Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Amateur Regiesseure  (Gelesen 5891 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline deadwalker

  • Beiträge: 1.023
    • Profil anzeigen
Amateur Regiesseure
« am: 08. Juli 2002, 22:08:23 »
Was is euer Liebling? Meiner Olaf Ittenbach!

Offline Hellseeker

  • aka Patrick
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.937
    • Profil anzeigen
Amateur Regiesseure
« Antwort #1 am: 08. Juli 2002, 22:24:23 »
Ich kenn eigentlich nur Ittenbach vom Amateursektor.  :oops:
die kommt noch... irgendwann...

Online Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.080
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Amateur Regiesseure
« Antwort #2 am: 09. Juli 2002, 10:12:37 »
Meiner ist auch Olaf...doch der wird almählich erwachsen und dreht richtig...mal sehen wie Beyond The Limits wird......

Legion ist jetzt angeblich auf DVD (spanien) uncut draussen....

Die schelchtesten Amateur Regisseure sind Andreas Bethmann und Hans Weingartner....

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Nosferatu

  • Beiträge: 1.008
    • Profil anzeigen
Amateur Regiesseure
« Antwort #3 am: 09. Juli 2002, 11:05:07 »
Ganz kar Ittenbach, seit dem ich Premutos gesehen habe.

Offline deadwalker

  • Beiträge: 1.023
    • Profil anzeigen
Amateur Regiesseure
« Antwort #4 am: 09. Juli 2002, 14:35:24 »
Zitat von: "Elena Marcos"
Meiner ist auch Olaf...doch der wird almählich erwachsen und dreht richtig...mal sehen wie Beyond The Limits wird......

Legion ist jetzt angeblich auf DVD (spanien) uncut draussen....

Die schelchtesten Amateur Regisseure sind Andreas Bethmann und Hans Weingartner....


Die beiden kenn ich jetzt gar nich! Kannst du ein paar Filmtitel von denen nennen?

Offline Osolemio

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 864
    • Profil anzeigen
Amateur Regiesseure
« Antwort #5 am: 09. Juli 2002, 15:03:53 »
Also Ittenbach ist wirklich ok (fand Legion gar nicht so übel wie viele andere). Aber dann sieht es auch schon ziemlich düster aus...
Mit den Filmen von Schnaas kann ich z.B. nix anfangen. Und Timo Rose...naja...so gelegentlich mal...

Osolemio

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.249
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Amateur Regiesseure
« Antwort #6 am: 09. Juli 2002, 21:08:56 »
Naja, handwerklich geht "Legion" ja auch in Ordnung, aber diese DIALOGE!!! Uaaargh! Dann sollte er lieber Stummfilme drehen...oder sie von einem Drittklässler schreiben lassen, dann würden sie mit Sicherheit besser...

Online Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.080
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Amateur Regiesseure
« Antwort #7 am: 10. Juli 2002, 09:52:06 »
Zitat von: "deadwalker"
Zitat von: "Elena Marcos"
Meiner ist auch Olaf...doch der wird almählich erwachsen und dreht richtig...mal sehen wie Beyond The Limits wird......

Legion ist jetzt angeblich auf DVD (spanien) uncut draussen....

Die schelchtesten Amateur Regisseure sind Andreas Bethmann und Hans Weingartner....


Die beiden kenn ich jetzt gar nich! Kannst du ein paar Filmtitel von denen nennen?


Andreas Bethmann hat Zeugs gemacht wie:
-Insel der Dämonen
-Dämonenbrut
-Tanz der Kürbisköpfe
-Der Totenhügel
und
Pornozeugs wie
-Schulmädchenreport 2000
-geheime liebesspiele junger mädchen
-der Todesengel (mix Horror Porno)
usw..
ich kenn nur Todesengel und Insel und da  waren schon 2 Mark Leihgebür ZU VIEL

Hans weingarner ist neu und macht auch keinen Horror - der hat auf der kunsthochschule für Medien in Köln studiert und seinen Abschlussfilm "DAS WEISSE RAUSCHEN" in die Kinos bringen dürfen...
und das ist eine AMATEUR FILM nach DOGMA regeln (als Student sagt man immer wenn man was nicht kann: das war absicht...oder das ist kunst...das ist ein Stilmittel...jaja)
der Film ist dreck - wackelnde handkamera, alles auf DV gedreht und keine nachbearbeitung im Ton - man hört den motor der kamera und die ganze Zeit schlägt die Schutzklappe vom objektiv gegen die kamera...grrr

Thema : es geht um Schzophrenie (vorsicht Drama - kein Horror)....

aber was hat den dann der hans mit dem vielen Fördergeld gemacht ???
Nun mit Hauptdarsteller Daniel Brühl und einem (harmlosen) Schizo aus der klapse...4 Wochen Urlaub in den Bergen gemacht! das nennt man dann Recheche....

für die Kohle hätt ich einen John Woo / Fulci Mix machen können...
gut genug der Aufregung....

diese namen besser schnell vergessen - oder ihr Filme gucken wenn die Abführmittel nichts mehr taugen

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.870
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Amateur Regiesseure
« Antwort #8 am: 10. Juli 2002, 13:00:38 »
Ittenbach, ganz klar. Aber auch Schnaas-Filme seh ich mir gerne an...

Offline Karl_The_Butcher

  • Beiträge: 505
    • Profil anzeigen
Amateur Regiesseure
« Antwort #9 am: 30. Dezember 2002, 18:54:36 »
Ittenbach ist der Beste,aber auch Schnaas und Rose sind ganz okay!
Mit Buttgereit kann ich auc hviel anfangen,so ist das eben wenn man ein Amateurliebhaber ist!!!!
Wer ist Hans Weingartner und was hat er gedreht??
Kennt einer den Amateurfilm Blutgarten?

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.104
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Amateur Regiesseure
« Antwort #10 am: 31. Dezember 2002, 00:31:16 »
Schnaas...VS ist irgendwie witzich......

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.870
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Amateur Regiesseure
« Antwort #11 am: 01. Januar 2003, 02:52:28 »
Und VS 3 ist richtig gut! Genau wie z.B. auch Anthropophagous 2000. Die beiden gefallen mir von Schnaas am besten.

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.104
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Amateur Regiesseure
« Antwort #12 am: 01. Januar 2003, 16:44:54 »
Ich habe VS 2+3 und den 2er habe ich leider noch gar net wirklich ganz angeschaut....

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.870
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Amateur Regiesseure
« Antwort #13 am: 01. Januar 2003, 23:51:15 »
Hab die Trilogie DVD von Astro. Finde alle drei eigentlich gut, aber von dritten mal abgesehen sind die wirklich nur was für Hardcore-Amateur-Fans, vor allem Teil 1.

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.351
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Amateur Regiesseure
« Antwort #14 am: 02. Januar 2003, 22:39:00 »
Zitat von: "Bloodsurfer"
Hab die Trilogie DVD von Astro. Finde alle drei eigentlich gut, aber von dritten mal abgesehen sind die wirklich nur was für Hardcore-Amateur-Fans, vor allem Teil 1.


Kenn nur den 2. Teil, aber den haltenm ich für eher ärgerlichen und ekelhaften Dreck!!!!  :evil:

ap nix sein Hardkoor-Amatöör-Fään !!!!

Anonymous

  • Gast
Amateur Regiesseure
« Antwort #15 am: 03. Januar 2003, 10:17:49 »
Also, jetzt muss ich Andreas Bethmann aber mal verteidigen ;)

Ich finde, dass der Mann gewaltig dazugelernt hat. Seine ersten Filme waren ziemlicher Schrott, das stimmt. Aber von denen distanziert er sich heute selber. Ich habe mal mitgekriegt, wie ein italienischer Filmwissenschaftler ihn angesprochen hat, weil er "Tanz der Totenköpfe" auf einem Halloween-Filmfestival in Italien zeigen wollte. Andreas hat abgelehnt weil er sich mit dem Film nicht mehr identifizieren kann. Desweiteren weigert er sich auch, Frühwerke wie "Das Weststadt-Massaker" irgendwo als Bonus auf 'ne DVD zu klatschen, obwohl ihn schon oft Fans darauf angesprochen haben. Mit "Der Todesengel" hat er schon einen Schritt in die richtige Richtung gemacht, welchen er bei seinem letzten veröffentlichten Horrorfilm "Dämonenbrut" weiter ausgebaut hat, das ist ein echt superkurzweiliger Horrorfilm mit guten, teils sogar bekannten Darstellern (Katja Bienert) und einigen leckeren Erotik-Szenen. Okay, sein letzter Film war reiner Hardcore, das gehört wohl hier nicht so rein. Aber was mir an ihm weiterhin sehr imponiert, ist, dass er sich bei seinen Filmen von niemandem etwas vorschreiben lässt und genau das dreht, was er will. Z.B. hat er mir erzählt, dass er seinen neuester Film "Rossa Venezia" komplett ohne wirtschaftliche Hintergründe gedreht hat, sondern lediglich um einen Film zu schaffen, der genau das beinhaltet, was er sehen möchte.
Also, insgesamt denke ich, dass gerade bei ihm eine sehr starke Entwicklung ins Positive zu verzeichnen ist.
Alles natürlich wie immer nur meine bescheidene Meinung ;)

Anonymous

  • Gast
Amateur Regiesseure
« Antwort #16 am: 03. Januar 2003, 15:01:46 »
Hehe...ich kenne bisher noch NICHTS vom Bethmann... :oops:  :lol:  :oops:

Offline Karl_The_Butcher

  • Beiträge: 505
    • Profil anzeigen
Amateur Regiesseure
« Antwort #17 am: 03. Januar 2003, 18:07:12 »
@ap du solltest dir den dritten angucken oder die folgenden Schnaasfilme!
@machina666 hast du Bethmann schon persönlich getroffen?!?

@alle Wer ist Weingartner?Und kennt einer den FIlm Blutgarten,Bloodsufer du müsstest den doch eigentlich kennen als Amateurfan  ;)  ;)

Anonymous

  • Gast
Amateur Regiesseure
« Antwort #18 am: 03. Januar 2003, 18:29:58 »
Zitat von: "Karl_The_Butcher"
@machina666 hast du Bethmann schon persönlich getroffen?!?


Kurze Antwort, langer Sinn: Ja 8)

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.870
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Amateur Regiesseure
« Antwort #19 am: 04. Januar 2003, 02:29:21 »
Zitat von: "Karl_The_Butcher"
@alle Wer ist Weingartner?Und kennt einer den FIlm Blutgarten,Bloodsufer du müsstest den doch eigentlich kennen als Amateurfan  ;)  ;)

Hmm, die beiden Namen hab ich noch nie gehört, muss ich zugeben... :oops:

Anonymous

  • Gast
Amateur Regiesseure
« Antwort #20 am: 04. Januar 2003, 11:09:44 »
"Blutgarten" gibt's schon ewig, so seit '98 oder '99. War damals schwer angesagt, gerade in den gängigen Diskussionsforen. Meines Erachtens ein durchwachsener Amateurfilm, der inzwischen durch ettliche bessere Produktionen 'überholt' worden ist.
Falls es trotzdem noch wen interessiert: Die alte Homepage ist unter www.blutgarten.de immer noch online.

Offline Karl_The_Butcher

  • Beiträge: 505
    • Profil anzeigen
Amateur Regiesseure
« Antwort #21 am: 04. Januar 2003, 16:54:36 »
Ja die Seite kenne ich,ziemlich billig  ;)
In diesem Thread wurde Weingartner schon erwähnt,aber ich habe niemals von ihm gehört...

Offline Karl_The_Butcher

  • Beiträge: 505
    • Profil anzeigen
Amateur Regiesseure
« Antwort #22 am: 04. Januar 2003, 16:55:34 »
Ja die Seite kenne ich,ziemlich billig  ;)
In diesem Thread wurde Weingartner schon erwähnt,aber ich habe niemals von ihm gehört...

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.104
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Amateur Regiesseure
« Antwort #23 am: 09. Januar 2003, 15:41:24 »
Hatte n mal ein paar Pics davon die schon sehr sehr heftig aussahen...aber da ich kein Amateurfan bin...;-)...

Anonymous

  • Gast
Amateur Regiesseure
« Antwort #24 am: 15. Januar 2003, 00:30:08 »
Hm, also Leute wie Schnaas oder Bethmann verstehen wirklich garnichts vom Filme-machen... Ok, sie haben sich wirklich gebessert, keine Frage. Und ich will hier auch sicher keinem Schnaas oder Bethmann-Fan aufn Schlips treten, aber Insel der Dämonen 2 z.B. ist vom Storyaufbau(fasst net da, aber egal:-)) oder dramaturgisch, sowie vom Schnitt usw unter aller Sau. Sorry, aber ich hab den Fehler gemacht ihn mir auf Dvd zu kaufen. Tja, zwar besser als frühere Werke Bethmann´s, aber man sollte doch nicht jeden Filmdreh-Versuch eines Splatterfans auf Dvd rausbringen... Und die Pornoeinlagen sind sowieso rein zum Selbstzweck! Insel der Dämonen 2 wär meiner Meinung nach ein okay Debüt für ihn gewesen nach den ersten versuchen...Die Filme geben, wenigstens zum teil, aber auf jeden Fall super Party & Bier Filme ab!

Obwohl, ich muss zugeben....Violent Shit 2 find ich als echter Trash-Freak wirklich geil! Wenns so richtig trashig und irrsinnig ist, find ich das gut. Aber schlechte "pseudo-ernste" Filme kann ich nicht so ab. Muss schon was zu lachen geben!  :D

Ich hoffe ich entfache hiermit keine wüste Diskussion oder sowas, aber ich musste mal meinen Senf dazugeben, über Ittenbach kann ich nix sagen, hab aber gehört Premutos soll sehr geil sein, und KOMISCH....

Wiederschaun ;)

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.06 Sekunden mit 24 Abfragen.