Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Dark Souls (PS3 / XBox360)  (Gelesen 24427 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Freddy

  • aka Chris
  • In the mood
  • Beiträge: 2.604
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
« Antwort #275 am: 28. April 2014, 16:44:26 »
Schwer zu sagen, da es darauf ankommt was für eine Art von Spielweise dir eher liegt.

Bei Demon's Souls sind Magie begabte Charaktere leicht im Vorteil. Bzw. Hybridklassen.

Bei Dark Souls ist es da deutlich schwerer.
Da überwiegt meiner Meinung nach die persönliche Präferenz, ob man jetzt lieber nah oder fern kämpft.
Bzw. welche Art von Kampf und Bewegung einem liegt. Das muss man einfach ausprobieren.

Dark Souls 2 kann ich bisher noch nicht genau sagen, da ich bisher nur meine altbekannte Lieblingskombination gespielt habe. (ordentlich gepanzerter Nahkämpfer mit Schwert/Schild und noch sportlich mittlerer Beweglichkeit. Dazu Bogen für den Fernkampf.)


Ich habe bis jetzt immer Magie und Fernkampf bevorzugt.
Wenn ich als Magier also keine nennenswerten Nachteile habe, werd ich wohl auch damit starten und es einfach mal ausprobieren.

Danke dir! :)
BaZeEntertained - Youtube Kanal
Meine Sammlung

/ / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  / / /  NICOLAS WINDING REFN

Offline Verdugo

  • Beiträge: 1.241
  • hasst Collectibles
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
« Antwort #276 am: 28. April 2014, 19:13:59 »
Ich empfinde den Magier bei Dark Souls 2 als totalen Schrott. Bei Dark Souls 1 spiele ich im NG++ begeistert einen Magier mit purem Damage Output, ne Glasskanone also. Bosse brauchen damit ihre 3-4 Hits und dann ist gut. Bei DS2 aber wirkt der Magier arg schwach und schwer zu spielen.


Platin-Trophies: 19
Erste PS3-Platin: Assassin's Creed 2 | Erste PS4-Platin: Bloodborne

Online Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.263
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
« Antwort #277 am: 28. April 2014, 19:25:25 »
Rückblickend fand ich Demon's Souls das schwerste der drei Spiele. Das kann natürlich auch daran liegen, dass es einfach wieder das erste Spiel dieser Art war und man sich an den gnadenlosen Umgang mit dem Spieler erst wieder gewöhnen musste.
Allerdings gab es in Demons Souls viele Bosse, die man (als Magier) mit einfachen Tricks viel einfacher erledigen konnte (mit Tarnung und ähnlichen Tricks).

Offline Freddy

  • aka Chris
  • In the mood
  • Beiträge: 2.604
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
« Antwort #278 am: 06. Mai 2014, 14:05:16 »
Dark Souls (PC)  :arrow: :10:

Das Spiel verdient einfach nur die Höchstnote!
Habs gestern Abend, nach 85 Stunden Spielzeit, durchgespielt. (Inklusive Prepare To Die Content) (Xbox360 Controller)

Von anfang an machte sich in mir ein unbehagliches Gefühl breit, aufgrund:
- dem düsteren, realistischen Look
- der Musik (am Feuerband Schrein)
- der verwunderlichen, mysteriösen Charaktere
- dem Schwierigkeitsgrad
- der riesigen Welt mit den riesigen Gegnern
- der Boss-Fights, welche sich auch wirklich so nennen dürfen :shock: :thumb:

Ich habe mich in einem Videospiel noch nie so dermaßen verlassen gefühlt wie bei DS. Und ich habe dieses Gefühl der Einsamkeit geliebt! :)
Zu anfangs erhält man nur die nötigsten Infos. (Steuerung und ein paar Brocken zum Story-Hintergrund)
Man wird in eine eigene Welt katapultiert und praktisch ins kalte Wasser geworfen. Keine großartigen Erklärungen oder ewig langen Dialoge.

Bis mir bewusst wurde, was es mit den Seelen und der Menschlichkeit auf sich hat, hat es eine ganze Weile gedauert. :lol:
Dann auch noch mit einem Magier anzufangen, welcher anfangs nur eine vergleichsweise geringe Stärke, Vitalität etc. aufweisen kann, hat sich als ziemlich schwierig herausgestellt.
Im weiteren Verlauf habe ich dann durch die Fernattacke "Seelenpfeil" dann doch sehr stark vom Magier profitiert.
Habe mich nach ca. 15 Spielstunden (im Finsterwurz-Wald) dann auch mehr auf Stärke und Kondition fixiert.

Ein paar Tricks, wie zum Beispiel das Erhalten von starken Waffen durch das Abschlagen von Drachenschwänzen, muss man einfach nachlesen.
Umso mehr hat es mich dann geärgert, als ich erfahren habe, dass man mit dieser Taktik ganz einfach ein tolles Drachenschwert schon zu Anfang des Spiels erhalten hätte können.
Da war das Aufrüsten eines Bastard-Schwertes mit den wertvollen Seelen eigentlich umsonst. Und ich habe mir das Leben dadurch unnötig noch schwerer gemacht.
Aber gerade DAS ist es, man muss einfach immer versuchen mit seinen zur Verfügung stehenden Mitteln einen Weg zu finden.
Kopf einschalten, Geduld mitbringen und einen einigermaßen geschickten Umgang mit dem Gamepad an den Tag legen und jeder Gegner ist zu schaffen.
Trotzdem habe ich sicher 20 Stunden mit reinem Seelen-Farmen verbracht. Jedoch hat es mich absolut nicht gestört, denn mit jeder Seele bin ich meinem Ziel ein Stückchen näher gekommen.

Das Spiel ist hart. Ich bin tausende Tode gestorben. Aber es ist zu keinem Zeitpunkt unfair.
Wenn ich gestorben bin, dann war es wegen eigener Ungeschicklichkeit, Ungeduld oder schlicht und einfach einer komplett falschen Herangehensweise.
Ich habe bei knackigen Stellen dann auch des öfteren ein Walkthrough aus dem Internet als Hilfestellung genommen, aber nur die nötigsten Infos daraus gezogen.
Das Walkthrough auf Gamona.de hat mir einige Male weiter geholfen.

Episch.
Einer der schönsten Momente war für mich die Ankuft in Anor Londo. Eine riesige Welt, für Riesen gebaut.
Hier kommt man sich so richtig klein und unbedeutend vor. Nach der hässlichen Sens-Festung ein Traumgebiet.
Allgemein strotzt DS imho nur so vor Epicness. Die komplette Welt und vor allem die Bossgegner haben mich umgehauen.
Die Spielwelt hat keine Lücken und alles hängt irgendwie zusammen. Nach und nach werden abkürzungen freigelegt, jedoch wäre die Lauferei irgendwann anstrengend geworden.
Und genau deswegen wurde zum perfekten Zeitpunkt die Teleport-Funktion eingeführt - was für eine Erleichterung.
(Ich sollte vielleicht nicht sagen, dass ich bis Spielstunde 40 nicht wusste, dass es eine Sprintfunktion gibt, muss ich wohl am Anfang überlesen haben........  :uglylol: )

Zum Schluss möchte ich noch sagen, dass auch meine Nerven bis an ihr äußerstes straßaziert wurden... Aber letzten Endes hat es sich dann doch immer Bezahlt gemacht!
Es gibt einfach nichts schöneres als einen schwierigen Part in DS zu überstehen oder einen knackigen Endboss zu erledigen.
(Btw. Ascheefürst Gwyn hat es mir so richtig gegeben. Genauso wie Manus aus dem DLC, der nur in der Gegend herum-raged :lol: )

ABSOLUT GEILES SPIEL :!:

DS2 habe ich dann gestern auch gleich noch geordert. Collector´s Edition mit der Figur. Kanns nicht erwarten! :)
BaZeEntertained - Youtube Kanal
Meine Sammlung

/ / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  / / /  NICOLAS WINDING REFN

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.023
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
« Antwort #279 am: 07. Mai 2014, 08:25:15 »

Da haben wir also einen neuen Jünger.  :lol:


Das Spiel verdient einfach nur die Höchstnote!

Kann deine Wertung und Begeisterung absolut nachvollziehen.
Kenne auch keine andere Spielreihe die sich seit dem Erstkontakt derart in mein Gedächtnis gebrannt hat und mich auch als Spieler nachhaltig beeinflusst hat.  :)




Ich habe mich in einem Videospiel noch nie so dermaßen verlassen gefühlt wie bei DS. Und ich habe dieses Gefühl der Einsamkeit geliebt! :)
Zu anfangs erhält man nur die nötigsten Infos. (Steuerung und ein paar Brocken zum Story-Hintergrund)
Man wird in eine eigene Welt katapultiert und praktisch ins kalte Wasser geworfen. Keine großartigen Erklärungen oder ewig langen Dialoge.

Ja, das ist eine völlig andere Art von Storytelling, an die man sich erst einmal gewöhnen muss.
Aber gerade diese Reduktion, verbunden mit dem andauernden Gefühl des Alleinseins, verleitet, ja zwingt einen Regelrecht dazu jeden einzelnen Krümel den die Welt einem hinwirft, bzw. den man entdeckt, wissbegierig aufzusagen.
Man giert praktisch nach Erklärungen und bekommt diese auch, wenn man auf sie achtet und vor allem die Gegenstandsbeschreibungen aufmerksam liest.


Da war das Aufrüsten eines Bastard-Schwertes mit den wertvollen Seelen eigentlich umsonst. Und ich habe mir das Leben dadurch unnötig noch schwerer gemacht.
Aber gerade DAS ist es, man muss einfach immer versuchen mit seinen zur Verfügung stehenden Mitteln einen Weg zu finden.
Verschwendet ist da eigentlich nie etwas. Habe auch diverse Waffen aufgerüstet.
Einige haben sich für meine Spielweise als tauglich erwiesen, andere nicht. Aber das ist ja auch so schön, dass es keinen ultimativen Weg zum Erfolg gibt. Es gibt hunderte.

Das Spiel ist hart. Ich bin tausende Tode gestorben. Aber es ist zu keinem Zeitpunkt unfair.
Wenn ich gestorben bin, dann war es wegen eigener Ungeschicklichkeit, Ungeduld oder schlicht und einfach einer komplett falschen Herangehensweise.
Ich habe bei knackigen Stellen dann auch des öfteren ein Walkthrough aus dem Internet als Hilfestellung genommen, aber nur die nötigsten Infos daraus gezogen.
Ging mir ähnlich.
Auch ich habe bei einigen Bossen dieverse Videoguides studiert, mir Bewegungsmuster angeschaut und verinnerlicht und dann immer wieder probiert, bis es geklappt hat. Ich sehe das sogar als Feature, eine gewisse Variante von passiven Multiplayer.
Es ist schon faszinierend wenn man sich anschaut wie groß und aktiv die Community zu dieser Spielreihe ist und es auch Jahre nach Veröffentlichung weiterhin gespielt wird. Sowohl im Singlepalyer als auch die gigantische PvP Multiplayer Community.

Episch.
Einer der schönsten Momente war für mich die Ankuft in Anor Londo. Eine riesige Welt, für Riesen gebaut.
Hier kommt man sich so richtig klein und unbedeutend vor. Nach der hässlichen Sens-Festung ein Traumgebiet.
Allgemein strotzt DS imho nur so vor Epicness.

Auch wenn es abgedroschen klingt, aber das gesamte Design lässt einen immer wieder staunend vor dem Bildschirm sitzen.
Diese malerischen und gigantischen Gebiete, die man von einem erhöhten Platz aus betrachtet, während die letzten Sonnenstrahlen über die Zinnen des Schlosses im Hintergrund strahlen,....hach....einfach unbezahlbar.


Die Spielwelt hat keine Lücken und alles hängt irgendwie zusammen. Nach und nach werden abkürzungen freigelegt, jedoch wäre die Lauferei irgendwann anstrengend geworden.
Auch ein absolut faszinierender Aspekt.
Für mich persönlich ja sogar das allerbeste Level-Design was ich je in einem Spiel gesehen habe.  :biggrin:
Diese Erfahrung, dass man sich zuerst völlig überfordert fühlt mit den Möglichkeiten der Welt, wohin man gehen soll, ja praktisch schon Angst hat sich zu verlaufen und nicht mehr zurückzufinden. Und dann Schritt für Schritt die Erleichterung durch sich öffnende Abkürzungen, die man zuvor vielleicht sogar schon gesehen, aber niemals als eine Solche identifiziert hätte.
Einfach nur fantastisch.


Es gibt einfach nichts schöneres als einen schwierigen Part in DS zu überstehen oder einen knackigen Endboss zu erledigen.

Genau dieses Gefühl, wirklich etwas erreicht zu haben was man sich hart erarbeitet hat, macht diese Spielreihe so besonders.
Sowas ist heute selten geworden. ;)



DS2 habe ich dann gestern auch gleich noch geordert. Collector´s Edition mit der Figur. Kanns nicht erwarten! :)

Viel Spass.
Ich freue mich schon auf die ersten Berichte. :)

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Freddy

  • aka Chris
  • In the mood
  • Beiträge: 2.604
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
« Antwort #280 am: 07. Mai 2014, 09:42:32 »
Danke, dass du dir die Zeit genommen hast und so genau auf meine Endrücke eingegangen bist! :)

Ich habe immer parallel mit einem Kumpel gespielt und wir waren über das Headset immer in Verbindung.
Auch mein Kumpel hat wohl einige male in den Controller gebissen.
Spätestens als er das erste Mal verflucht war und er kurz zuvor genau den Händler mit den Läuterungssteinen versehentlich getötet hatte. :lol:

Leider war ich immer ca. 20 Level voraus, sodass wir uns im Multiplayer nicht finden konnten.
Bei DS2 starten wir gemeinsam und ich freue mich schon drauf, einen Boss gemeinsam plätten zu können! :D

Edit:
Spätestens beim Aschefürsten Gwyn hätte ich verstärkung ganz gut gebrauchen können.
Hab ihn dann mit der richtigen Taktik (Großes Schild +15, Drachenzahn, komplette schwarzer Ritter Rüstung +4, Havels Ring) aber doch mit viel Schweiß und Tränen gepackt. :D
Manus aus dem DLC hätte ich ohne Phantom-Mitspieler wohl nicht gepackt. Wie der in der Gegend rum geraged ist, war ja nicht mehr normal. :D
« Letzte Änderung: 07. Mai 2014, 09:55:50 von Freddy »
BaZeEntertained - Youtube Kanal
Meine Sammlung

/ / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  / / /  NICOLAS WINDING REFN

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.023
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
« Antwort #281 am: 08. Mai 2014, 08:25:09 »
Gwyn fand ich gar nicht so schlimm, wenn man genügend Ausdauer hatte.
Vor allem da man ihn kontern konnte.

Da haben mir Ornstein und Smaug deutlich mehr graue Haare beschert.  :lol:
Die finde ich ohne beschworene Hilfe sauschwer, da die zwei unglaublich gut zusammenarbeiten und sich kaum wirklich trennen lassen.
Das entschärft sich mit zweitem Mitspieler deutlich, da sie sich so nicht nur auf dich fokusieren und man zwischendurch auch mal Zeit zum Luft holen und heilen hat.


In DS2 gibt es aber auch 1-2 Bosse die alleine recht hart sind, aber durch beschworene Spieler deutlich einfacher werden.
Allerdings werden in DS2 die Bosse mit jedem beschworenen Mitspieler auch schwerer.  :!:
(Haben eine bessere Verteidigung, so dass man weniger Schaden macht und sie teilen auch etwas heftiger aus.)

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Online Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.263
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
« Antwort #282 am: 08. Mai 2014, 22:37:07 »
Gwyn fand ich mit einen der leichtesten Gegner. Allerdings war ich zum Zeitpunkt des Kampfs gegen ihn auch schon so übertrieben hoch gelevelt, dass ich alle recht mühelos erledigen konnte...

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.023
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
« Antwort #283 am: 09. Mai 2014, 07:59:20 »
Das ist ja das Schöne an dem Spiel, dass es jeder ein wenig anders spielt.
Und dann tut man sich auf einmal an einem Boss schwer den andere als einfach betiteln, während man selbst an anderen harten Bossen nur zwei, drei Versuche braucht.
Die Schwierigkeit der Boss hängt meiner Meinung nach ganz stark von der Charakterwahl und persönlichen Spielweise ab.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Freddy

  • aka Chris
  • In the mood
  • Beiträge: 2.604
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
« Antwort #284 am: 09. Mai 2014, 11:41:59 »
Das ist ja das Schöne an dem Spiel, dass es jeder ein wenig anders spielt.
Und dann tut man sich auf einmal an einem Boss schwer den andere als einfach betiteln, während man selbst an anderen harten Bossen nur zwei, drei Versuche braucht.
Die Schwierigkeit der Boss hängt meiner Meinung nach ganz stark von der Charakterwahl und persönlichen Spielweise ab.

Genau. Gwyn empfand ich nur als schwer, da mir gar nicht in den Sinn kam seine Schläge zu parieren, da ich einfach ich zu viel Schiss hatte! :D
Und dann wirds als Magier schwierig, da er auch allen Fernangriffen ausweicht. Somit hab ichs dann mit nem dicken Schild und ner Menge Schweiß auch gepackt. :)

Bei Teil 1 hab ich die beschworene Hilfe nur sehr sehr selten genutzt. Bei Teil 2 erkunde ich fast jedes gebiet erstmal als Phantom.
BaZeEntertained - Youtube Kanal
Meine Sammlung

/ / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  / / /  NICOLAS WINDING REFN

Online Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.263
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
« Antwort #285 am: 15. Oktober 2014, 21:42:42 »
Absolut großartig:
:uglylol:

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
« Antwort #286 am: 15. Oktober 2014, 22:02:36 »
Mega cool und so wahr. :D

Offline Verdugo

  • Beiträge: 1.241
  • hasst Collectibles
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
« Antwort #287 am: 16. Oktober 2014, 00:34:37 »
Ganz groß! :D


Platin-Trophies: 19
Erste PS3-Platin: Assassin's Creed 2 | Erste PS4-Platin: Bloodborne

Online Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.263
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
« Antwort #288 am: 07. Januar 2015, 11:58:18 »
Normalerweise mag ich gerade solche Let's Player wie ihn ja nicht, vor allem die Art zu reden, aber bei dem Video hab ich mich gerade mehrfach kaputt lachen müssen... :uglylol:

« Letzte Änderung: 07. Januar 2015, 12:01:39 von Bloodsurfer »

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
« Antwort #289 am: 07. Januar 2015, 16:19:17 »
Boar ne.
Mit PewDiePie kann ich absolut gar nichts anfangen.
Find den absolut unsympathisch und blöd.
Und der ist dann auch noch der bestbezahlteste und größte Youtuber...

Online Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.263
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
« Antwort #290 am: 07. Januar 2015, 16:21:40 »
Eben, ich kann ihn und ähnliche auch nicht ausstehen. Hier genoss ich es allerdings zuzusehen, wie oft er verzweifelt ist. :D

Online Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.263
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
« Antwort #291 am: 24. April 2016, 12:45:57 »
Eine interessante Parodie auf Dark Souls:






Der letzte Teil steht leider noch aus.

Online Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.263
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
« Antwort #292 am: 04. August 2016, 12:04:43 »
OK.


Online Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.263
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
« Antwort #293 am: 07. Dezember 2017, 16:06:43 »
Gerade habe ich ein Gerücht vernommen: Dark Souls soll als Remaster noch einmal für die aktuelle Konsolengeneration erscheinen! :shock:
Man hätte ja eher mit Demon's Souls gerechnet. Aber hierbei handelt es sich um meinen Lieblingsteil der Reihe und auch der wäre sofort gekauft.

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.023
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:Dark Souls (PS3 / XBox360)
« Antwort #294 am: 08. Dezember 2017, 07:20:29 »
Oha.

Ein weiterer Teil der Reihe wäre mir zwar lieber, aber warum nicht. :)

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.071 Sekunden mit 24 Abfragen.