Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Review: Brazil  (Gelesen 1280 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hellseeker

  • aka Patrick
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.956
    • Show only replies by Hellseeker
    • Profil anzeigen
Review: Brazil
« am: 15. Mai 2003, 19:39:54 »
Einer der besten Filme aller Zeiten.

Sam Lowry ist ein kleiner Beamter in einer futuristischen Welt, die von einer skrupellosen Regierung beherrscht wird. Statt seine Arbeit zu tun, träumt er lieber von seiner Traumfrau und wie er sie vor bösen Ungeheuern beschützt. Doch eines Tages wird sein Leben durch einen zerquetschten Käfer total umgekrempelt. Er wird gejagt ...

Terry Gilliam versteht es, Satire, Science-Fiction, Dramatik und Groteske in einen Film zu verpacken. Der Film ist ein visueller Geniestreich, der immer in Erinnerung bleiben wird.
Die Story ist einfach genial und ist Pflicht für jeden, der auf Utopien steht. Die Effekte sind auch heute noch sehr gut und integrieren sich perfekt in den Film. Die Musik hat einen eigenartigen Charakter, passt aber sehr gut in diesen verrückten Film hinein. Die Schauspieler machen ihre Sache sehr gut, wobei besonders Jonathan Pryce hervor sticht, der Sam Lowry verköpert. Die Atmosphäre ist wirklich atemberaubend genial. Der Film strotzt nur so von schrägen und visuell beindruckenden Szenen, die wirklich unvergleichbar sind.

Brazil ist ein Meisterwerk, das vor allem durch seine Story und Effekte besticht und dies auch noch in Zukunft tun wird. 10/10


Die DVD von 20th Century Fox ist perfekt.
die kommt noch... irgendwann...

Offline Osolemio

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 864
    • Show only replies by Osolemio
    • Profil anzeigen
Review: Brazil
« Antwort #1 am: 16. Mai 2003, 06:59:45 »
Da muss ich Hellseeker uneingeschränkt zustimmen. Der Film ist wirklich einkleiner Geniestreich. Ist zwar schon einige Jährchen her, dass ich ihn das letzte Mal gesehen habe... Hm, ich fürchte, da ist mal wieder eine DVD auf meine Einkaufsliste gewandert...

Osolemio

Offline The ap

  • Beiträge: 158
    • Show only replies by The ap
    • Profil anzeigen
Review: Brazil
« Antwort #2 am: 16. Mai 2003, 08:09:40 »
yea, die DVD will ich auch haben!!  8)

Offline Masterboy

Review: Brazil
« Antwort #3 am: 16. Mai 2003, 08:39:14 »
hmm, ich muß zu meiner Schande gestehn dass es sich hierbei um eine meiner Bildungslücken handelt...
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Osolemio

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 864
    • Show only replies by Osolemio
    • Profil anzeigen
Review: Brazil
« Antwort #4 am: 16. Mai 2003, 08:54:15 »
Der kommt leider recht selten im Fernsehen. Ende letzten Jahres habe ich ihn leider verpasst... Sehr bedauerlich.

Osolemio

Offline Hellseeker

  • aka Patrick
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.956
    • Show only replies by Hellseeker
    • Profil anzeigen
Review: Brazil
« Antwort #5 am: 16. Mai 2003, 19:03:14 »
Zitat von: "Masterboy"
hmm, ich muß zu meiner Schande gestehn dass es sich hierbei um eine meiner Bildungslücken handelt...


Nachholen ... das ist wirklich ein Hammerfilm :twisted:  ;) .
die kommt noch... irgendwann...

Anonymous

  • Gast
Review: Brazil
« Antwort #6 am: 21. Mai 2003, 15:51:25 »
Brazil ist wie schon mehrfach erwähnt einer der besten Filme überhaupt.
Die DVD von 20th Century Fox scheint ganz okay zu sein, sie enthält zumindest die ganz lustige Doku "What is Brazil?".
Wer auf die deutsche Tonspur nicht angewiesen ist, der sollte sich aber auf jeden Fall die 3 DVD-Criterion-Ausgabe besorgen. Die enthält neben dem Directors-Cut des Films (mit Kommentarspur von Gilliam) eine DVD mit sehr gutem Bonus-Material. Darunter auch "What is Brazil?", Featurettes zu Musik, Design, FX und eine weitere knapp einstündige Doku
"The Battle over Brazil" - darin wird sehr anschaulich der Kampf des Regisseurs mit den Universal-Studios geschildert, bis Brazil in den USA endlich in Gilliams-Fassung veröffentlich wurde. Das Studio hasste den Film, fand ihn viel zu düster und ließ ihn gegen Gilliams Willen auf 90Mins runterkürzen und mit einem Happy-End versehen. Diese "Vergewaltigungs"-Fassung des Films ist auf der 3. DVD - komplett mit Kommentar eines Filmexperten... insgesamt ein wunderschön gemachtes DVD-Set.

Soviel dazu, fiep
R.

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.351
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Show only replies by ap
    • Profil anzeigen
Review: Brazil
« Antwort #7 am: 24. Mai 2003, 17:38:28 »
Hab mir den FIlm am Donnerstag angeschaut und muß sagen, ich war etwas enttäuscht.  :?  Der FIlm ist schon gut... aber nicht so gut wie erwartet. Kein Meisterwerk, in meinen Augen, würde ich mir nicht kaufen. Schade...

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 45.199
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Review: Brazil
« Antwort #8 am: 22. Oktober 2018, 23:02:25 »
Brazil :prime:
Wow, ein wirklich abgefahrener, origineller Film von Gilliam. Die Ausstattung ist phänomenal, aber auch sonst passt hier vieles. Toller Cast, ein wilder und dennoch schlüssiger Genremix mit jeder Menge Gesellschaftskritik und schwarzem Humor. Im Grunde eine bedeutend unterhaltsamere Version des "1984" Stoffes. Zu Recht ein absoluter Kultfilm und auf seine Weise wegweisend in technischer und erzählerischer Hinsicht. Selbst die Länge von 142 Minuten passt, weil man so erst richtig in diese zwar düstere, aber doch liebevoll erdachte und gestaltete Welt eintauchen kann.
:8: mit Tendenz nach oben.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.05 Sekunden mit 28 Abfragen.