Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Epson EH-TW5900 (3D LCD 1080p Beamer) vs. LG AF115 (LCOS 1080p Beamer)  (Gelesen 5087 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.247
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Epson EH-TW5900 (3D LCD 1080p Beamer) vs. LG AF115 (LCOS 1080p Beamer)
« Antwort #25 am: 02. Dezember 2011, 11:09:36 »
meine Fakts dazu:

- 3D kommt nur in Frage mit Polarisation, Shutter ist ja wohl der letzte Müll. Man bekommt Kopfschmerzen von und das Bild flimmert wie sau 120Hz /2 sind eben nur 60Hz pro Auge!!!

Fact widerlegt: der Epson bietet 480Hz und somit absolut flimmerfrei ;)
Davon abgesehen halte ich Shutter keineswegs für "den letzten Müll" - habe hier im Büro schon mehrfach Shutter auf dem TV getestet und fand es dem Kinoerlebnis in Sachen Detailschärfe, Helligkeit und vor allem dank komplett wegfallener Doppelkonturen weit überlegen.

- Lensshift ist unabdingbar, man kann den Deckenmhalter einfach nicht genau genug ausrichten um Trapez komplett zu vermeiden und ich will nicht die Höhe der Leinwand oder die Länge des Deckenhalters an die Gegebenheiten anpassen müssen. Und digitale Trapezkorrektur führt zu immenser Verschlechterung des Bildes! Die Pixel passen ja dann nicht mehr ins native Bild. Bei digitaler Zuspielung fatal!

Klar, war ja auch mein absoluter Minuspunkt. ABER: komplett fatal ist es eben nicht, denn wenn die Leinwand recht weit oben hängt, was ja meist der Fall ist ;) dann ist es ein leichtes, den Deckenhalter so anzupassen, dass man auch ohne Lens Shit theoretisch klar kommt. Aber logisch, toll ist es nicht, auf der anderen Seite auch im Alltag dann scheiß egal, wenn man den Proki erstmal ausgerichtet an der Decke hat kann man das Thema ja abhaken.

- lieber 200-300€ mehr in die bessere Technik investieren (anorganische Panels, mehr Kontraste etc.) anstatt Features wie 3D.


Wie gesagt, abwarten - wer sagt denn dass der Epson automatisch schlecht sein muss!? Viele Berichte sprechen von großartiger Qualität auch im 2D Modus. Und hey, wenn der 3D dann nicht so toll ist, dann nehme ich das immer noch gerne als Feature mit. Gibt die Flexibilität es zu nutzen, wenn man will, wenn man keinen Bock drauf hat spricht ja nix dagegen einfach 2D zu schauen.


Ich werde den Cine4Home Testbericht abwarten und wenn der positiv ausfällt werde ich das Ding für Weihnachten bestellen und testen...

Offline Masterboy

Antw:Epson EH-TW5900 (3D LCD 1080p Beamer) vs. LG AF115 (LCOS 1080p Beamer)
« Antwort #26 am: 02. Dezember 2011, 11:22:29 »
Die 480Hz sind aber auch "nur" ein technischer Trick:

Zitat:

Bislang hieß es von Seiten der LCD-Projektorenpanel-Hersteller, die Flüssigkristalltechnik sei zu langsam für Shutter-3D. Nun haben die Epson-Ingenieure das Problem gelöst: Panels mit einem neuen Flüssigkristall sowie eine veränderte Ansteuerung ermöglichen eine Bildwechselfrequenz von 480 Hertz. Durch den beschleunigten Bildaufbau kann die Zeit, in der die Shutterbrille beide Gläser undurchsichtig schaltet, kürzer ausfallen als bei 240 oder 120 Hertz. Die Ingenieure tricksen allerdings ein wenig. In einem 120-Hz-Frame werden abwechselnd vier Halbbilder – keine Vollbilder angezeigt: in Bild 1 und 3 sind beispielsweise nur die geraden Zeilen sichtbar, in 2 und 4 die ungeraden. Durch den sehr rasanten Halbbildwechsel nimmt das Auge nur Vollbilder wahr. Bei einer Testvorführung fielen uns tatsächlich keinerlei Auflösungseinbußen auf, das räumliche Bild wirkte zudem bemerkenswert hell.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Epson-3D-Full-HD-Projektor-fuer-1150-Euro-1334028.html

Das mag technisch sicher ein guter Schritt sein, aber ich kann selbst dazu keine Aussage treffen wie sehr man das flimmern noch wahrnimmt, denn daran ändert sich zunächst mal nichts so wie ich das verstehe bekommt das Auge ja immernoch das gleiche ab - nur mit kürzeren Schwarzphasen. Müsste man eben mal live erleben.

Zudem kommt bei 3D Projektion immer hinzu dass man mehr Licht braucht, 2000 ANSI sind zu viel für Heimkino in 2D. Aber auch hier müsste man das Bild live beurteilen.


ein weiteres No-Go des Epson:

32 dB im Normalmodus, 24 dB im Ecomodus

definitiv zu laut!

======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.247
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Epson EH-TW5900 (3D LCD 1080p Beamer) vs. LG AF115 (LCOS 1080p Beamer)
« Antwort #27 am: 02. Dezember 2011, 11:40:01 »
Die 480Hz sind aber auch "nur" ein technischer Trick:

Zitat:

Bislang hieß es von Seiten der LCD-Projektorenpanel-Hersteller, die Flüssigkristalltechnik sei zu langsam für Shutter-3D. Nun haben die Epson-Ingenieure das Problem gelöst: Panels mit einem neuen Flüssigkristall sowie eine veränderte Ansteuerung ermöglichen eine Bildwechselfrequenz von 480 Hertz. Durch den beschleunigten Bildaufbau kann die Zeit, in der die Shutterbrille beide Gläser undurchsichtig schaltet, kürzer ausfallen als bei 240 oder 120 Hertz. Die Ingenieure tricksen allerdings ein wenig. In einem 120-Hz-Frame werden abwechselnd vier Halbbilder – keine Vollbilder angezeigt: in Bild 1 und 3 sind beispielsweise nur die geraden Zeilen sichtbar, in 2 und 4 die ungeraden. Durch den sehr rasanten Halbbildwechsel nimmt das Auge nur Vollbilder wahr. Bei einer Testvorführung fielen uns tatsächlich keinerlei Auflösungseinbußen auf, das räumliche Bild wirkte zudem bemerkenswert hell.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Epson-3D-Full-HD-Projektor-fuer-1150-Euro-1334028.html

Das mag technisch sicher ein guter Schritt sein, aber ich kann selbst dazu keine Aussage treffen wie sehr man das flimmern noch wahrnimmt, denn daran ändert sich zunächst mal nichts so wie ich das verstehe bekommt das Auge ja immernoch das gleiche ab - nur mit kürzeren Schwarzphasen. Müsste man eben mal live erleben.

Zudem kommt bei 3D Projektion immer hinzu dass man mehr Licht braucht, 2000 ANSI sind zu viel für Heimkino in 2D. Aber auch hier müsste man das Bild live beurteilen.


ein weiteres No-Go des Epson:

32 dB im Normalmodus, 24 dB im Ecomodus

definitiv zu laut!



Wie gesagt, alles valide Punkte, Greg - aber noch nichts, was mich zumindest von einem Eigentest abhalten würde.
Man darf ja auch nicht vergessen, dass ich nach wie vor eine gesunde Preis-Leistungs-Einstellung habe. Sprich, mir ist es durchaus bewußt, aber egal, dass ich nicht das allerletzte Quentchen Qualität bekomme. Für 5% mehr Qualität will ich halt nicht 80% mehr bezahlen.

Zur Lautstärke: jep, laut, aber auch hier:
a) ich schau eh nur im Eco Mode und 24dB sind echt OK
b) habe ich die PS3 als Zuspieler und zwar neben mir und nicht wie bspw. bei dir unterhalb der Leinwand. Und DIE Maschine übertönt sowieso alles an Lautstärke.

Ist also auch definitiv ein valider Minuspunkt, aber in meinem Fall wohl eher zu verschmerzen...

Online Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 32.438
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Epson EH-TW5900 (3D LCD 1080p Beamer) vs. LG AF115 (LCOS 1080p Beamer)
« Antwort #28 am: 02. Dezember 2011, 11:54:44 »
Grad mal gegoogelt und gemerkt, dass Beamer mit der kinotypischen Polarisationstechnik schweineteuer sind, preislich dick im vierstelligen Bereich. Schade, dachte wirklich, dass die Technik preislich schon heimkinoreif sei.
« Letzte Änderung: 02. Dezember 2011, 11:55:26 von Ash »

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.247
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Epson EH-TW5900 (3D LCD 1080p Beamer) vs. LG AF115 (LCOS 1080p Beamer)
« Antwort #29 am: 02. Dezember 2011, 12:00:00 »
Jep, gibts - für TV afaik jedoch auch leistbar...

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.247
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Epson EH-TW5900 (3D LCD 1080p Beamer) vs. LG AF115 (LCOS 1080p Beamer)
« Antwort #30 am: 21. Dezember 2011, 14:43:07 »
Der LG jetzt nirgends mehr zu haben ist (für den Preis) und der Epson auf 1099 € gerutscht ist und attraktive Bundle Offers verfügbar waren (kostenloser 3D BD Player bei amazon oder kostenlose Shutter Briller bei beamer-discount) habe ich mir das Ding jetzt mal zu Weihnachten bestellt.
Habe mich für den Beamer Discount entschieden, da ich den BD Player nicht brauchen würde und bei Wiederverkauf auch nicht mehr bekommen würde als ich für die Shutter Brille dann wieder zahlen müsste.

Bin sehr gespannt, aber ich bin mir sicher, dass das Teil bei meinem Qualitätsempfinden mehr als bestehen wird ;)

Wenn Installation, etc. alles reibungslos klappt in meiner Bude und ich das Ding behalte, wird eine 2. Shutterbrille noch nachgeordert, bis dahin bin ich mal gespannt auf die Qualität :) :)

Gruß,
havoc
« Letzte Änderung: 21. Dezember 2011, 14:43:30 von EvilEd84 »

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.205
    • Profil anzeigen
Antw:Epson EH-TW5900 (3D LCD 1080p Beamer) vs. LG AF115 (LCOS 1080p Beamer)
« Antwort #31 am: 21. Dezember 2011, 15:55:54 »
Geile Sache!
Viel Spaß dann über Weihnachten :D

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.247
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Epson EH-TW5900 (3D LCD 1080p Beamer) vs. LG AF115 (LCOS 1080p Beamer)
« Antwort #32 am: 21. Dezember 2011, 16:51:03 »
Vor allem mit der PS3 dann dran - nur dumm, dass mir eben einfällt, dass ich Marco ja Uncharted 3, mein einziges 3D Game geliehen habe :lol:

Egal, auf dem Wunschzettel stand auch House of Dead Overkill für die Move Pistole und das...IST AUCH IN 3D :D :D :D :D

Bin schon sehr gespannt, das Ding wurde bei UPS schon versandt, bzw. in Auftrag gegeben. Voraussichtlicher Liefertermin wird mit morgen angegeben :D ich denke ich werde ihn auf jeden Fall dann schon einmal aufbauen und antesten - immerhin ist er ja nur zum Teil ein Geschenk :D

@Greg: ich brauche jetzt nochmals schnell etwas deine Hilfe zwecks 3D Ausspielung. Das Szenario ist immer noch das gleiche. Ich habe eine PS3 (3D kompatibel) und einen normalen 4 Jahre alten Receiver. Man braucht ja einen extra 3D Receiver, richtig? Ergo lege ich das Bild am Receiver vorbei direkt an den Beamer (HDMI) und lege den Ton der PS3 separat an den Receiver. Soweit richtig?
Frage: wie stelle ich das am dümmsten an: welches Kabel brauche ich dazu? Und was muss ich an der PS3 einstellen, dass das so passt? Denke mal ich muss vor allem Ton über HDMI übertragen ausschalten, oder?

Fragen über Fragen ;)

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.408
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Antw:Epson EH-TW5900 (3D LCD 1080p Beamer) vs. LG AF115 (LCOS 1080p Beamer)
« Antwort #33 am: 21. Dezember 2011, 23:54:55 »
Der Receiver muss nicht extra ein 3D Receiver sein, es muss lediglich mindestens HDMI 1.4 unterstützen, damit er das 3D Signal durchschleifen kann (PASS OBACHT! auch das Kabel muss HDMI 1.4 unterstützen! Achte drauf, wenn du den Beamer anstöpselst). Aktuell ist HDMI glaube ich bei 1.4a. Der 4 Jahre alte Receiver wird wahrscheinlich irgendwas um die 1.3a haben, der wird dir die Datendurchsatzrate für 3D nicht bieten können. Da bleibt dir ja im Grunde nur noch das Glasfaserkabel für den Ton. Das kannst du auf der Playstation einfach unter Einstellungen->Audio und dann den ersten Punkt wählen (machs grad aus dem Kopf, weiß nicht mehr genau wie es hieß) um den Assistenten zu starten. Da Glasfaser auswählen, hackst alle Formate an, die der Receiver unterstützt und das ganze sollte direkt fluppen :D Er wird halt über Glasfaser leider überwiegend komprimierte Formate verwenden für die Wiedergabe wie verschiedene Sorten Dolby Digital oder DTS, aber das klingt immernoch fett und vermutlich ist der unterschied zum unkomprimierten PCM Format im Alltag kaum hörbar.

Sorry, wenn ich die Frage abgegriffen hab, die Antwort hab ich zufällig gewusst :) Ich hoffe ich hab sie auch richtig verstanden :D Greg kann ja korrigieren und ergänzen ;)

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.247
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Epson EH-TW5900 (3D LCD 1080p Beamer) vs. LG AF115 (LCOS 1080p Beamer)
« Antwort #34 am: 22. Dezember 2011, 06:17:02 »
Neee, ne, Dude, perfekt - Tausend Dank :)
Das mit den unkompromierten Formaten wußte ich und wird sich für mich als nicht audiophilen vermutlich nicht wirklich bemerkbar machen.

3D fähiger Receiver = HDMI 1.4 meinte ich eigentlich auch, unterm Strich kommt das dann ja auf das gleiche raus. Man braucht halt nen besonderen Standard, der das unterstptzt. Das mit dem 1.4 HDMI Kabel war aber auch nochmals ein guter Hinweis, das hatte ich so nicht mehr auf dem Schirm. Allerdings war bei beamer discount ein kostenloses 1.8m HDMI 1.4 Kabel beim Kauf eines Beamers dabei. Bin ich zufällig in den Kaufempfehlungen drüber gestolpert und habe ich direkt mit reingelegt in den Warenkorb. Sollte also gut hinhauen.

Jetzt eine letzte Frage: WAS für ein Kabel muss ich von der Playse an den Receiver legen? Glasfaserkabel? Wie heißt das denn konkret das Käbelchen? Muss ich mir dann ja auch noch zueigen machen.


Das ist übrigens natürlich nur eine Übergangslösung. Irgendwann hole ich mir dann eh einen neuen Receiver und nutze den hier als 2. Receiver für eine hoffentlich ebenfalls bald kommende Anlage in meiner Bude in Frankfurt.

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.408
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Antw:Epson EH-TW5900 (3D LCD 1080p Beamer) vs. LG AF115 (LCOS 1080p Beamer)
« Antwort #35 am: 22. Dezember 2011, 11:14:25 »
3D fähiger Receiver = HDMI 1.4 meinte ich eigentlich auch, unterm Strich kommt das dann ja auf das gleiche raus. Man braucht halt nen besonderen Standard, der das unterstptzt
Ich meinte eigentlich nur, dass es Receiver gibt wo 3D draufsteht, können aber "nur" HDMI 1.4 und es gibt welche, da steht kein 3D drauf können aber HDMI 1.4a. Da bist du mit dem letzteren halt besser bedient obwohl nicht explizit mit 3D bezeichnet ist. Also lieber drauf achten welche HDMI Version er unterstützt und sich nicht vom 3D Aufkleber blenden lassen ;)

Jetzt eine letzte Frage: WAS für ein Kabel muss ich von der Playse an den Receiver legen? Glasfaserkabel? Wie heißt das denn konkret das Käbelchen? Muss ich mir dann ja auch noch zueigen machen.
Technisch heißt das Kabel TOSLINK S/PDIF Kabel, aber ich denke du kommst schneller zum Ergebnis, wenn du direkt nach einem "optischen Audiokabel" suchst. Es gibt im Consumerbereich nur einen Standard also kannst kaum was falsch machen ;)

So in etwa sollte der Anschluss aussehen

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.247
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Epson EH-TW5900 (3D LCD 1080p Beamer) vs. LG AF115 (LCOS 1080p Beamer)
« Antwort #36 am: 22. Dezember 2011, 11:56:49 »
War sowas bei der PS3 dabei?
Finde gerade leider hier in meinem anderen Kram nix passendes...

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.408
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Antw:Epson EH-TW5900 (3D LCD 1080p Beamer) vs. LG AF115 (LCOS 1080p Beamer)
« Antwort #37 am: 22. Dezember 2011, 12:27:33 »
Nein, ich habs mir extra dazukaufen müssen damals sogar noch für die PS2. Kosten aber nemmer die Welt. Tipp unter amazon einfach "optical audio" oder "toslink" ein.

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.247
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Epson EH-TW5900 (3D LCD 1080p Beamer) vs. LG AF115 (LCOS 1080p Beamer)
« Antwort #38 am: 22. Dezember 2011, 14:08:30 »
Jep, sind echt net teuer. Da meine Freundin gerade im MM war, habe ich mir eins mitbringen lassen für nen Zehner.

Wuah, sitze hier schon wie auf Abruf, wann der UPS Mann endlich klingelt. Laut Online Status ist das Paket seit heute morgen um 6h30 im Wagen zur Auslieferung :D

Die Berichte auf Amazon klingen alle super und ich bin mir sicher dass mir das Teil perfekt gefallen wird:
http://www.amazon.de/product-reviews/B005UL4ZHS/ref=cm_cr_pr_top_recent?ie=UTF8

Muss nur noch ne 2. 3D Brille bestellen, aber irgendwie scheint da der Markt gerade total leergefressen zu sein und die oftmals angegebene Toshiba Brille, die mit dem Epson funktionieren soll und nur 60 € kostet ist auch überall fast weg :/

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.969
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Epson EH-TW5900 (3D LCD 1080p Beamer) vs. LG AF115 (LCOS 1080p Beamer)
« Antwort #39 am: 22. Dezember 2011, 21:13:07 »
saugeil edster! spiel kriegst ja auch mal wieder :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.247
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Epson EH-TW5900 (3D LCD 1080p Beamer) vs. LG AF115 (LCOS 1080p Beamer)
« Antwort #40 am: 23. Dezember 2011, 12:06:08 »
Kam gestern direkt :)

Das mit der Aufstellung ist natürlich schon wie erwartet ein kleines Hexenwerk und aktuell ist er durch meine Deckeninstallation wie sie ist nur semioptimal installiert. Wußte nicht, dass ich die Deckenhalterung doch nicht ganz mittig in die Decke geschraubt habe und die 20cm Abweichung nach rechts verziehen das Bild schon ordentlich. Da muss ich nacharbeiten, werde es aber hinbekommen.

Was mich allerdings tierisch genervt hat, ist dass die 3D Brille nicht dabei war. Bin davon ausgegangen, dass sie vergessen wurde. Also e-Mail hingeschrieben (Hotline habe ich um 20min verpasst) und heute morgen kam zurück, dass sie vor Weihnachten nicht mehr versprechen können, sie erwarten eine Lieferung nächste Woche, so dass ich die Brille bis mitte der Woche bekomme. Scherzkekse, also nix mit "nur" vergessen, sondern es war einfach eingeplant, dass sie nachgeschickt wird. Sehr ärgerlich, denn wenn ich das gewußt hätte, hätte ich diekt die 2. bei amazon geordert. Jetzt hab ich ein Hick Hack ne Brille aufzutreiben...aber:

Muss nur noch ne 2. 3D Brille bestellen, aber irgendwie scheint da der Markt gerade total leergefressen zu sein und die oftmals angegebene Toshiba Brille, die mit dem Epson funktionieren soll und nur 60 € kostet ist auch überall fast weg :/

Genau die ist wieder lieferbar und habe ich eben für 65 € bei amazon bestellt. Da FReundin noch den freien Premium Versand Test offen hatte, habe ich es darüber eben bestellt und müsste pünktlich morgen zum Fest damit ausgestattet sein ;)

Zum Bild sage ich vorerst noch nix, da ich ihn schlichtweg noch nicht richtig ausgerichtet habe und daher die Quali nicht opimtal ist.
Bei der BD war ich jedenfalls sehr angetan von der Qualität, bei der DVD konnte ich allerdings leider nicht wie erhofft ein größeres Plus an Qualität erreichen. Da hat der Sprung von 720p auf 1080p doch nicht wie erhofft so viel gebracht und meine Leindwand bleibt für DVDs einfach einen Tacken zu groß, da lässt sich auch mit dem Plus an pixeln nichts dagegen ausrichten.
Schwarzwert ist wie befürchtet nicht der große Hit, da der Helligkeitsverlust im 3D Modus durch die hohe Lumen Zahl ausgeglichen wurde um ein tolles Bild zu ermöglichen. Im Eco Modus sieht das Ganze aber passabel aus und dürfte mindestens auf dem Niveau meines Z5 sein, also auch nicht schlechter.

Jetzt bin ich auf 3D gespannt, ich denke das wird dann wohl auch das feature sein, welches wie erhofft umhauen wird ;)

Ansonsten zum generellen Eindruck muss ich sagen, dass das Ding live deutlich geiler aussieht als auf den Bildern, da das Weiss nicht so platt ist, sondern auch in schickem Klavierlack.

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.247
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Epson EH-TW5900 (3D LCD 1080p Beamer) vs. LG AF115 (LCOS 1080p Beamer)
« Antwort #41 am: 23. Dezember 2011, 14:49:24 »
3D hab ich mittlerweile hinbekommen.

Nur den Ton bekomme ich noch nicht aus dem Receiver raus mit dem digitalen Audiokabel...
An der PS3 habe ich eigentlich alles richtig eingestellt wie du beschrieben hast.

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.247
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Epson EH-TW5900 (3D LCD 1080p Beamer) vs. LG AF115 (LCOS 1080p Beamer)
« Antwort #42 am: 23. Dezember 2011, 14:55:29 »
ICH HABS :D :D :D

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.205
    • Profil anzeigen
Antw:Epson EH-TW5900 (3D LCD 1080p Beamer) vs. LG AF115 (LCOS 1080p Beamer)
« Antwort #43 am: 23. Dezember 2011, 14:57:47 »
 :thumb:

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.069 Sekunden mit 29 Abfragen.