Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Der Uhren-Thread  (Gelesen 112858 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.816
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #25 am: 31. Oktober 2012, 07:44:10 »
Hier haben die alle nur ihre tolle Ice Watch, quietschebunt
Das ist keine Uhr sondern eine Krankheit.  :lol:

... Und im Endeffekt noch eine ziemlich dreiste Designkopie. ;)


Die hier hat auch was aber ich will ein Metallarmband
http://www.seiko.de/produkte/weitere-modelle/chronograph-sndd71p1.html

Die geht auch mit dem leicht grünen Touch
http://www.seiko.de/produkte/weitere-modelle/chronograph-snd419p1.html


Dann weiterhin die Casio Edifice Reihe:
Hier gefällt mir ein ganzer Haufen richtig gut !!
http://www.edifice-watches.eu/de/lineup/

Seiko in D direkt kaufen ist immer so eine Sache. Die meisten offiziellen Vertriebshändler haben erstens nur die UVPs und zweitens nur den offiziellen D Bestand.
(Die Super Luxus-Reihe "Grand Seiko" mal ausgenommen)
Tolle Auswahl gibt es in Frankfurt am Bahnhof bei David No.10.

Nicht vom Laden und dem Viertel täuschen lassen.
Tausende Uhren zusammengequetscht auf kleinem Raum, aber der Besitzer versteht sein Fach, macht faire Preise und hat eine gigantische Auswahl an Modellen die auch nicht im offiziellen D Portfolio stehen.
Falls es dich mal wieder nach Frankfurt verschlägt solltest du da mal vorbeischauen.
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.816
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #26 am: 31. Oktober 2012, 08:27:50 »
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.816
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #27 am: 01. November 2012, 12:47:44 »
Eventuell für den einen oder anderen doch ganz interessant.

In der aktuellen Ausgabe der "Chronos" gibt es neben den üblichen Artikeln und dem zusätzlichen 140 Seiten Magazin zu Longines noch einen großen Artikel über Arnold Schwarzenegger und seine Liebe zu Uhren und seine Uhrensammlung.


Den Artikel habe ich inzwischen gelesen.
Viel Altbekanntes über Arnie, seine Jugend, das Auswandern nach Amerika, internationaler Erfolg im Bodybuliding, Mr Universum, erste teure Uhr vom eigenen Geld,
Übergang zum Schauspiel, seine Liebe zu Dingen die mit Aufwand und Handarbeit hergestellt werden, etc.
Darüber dann halt irgendwann der Schwung zu seinem Erfolg und Durchbruch nach Conan und Terminator, Wunsch nach einer großen Uhr an Audemars Piguet, daraus dann irgendwann Zusammenarbeit und jährliche Sondereditionen von Uhren nach Arnies Designideen.
(Das ist übrigens kein Witz. Arnie arbeitet als freiberuflicher Berater für Audemar Piguet :shock: und wird dafür auch reichlich bezahlt.)

Dann noch etwas Smaltalk über ihn und Sly, der ja auch mit einer Uhrenfirma zusammen arbeitet, und natürlich ein Blick in seine Sammlung.
("Wieviele Uhren besitzen Sie denn?" - "Keine Ahnung. 50 oder 60. Liegen alle in meiner Schublade.") :lol:
Und da sind Dinger dabei die übersteigen lockerleicht mein Jahresgehalt. :)


Gibt zwar ne Menge interessanter Infos über Arnie und seinen Werdegang ansich, aber für Leute die mit Uhren nix am Hut haben und nur an Arnie interessiert sind ist der Kauf des Magazins wahrscheinlich etwas übertrieben.
Obwohl ich diese Ausgabe sehr gut finde für die 7,90€ :)
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.816
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #28 am: 05. November 2012, 07:40:10 »
Wieso an der falschen Adresse?
Also ich kann einer schönen Taschenuhr auch was abgewinnen.
Jedoch hauptsächlich schönen alten Modellen aus den Fünfzigern.
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.816
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #29 am: 12. November 2012, 10:09:26 »
« Letzte Änderung: 12. November 2012, 10:18:30 von Havoc »
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.816
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #30 am: 12. November 2012, 10:29:05 »
Also ohne Import scheint man da in D gar nicht so einfach ranzukommen an die Oceanus Reihe.

Preislich spielt die auch in einer ganz anderen Liga, als man es als deutscher Kunde von Casio gewöhnt ist.
Aber das ist in Deutschland ja nichts ungewöhnliches bei japanischen Uhren, dass die luxuriöseren Produktlinien entweder überhaupt nicht, bzw. nur ganz selten angeboten werden.


Dadurch ist gerade in Europa das "Marken-Image" und allgemeine Einschätzung japanischer Uhren immer noch auf dem Bereich "Kaufhaus-Ware".
Dabei gibt es da genügend Modelle die mit unglaublichem handwerklichen Können und Präzision gefertigt werden und problemlos auf schweizer Luxusniveau liegen.
(Bsp. "Grand Seiko")
« Letzte Änderung: 12. November 2012, 10:30:07 von Havoc »
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.816
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #31 am: 12. November 2012, 10:46:14 »
Was sind denn eigentlich deine Eckdaten?
Eventuell finden wir noch eine Alternative.

Soviel ich bisher rausgelesen habe, bzw. aus denen schließe die dir gefallen:

- Chronographen Funktion
- mind. 42mm Durchmesser
- Edelstahl-Gehäuse
- eventuell Edelstahl Armband.
- funktional, also keine Schmuckuhr
- etwas "bunter"...Blautöne favorisiert
- Ob Quarz- oder Automatik-Werk eher zweitrangig. Aber Tendenz zu Quarz.

Also auf jeden Fall lege ich dir nochmal den Händler am Frankfurter Bahnhof ans Herz.
Eventuell fällt dir da was ins Auge was du bisher noch gar nicht auf der Rechnung hattest. ;)

Ansonsten, wärst du denn bereit den ungefähren Preis einer Oceanus zu bezahlen?
Denn dann kann man vieleicht auch bei schweizer Automaten fündig werden.


Ich mach mir nochmal ein paar Gedanken und such noch mal was zusammen.
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.816
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #32 am: 12. November 2012, 11:09:19 »
Wie stehst du denn zu sowas:?




Eventuell was aus Deutschland?
Mit schickem 70er Jahre Style.

Junghans
1972 Chronoscope Quarz
Ref. Nr. 041/4261.00
http://www.junghans.de/junghans-detail/items/25.html#opened





Sollte laut letztem Listenpreis bei ~499€ liegen.



Alternativen aus Deutschland:

Sinn Spezialuhren Frankfurt
(Nutzen schweizer ETA Werke)

Der Klassiker Sinn 103
http://www.sinn.de/de/Modell/103_St.htm

Sinn 356
http://www.sinn.de/de/Modell/356_FLIEGER.htm

Da wird es dann aber leider schon wieder 4-stellig. :(



Nur mal um abzugrenzen in wie weit es "nüchtern" bis "poppig" sein darf.
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.816
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #33 am: 12. November 2012, 11:23:19 »
Weitere Möglichkeiten:

Tissot

T-Sport V8
http://www.tissot.ch/?collections/products/677


~250-400€
(Je nach Modell)





TISSOT T-RACE Sondermodelle:
(Die sind aber schon recht bunt. ;) )

Moto GP Sondermodell
http://www.tissot.ch/?sports/action/detail/id/2

FIM Superbike Sondermodell
http://www.tissot.ch/?sports/action/detail/id/9


Sollten alle unter 600€ zu haben sein.
« Letzte Änderung: 12. November 2012, 11:24:21 von Havoc »
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.816
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #34 am: 12. November 2012, 11:38:35 »
Erstmal danke für die Links aber die ersten sind mir alle ein wenig zu "nostalgisch" und die anderen sagen mir nicht so zu.

Irgendwie scheint es entweder eine Casio oder eine Seiko zu werden, die gefallen mir einfach am Besten.
Preislich so bis max. 300-400,-... 300,- rum am liebsten ;)

Also wenn die Seikos so hoch im Kurs stehen dann geh wirklich mal in Frankfurt bei David No. 10 vorbei.
Der hat eine super Auswahl an gesuchten Modellen die nicht im offiziellen Portfolio drin sind.
Bsp. die Seiko "Glossy Five" etc.

Außerdem gibt es fast immer Prozente auf die Listenpreise. ;)



Edit:
Was mir noch einfällt.
Dann sollten doch auch die großen G-Shocks nicht verkehrt sein.

Funk:

AWG-M100
http://www.g-shock.eu/de/lineup/awg-m100-1aer/

GW-3000
http://www.g-shock.eu/de/lineup/gw-3000b-1aer/
(gibt es auch in Blau + Metallband)

GW-3500
http://www.g-shock.eu/de/lineup/gw-3500b-1a2er/
(auch blau+Metal)


Quarz:

Alles aus der AW und GA Reihe:
http://www.g-shock.eu/de/lineup/
(Sind mir gerade zu viele um sie zu verlinken. :D )
« Letzte Änderung: 12. November 2012, 12:36:46 von Havoc »
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.816
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #35 am: 12. November 2012, 13:39:12 »
Gute Einstellung. :D

Hat aber Gefährdungspotential ;)

eine Uhr für gute Tage und Anzug
eine Uhr für gute Tage und Freizeitkleidung
eine Uhr für gute Tage für alles
eine für Sport
eine für anderen Sport
eine für den Strand

etc..... :D


... ich mag die G-Shocks  trotz, oder gerade wegen ihrer kompromisslosen Funktionalität übrigens auch. ;)

... eine Zweite wird demnächst wohl den Weg zu mir finden. :)
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.816
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #36 am: 12. November 2012, 14:06:03 »
Nö, da kommt nix mehr drauf.

Habe meine Seiko "Monster" auch über Ebay in UK gekauft.
War da neu für ~175€ + 19€ versichertem versand zu haben.

Bei uns erst ab 349€ Liste und bei kaum einem normalen Händler vorrätig.

Gerade bei denen lohnt sich eine Bestellung in UK.
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.816
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #37 am: 12. November 2012, 14:29:42 »
Also würdest du mir auch empfehlen eine teurere Uhr lieber in UK zu kaufen ? Falls ich online bestelle ?
Garantiemäßig dürfte es da ja keine Probleme geben ?

UK ist kein Wunderland für teure Uhren.  ;)
Im speziellen Fall von Seiko lohnt es sich schon, da einerseits die Produktauswahl in D recht bescheiden ist und viele Händler keinerlei Abweichung vom dt. Listenpreis geben.
Ausnahme ist der David No. 10 in Frankfurt.
Der ist auf jeden Fall einen Besuch wert wenn du mal in der Gegend bist.

Die einjährige Garantie gilt meines Wissens nach weltweit.


“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.816
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #38 am: 12. November 2012, 14:40:51 »
Klar sind die UK kein Wunderland für Uhren aber allemal besser als hier ;)

Im Uhrenforum hab ich jetz auch mehrfach gelesen, daß viele Zoll drauf zahlen mußten !?

Also in UK habe ich damals nix drauf bezahlt.
Außerhalb der EU klar.

Äh normal kommt aus UK natürlich Zoll drauf! ;) Wenns so durchgewunken wird is das Glück. Über 22 Euro unterliegst der Zollpflicht - frag ma den Marc, da kommt gegebenenfalls schon gut was drauf
Bei amazon direkt in uk bestellt oder bei zavvi bzw. Play.com?  ;)
Play und Zavvi liegen auf den jersey Inseln. Die gehören laut Zollrecht nicht zur EU. Genauso wie die Kanaren.
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.816
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #39 am: 12. November 2012, 14:47:58 »
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.816
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #40 am: 12. November 2012, 14:53:03 »
@Necro

Vieleicht sind die Niederlande auch noch eine Alternative:

http://www.monsterwatches.eu/eu/index.php/seiko-chronos/7t92-chrono/snd253-255

Ist ein Ein-Mann Unternehmen und Bestellung läuft per Mail, aber laut vielen Berichten sehr zuverlässig und auch faire Preise.
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.816
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #41 am: 14. November 2012, 16:08:20 »
Ne das ist ziemlicher Schrott.
Nah dran an den billigen China-Uhren mit erfundenen Namen die eine "lange Tradition" vorgaukeln sollen.
(Bsp. "Graf von Monte Wehro" und Konsorten)

Erkennt man auch daran, dass wirklich überall die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) mit angegeben wird und die zufällig immer deutlich höher liegt als der Preis der für die Dinger aufgerufen wird.  ;)

Da werden teils astronomische UVPs für angegeben, oder Sprüche wie "Eine Uhr dieser Qualität würde im freien Handel locker 1000€ kosten, aber durch unseren Verzicht auf Zwischenhändler und teure Juweliere können wir Ihnen diese Uhr zum Super-Sonderpreis von 249€ anbieten,...*schwall* *blubber*"

... was dann immer noch 4-5 mal zu teuer ist.


Kann da nur von abraten und gerade in dieser Klasse von 100-400€ würde ich nix Unbekanntes zu kaufen.
Für den Einstieg in die Luxusklasse reicht es nicht, aber für einen Billigticker ist es deutlich zuviel Geld.


Edit:
Die Casio Edifice ist da um Welten besser positioniert.
Da stimmt Preis und Leistung.
« Letzte Änderung: 14. November 2012, 16:09:19 von Havoc »
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.816
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #42 am: 14. November 2012, 16:29:07 »
Um es dir noch ein wenig schwerer zu machen.... :D

Wie sieht es mit den Russen aus?

http://www.russischeuhrenvostok.de/shop/index.php

Also Marken wie Vostok, Poljot, etc...

So eine Vostok Stumanskie, Generalskie oder sonst ein militärisches Ding fehlt mir auch noch in der Sammlung.
Ne Generalskie mit Handaufzug gibts ab 60€.


Edit:
Bzw. Komandirskie auch schon ab 54€
http://www.russischeuhrenvostok.de/shop/product_info.php?info=p509_komandirskie-handaufzug-2414-431428.html
oder hier
http://www.russischeuhrenvostok.de/shop/product_info.php?info=p484_komandirskie-handaufzug-2414-211287.html

Also Automatik für 69€
http://www.russischeuhrenvostok.de/shop/product_info.php?info=p321_komandirskie-automatik-ka-921163.html
etc...
« Letzte Änderung: 14. November 2012, 16:32:55 von Havoc »
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.816
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #43 am: 15. November 2012, 10:05:12 »
Als alternative kommen dann nur diese hier in Frage:

http://www.ebay.de/itm/281020734319?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649

http://www.amazon.de/Casio-Funkuhren-Herren-Armbanduhr-Funk-Solar-Kollektion-EQW-M1100DB-1AER/dp/B003ZUXTPU/ref=sr_1_3?s=watch&ie=UTF8&qid=1352969446&sr=1-3

http://www.amazon.de/Casio-Herren-Armbanduhr-Funk-Kollektion-Chronograph-EQW-500DBE-1AVER/dp/B001CZZDHC/ref=pd_sim_watches_5


Nur, welches ist nun die Beste ?

Die Beste für was?  ;)

Große Unterschiede sehe ich da nicht.
Wenn du so unschlüssig bist, kann ich dir nur raten dir die Uhren beim Juwlier mal ans Handgelenk zu legen.
Häufig macht es dann bei einer auf Anhieb "klick" und bei der anderen nicht.

Uhrenkauf ist auch was Emotionales.  :)
« Letzte Änderung: 15. November 2012, 10:05:29 von Havoc »
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.816
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #44 am: 19. November 2012, 15:28:08 »
Schönes Modell. :)
Für mein Handgelenk leider zu groß, aber gefallen würde mir die auch.
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.816
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #45 am: 22. November 2012, 08:06:17 »
Also die beiden G-Shocks die mein Bruder hat und die letzte die ich bestellt hatte kamen alle mit Dose.
Aber nicht dass du dir da zuviel vorstellst.

Ist eine ganz normale Blechdose, mit Dämm-Schaumstoff, Uhr und dickem Anleitungsbüchlein.
Das ist kein dekorativer Blickfang wie die Edelholz-Schatulle einer Panerai, oder ähnlichem Kaliber.

Wie schon erwähnt kann bei einer G-Shock in Hinblick auf eine Funktionsuhr nichts, aber auch gar nichts falsch machen.
Robustheit, gute Verarbeitungsqualität für die Preisklasse, mehr Funktionen als jeder Mensch benötigt, 200 Meter Wasserdichtheit, weltweites Händlernetz,...

Nur zur Abendgarderobe passt halt keine von ihnen wirklich. ;)
Aber zum Laufen oder gerade beim Mountainbiken habe ich immer meine M5600er dabei.
Gerade weil ich mir keinerlei Gedanken um sie machen muss, und sollte ich sie wirklich irgendwie dabei einmal kaputtbekommen dürfte gleichzeitig auch mein Arm gebrochen sein und ich habe andere Probleme als mich um die G-Shock zu sorgen. ;)

Bestell sie einfach. :)

Würde es jetzt um die Oceanus gehen könnte ich dein Zweifeln und Zögern verstehen.
« Letzte Änderung: 22. November 2012, 08:06:59 von Havoc »
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.816
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #46 am: 22. November 2012, 08:48:04 »
Da hatte ich jetzt die G-Shock gemeint.

Casio ProTrek sind für ihren Einsatzzweck super.
Wenn du wirklich mehrere Tage lang Wandern oder Bergsteigen gehen solltest ist sowas kein schlechter Begleiter.
Aber im Alltag würde ich mir so einen riesigen Kompass nicht ans Handgelenk schnallen wollen. ;)

Citizen Eco-Drive ist sowieso eine recht gute Werkstechnik.
Damit machst du auch keineswegs was falsch.


Zuviel Funktionen sind auch nix.
Ich nutze an meiner M5600er G-Shock eigentlich auch nur die Stoppuhr, das Licht und den Countdown.
Ab und an, sowie im Urlaub die Möglichkeit mit beiden Zeitzonen. Das war es aber auch schon.

Und selbst die reduzierte M5600er hat noch mehr Funktionen. Fast alle anderen G-Shocks haben noch mehr.
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.816
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #47 am: 22. November 2012, 10:09:44 »
Was hältst du denn persönlich von der EQW-500DBE ?

Schaut schon ziemlich gut aus und hat auch schon was Individuelles. :)
Für meinen persönlichen Geschmack jedoch zu überladen.



Danach denn eine Pathfinder, Eco-Drive oder G-Shock  :D

...

Also ich kann dir aus persönlicher Erfahrung nur raten nicht "zu sehr" in anderen Gebieten zu wildern, wenn dir doch eigentlich die "Oceanus" im Kopf rumschwebt. ;)
Denn jegliche andere Uhr die du dir anstelle der kaufst die du eigentlich wirklich haben möchtest, ist eine zu teure Uhr. Egal wieviel günstiger sie im Vergleich zu "der Einen" ist.
Solche "Ersatzdrogen" befriedigen meist nur 2 - 4 Wochen lang.
Danach stellt man fest dass man "die Andere" immer noch möchte und nichts wirklich gewonnen hat.

Bin auch ewig um andere Uhren herumgeschlichen, habe es mit einer Günstigen probiert, aber der Wunsch nach der einen die fasziniert hatte war weiterhin da.
Auch der Gedanke an fast gleichwertige und fast ebenso teure Ersatzdorgen war da.
Letztendlich war mir nach der Entscheidung zwei Wochen lang schlecht wegen der ausgegebenen Kohle, aber danach war ich froh, der Wunsch war erfüllt und ich lächle jeden Tag wenn ich auf sie drauf schaue. :)



Wenn du dir also wirklich sicher bist, dass die Oceanus nicht in Frage kommt, dann los und besorg dir die anderen nach Lust und Laune. :)
Anderenfalls, pack lieber mal jeden Monat 50-100€ in eine Dose und denk nächstes Jahr nochmal drüber nach wenn sich was in der Dose angesammelt hat. ;)
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.816
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #48 am: 22. November 2012, 14:00:19 »
Ist ja auch absolut verständlich und ich denke du solltest jetzt ruhig bei der einen erst mal zuschlagen. ;)

Damit ist die Begierde erst mal befriedigt. Womöglich sogar für sehr lange Zeit. :)
Wollte nur darauf hinweisen, dass wenn dem nicht so ist, weitere Ersatzdrogen nur bedingt helfen, dich aber vom eigentlichen Wunsch immer mehr entfernen.
Und da muss man sich dann klar werden wie wichtig und realistisch der Wunsch einem persönlich ist.

Ich kann das voll und ganz nachvollziehen.
Habe da auch noch viele, viele Wünsche. :D

Aber wenn man genau drüber nachdenkt sind viele "Ersatzdrogen", einige doch nicht so wichtig, und manche schlicht und einfach unrealistisch. :)
Jedoch bleiben dann noch 1-2 kleine "Projekte" übrig, die drankommen, wenn die Kriegskasse wieder voll genug ist. :D
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.816
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #49 am: 23. November 2012, 10:19:41 »
Also wenn es was Edleres/Offizielles werden soll würde ich auch von zuviel Farbe Abstand nehmen.
2-3 Extra-Farben zusätzlich zu Edelstahl und schwarzem Blatt ist deutlich zu viel und bringt auch optische Unruhe.
Die ersten zwei finde ich dafür auch grenzwertig, mit ihren mehreren Blautönen und noch rot.

Aber persönlich wären die mir sowieso viel zu überladen mit allein den drei Lünettenringen (Weltzeit, Tachymeter, und Minuterie) und dazu noch die übereinandergelegten Totalisatoren.

Bei der 700er wirkt es trotz inneinander übergehender Totalisatoren stimmiger da hier nicht soviele Farben zum Einsatz kommen.

Aber wie gesagt ist das natürlich auch eine Geschmacksfrage.
Dir muss sie gefallen. :)
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.073 Sekunden mit 29 Abfragen.