Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Godslope / God Fearing Men - Kubrick Werke kehren ins TV zurück  (Gelesen 496 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.275
    • Profil anzeigen
Zitat von: Serienjunkies
Der Amerikaner Stanley Kubrick war in den Augen zahlreiche Filmemacher und Filmliebhaber einer der einflussreichsten Regisseure der letzten Jahrzehnte. Mit Werken wie „Dr. Strangelove“, „2001: A Space Odyssey“, „A Clockwork Orange“ oder „Full Metal Jacket“ hat er sich für immer einen Platz in den Büchern der Filmgeschichte gesichert. Klar, dass seine innovativen Geschichten und Ideen seit seinem Tod im Jahr 1999 schmerzlichst vermisst werden. Aber ganze ohne neue Kubrick-Stoffe müssen seine Fans in Zukunft vielleicht doch nicht mehr auskommen. Wie Collider berichtet, hat die kanadische TV-Produktionsfirma eOne Television International nämlich kürzlich angekündigt, gemeinsam mit den beiden Produzenten Steven Lanning und Philip Hobbs zwei Fernsehprojekte zu entwickeln, die auf bisher unveröffentlichten Skripts des Altmeisters Kubrick beruhen.

Ob es sich bei „Downslope“ und „God Fearing Man“, so die vorläufigen Arbeitstitel, um geplante TV-Serien, Miniserien oder Event-Filme handelt, ist bisher leider noch nicht bekannt. Da Philip Hobbs aber 15 Jahre persönlich Seite an Seite mit Stanley Kubrick zusammengearbeitet hat, dürfen die Fans zumindest respektvolle Umsetzungen des Ausgangsmaterial erwarten.

Aus der offiziellen Ankündigung lassen sich bereits die ersten inhaltlichen Details zu den beiden Projekten herauslesen. So soll es sich bei „Downslope“ um ein im amerikanischen Bürgerkrieg angesiedeltes Drama handeln, welches die Rachepläne des Konföderierten Generals John S. Mosby in den Mittelpunkt stellt. Dessen Gegenüber Custer hatte einst eine ganze Reihe von Mosbys Soldaten gefangen genommen und schließlich aufgehängt.

„God Fearing Man“ soll vom Drehbuchautor Stephen R. Clarke für das Fernsehen adaptiert werden und erzählt die wahre Geschichte des kanadischen Pfarrers Herbert Emerson Wilson, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts durch seine hervorragenden Safe-Knacker-Fähigkeiten zu einem der erfolgreichsten Bankräuber Amerikas wurde.

Gerade letztere Geschichte scheint sich dabei geradezu für eine umfangreichere TV-Serie anzubieten. Wir sind gespannt, was die Produzenten aus den Ideen des Kultregisseurs machen werden.

Hmmmm, wenn Kubrick nicht Regie führt - wie sind es dann Kubrick-Werke? Hab so das Gefühl, das man hier schon vorab versucht mit einem grossen Namen Geld klarzumachen......

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.033 Sekunden mit 28 Abfragen.