Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Review: Shaolin Kung Fu - Der gelbe Tiger  (Gelesen 1377 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Review: Shaolin Kung Fu - Der gelbe Tiger
« am: 02. April 2011, 13:35:57 »


http://www.ofdb.de/film/61001,Shaolin-Kung-Fu---Der-gelbe-Tiger

http://www.imdb.com/title/tt0074367/


Prinzregent Tao Er Kan schickt seine Truppen in den Süden des chinesischen Reiches. Ziel: die Vernichtung der verbliebenen Rebellen der verhassten Ming-Dynastie. Der einstige Herrscher, Lung, zieht den Freitod vor, um einer Gefangenschaft und der damit verbundenen Schande zu entrinnen. Sein Bruder Ming-Tang schart einige treue Gefolgsleuten um sich und zieht ebenfalls gen Süden, um die zersprengten Rebellen zu mobilisieren und den Machtkampf für sich zu entscheiden.
Pingo Pao, rechte Hand des Prinzregenten, bekommt Wind von diesem Plan und beschließt, Ming-Tang aufzuspüren. Der Söldner Chang Li soll ihm dabei helfen, ist er doch Meister der sogenannten Vögel aus Stahl, einer grauenerregenden, messerscharfen Bumerangwaffe, die nicht selten selige Erinnerungen an die fliegende Guillotine wach werden lässt.  Ming-Tang gerät in Gefangenschaft, wird jedoch nicht erkannt. Der Rebell Shao Cheng (Carter Wong) schmiedet den Plan, Ming-Tang bei einem Gefangenentransport zu befreien. Doch schon bald muss er feststellen, dass der scheinbar perfekte Plan sich keineswegs so reibungslos umsetzen lässt - auf beiden Seiten befinden sich Verräter. Im Tempel der Shaolin, wo Ming-Tang Schutz gewährt wird, kommt es zum Showdown zwischen den Shaolin Mönchen und dem boshaften Prinzregenten und seinen Schergen - exzentrische Waffen, tödliche Fallen, gnadenlose Kung-Fu-Action und einer gehörigen Portion Verrat inklusive...

Der Schwerpunkt des Films liegt eher weniger auf der guten alten Handkantenaction, sondern auf der soliden, wenngleich wenig innovativen, Geschichte um Habgier und Verrat sowie auf einer rasant geschnittenen Fallen- und Waffenorgie allererster Güte. Wenn Carter Wong & Co. ihre Gefährten aus dem Kerker des Tyrannen befreien wollen oder auch später beim Showdown im Shaolin Tempel - herunterkommende Speerwände, Flying-Guillotine-artige Waffen, Feuer, Pfeile und unzählige weitere Fallen sind hier keine Seltenheit und machen das Geschehen zu einem wahren Augenschmaus. Am beeindruckendsten sind aber die stählernen Vögel, zwei propellerartige Messer, die sich bumerangartig werfen lassen und die so scharf sind, dass auch Baumstämme und Äste, die sich im Weg befinden, kein wirkliches Hindernis darstellen. Zudem spielt deren Besitzer, Chang Li, seine Rolle perfekt und weiß durch seine Wurf- und Kampfaktionen stets zu überzeugen. Für mich übrigens auch eine der besten Rollen von Carter Wong. Fliegerei und Gehüpfe bei den Fightszenen sind hier auch immer wieder mal zu beobachten, aber nie so penetrant, als dass es stören würde - im Gegenteil, das rockt!
Ansonsten haben wir es hier mit einer abwechslungsreichen Geschichte zu tun, in der es Gute gibt, Böse und sehr Böse und in der Täuschung und Verrat großgeschrieben werden. Wenn man gerade glaubt, die Fronten richtig sortiert zu haben, tut sich die nächste Überraschung auf und hält das Geschehen stets interessant.

Für mich eine absolute Empfehlung für jeden Eastern-Fan oder die, die es noch werden wollen. Die DVD gibt es von NEW ungeschnitten und in einer akzeptablen, wenngleich nicht wirklich überzeugenden, Bildqualität. Dazu macht sich die Hartbox, die wie üblich mit zwei Covermotiven als kleine Box oder als Limited Version in einer großen Box erhältlich ist, sehr schick im Regal. Die Synchro ist wie gewohnt hervorragend.


Filmwertung :arrow: 8/10


Trailer:


« Letzte Änderung: 02. April 2011, 13:36:15 von Lionel »


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
Antw:Review: Shaolin Kung Fu - Der gelbe Tiger
« Antwort #1 am: 02. April 2011, 14:06:08 »
"Wo Carter Wong ist, da ist Action!"

Allein für den Spruch muss ich mir den Film schon zulegen.  :uglylol:

Offline Lonewolf Pete

  • Beiträge: 1.057
    • Profil anzeigen
Antw:Review: Shaolin Kung Fu - Der gelbe Tiger
« Antwort #2 am: 02. April 2011, 14:45:09 »
Der wurde wegen des Erfolges des großartigen "Die Todeskämpfer der Shaolin" unter dem Titel "In den krallen der Todeskämpfer" vermarktet. Okay, die Todesfallen und die Kampfszenen sind edel, aber da er mit dem ersten "Todeskämpfer" nix zu tun hat, find ich das "Der gelbe Tiger" Release wesentlich gelungener, zumal die alte Videofassung sehr zu wünschen übrig ließ.

Wie du so schön schriebst - der Streifen rockt, und Carter Wong geht eigentlich fast immer (solange er nur in historischen Streifen auftritt).

Der Lonewolf Pete

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Antw:Review: Shaolin Kung Fu - Der gelbe Tiger
« Antwort #3 am: 02. April 2011, 15:51:04 »
"Wo Carter Wong ist, da ist Action!"

Allein für den Spruch muss ich mir den Film schon zulegen.  :uglylol:

Wirst es nicht bereuen, dicke Empfehlung und definitiv ein Film zum öfter anschauen.


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.042 Sekunden mit 29 Abfragen.