Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Der Uhren-Thread  (Gelesen 102851 mal)

0 Mitglieder und 10 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.743
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show only replies by Havoc
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #275 am: 17. Januar 2013, 08:42:29 »
Ich hab gestern mal gemessen und ich hab nen Handgelenkumfang von ca. 17-17,5 mm.
Da wird die Orient Deep ja wärmstens empfohlen für.
Handgelenksumfang würde ich immer recht locker und unterhalb vom Gelenk an der dicksten Stelle messen.
Mit gespanntem Maßband liege ich auch bei ~17,5 cm


Nur, wie immer bei mir... welche von beiden kommt besser ? Ich will sie meist zur Arbeit, zum Hemd und auch zum Anzug ab und an mal tragen. Kommt da besser die rein blaue oder aber die Pepsi ??
Kommt immer darauf an wie explizit du es mit dem Dresscode nimmst.
Pepsi bringt halt einen recht sportlichen Touch.

Nach klassischem Dresscode geht zum ordentlichen Anzug sowieso nur eine schlichte, flache Dreizeiger an Lederband.
Wenn man es etwas legerer haben möchte geht natürlich auch sportliches Stahlband sowie Taucher und Chronographen.
Nur würde ich da persönlich einfarbig mit leicht kombinierbaren Farben bleiben. Also rein schwarz, blau, braun, silber, weiß.
Farben wie Rot, Orange, Gelb sind recht auffällig und stechen hervor.
Aber auch hier gilt, wenn es gefällt und man dazu steht, warum nicht.
« Letzte Änderung: 17. Januar 2013, 08:45:00 von Havoc »
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.191
    • Show only replies by Necronomicon
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #276 am: 17. Januar 2013, 09:09:24 »
So hab ich es gemessen und auch locker umgelegt das Band.

Klar, das ist alles eine pers. Geschmacksache aber weil ich eben wieder unentschlossen bin, bin ich für jede Meinung dankbar ;)

Naja, bist hier ja eh der einzige Gesprächspartner aber dafür kompetent wie immer  :D

Du meinst auch die Pepsi trägt zu sehr auf bei Hemd und Job ?

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.743
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show only replies by Havoc
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #277 am: 17. Januar 2013, 09:12:20 »
Sie ist halt durch den roten Farbstich auffälliger.
Wenn du der Typ dazu bist, dann ist das zum Hemd aber kein Problem.
Für Anzug und Krawatte finde ich es zu viel.

Dir muss es letztendlich gefallen.
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.191
    • Show only replies by Necronomicon
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #278 am: 17. Januar 2013, 09:21:57 »
Wenn ich nurmal klar kommen würde im Hirn und endlich ne Entscheidung treffen könnte  ;)

Das schillernde blau im ZB wird ja bei beiden identisch sein !?

Einerseits ist das rot auffällig, andererseits ein toller Kontrast zum blau.
Einerseits sieht die rein blaue echt toll aus, andererseits könnte noch ein kleiner Kontrast rein.

Egal, ich nehm jetz sicher eine von beiden, daß ich endlich mal nen Anfang bekomme bei meinem Uhrenprojekt  :)


Paar kleine Fragen noch:

- Wie ist denn die Ganggenauigkeit ?
Muß man die oft nachstellen ?

- Benötigt die starke Bewegungen oder reicht es sie normal anzuziehen wegen dem Automatiklaufwerk ?

- Wenn man sie nicht am Handgelenk hat, seitlich lagern ?

- Wegen dem Wochentag, der ist auf englisch und ner anderen Sprache (spanisch?)
Wie ist das wenn der Wochentag um 0 Uhr umspringt ? Bleibt das in englisch oder springt der von engl. auf span. usw. und man muß immer korrigieren ? Hab ich wo gelesen aber das wäre ja der Obergau !?

- Muß es unbedingt Saphirglas sein ?
Mein Chrono wird es dann sicher haben aber hier sollte das normale doch ausreichen !?

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.743
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show only replies by Havoc
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #279 am: 17. Januar 2013, 10:11:01 »
Zu deinen Fragen:

- Wie ist denn die Ganggenauigkeit ?
Muß man die oft nachstellen ?
Schwer vorherzusagen wie genau sie laufen wird.
Nachstellen musst du sie je nachdem wie genau du es haben möchtest. Wirklich Sekundengenau ist bei einer machanischen Uhr nur selten drin. Dafür muss man schon täglich korrigieren. Aber meistens solltest du feststellen ob sie eher dazu neigt schneller zu sein (passiert am häufigsten) oder langsamer.
Je nachdem stelle ich in die entsprechende Richtung und in 1-2 Wochen hat sie das eingeholt.

+20-30 Sekunden am Tag können bei einer Automatik aber schon drin sein.
Weniger gibt es erst im höherpreisigen Sektor.

Wenn die Uhr Chronometer-Norm erfüllt, dann werden erst mal max. 6 Sekunden Vorgang und max. 2 Sekunden Nachgang.
Da aber so eine Chronometerprüfung auch Geld kostet und das Uhrwerk deutlich päziser sein muss, gibt es das erst ab höheren Beträgen um 600+.
Was aber nicht heißt dass eine Uhr ohne Chronometer-Prüfung nicht auch diese Werte erreichen kann.
(Meine Promaster läuft z. Bsp. aktuell wie auch meine Sea-Dweller innerhalb der Chronometer Norm.)

Aber sowas verändert sich auch über die Jahre, je nach Tragegewohnheit und Belastungen.
Starke Erschütterungen können das Gangverhalten verändern, Starke magnetische Einflüsse ebenso, nach vielen jahren kann das Öl an den Zahnrädern träger werden, etc...
Dann sollte ein Uhrmacher sie mal öffnen, reinigen und neu regulieren.

- Benötigt die starke Bewegungen oder reicht es sie normal anzuziehen wegen dem Automatiklaufwerk ?
Normalerweise reicht tägliches Tragen.
Innerhalb von ein paar Stunden sollte sich die volle Gangreserve aufbauen.
Und die hält dann solange bis sie ausläuft.
Bei Standard Automatik Werken so um die 30 Stunden, höherwertige dann 38-48 Stunden, alles darüber beginnt dann richtig teuer zu werden.


- Wenn man sie nicht am Handgelenk hat, seitlich lagern ?
So wie du möchtest.
Je nach Lage läuft sie etwas unterschiedlich. Auf der einen Seite wohl etwas schneller auf der anderen langsamer, und flach, sowie aufrecht sowieso.
Kann man im Voraus nie sagen auf welcher Seite sie wie läuft.
Kannst du nur mit einer Zeitwaage oder selbst mit messen/ausprobieren über Nacht probieren.
...oder sich einfach um ein paar Sekunden Unterschied keine Gedanken machen. ;)

- Wegen dem Wochentag, der ist auf englisch und ner anderen Sprache (spanisch?)
Wie ist das wenn der Wochentag um 0 Uhr umspringt ? Bleibt das in englisch oder springt der von engl. auf span. usw. und man muß immer korrigieren ? Hab ich wo gelesen aber das wäre ja der Obergau !?
Alle Werke mit Wochentag in zwei Sprachen die ich bisher hatte (Seiko, Citizen, Orient) springen natürlich doppelt.
Also vom einen englischen Tag auf den nächsten englischen. Bzw. vom einen spanischen auf den nächsten. Je nachdem welchen du einstellst.

- Muß es unbedingt Saphirglas sein ?
Mein Chrono wird es dann sicher haben aber hier sollte das normale doch ausreichen !?

Muss nicht.

Pro Saphier:
- Extrem hart
- Nahezu unempfindlich gegen Kratzer, da es so hart ist
- Nahezu unsichtbar wenn sauber entspiegelt.

Contra Saphier:
- teuer
- durch die extreme Härte kann es splittern.
Sprich bei einem sehr heftigen Einschlag gibt es keinen Kratzer, da zerlegt sich das Glas komplett in tausend Teile und die Uhr muss fachgerecht gereinigt werden.

Alternativen am Markt sind:
Mineralglas
Hardlex (gehärtetes Mineralglas von Seiko)
Plexiglas

Zu einer Luxusuhr gehört es meiner Meinung nach hinzu, an einer Uhr fürs Steinebrechen hat es nix verloren. ;)

Kratzer in Plexi kann man leicht rauspolieren, aus Mineralglas mit viel Geduld. Hardlex weiß ich nicht.
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.191
    • Show only replies by Necronomicon
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #280 am: 17. Januar 2013, 10:26:33 »
Ok, danke für die ausführliche Beschreibung ;)

In irgendeinem Forum hab ich gelesen, die springt von einem englischen Wochentag dann auf spanisch aber das wäre ja echt Blödsinn. War eh so ein Neunmalklug der das geschrieben hat  :lol:

Ist da denn jeder normale Uhrenmacher zu in der Lage, die dann irgendwann nachzujustieren ? Bei unseren hier im Ort hab ich so meine Bedenken...

Die Orient Deep, die ich nehmen werde hat ja Mineralglas, das sollte also passen für eine Alltagsuhr.
Die gleiche gibts mit Saphir aber über 100,- teurer und das Geld steck ich dann lieber in den Chrono.

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.743
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show only replies by Havoc
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #281 am: 17. Januar 2013, 10:50:50 »
Ok, danke für die ausführliche Beschreibung ;)

In irgendeinem Forum hab ich gelesen, die springt von einem englischen Wochentag dann auf spanisch aber das wäre ja echt Blödsinn. War eh so ein Neunmalklug der das geschrieben hat  :lol:
Also das wäre mir neu.
Ist mir zumindest bei meinen nicht passiert und das wäre ja auch ziemlich unsinnig.
Das ist entweder Quatsch oder ein defektes Werk.

Ist da denn jeder normale Uhrenmacher zu in der Lage, die dann irgendwann nachzujustieren ? Bei unseren hier im Ort hab ich so meine Bedenken...
Jemand der sein Handwerk noch richtig gelernt hat, sollte sowas können.
Gute Uhrmacher muss man teilweise ein wenig suchen, aber es gibt sie. Die sollten zumindest jedes Standard Kaliber warten können.

Beim Glas würde ich auch bei Mineral bleiben und den hunderter lieber in die Uhrenkasse für ein anderes Projekt stecken.
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline scaramanga

  • Beiträge: 358
    • Show only replies by scaramanga
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #282 am: 17. Januar 2013, 10:53:47 »
Ich trage die hier...  :D








...aber nur in wärmeren Jahreszeiten, kurze Ärmel und so  :braue:

Offline scaramanga

  • Beiträge: 358
    • Show only replies by scaramanga
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #283 am: 17. Januar 2013, 11:03:57 »
Das kleine Zifferblatt in der Mitte unten könnte man als "Bond-Barell" interpretieren.

Man könnte.

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.743
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show only replies by Havoc
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #284 am: 17. Januar 2013, 11:17:23 »
Schicke Uhr. :)
Das Schwarz mit dem dezenten Rot -Touch kommt gut.

Das kleine Zifferblatt in der Mitte unten könnte man als "Bond-Barell" interpretieren.

Man könnte.

Stimmt, da erkennt man die Züge eines Laufs. :)

Eine der neusten Interpretationen dessen gibt es ja auch bei der aktuellen Seamaster 300
http://www.omegawatches.com/de/gents/product-presentations/seamaster-50years-james-bond

Da sieht man auf der Rückseite einen Teil des Aufzugsrotos der dem Gehäuseboden einer Patrone nachemfunden ist und der verschlußdeckel die Züge trägt.
« Letzte Änderung: 17. Januar 2013, 11:18:08 von Havoc »
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.191
    • Show only replies by Necronomicon
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #285 am: 17. Januar 2013, 11:34:06 »
Endlich mal Verstärkung hier im Thread  :D

Eine Detomaso  :)

Bist du denn rundum zufrieden mit ? Da liest man ja die unterschiedlichen Meinungen über die Marke aber einige schöne Modelle haben sie dann doch

Offline scaramanga

  • Beiträge: 358
    • Show only replies by scaramanga
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #286 am: 17. Januar 2013, 12:41:52 »
Endlich mal Verstärkung hier im Thread  :D

Eine Detomaso  :)

Bist du denn rundum zufrieden mit ? Da liest man ja die unterschiedlichen Meinungen über die Marke aber einige schöne Modelle haben sie dann doch

Ja ich bin sehr zufrieden! Habe sie seit 3 jahren. Ich habe sie in verschiedenen Breitengraden und Meeren getragen und sie hält Stand! Die Verarbeitung ist einwandfrei. Ich würde sie weiterempfehlen. Das gute Stück habe ich übrigens ersteigert. Originalverpackt! Ganz neu!


Die Uhr ist:
(click to show/hide)

Offline scaramanga

  • Beiträge: 358
    • Show only replies by scaramanga
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #287 am: 17. Januar 2013, 12:49:34 »
Schicke Uhr. :)
Das Schwarz mit dem dezenten Rot -Touch kommt gut.

Das kleine Zifferblatt in der Mitte unten könnte man als "Bond-Barell" interpretieren.

Man könnte.

Stimmt, da erkennt man die Züge eines Laufs. :)

Eine der neusten Interpretationen dessen gibt es ja auch bei der aktuellen Seamaster 300
http://www.omegawatches.com/de/gents/product-presentations/seamaster-50years-james-bond

Da sieht man auf der Rückseite einen Teil des Aufzugsrotos der dem Gehäuseboden einer Patrone nachemfunden ist und der verschlußdeckel die Züge trägt.

Absolut geile Uhr!! Sowieso bin ich sehr angetan von der Bauweise der Omega Uhren.
Und die Jubiläumsausgabe ist wirklich sehr sehr geil!!!  :sabber:

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.191
    • Show only replies by Necronomicon
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #288 am: 17. Januar 2013, 15:37:00 »
Der Anfang ist gemacht, ich hab sie bestellt, die Orient Deep Blue Mako :D

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.743
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show only replies by Havoc
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #289 am: 17. Januar 2013, 15:37:40 »
Mr. Bond trug über die Jahre sowieso immer sehr schöne Tickerchen. :)

http://www.jamesbondwatches.com/

Auch den zeitliche Wandel mit einsetzender Quarzkrise und später wieder Rückbesinnung aufs Mechanische kann man da gut drin sehen.
http://www.jamesbondwatches.com/the-list-eon-movies.htm


Der Anfang ist gemacht, ich hab sie bestellt, die Orient Deep Blue Mako :D
Sehr schön. :)
Damit wären die ersten Suchterscheinungen vorerst mal abgemildert. :D
« Letzte Änderung: 17. Januar 2013, 15:42:26 von Havoc »
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline scaramanga

  • Beiträge: 358
    • Show only replies by scaramanga
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #290 am: 17. Januar 2013, 15:49:11 »
Die neuen Certina sind sehr gelungen!








und diese Ausführung gefällt mir besonders





Die Preise sind wohl noch schöner... :|

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.743
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show only replies by Havoc
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #291 am: 17. Januar 2013, 15:59:25 »
Die Certina ist auch sehr schön.  :)

Ich erkenne bei dir eine deutliche Tendenz zu schwarz-rot. :D
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline scaramanga

  • Beiträge: 358
    • Show only replies by scaramanga
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #292 am: 17. Januar 2013, 16:18:49 »

Ich erkenne bei dir eine deutliche Tendenz zu schwarz-rot. :D

Stimmt ja. Schwarz geht ja immer. In Verbindung mit Rot...zeitlos.
Sehr gerne habe ich teilpolierte oder teilgebürstete Metallglieder/Gehäuse.
In Rot/schwarz  :D

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.191
    • Show only replies by Necronomicon
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #293 am: 17. Januar 2013, 16:19:42 »
Bei mir ist es immer blau/schwarz  :D

Certina machen schöne Uhren aber die von dir genannte gibts auch in blau  ;)

Offline scaramanga

  • Beiträge: 358
    • Show only replies by scaramanga
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #294 am: 17. Januar 2013, 16:28:03 »
Übrigens mag ich wenn das Uhrenglas konvex ist. Sieht einfach geil aus. Gibt der Uhr einen noch massiveren Touch. Hat auch was klassisches.

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.743
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show only replies by Havoc
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #295 am: 18. Januar 2013, 09:09:54 »
Übrigens mag ich wenn das Uhrenglas konvex ist. Sieht einfach geil aus. Gibt der Uhr einen noch massiveren Touch. Hat auch was klassisches.

Das finde ich auch toll, jedoch eher bei klassischen Taucheruhren aus den 50er-70ern.  :)
Da passt das so richtig schön ins Gesamtbild.
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.191
    • Show only replies by Necronomicon
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #296 am: 18. Januar 2013, 11:52:22 »
Status: "Ihre Uhr ist auf dem Weg zu Ihnen !"

Juppieee  :D

Wenn die jetzt noch ihre Schutzfolien hat, dann kann man schoeneuhren.de echt empfehlen  ;)

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.743
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show only replies by Havoc
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #297 am: 18. Januar 2013, 12:16:40 »
Dann mal viel Freude mit dem Neuerwerb. :)
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.191
    • Show only replies by Necronomicon
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #298 am: 18. Januar 2013, 12:30:25 »
Danke, ich werd dann ausführlich berichten ;)

Und den Chrono, den ich mir zu meinem Gebrutstag schenke hab ich auch schon die engere Auswahl, es nimmt Formen an  :D

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.743
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show only replies by Havoc
    • Profil anzeigen
Antw:Der Uhren-Thread
« Antwort #299 am: 18. Januar 2013, 12:33:25 »
es nimmt Formen an  :D

Mir gefällt aktuell auch dummerweise die "Nomos Tangente Sport" wieder. :D

Nachdem ich zu Weihnachten doch nen Rückzieher gemacht habe.
Kostet jetzt ja nur ~180€ mehr als letztes Jahr...... :uglyclap:
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.082 Sekunden mit 29 Abfragen.