Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Review: Suspiria  (Gelesen 1654 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 50.594
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Review: Suspiria
« am: 16. Dezember 2011, 19:33:32 »
Zitat von: Lionel am 27. Oktober 2003


http://www.ofdb.de/film/350,Suspiria


"Suspiria" gilt allgemein als Dario Argento's Meisterwerk. Ob das nun tatsächlich so ist, darüber lässt sich streiten. Fakt ist jedoch, dass ihm nach einer Reihe von höchst unterhaltsamen Slashern nun auch ein Erfolg auf dem Gebiet des Übersinnlichen gelang.

Laut eigener Aussage war Argento das Giallo-Genre leid und wollte mal einen etwas anderen Film drehen. Zusammen mit seiner zeitweiligen Lebensgefährtin entwarf er dann das Skript zu "Suspiria", eine Story um eine Elite-Tanzschule in Freiburg, die Tatort einiger bizarrer Vorfälle, sprich von brutalen Morden, wird. Die junge Amerikanerin Susy, gerade angekommene Ballettstudentin, kommt dem Geheimnis langsam auf die Spur. Die Schule scheint von Hexen geleitet zu werden...

Die Geschichte ist im Prinzip ein Märchen, umgesetzt in einem modernen Umfeld.
Mit diesem Machwerk ist Argento wirklich ein ganz großer Wurf gelungen, was mich zu den Vorzügen von "Suspiria" bringt:
Das beeindruckendste sind mit Sicherheit die Variation und Intensität der Farben. Nach eigener Aussage von "Schneewittchen" und "Alice im Wunderland" beeinflusst, durchziehen den ganzen Film wundervolle, herrliche Farbkompositionen. Ein Fest für das Auge. Die Morde sind zwar eher rar gesät verglichen mit dem ein oder anderen seiner Slasher, jedoch sind hier die Mordszenen so surreal und beeindruckend "anders" in Szene gesetzt worden wie noch nie zuvor.
Blut ist hier bei weitem auch nicht das wichtigste Stilmittel, viel mehr setzt Argento auf generelle Schockmomente (Maden, Fledermaus,...). Trotzdem kann man den ersten Mord (na ja, eigentlich Doppelmord) durchaus zu den verstörendsten Tötungssequenzen der Filmgeschichte zählen.

Jessica Harper als Susy und Joan Bennett als diabolische Schulleiterin geben wirklich tolle Performances zum Besten. Auch ist Udo Kier hier in einer kleinen Rolle am Start. Er ist einer der wenigen Männer, denn "Suspiria" ist beinahe ausschließlich von Frauen geprägt. Dies ist hier aber zweifellos gelungen umgesetzt worden und trägt zum Gruselfeeling bei.

Der Soundtrack ist absolut genial. Natürlich hat Argentos Stammgruppe "Goblin" in allen ihren Beiträgen tolle Arbeit geleistet, doch hier geht der unheimliche Main-Theme besonders in die Ohren und verursacht eine Gänsehaut. Laut Aussage eines der Bandmitglieder ist man zu Recht auf den Beitrag zu "Suspiria", gemeinsam mit "Zombie" und "Profondo Rosso" (aka. "Deep Red"), besonders stolz. Ich empfehle als Medium die codefreie US-Anchor Bay 3-er DVD, die den Film sowohl in seiner bisher (und wohl auch künftig) besten Qualität zeigt, als auch Extras en masse auf einer separaten Disc und den kompletten Soundtrack auf CD bietet.

Fazit: Ein zutiefst verstörender aber wunderschöner Bilderrausch, der jedem Argento- und/oder Horrorfan ans Herz gelegt werden kann. "Suspiria" gehört zu den wenigen Filmen, die man gesehen haben MUSS. Abstriche gibt es lediglich minimal für das Ende, das ruhig etwas ausführlicher und intensiver hätte ausfallen dürfen. Doch das tut dem Sehvergnügen auch keinen Abbruch mehr. Unbedingt ansehen!

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 50.594
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Review: Suspiria
« Antwort #1 am: 13. November 2013, 19:51:54 »
Zitat von: sb.com
Bereits im Mai 2010 sollte Dario Argentos Klassiker Suspiria (1977) von e-m-s und NSM auf DVD und Blu-ray erscheinen (wir berichteten). Doch die Insolvenz von e-m-s machte den Planungen einen Strich durch die Rechnung und so war lange unklar, ob und vorallem wann sich noch was tun wird.

Bereits im Januar 2013 kündigte dann jedoch das Label '84 Entertainment an, den Titel zu veröffentlichen. Nachdem die DVD bereits im Februar erschien, wird der Film in nächster Zeit zu seiner deutschen HD-Premiere kommen. Wie jetzt bekannt wurde, arbeiten TLEFilms, u.a. bekannt für die Restauration zu Re-Animator oder Fritz Langs M, schon seit einiger Zeit mit an Suspiria, um das technisch möglichste aus dem vorhandenen Scan herauszuholen. Besonders die Farbgebung erwies sich bei den ausländischen Blu-rays schon als äußerst schwierig.

Noch steht ein Veröffentlichungsdatum, sowie weitere Details zur Edition aus. Sicher ist nur, dass der Film dieses Jahr nicht mehr auf Blu-ray erscheinen wird. Außerdem wurde bereits vor einem Jahr ein neuer Audiokommentar mit Marcus Stiglegger aufgenommen, der sich auf der Blu-ray befinden soll. Sobald es Neuigkeiten zur Veröffentlichung gibt, werden wir hierzu berichten.


Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 50.594
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Review: Suspiria
« Antwort #2 am: 18. Mai 2014, 23:47:22 »
Suspiria ist nun btw nach 31 Jahren vom Index gestrichen worden.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 18.355
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Review: Suspiria
« Antwort #3 am: 19. Mai 2014, 09:38:24 »
Suspiria ist nun btw nach 31 Jahren vom Index gestrichen worden.

:love: Ich seh' schon ein Capelight Mediabook vor meinem inneren Auge! :biggrin:

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 50.594
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Review: Suspiria
« Antwort #4 am: 19. Mai 2014, 10:08:44 »
Suspiria ist nun btw nach 31 Jahren vom Index gestrichen worden.

:love: Ich seh' schon ein Capelight Mediabook vor meinem inneren Auge! :biggrin:

Wirf mal ein Auge auf mein Posting vor dem gestrigen ;)

Offenbar hat '84 mit dem ganzen Repack-Irrsinn genug Kohle gemacht um endlich mal was SINNVOLLES auf die Beine zu stellen. Und da TLEFilms (hallo Herr Kaiser) an der Bearbeitung sitzt, gehe ich mal von der bisher qualitativ besten VÖ des Films weltweit aus.

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.500
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:Review: Suspiria
« Antwort #5 am: 19. Mai 2014, 10:15:38 »
Och nö....

das wäre dann die dritte SE von dem Film bei mir im Regal. :lol:

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 50.594
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Review: Suspiria
« Antwort #6 am: 19. Mai 2014, 10:24:13 »
Bei mir auch. Das Dragon-Digi, die UK-BD... Und mal sehen, was nun kommt. Laut Label braucht mal etwas Platz im Regal dafür...
« Letzte Änderung: 19. Mai 2014, 13:02:50 von nemesis »

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.663
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Antw:Review: Suspiria
« Antwort #7 am: 19. Mai 2014, 12:51:31 »
YES!!!!!

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 18.355
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Review: Suspiria
« Antwort #8 am: 19. Mai 2014, 13:24:20 »
Suspiria ist nun btw nach 31 Jahren vom Index gestrichen worden.

:love: Ich seh' schon ein Capelight Mediabook vor meinem inneren Auge! :biggrin:

Wirf mal ein Auge auf mein Posting vor dem gestrigen ;)

Offenbar hat '84 mit dem ganzen Repack-Irrsinn genug Kohle gemacht um endlich mal was SINNVOLLES auf die Beine zu stellen. Und da TLEFilms (hallo Herr Kaiser) an der Bearbeitung sitzt, gehe ich mal von der bisher qualitativ besten VÖ des Films weltweit aus.

Oh, da habe ich mich verlesen! Dachte, die hätten sich da auch wieder von verabschiedet... Aber ok, auch 84 hat z.B. mit Hellraiser IV auch schon ein brauchbares Mediabook veröffentlicht! :)

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 50.594
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Review: Suspiria
« Antwort #9 am: 05. Juni 2014, 18:55:08 »
Auf YouTube gibt es nun einen Vergleich zwischen der dt. DVD von 2005, der ital. Blu-ray von 2009 und dem neuen dt. HD-Master (in progress):


Btw unbedingt bis zum Ende anschauen, Argento selbst hat auch noch was zu sagen  ;)

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 18.355
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Review: Suspiria
« Antwort #10 am: 05. Juni 2014, 22:56:27 »
Auf YouTube gibt es nun einen Vergleich zwischen der dt. DVD von 2005, der ital. Blu-ray von 2009 und dem neuen dt. HD-Master (in progress):


Btw unbedingt bis zum Ende anschauen, Argento selbst hat auch noch was zu sagen  ;)

 :biggrin: :thumb:

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 18.355
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Review: Suspiria
« Antwort #11 am: 01. August 2014, 14:51:18 »
84 Entertainment hat die VÖ der :bd: mittlerweile angekündigt für Oktober!

Erscheinen wird der Film im 4 Disc Mediabook. Das heisst Film auf :bd: & :dvd: sowie Bonus :dvd: und geremastertem OST! :thumb:

Die Limitierung wird durch uns Käufer bestimmt und wird auf Grund der Vorbestellungen festgelegt...

http://www.dvd-forum.at/news-details/44007-blu-ray-84-ver-ffentlicht-suspiria-im-limitierten-4-disc-mediabook

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.663
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Antw:Review: Suspiria
« Antwort #12 am: 01. August 2014, 16:12:47 »
Schon geordert ... auch für diesen Preis. Aber: es ist mein all-time-Fave - deshalb: klick!

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 18.355
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Review: Suspiria
« Antwort #13 am: 01. August 2014, 16:34:05 »
Ist aber nicht meine teuerste Version dieses Filmes! :lol:

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.500
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:Review: Suspiria
« Antwort #14 am: 06. August 2014, 15:38:11 »
....grmmmlll soll ich oder soll ich nicht..... ?  :confused:

Zur Sicherheit mache ich mal eine Ausweiskopie. :D

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 50.594
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Review: Suspiria
« Antwort #15 am: 14. Juni 2017, 19:15:09 »


So wie es aussieht, ist Suspiria jetzt offiziell ab 16.

http://www.fsk.de/asp/fskkarte.asp?pvid=571643

Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 39.922
    • Profil anzeigen
Antw:Review: Suspiria
« Antwort #16 am: 14. Juni 2017, 20:18:44 »
Das verstehe ich genauso wenig, wie bei Evil Dead...

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 50.594
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Review: Suspiria
« Antwort #17 am: 11. September 2017, 12:27:57 »
28. September:


Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.500
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:Review: Suspiria
« Antwort #18 am: 11. September 2017, 12:37:27 »
Nö, jetzt ist Schluss.

Eine vierte (LE)Edition kaufe ich mir nicht mehr. :D

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.663
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Antw:Review: Suspiria
« Antwort #19 am: 12. September 2017, 12:02:10 »
Nö, jetzt ist Schluss.

Eine vierte (LE)Edition kaufe ich mir nicht mehr. :D

Ganz ehrlich ... ich auch nicht mehr.

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.06 Sekunden mit 25 Abfragen.