Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread  (Gelesen 269116 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 77.694
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« Antwort #4675 am: 08. März 2019, 17:26:04 »
Ich halte mich weitgehend an Beschränkungen,  vielleicht mal 10 drüber, und wenn vor mir einer nicht bei 70 oder 80 mit 50 rumgurkt is das ja auch nur recht und billig.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.816
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« Antwort #4676 am: 08. März 2019, 17:42:49 »
Bei PUR bin ich raus...
War selbstverständlich total ernst gemeint.

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.644
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show only replies by Havoc
    • Profil anzeigen
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.378
  • "The Feminist"
    • Show only replies by EvilEd84
    • Profil anzeigen
Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« Antwort #4678 am: 11. März 2019, 18:29:42 »
Ich fahre oft 230 oder was die Strasse hergibt, aber ich kenne es anders aus den USA und muss sagen dass man da im Schnitt nicht nur entspannter sondern auch schneller am Ziel ankam. Geht aber auch nur weil die LKWs dort besser mitschwimmen.

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.378
  • "The Feminist"
    • Show only replies by EvilEd84
    • Profil anzeigen
Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« Antwort #4679 am: 11. März 2019, 18:31:17 »
Und dem, auch dem wirtschaftlichen Ausblick, kann man nur zustimmen. Das Thema overengineered und overpriced / ignorant am Markt vorbei ist eine deutsche Spezialität.

Es geht bei der Diskussion um Tempolimits aber nicht darum ob man selbst als Individuum verantwortungsvoll damit umgeht, oder ob man meint immer alles unter Kontrolle zu haben. Es geht hier  um das was sinnvoll für die Gemeinschaft ist und das widerspricht dem Wunsch des "lass mich so schnell fahren wie ich will". Man ist eben nicht alleine auf der Autobahn unterwegs.

Was die vielzitierte "Freiheit" angeht, so gibt es doch wahrlich wichtigere Werte die es zu verteidigen gilt als dieses krampfartige Beharren auf "200+ km/h ist mein höchstes Bürgerrecht".
Das erinnert an die Verteidigung des zweiten Artikels der US Verfassung durch die Südstaatler.
Vor lauter Rumgegröle ist eine sachliche Diskussion ja kaum noch möglich. Durch eine sinnvolle Regelung gibt doch niemand seine Freiheit auf.
Außer den deutschen Autoherstellern, gibt es niemanden mehr (reine Sportmarken ausgenommen), dessen Komplette Flotte locker 200+ fährt.
Und da werden sich die deutschen Hersteller noch wundern. Deutsche Autos werden dort immer mehr als völlig überdimensioniert, bzw. overengineered angesehen. Dadurch zu teuer, unnötig und am Markt vorbei produziert.
Ich will jetzt nichts schlecht malen, aber ich befürchte dass wir hier den falschen Werten nachtrauern. Sowas endet dann irgendwann wie Detroit nach den 90ern. Produkte die Niemand mehr will, weil sie aus der Zeit gefallen sind.

Vielleicht liege ich mit meiner Meinung da auch völlig daneben, aber die Zeiten ändern sich gerade dramatisch.

Und ich bin beileibe kein fanatischer Öko und letzte Woche sogar auch mal wieder 200 km/h gefahren. (heute morgen allerdings nur 120/130 ) :D
Aber ich kann da gerne drauf verzichten. Es bringt keinerlei messbaren Zeitgewinn, es stresst und erhöht sinnloser Weise das Risiko. Verbrauch und Schadstoffausstoß jetzt mal beiseite gelassen.



Offline Masterboy

Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« Antwort #4680 am: 12. März 2019, 10:02:11 »
man könnte ja auch einen Kompromiss finden.

Ich würde z.b. auch ungern auf die Möglichkeit verzichten wenn es der Verkehr zulässt auch mal >=200km/h fahren zu dürfen, z.B. wenn ich nachts nach Hamburg düse bin ich so in 4h entspannt da, statt tagsüber >6h den Hintern platt zu sitzen und mich über Staus "ärgern" zu müssen.

Also wäre es doch z.B. denkbar zu sagen das dynamisch zu machen, so wie es teilweise ja schon existiert. D.h. wenn der Verkehr es zulässt, z.B. nach 22 Uhr bestimmte Teilstrecken zu öffnen und ansonsten halt die 130km/h oder was auch immer.
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 34.023
  • Tod durch SnuSnu
    • Show only replies by Ash
    • Profil anzeigen
Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« Antwort #4681 am: 12. März 2019, 13:04:27 »
Fänd ich gut.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 77.694
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« Antwort #4682 am: 12. März 2019, 13:08:54 »
Gut, sowas wie die A3 kann man eigentlich eh ausklammern, denn da kommt man selten über 120 vor lauter Stau und Baustellen in denen eh nur 80 geht :lol:
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Masterboy

Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« Antwort #4683 am: 12. März 2019, 13:15:01 »
Gut, sowas wie die A3 kann man eigentlich eh ausklammern, denn da kommt man selten über 120 vor lauter Stau und Baustellen in denen eh nur 80 geht :lol:

eben, ich denke auch dass das hohe Verkehrsaufkommen hier schon einen Teil selbst regelt. Dazu könnte man dann noch formelle Begrenzungen schaffen damit man nicht wegen ein paar hundert Meter direkt Vollstoff gibt wo e ginge. Aber da wo es geht, why not dynamic?
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 55.477
  • Videosaurier
    • Show only replies by nemesis
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« Antwort #4684 am: 25. März 2019, 16:11:07 »
Das hätte ich manchmal gerne...




Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 77.694
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« Antwort #4685 am: 17. April 2019, 09:11:19 »
Ok Autokauf hat sich kurzfristig erledigt... ich hatte geplant meinen Diesel gegen nen Benziner einzutauschen um von der Wechselprämie zu profitieren. Hat alles gepasst, hab nach ewigen Zeiten dann doch zwei passende Kandidaten gefunden, wollte morgen dort vorbeifahren... war in Neumarkt, liegt ja eh auf der Strecke nach Ingolstadt. Eben angerufen um alles abzuklären.

Und ich bin ehrlich gesagt echt sauer grade. Die ach so tolle Wechselprämie von VW ist eine bockstarke Verarsche. Die Prämie gibt es angeblich ja auch Jahreswagen von VW, soweit richtig. Meine Suche konzenrtrierte ich also auf Passat 1.8 oder 2.0 Variant Benziner, nicht älter als maximal ein Jahr. Natürlich nur bei VW Händlern. Jetz isses nur so, dass es die Prämie von 5.230 Euro aber ausschließlich auf Wägen AUS DEM VW KONZERN gibt - und das muss man wörtlich nehmen! Das sind Jahreswägen direkt aus dem Konzern, von deren Mitarbeitern gefahren.

Soweit ja ok. Der Haken ist aber: Die Wägen sind gegenüber allen anderen Jahreswägen, die die Händler von privat oder von Mietfirmen zurücknehmen um eben ca. 4.000 bis 5.000 Euro TEURER, und das bei gleicher Laufleistung und Ausstattung. Somit verkaufen sie die Autos, welche die Mitarbeiter ohnehin schon zu Schweinepreisen leasen teurer um dann die Umtauschprämie auch noch teils abzukassieren. Dolle Show.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.942
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Show only replies by Bloodsurfer
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« Antwort #4686 am: 17. April 2019, 09:29:04 »
Ja, das ist pure Verarsche.

Ich hatte mich schon gewundert, warum du schon wieder ein Auto suchst.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 77.694
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« Antwort #4687 am: 17. April 2019, 09:39:30 »
Naja eben weil ich die Prämie hätte nutzen können und obendrein für meinen aktuell noch was bekomme - wenn ich noch zwei Jahre warte, krieg ich für meinen nicht mehr wirklich was, und muss zuviel aufzahlen. Luxusproblem, ich weiß ;)
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Freddy

  • aka Chris
  • In the mood
  • Beiträge: 3.361
    • Show only replies by Freddy
    • Profil anzeigen
Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« Antwort #4688 am: 17. April 2019, 11:45:29 »
Naja ein Jahreswagen ist ja eher die Alternative zum Neukauf. So sollte man es sehen.

Soweit ja ok. Der Haken ist aber: Die Wägen sind gegenüber allen anderen Jahreswägen, die die Händler von privat oder von Mietfirmen zurücknehmen um eben ca. 4.000 bis 5.000 Euro TEURER, und das bei gleicher Laufleistung und Ausstattung.

Und wie ist es mit dem Alter? Ein Vorteil der Jahreswagen ist ja auch, dass diese innerhalb der letzten 12 Montage die Erstzulassung erhalten haben.
Und die Autos dürfen nur einen festgelegten Zeitraum davor produziert worden sein, um als Jahreswagen zu gelten.
Wenn du einen gebrauchten kaufst, dann weißt du nicht, wie lange der Wagen schon auf einem Parkplatz verbracht hat.
Zudem hat das Auto dann meist auch schon die erste Inspektion hinter sich und du kannst davon ausgehen, dass dem Auto nichts fehlt.
Es gibt sicher noch weitere Vorteile. Und auch bei 4.000€ "Mehrpreis" im Vergleich zum Gebrauchten hast du in dem Fall trotzdem nochmal einen Rabatt von >1.000€ durch den Umstieg.
Finde ich in Ordnung, wenn man sowieso einen neuen anschaffen wollte. Wenn du gezwungenermaßen umsteigst, dann ist die Prämie aber nicht wirklich hoch, das stimmt.

Edit: Ach so, sorry: Sollte gleich genauer lesen. Du vergleichst ja Jahreswägen mit Jahreswägen. Na dann ist das natürlich ne Verarsche. Aber weiter habe ich mich auch nicht damit beschäftigt. :)
« Letzte Änderung: 17. April 2019, 11:47:42 von Freddy »
Meine Filme-Sammlung


/ / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  //  Elle Fanning  / / /  NICOLAS WINDING REFN

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 77.694
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« Antwort #4689 am: 17. April 2019, 11:52:42 »
Wenn dem so wäre hast Du natürlich Recht ;)

Vorteile von Jahreswägen allgemein sehe ich IMMER vor jedem Neuwagen. Wenn man sich die Preise egal welcher Wägen so ansieht, so liegen die nach einem Jahr und mit wenig Kilometern meist über 30 % unterm Neupreis, soviel verlieren sie danach nie mehr. Neu würde ich also im Leben nicht kaufen, weil es völlig sinnfrei ist. Ne Garantieverlängerung auf 5 Jahre kann man obendrein einfach raushandeln in vielen Fällen... mein Skoda Superb lag exakt 40 % unter dem Neupreis den er 10 Monate vorher hatte beispielsweise. :lol:
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 34.023
  • Tod durch SnuSnu
    • Show only replies by Ash
    • Profil anzeigen
Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« Antwort #4690 am: 19. April 2019, 12:35:14 »
So... nachdem wir am Hotel am Gardasee angekommen sind das Problem des Jahres. Der Wagen steht jetzt am Hotel aufm Parkplatz, springt auch noch an, Gänge lassen sich einlegen aber beim Gas geben knackt es nur noch, er fährt nicht mehr... Es ist Ostern, ich in Italien, Pannenschutz wollte ich vor dem Urlaub noch beantragen aber hab’s vergessen, jetzt sitze ich hier...

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 55.477
  • Videosaurier
    • Show only replies by nemesis
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« Antwort #4691 am: 19. April 2019, 13:13:14 »
Ach du Schande...  :shock:

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 30.707
    • Show only replies by skfreak
    • Profil anzeigen
Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« Antwort #4692 am: 19. April 2019, 15:04:50 »
Mamma Mia! Kein ADAC?

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 34.023
  • Tod durch SnuSnu
    • Show only replies by Ash
    • Profil anzeigen
Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« Antwort #4693 am: 19. April 2019, 16:34:51 »
Jaja, wie gesagt, wollte ich aber hatte ich vergessen. Hatte ich eh immer vor aber die simplen zehnminütigen Fahrten zu Arbeit haben das seit jeher vergessen lassen. Na Mal sehen was der Ortsmechaniker heute Abend für nen Kostenvoranschlag präsentiert und wieviel Tage mehr wir zubuchen müssen. Falls es zu viel wird geht es wahrschnlich mit den Flixbus zurück und der Wagen wird verschrottet. -.-

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 77.694
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« Antwort #4694 am: 19. April 2019, 17:24:11 »
oh shit!  Keine Chance Samstag jemand aufzutreiben der sich das anschaut?
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 55.477
  • Videosaurier
    • Show only replies by nemesis
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« Antwort #4695 am: 19. April 2019, 18:31:58 »
Au Backe... :(

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.810
    • Show only replies by Thomas Covenant
    • Profil anzeigen
Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« Antwort #4696 am: 19. April 2019, 20:56:44 »
Gibt schlimmere Orte wo man mit ner Autopanne sitzen bleiben kann. Da unten gibts nach den Feiertagen bestimmt Hilfe. Die Hotels haben sowas doch mehrfach im Jahr und können unterstützen.

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 34.023
  • Tod durch SnuSnu
    • Show only replies by Ash
    • Profil anzeigen
Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« Antwort #4697 am: 19. April 2019, 21:43:57 »
Naja es ist ein sehr schönes 4 Sterne Resort aber wir haben nur bis Montag gebucht. Vermutlich müssen wir länger bleiben, zumindest wenn die Reparatur bei dem Wagen noch lohnt, da ab Dienstag erst wieder gearbeitet wird. Es scheint wie schon vermutet die Antriebswelle zu sein aber bei dieser mediterranen Arbeitsweise ist es halt die Frage wie lange es braucht und ob der Mechaniker nicht die Situation ausnutzten wird. Schließlich weiß er, dass ich hier festsitze ohne ihn. Donnerstag Abend muss ich weder arbeiten aber ok, ein Anruf und gut is...

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.816
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« Antwort #4698 am: 20. April 2019, 08:01:02 »
Oh kacke, ich hoffe es findet sich heute eine Lösung.

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 34.023
  • Tod durch SnuSnu
    • Show only replies by Ash
    • Profil anzeigen
Antw:Des Mannes liebstes Kind - Der große Auto-Thread
« Antwort #4699 am: 20. April 2019, 08:31:53 »
Ohne Auto kann man halt auch nichts machen, sind an den Ort gebunden.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.068 Sekunden mit 29 Abfragen.