Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: RoboCop (1987)  (Gelesen 3935 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
RoboCop (1987)
« am: 05. Mai 2011, 19:37:56 »


http://www.ofdb.de/film/320,RoboCop

http://www.imdb.com/title/tt0093870/


Das Detroit der Zukunft: Die Kriminalitätsrate ist ins Unermessliche gestiegen. Die Cops sind hilflos, Forderungen der Öffentlichkeit nach neuen Methoden werden laut. Die Stadt wird von einem großen Konzern regiert, der CPO. Diese hat einen neuen Prototyp entwickelt, einen Roboter, der der Verbrechensbekämpfung dienen soll. Doch bei einer Testvorführung offenbart der Roboter Mängel, gerät außer Kontrolle und tötet ein Mitglied des Vorstands.

Szenenwechsel. Der junge Officer Alex J. Murphy beginnt als Cop bei der Detroiter Polizei. Seine Partnerin ist die draufgängerische Anne Lewis (Nancy Allen). Als Murphy bei einem Einsatz vom psychopathischen Ganoven Clarence Boddicker (Kurtwood Smith) und seiner Gang in Fetzen geschossen wird, schlägt die Stunde des aufstrebenden, aber gewissenlosen jungen Ingenieurs Bob Morton (Miguel Ferrer), der aus der Leiche Murphys einen neuen Typ Roboter generieren will, den RoboCop. Dieser soll „menschlicher“ sein als das Vorgängermodell und perfekter in der Programmierung. Damit macht er sich aber den bisherigen Leiter des Projekts, die Nummer 2 bei CPO, Dick Jones (Ronny Cox), zum Feind.

Jones verbündet sich mit dem Supergangster Boddicker und räumt so nicht nur Morton aus dem Weg, sondern versucht auch den RoboCop zu vernichten, als dieser seinen dunklen Machenschaften auf die Schliche kommt. Doch der RoboCop ist nicht nur die perfekte Waffe in der Verbrechensbekämpfung, er ist auch menschlicher als erwartet. Er erinnert sich an seine Vergangenheit, seine Familie…und seine Mörder. Im Namen der Gerechtigkeit macht sich der loyale Gesetzesvertreter auf, um Boddicker und seine Gang aus dem Verkehr zu ziehen und dem finsteren Dick Jones endgültig das Handwerk zu legen. To serve and protect.




   


Man kann sagen, was man will. Die 80er Jahre haben stilprägende Filme en masse hervorgebracht, die wiederum ihre Protagonisten weltweit zu Ikonen machten. Sei es nun Terminator, Predator, Rambo oder Stirb Langsam. Alles Filme, die nicht nur unheimlich erfolgreich waren und bis heute als Meisterwerke ihres Genres gelten, sondern die auch Unmengen an, oft kostengünstigen, Epigonen nach sich zogen.
In diese Kategorie lässt sich auch folgender Film einordnen. RoboCop von Regisseur Paul Verhoeven (Basic Instinct, Total Recall, Starship Troopers) ist ein Film, der nach einer idealisierten Gesellschaft strebt, dabei aber in erster Linie unterhalten will, was ihm auch gelingt. Stilprägend war er allemal. Wem ist der Film heute kein Begriff? In vergangenen Jahren wurden, inspiriert vom Klassiker, der zwei offizielle Nachfolger nach sich zog, billige Gurken von Takashi Miike (Full Metal Yakuza) und J.R. Bookwalter (Robot Ninja) sowie der HK-Trasher Roboforce und die Sleazeperle Robotrix produziert, um nur mal eine Hand voll Vertreter aus der Rip-off-Welle zu nennen. Auch das Stallone-Vehikel Judge Dredd schlägt in eine ähnliche Kerbe.





Die Spezialeffekte waren für ihre Zeit state-of-the-art und können sich auch heute noch sehen lassen. Verantwortlich dafür war der vielgelobte und mehrfach ausgezeichnete Rob Bottin, der auch die bahnbrechenden F/X für den Carpenter-Hit The Thing beisteuerte. Die Roboteraction rockt einfach, egal welches Modell gerade in Aktion tritt.
Nicht minder gelungen ist die Auswahl der Schauspieler. Peter Weller als RoboCop, der als Mensch nur wenige Minuten Screentime hat, als Roboter dann aber das Geschehen an sich zu reißen weiß. Ronny Cox als geldgieriger, machtstrebender Konzernboss. Kurtwood Smith als psychopathische Obersau. Nancy Allen, ein bekanntes 80s-Gesicht, als Murphys Partnerin. Miguel Ferrer, grandios wie immer, als egoistischer Jung-Manager. Und Ray Wise als Mitglied von Boddickers Gang. Die Synchrofreunde wird in diesem Kontext freuen, dass zwei weitere Ganoven von den deutschen Sprechern von Eddie Murphy (Randolf Kronberg) und ALF (Tommy Piper) vertont werden.
Der melodische Score von Basil Poledouris (Conan) weiß auf ganzer Linie zu überzeugen und rundet das Filmvergnügen ab.

Fazit: Wer RoboCop nicht kennt, hat die 80s verpennt – anschauen!

Filmwertung: :arrow: 8,5/10


Trailer: http://www.imdb.com/video/screenplay/vi2038694169/


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.081
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:RoboCop (1987)
« Antwort #1 am: 06. Mai 2011, 08:38:43 »
Auch hier kann ich nur beipflichten! Rundum gelungen, und was hab ich damals geglotzt, als ich zum ersten Mal Teil 1 uncut sah auf DVD :D da is schon Saft am Start bei dem Schinken! Teil 2 mag ich ebenso auch heute noch, Teil 3 gibt mir nix. Der Score is super, und die Darsteller rocken! Allen voran mal wieder Miguel Ferrer, den ich gern in mehr großen Filmen gesehen hätte
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.093
    • Profil anzeigen
Antw:RoboCop (1987)
« Antwort #2 am: 06. Mai 2011, 08:40:16 »
Ich glaub ich sollte jetzt lieber die Klappe halten :lol: aber ich bin mit dem nicht warm geworden. Hab den bei Pierre mal gesehen und fand Ihn "nur okay". Wie gesagt nett schlecht oder so - aber auch nicht die Kult-Bombe schlechthin.
Nancy Allen fand ich auch net dolle. Aber man muss es Peter Weller schon lassen das er rockt !

Offline Masterboy

Antw:RoboCop (1987)
« Antwort #3 am: 06. Mai 2011, 08:40:59 »
*User kickbanned*
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.081
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:RoboCop (1987)
« Antwort #4 am: 06. Mai 2011, 08:42:35 »
Naja gut, Du kanntest den aber vorher nicht? Ich kenne den seit meiner Kindheit, und dann sieht man das sicher mit etwas anderen Augen
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.584
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:RoboCop (1987)
« Antwort #5 am: 06. Mai 2011, 10:01:48 »
Teil 1 und 2 rocken ganz dick. Den dritten find ich aber auch grad noch so okay.
« Letzte Änderung: 06. Mai 2011, 13:22:20 von Flightcrank »

Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 14.837
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen
Antw:RoboCop (1987)
« Antwort #6 am: 06. Mai 2011, 13:20:34 »
Der 1. ist ein Meilenstein und gehört in jede gepflegte Sammlung  :!:

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.584
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:RoboCop (1987)
« Antwort #7 am: 06. Mai 2011, 13:22:45 »
Ich bekomm grad wieder übel Lust auf die ersten beiden Teile :!:

Offline Desertrain

Antw:RoboCop (1987)
« Antwort #8 am: 08. Mai 2011, 23:05:56 »
Hier muss ich mich der Meinung von Sascha anschliessen.  :whistle: Ist aber schon Jahre her das ich den gesehen habe. Könnte mittlerweile schon wieder anders aussehen.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.339
    • Profil anzeigen
Antw:RoboCop (1987)
« Antwort #9 am: 09. Mai 2011, 16:26:21 »
Cooles Review, der Film ist auf alle Fälle ziemlich gut.
Der ganz große Kracher wars für mich nie, da hat mir "Total Recall" von Verhoven immer besser gefallen, aber dennoch ist die Mischung aus unterhaltendem Actionfilm mit ein paar gesellschaftskritischen Spitzen und schwarzem Humor schon recht cool. Ich glaube für mich fehlte da immer ein bisher ein Stallone oder Schwarzenegger und die ganz dicke Action gibt es halt auch nicht. Um ne konkrete Wertung abzugeben, muss ich ihn nochmal sehen. Seitdem sich die 3er-Box in meiner Sammlung befindet hab ich nur den gerade noch netten 3. Teil gesehen.

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Antw:RoboCop (1987)
« Antwort #10 am: 09. Mai 2011, 16:29:54 »
da hat mir "Total Recall" von Verhoven immer besser gefallen

Mir auch.
Aber im Gegensatz dazu ist Robcop schon eine Kultfigur geworden, das haben nicht viele erreicht..


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.339
    • Profil anzeigen
Antw:RoboCop (1987)
« Antwort #11 am: 09. Mai 2011, 16:31:37 »
da hat mir "Total Recall" von Verhoven immer besser gefallen

Mir auch.
Aber im Gegensatz dazu ist Robcop schon eine Kultfigur geworden, das haben nicht viele erreicht..
Der Soundtrack hat auch einiges dazu beigetragen. Wenn ich das irgendwo höre wird erstmal mit gesummt. :) Und das Design des Robocops ist natürlich auhc sehr cool, wenn er auch ein wenig unbeweglich erscheint, das find ich stellenweise sogar ein bischen unfreiwillig komisch.
Aber wie gesagt, guter Film.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.660
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:RoboCop (1987)
« Antwort #12 am: 09. Mai 2011, 19:44:12 »
Das Coole an RoboCop war für mich immer, dass er zwar SciFi ist, aber dennoch realistisch. In dem Sinne, dass er in einer nahen und nicht übertrieben utopischen Zukunft spielt. Das gab ihm immer eine gewisse Bodenständigkeit, welche ab Teil 2 (der arg comichaft ist) langsam flöten ging.

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Antw:RoboCop (1987)
« Antwort #13 am: 09. Mai 2011, 19:47:34 »
Find den auch recht bodenständig, sowohl inhaltlich als auch von der Umsetzung (Effekte) her.


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.584
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:RoboCop (1987)
« Antwort #14 am: 09. Mai 2011, 19:56:17 »
Wo bleibt Matze eigentlich? Der hat doch mal das "Design" vom guten alten Robocop moniert!  :D


Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.660
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:RoboCop (1987)
« Antwort #15 am: 09. Mai 2011, 20:04:30 »
Wo bleibt Matze eigentlich? Der hat doch mal das "Design" vom guten alten Robocop moniert!  :D

Der soll still sein, der Bengel  :fight2:

Bottins Design ist 1A!  :p

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.660
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:RoboCop (1987)
« Antwort #16 am: 20. Juni 2011, 21:26:16 »
Detroit Needs A Statue of Robocop!

Es gibt tatsächlich eine Petition, und es sind aktuell schon $67,436 zusammen gekommen.

http://www.kickstarter.com/projects/imaginationstation/detroit-needs-a-statue-of-robocop

Schaut euch das Video an... herrlich...  :uglylol:


Und Peter Wellers Statement ist der Hammer:


 :lol:

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.081
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:RoboCop (1987)
« Antwort #17 am: 21. Juni 2011, 12:05:21 »
DAFÜR! Wie geil wär das denn :lol:
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.584
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:RoboCop (1987)
« Antwort #18 am: 21. Juni 2011, 12:11:17 »

Und Peter Wellers Statement ist der Hammer:


 :lol:
:uglylol: :thumb:

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.660
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:RoboCop (1987)
« Antwort #19 am: 22. Mai 2013, 22:20:03 »

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.081
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:RoboCop (1987)
« Antwort #20 am: 23. Mai 2013, 08:50:32 »
Ja wie geil! :lol: Das wär doch ne Maßnahme - Robo in Detroit, Rocky in Philly...
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.660
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:RoboCop (1987)
« Antwort #21 am: 08. Januar 2014, 20:32:01 »
Nachdem Murphy ja kürzlich vom Index runter ist, hat er nun seit gestern den Segen der FSK:

http://www.fsk.de/funktionen/PDFStream_FSKKArte.asp?DokName=1401\58954V.pdf

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.660
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:RoboCop (1987)
« Antwort #22 am: 25. Februar 2014, 19:33:32 »
Robocop 2 ist seit gestern auch ungekürzt indizierungsfest ab 18:

http://www.fsk.de/funktionen/PDFStream_FSKKArte.asp?DokName=1402\64468V.pdf

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.081
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:RoboCop (1987)
« Antwort #23 am: 25. Februar 2014, 21:06:03 »
Ja dann steht einer neuen Box ja nix mehr im Weg! Schön, auch wenn eine mit 1 und 2 diesmal reicht.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.660
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:RoboCop (1987)
« Antwort #24 am: 28. Februar 2014, 21:32:50 »
Länger nicht gesehen. Und dann merkt man wieder, wie großartig der Film ist. Im Gegensatz zu den Sequels und Ablegern funktioniert er blendend, weil er die SciFi-Elemente mit einer realen Umgebung verschmilzt. Es ist glaubhaft. Mich haben die Comic-Elemente der weiteren Filme immer gestört. RoboCop hat einfach eine gute Story, gute Figuren (und Besetzung), einen fabelhaften Score (Gott hab Poledouris selig) und Rob Bottins Design. Da kann Matze meckern wie er will, für mich ist der Robo-Suit legendär und zeitlos geil. Gepaart mit gesunder Härte aus Holland ein Meilenstein und Klassiker für die Ewigkeit. Punkt.
Interessant fand ich übrigens: Die Freundin hatte den ewig nicht gesehen. Dadurch war es fast so, als sähe sie ihn das erste mal. Und sie baute tatsächlich eine emotionale Bindung zu Murphy auf. Schön zu sehen, dass die guten alten Klassiker auch bei "Frau" durch Figuren und Story punkten können.
 :thumb:
« Letzte Änderung: 28. Februar 2014, 21:32:57 von nemesis »

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.071 Sekunden mit 30 Abfragen.