Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Andromeda von Robert Hewitt-Wolfe (basierend auf einer Idee v. Gene Roddenberry)  (Gelesen 919 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 30.089
    • Profil anzeigen


Auf Wunsch von Tobi mach ich mal diesen Thread auf, da wir bisher wohl echt noch keinen hatten (hätte aber schwören können, das schon einer da ist),

Andromeda ist eine Sci-Fi Serie die über 5. Staffel von 2000 bis 2005 lief.

Sie basiert original auf einer Idee von Gene "Star Trek" Roddenberry und wurde von Robert Hewitt-Wolfe (Star Trek: Deep Space Nine) umgesetzt, nachdem Majel Barrett-Roddenberry Ihn darauf angesprochen hat.

Auch wenn die Serie nie die Berühmtheit von Star Trek oder Babylon 5 erreicht hat, so war Sie dennoch relativ erfolgreich. Bedauerlicherweise kenn ich nur die erste Staffel sowie den Beginn der zweiten.

Zitat von: Wikipedia
Story
Das bekannte Universum ist friedlich vereint im intergalaktischen Commonwealth, beschützt von seiner Raumflotte, der Ehrengarde. Dylan Hunt, der Captain des Flaggschiffs Andromeda Ascendant wird zu einem Notfall gerufen, der sich jedoch als Falle entpuppt. In der Nähe eines Schwarzen Lochs sieht sich Hunts Schiff einer Übermacht an feindlichen Schiffen gegenüber. Die Andromeda Ascendant gerät dabei bei einem Fluchtmanöver zu nahe an den Ereignishorizont des Schwarzen Lochs, wodurch sie aufgrund der Zeitdilatation in der Zeit einfriert und so die folgenden 300 Jahre an Hunt und seinem Schiff vorbeiziehen. In dieser Zeit wird das bekannte Universum von zwei Kriegen überzogen und fällt ins Chaos.

Als das Bergungsschiff Eureka Maru unter dem Kommando von Captain Rebecca „Beka“ Valentine die Andromeda im Auftrag des Schurken Gerentex birgt, um sie, und besonders ihre überlegenen Waffensysteme, zu verkaufen, reagiert Hunt zunächst verständlicherweise feindselig, schließt aber bald mit Beka und ihrer aus dem genialen Ingenieur Seamus Harper, der geheimnisvollen Trance Gemini und dem Geistlichen Magog Rev Bem bestehenden Besatzung sowie dem ursprünglich als Söldner angeheuerten Nietzscheaner Tyr Anasazi einen Pakt, um das Commonwealth wieder aufzubauen.

Ich persönlich finde das die Serie nicht mit den grossen (Star Trek, Bab5, Farscape) mithalten kann, aber dennoch in gewisser Weise sehenswert ist.

Die Hauptrolle des Captain Dylan Hunt wurde übrigens von Kevin "Das ist kein Jim Beam" Sorbo gespielt:

« Letzte Änderung: 17. Dezember 2011, 12:05:08 von skfreak »

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Also Farscape oder auch Babylon5 (evtl. auch Babylon Crusade?) wären da vorzuziehen?

Hab ja wie erwähnt jetzt erst mit Farscape angefangen.

Danke für den Fred, wir werden ihn definitiv noch brauchen :D

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 30.089
    • Profil anzeigen
Eh, Bab5 nicht zu kennen ist echt eine Bildungslücke :) Solltest du auf jeden Fall schauen

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.645
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Also Farscape oder auch Babylon5 (evtl. auch Babylon Crusade?) wären da vorzuziehen?

Hab ja wie erwähnt jetzt erst mit Farscape angefangen.

Danke für den Fred, wir werden ihn definitiv noch brauchen :D

Zu deiner Frage: JA!

Bab5 hat eine epische Story-Arc und so einige wtf-Momente. Leider hat die Ungewissheit, ob es eine abschließende 5. Staffel geben wird, der Serie insofern geschadet, dass viele wichtige Dinge so bereits in Staffel 4 abgehandelt wurden. Staffel 5 wurde dann allerdings doch produziert.

Interessanterweise ging es Farscape ähnlich. Dort wurde die finale 5. Staffel nie geordert, und anderthalb Jahre lang machten Fans ein riesiges Fass auf, was zu einem abschließenden Dreistünder führte. Dieser ist leider etwas arg gerafft, da man verdammt viel in so kurzer Zeit erzählen musste.

Beide Serien sind allerdings für SciFi-Fans ein Must See.

Und noch eine Parallele, diesmal zwischen Farscape und Andromeda: Bei beiden Serien wurde später der Titelsong geändert zu etwas "Eingängigeren". Bei Ersterer nach Staffel 2, bei Letzterer nach der ersten Season. Was ich schade finde, da bei beiden Serien das Originaltheme imo besser war, da spezieller.

Andromeda ist eine echt unterhaltsame Serie, die sehr von Sorbo lebt, der seinen trockenen Humor einbringt. Zwar wird die Grundidee mehr oder weniger von Buck Rogers entliehen, aber das tut dem Unterhaltungswert keinen Abbruch.

In allen drei Serien werden übrigens Wurmlöcher für größere Distanzen gebraucht.

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Thänks Freaks ;)

Ich bleib auf jeden Fall erstmal an "Farscape" dran, "Andromeda" behalte ich in der Hinterhand.
"Farscape" oder auch "Bab5" haben ja in der IMDB Wahnsinns-Durchschnitte.
"Andromeda" dagegen "nur" ne 6,5/10, weshalb ich schon eher an Mittelmass dachte.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.645
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Btw ein kleines Lob an Splendid. Meine Komplettbox hatte da ein kleines Problem:



Die beiliegenden Postkarten wurden durch die Verpackung nahezu alle ruiniert. Die Karten sind über die Boxen verteilt. Jene, die VOR der mittleren Halterung eingelegt waren, bekamen von den Disc-Halterungen ein bis zwei schöne Löcher reingestanzt. Beim Schließen der Cases beim Verpacken wurde so aus der Hülle tatsächlich ein Locher. Einzig die Karten, die HINTER der mittleren Halterung eingelegt waren, blieben unversehrt. Bei mir waren das leider nur zwei Stück.

Splendid angemailt und kurz darauf eine Antwort bekommen:

Zitat von: Pandastorm
...

vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse an unserer Serie „Andromeda“.

 

Wir möchten uns für die kaputten Postkarten bei Ihnen entschuldigen, da ist unserem Presswerk bei der Verpackung des Produktes ein Fehler unterlaufen. Die Karten werden per Hand in die Softboxen eingelegt und sollten eigentlich alle hinter der mittleren Halterung eingelegt werden, was bei Ihrer Box wohl nicht eingehalten wurde. Wir bitten dies zu entschuldigen und schicken Ihnen umgehend neue Postkarten per Post zu.

 

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß beim Schauen der Serie und verbleiben

 

Mit den besten Grüßen

Unbürokratisch und flott, sehr lobenswert  :thumb:


Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 30.089
    • Profil anzeigen
Gibts nix zu diskutieren - Super Service!!

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.645
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Und es kommt noch besser. Ich hatte gestern diese Mail beantwortet und dabei darauf aufmerksam gemacht, dass der dt. Ton bei den Episoden 8-10 etwa 1 Sekunde dem Bild hinterherhinkt, sprich asynchron ist. Das Problem gab es bereits bei der vorherigen Halbstaffelbox 1.1. Und heute hatte ich eine Antwort im Briefkasten:

Zitat von: Pandastorm
...

vielen Dank für Ihre lobenden Worte.

Wir schicken Ihnen die neuen Postkarten heute per Post zu. Bezüglich der asynchronen Folgen, das haben Sie richtig erkannt. Hier wurde bei der Pressung ausversehen das alte Master von 2008 verwendet. Wir möchten uns für die Unannehmlichkeiten entschuldigen und schicken Ihnen auch gleich zwei neue DVDs mit.

Beste Grüße

 :thumb:


Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Das nenn ich Kundenservice, wirklich sehr lobenswert!

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.645
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Heute kam die Ladung dann an: die korrigierten Discs 2 und 3 der ersten Staffel und 7 unversehrte Postkarten.  :thumb:

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.645
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
In Staffel 4 ist gerade Nia Peeples aufgetaucht, die dunkelhaarige Maus aus Deep Star Six, und für ihre zu der Zeit 43 sah sie immer noch ganz schön geil aus.




Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.645
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Nach BSG war uns mal nach "leichterer" SciFi-Kost:

:dvd:

Andromeda

1.01 - 1.04.
Ein buntes Team, Kevin Sorbo als Held aus der Vergangenheit, und Lexa Doig war Schlagsahne galore.

:dvd:

Andromeda

1.05 - 1.11.
Bleibt ne nette SciFi-Serie. Will keinem wehtun, viele bunte Aliens, Sorbo passt ganz gut als strahlender Held, "Andromeda" ist wie erwähnt Sahne, aber auch Trance ist putzig, und Beka ist vom Typ her Starbuck aus BSG nicht unähnlich.
Nach BSG (2004) fällt aber massiv auf, wie limitiert die CGI (Stand 2000) hier sind.
In 1.11 gibt sich btw John de Lancie (TNGs Q) die Ehre.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.645
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
:dvd:

Andromeda

1.12 bis 1.14 (läuft gerade).
Ich würde bei meiner weiblichen Besatzung auch oberkörperbetonte Kleidung präferieren.
Und in 1.14 ist Ralf Möller als rumpelnder Gast an Bord.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.065 Sekunden mit 29 Abfragen.