooper

Documentary (Feature)
“Inside Job” Charles Ferguson and Audrey Marrs

Documentary (Short Subject)
“Strangers No More” Karen Goodman and Kirk Simon

Film Editing
“The Social Network” Angus Wall and Kirk Baxter

Foreign Language Film
“In a Better World” Denmark

Makeup
“The Wolfman” Rick Baker and Dave Elsey

Music (Original Score)
“The Social Network” Trent Reznor and Atticus Ross

Music (Original Song)
“We Belong Together” from “Toy Story 3" Music and Lyric by Randy Newman

Short Film (Animated)
“The Lost Thing” Shaun Tan and Andrew Ruhemann

Short Film (Live Action)
“God of Love” Luke Matheny

Sound Editing
“Inception” Richard King

Sound Mixing
“Inception” Lora Hirschberg, Gary A. Rizzo and Ed Novick

Visual Effects
“Inception” Paul Franklin, Chris Corbould, Andrew Lockley and Peter Bebb

« Letzte Änderung: 28. Februar 2011, 09:54:41 von Max_Cherry »

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.781
    • Show only replies by skfreak
    • Profil anzeigen
Antw:83rd Annual Academy Awards - Die OSCARS 2011
« Antwort #13 am: 28. Februar 2011, 10:47:44 »
*gäääääähn*
Na ja, hab ich wenigstens echt nix verpasst ;)

Wenn ich mir das Posting von Steve so anschaue - dann unterschreib ich das doch glatt

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 45.093
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:83rd Annual Academy Awards - Die OSCARS 2011
« Antwort #14 am: 28. Februar 2011, 10:58:32 »
Langweilig, weil die Favouriten gewonnen haben.

Bale hat nen Oscar bekommen, das ist vielleicht noch erwähnenswert.
Er scheint ja wieder anspruchsvollere Rollen zu bekommen. Schön. "The Fighters" steht weiterhin recht weit oben auf meiner Liste.

"Interception" sackt die Technik-Oscars ein, geht auch absolut klar.

Nachdem ich jetzt nen Trailer zu "The King´s Speech" gesehen habe, bekommt der vielleicht auch mal ne Chance.
Wenn der Tenor eher urig lustig ist und Sülzmomente im Rahmen bleiben, könnt der vielleicht echt nicht so übel sein.

Für Natalie Portman freut es mich auch. absolut verdient.

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 34.268
  • Tod durch SnuSnu
    • Show only replies by Ash
    • Profil anzeigen
Antw:83rd Annual Academy Awards - Die OSCARS 2011
« Antwort #15 am: 28. Februar 2011, 11:05:56 »
Hin und wieder find ich die Oscars ja ganz interessant, zum kleinen Teil aber dieses Jahr interessieren sie mich wie so oft überhaubt nicht.

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 45.367
  • You've never seen a miracle
    • Show only replies by Flightcrank
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:83rd Annual Academy Awards - Die OSCARS 2011
« Antwort #16 am: 28. Februar 2011, 13:12:33 »
Immer die Oscar Miesmacher hier. Seit 3 oder 4 Jahren immer die selben Sprüche. DAS is langweilig. :D ;)

Ich war leider zu müde zum gucken und zu verpeilt um es aufzunehmen. Mist! :(

Also The Fighter interessiert mich jetzt noch mehr als eh schon. 2 Oscars für die männlichen und die weibliche Nebenrolle, wow :!:

Für Portmann freut es mich. Da wurde eine außerordentliche Leistung auch belohnt! Und Inception für den besten Sound geht wohl auch mehr als klar.

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 34.268
  • Tod durch SnuSnu
    • Show only replies by Ash
    • Profil anzeigen
Antw:83rd Annual Academy Awards - Die OSCARS 2011
« Antwort #17 am: 28. Februar 2011, 13:16:14 »
Immer die Oscar Miesmacher hier. Seit 3 oder 4 Jahren immer die selben Sprüche. DAS is langweilig. :D ;)

Ja und ich frau mich schon, wenn ich nächstges jahr wie copy>paste mit meiner Aussage machen darf. ;)

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 45.367
  • You've never seen a miracle
    • Show only replies by Flightcrank
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:83rd Annual Academy Awards - Die OSCARS 2011
« Antwort #18 am: 28. Februar 2011, 13:17:26 »
:uglylol:

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.414
  • a magnificent bitch
    • Show only replies by der Dude
    • Profil anzeigen
Antw:83rd Annual Academy Awards - Die OSCARS 2011
« Antwort #19 am: 28. Februar 2011, 13:26:36 »
The King's Speech hatte mich schon interessiert noch bevor ich wusste, dass er nominiert ist. Ich mag Colin Firth und die Geschichte scheint mit mir kompatibel. Jetzt mit dem Oscar-Regen bin ich ehrlich gesagt etwas skeptisch geworden, da es meist für mich ein Indikator ist, dass es für meinen Geschmack zu massentauglich ist, bin aber nach wie vor gespannt drauf. Dass ich Black Swan noch nicht gesehen habe ist fast schon peinlich :D und The Fighter ist auch Pflichtprogramm trotz Marky Mark.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 45.093
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:83rd Annual Academy Awards - Die OSCARS 2011
« Antwort #20 am: 28. Februar 2011, 13:30:06 »
Jetzt mit dem Oscar-Regen bin ich ehrlich gesagt etwas skeptisch geworden, da es meist für mich ein Indikator ist, dass es für meinen Geschmack zu massentauglich ist...
Warum immer so anti?
Es gibt doch auch gute Mainstreamfilme. Ich finds immer ein wenig schade, wenn man sich so einschränkt.
Mit der Einstellung könnten dir einige gute Filme durch die Lappen gehen.

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.414
  • a magnificent bitch
    • Show only replies by der Dude
    • Profil anzeigen
Antw:83rd Annual Academy Awards - Die OSCARS 2011
« Antwort #21 am: 28. Februar 2011, 14:02:26 »
Ich bin nicht per se anti. Es ist lediglich ne Erfahrung die ich in den letzten Jahren gemacht habe. Ich schränke mich nicht auf Teufel komm raus ein, aber bisher hat mich mein Gefühl zu 99% nicht getäuscht. Sicher haben viele meiner Lieblingsfilme Oscars bekommen (auch wenn es zu Zeiten waren, wo der goldene Heini noch was bedeutet hat) und sicher gibt es gute Mainstream, aber du müsstest mich doch mittlerweile gut genug kennen um zu wissen, dass ich mich viel lieber davon abseits bewege ;)

Dass The King's Speech jetzt so viele Oscars bekommen hat bedeutet für mich im Grunde nur, dass ich ihn viel aufmerksamer schauen werde um für mich zu entscheiden, ob die Auszeichnungen gerechtfertigt waren. An meinen Erwartungen an den Film selbst ändert es allerdings nix.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 45.093
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:83rd Annual Academy Awards - Die OSCARS 2011
« Antwort #22 am: 28. Februar 2011, 14:20:06 »
sicher gibt es gute Mainstream, aber du müsstest mich doch mittlerweile gut genug kennen um zu wissen, dass ich mich viel lieber davon abseits bewege ;)
Ich finde dieses häufige Betonen einfach n bischen übertrieben. Zumal gerade bei den Oscar-Verleihungen eher mal Nieschenfilme ne Chance bekommen als in manchem Multiplexkino. Die Schwelle vom Mainstream zum "Abseits" schwimmt auch. Was z.B. ist denn ein "The Fountain", der mit seinem 35 Millionen-Budget arschteuer war. Naja, will dir ja nix böses. Das erinnerte mich nur an diese gerade so trendige "Wir sind auf Teufel komm raus anders"-Mentalität. Ich finde ja gerade den Mittelweg zwischen Mainstream und originellen Ideen interessant. Und "The King´s Speech" könnte genau da reinpassen. Einerseits schon sehr "hochwertig" und aufwendige produziert, andererseits ne urige Idee.
« Letzte Änderung: 28. Februar 2011, 14:20:49 von Max_Cherry »

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 34.268
  • Tod durch SnuSnu
    • Show only replies by Ash
    • Profil anzeigen
Antw:83rd Annual Academy Awards - Die OSCARS 2011
« Antwort #23 am: 28. Februar 2011, 14:36:00 »
Da haste schon nicht unrecht Max aber ich bin an sich kein absoluter Oskargegner, finde die Filmnominierungen nur immer sehr beschränkt und dieses Jahr auch ziemlich langweilig.

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.414
  • a magnificent bitch
    • Show only replies by der Dude
    • Profil anzeigen
Antw:83rd Annual Academy Awards - Die OSCARS 2011
« Antwort #24 am: 28. Februar 2011, 15:33:06 »
sicher gibt es gute Mainstream, aber du müsstest mich doch mittlerweile gut genug kennen um zu wissen, dass ich mich viel lieber davon abseits bewege ;)
Ich finde dieses häufige Betonen einfach n bischen übertrieben. Zumal gerade bei den Oscar-Verleihungen eher mal Nieschenfilme ne Chance bekommen als in manchem Multiplexkino. Die Schwelle vom Mainstream zum "Abseits" schwimmt auch. Was z.B. ist denn ein "The Fountain", der mit seinem 35 Millionen-Budget arschteuer war. Naja, will dir ja nix böses. Das erinnerte mich nur an diese gerade so trendige "Wir sind auf Teufel komm raus anders"-Mentalität. Ich finde ja gerade den Mittelweg zwischen Mainstream und originellen Ideen interessant. Und "The King´s Speech" könnte genau da reinpassen. Einerseits schon sehr "hochwertig" und aufwendige produziert, andererseits ne urige Idee.
Ein Millionenbudget hat noch lange nix mit Mainstream zu tun. Für mich definiert die Breite des Zielpublikums einen Mainstream. The Fountain war offensichtlich und definitiv nicht für die breite Masse gedacht. Ich will nicht anders sein, ich stehe nur eben eher auf Tiefe statt Breite und ich würde mich riesig freuen, wenn die Filme, die ich gut finde als Mainstream gelten würden, also die meisten Menschen ansprechen. Ich saug mir das nicht aus den Fingern oder mache das aus Trotz, sondern das sind eben meine ganz persönlichen Erfahrungen, die ich im Laufe meines Lebens gemacht habe (wie ich oben bereits schrieb und du so freundlich warst zu ignorieren ;) ). Du hast andere gemacht und das ist gut so. Ich bleibe bei meinen Erfahrungswerten, bin damit bisher immer gut gefahren. Ich habe doch weiß Gott besseres zu tun als Filme zu guggn, die ich eigentlich garnet gut finde aber so tue als ob, weil sie sonst keiner mag... :lol: Es gab mal eine Zeit, da haben tatsächlich Filme nicht nur für ihren Hype und die Größe des Publikums einen Oscar gewonnen, sondern auch für ihren handwerklichen und künstlerischen Wert. Seit einigen Jahren ist der Oscar leider nur noch eine Auszeichnung für Show und Politik. Wie ich oben ebenfalls bereits schrub, hat sich an meinem Interesse für The Kings's Speech nichts geändert, aber alles auf der Welt, das irgendwie ausgezeichnet wurde, wird er auch einen strengeren Blick über sich ergehen lassen müssen.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.09 Sekunden mit 28 Abfragen.